Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Druck der Familie

Erstellt von Antonio_Swiss, 29.07.2004, 16:19 Uhr · 19 Antworten · 2.395 Aufrufe

  1. #11
    woody
    Avatar von woody

    Re: Druck der Familie

    manao, hoffentlich musstest Du diese Erfahrungen nicht alle persönlich machen.

    Aber es stimmt, das kann alles passieren und einige Farangs haben besonders leidvolle Erfahrungen gemacht.

    Aber es kann bei Dir ganz anders aussehen oder nur zum Teil vergleichbar sein.

    Wichtig ist, dass Du, wenn es denn eine Fremdsteuerung gibt, deiner Frau hilfst den Weg zur Selbsständigkeit zu finden.

    Alle Unterstützungsmassnahmen für die Familie solltest Du mit ihr gemeinsam besprechen und überprüfen.

    Durch Deine Hilfe entsteht umgekehrt ein Abhängigkeitsverhältnis zwischen Dir, Deiner Frau und der Familie.
    Auch in Thailand gilt wer bestellt der bezahhlt, aber auch wer bezahlt der bestimmt.

    Wenn du diese Regel nicht aus den Augen verlierst, kann man auch ´mit einer Isaan-Familie in Harmonie leben´ ;-D .

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von tad sin dschai

    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    457

    Re: Druck der Familie

    Ich bin ja (noch) nicht verheiratet ;-D ;-D

    hatte aber gerade ein Telefongespräch in den Isaan, in dem mir meine mia tränenreich vor Augen geführt hat, dass in der Familie teilweise extremer Druck gegeben ist, dieser aber nicht ganz nachvollziehbar auf die verschiedenen Kinder verteilt wird.

    So wird Konflikten mit der nicht ganz so fleissigen Tochter, die die monatlichen Zuwendungen ihres japanischen Ehemannes neben ihrem eigenen Verdienst aus der Soi Cowboy lieber mit dem (arbeitslosen) Thai-Freund (der übrigens ein ganz netter Kerl ist ;-D ) und in männlichen Agogos durchgebracht hat und nichts an die Familie abgegeben hat (jetzt zahlt der Gatte auch nix mehr, nachdem er Wind vom phua noi bekommen hat kratzt Oou und Mae aber anscheinend nicht - Konsequenzen bzgl. des phua noi gab's auch keine) und die auch auf's Reisfeld eher keinen Bock hat, aus dem Weg gegangen. Stattdessen versucht man die monatlichen Zahlungen von der anderen Tochter, die ohnehin schon zahlt, zu maximieren, beschimpft sie, wenn sie nach zwei Wochen auf dem Feld mal müde ist und macht sie rund, wenn sie warum sie nicht schon längst die Goldkuh Farang geheiratet und da den etwas dickeren Zapfhahn angesetzt hat....

    Etwas befremdlich....

  4. #13
    Avatar von tad sin dschai

    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    457

    Re: Druck der Familie

    @manao sehe gerade Dein Posting......

    exakt so sieht es auch in "meiner" Familie aus, mit der Besonderheit, dass die Noong saao irgendeinen Weg gefunden haben muss, ohne Arbeit (außer für sich selbst) und ohne (eigene und die des Japaners) Zuwendungen an die Eltern, locker durchzukommen und in der Gunst augenscheinlich (habe es selbst beobachten können) höher zu stehen

  5. #14
    Avatar von manao

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    328

    Re: Druck der Familie

    Zitat Zitat von woody",p="155733
    manao, hoffentlich musstest Du diese Erfahrungen nicht alle persönlich machen.
    .
    ... doch diese Erfahrungen habe ich selber gemacht, 4 1/2 Jahre. und ich sage Dir ich bin ein geduldiger, verständnisvoller Mensch, nur leider nicht dumm genug. Aber "gegen" die Familie und auch "mit" der Familie hatte ich keine Chance. Ich finde es kann wirklich gefährlich werden. Einfache Gemüter können so brutal ausgenommen werden, deshalb auch mein Posting an Swiss Antonio, da bleibt Dir die Spucke weg. Ich habe viel gesehen und gehört. Ich verstehe Thai, leider kein Lao und Isaan da ist mir sicherlich das eine oder andere entgangen. ... aber ich habe viel gelernt. Ich weiss jetzt was es heißt "... ich liebe meine Familie", wie schon in einem anderen Thread beschrieben, es gibt diese Symbiose von Wirt und Parasit(nicht unbedingt böse gemeint).

    Zitat Zitat von tad sin dschai",p="155737
    Etwas befremdlich....
    ... aber Realität

  6. #15
    Avatar von manao

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    328

    Re: Druck der Familie

    Zitat Zitat von tad sin dschai",p="155738
    @manao sehe gerade Dein Posting......
    exakt so sieht es auch in "meiner" Familie aus, mit der Besonderheit, dass die Noong saao irgendeinen Weg gefunden haben muss,
    ... na dann haben wir uns ja gefunden, kannst mir ja mal eine pn schicken, ich dachte ich bin der einzige ...

  7. #16
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Druck der Familie

    Da habe ich ja direkt noch Glück gehabt. :O

  8. #17
    Avatar von manao

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    328

    Re: Druck der Familie

    Zitat Zitat von Chak2",p="155841
    Da habe ich ja direkt noch Glück gehabt. :O
    ja Chak, nicht jammern, immer schön zufrieden !! Es könnte schlimmer kommen ! ... oder vom Regen in die Traufe !!

  9. #18
    Avatar von tad sin dschai

    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    457

    Re: Druck der Familie

    ja Manao, lass uns da auf alle Fälle mal austauschen.
    Ich blicke bei "meiner" Familie noch nicht hundertprozentig durch. Gestern gab's wieder Tränen am Telefon, weil die Mae sie total rund gemacht haben soll. Wir haben allerdings die inhaltliche Besprechung auf die Zeit verschoben, wenn sie wieder in Bangkok ist (dort haben die Wände des Nachbarhauses - wo das fkt. Telefon ist) weniger Ohren.....

  10. #19
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Druck der Familie

    Zitat Zitat von manao",p="155843
    ... Es könnte schlimmer kommen !
    Einfach, weil er mir so gut gefällt, noch einmal:

    Wir sagt der Pessimist ? "Es kann nicht schlimmer kommen..."

    Und er Optimist ? "Oh doch, es kann !" ;-D

  11. #20
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Druck der Familie



    obwohl meine mia auch dem agrarbereich entstammt, ist mir druck der familie bislang unbekannt.
    sie meine mia hat entschieden einem farang ins ausland zu folgen und diesen dann zu ehelichen.
    sie gab im nachhinein bescheid und wenn wir auf besuch im heimatdorf sind, gibt es
    eine bescheidene monetäre zuwendung, deren höhe unterschiedlich, von uns bestimmt wird.

    gruss

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Worksheet zur Thai(Druck) Massage
    Von Silom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.01.12, 11:09
  2. Online Foto Druck in Thailand
    Von madmax1404 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.10, 23:34
  3. American Express unter Druck
    Von pumlakum im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.11.08, 00:35
  4. emotionaler Druck
    Von phimax im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 30.08.06, 10:39
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.04, 20:51