Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 112

Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

Erstellt von Antonio_Swiss, 06.10.2004, 15:45 Uhr · 111 Antworten · 6.234 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

    "Ist das nun ein Aufruf, seine 5exuelle Neigung zu überdenken?"

    Nein.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

    Das Thema ist nicht nur abendfüllend, sondern es gibt keine allgemein gültige Lösung.
    Wir sind alle unterschiedliche Individuen, geprägt u.a. von kulturellem Hintergrund, Erziehung, Schule, Lebensalter und gemachte Erfahrungen etc.
    Bei diesen unterschiedlichen Basisgrößen entwickelt sich der persönliche Charakter des Einzelnen, soweit er nicht schon vom Erbgut beeinflusst ist.

    Wichtig sind selbsgesteckte Grenzen (hinsichtlich persönlicher Beleidigung, Toleranz und Geduld) und vor allem Rückgrat des Einzelnen, wer sie aufgibt oder es sich brechen läßt, ist meistens auf der Verliererstrasse.

  4. #83
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

    Natürlich testen viele Thaiehefrauen aus wie weit Sie gehen
    können, aber das ist natürlich. Ich weis nur zu gut wie die Thai mit ihren Frauen umgehen, aber es ist meine Aufgabe darüber zu urteilen.
    Aber wenn man einer Frau zu sehr die Grenzen zeigt, kann man auch leicht wieder ein Mascho werden.
    Viele Thai wollen auch Farang haben, weil die nicht besoffen und fremdgehen durchs Leben ziehen und ihre Familie nicht versorgen.
    Mein Schwager war so einer, aber nach der letzten Aussprache
    wobei Er bis zur Oberkante Bier trinken musste und alle ihm Geld gegeben haben damit er sein Kind zur Schule schicken
    kann, arbeitet Er jetzt jeden Tag.

  5. #84
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

    Zitat Zitat von matthi",p="176232
    So muss ich hier auch meine eigenen Erfahrungen zum Besten geben. Alle Frauen mit den ich zusammen waren, hatten unter hormonellen Schwankungen zu leiden, wenn sich die Monatsregel ankündigte. Meine Ex war da besonders gefährlich.
    Hm, das komt mir irgendwie bekannt vor. Ich höre das jetzt teilweise sogar am Telefon auf 11.000 km Entfernung, dann brauch ich nur zu fragen: "Hast du deine Tage?" und liege iegentlich nie falsch.

  6. #85
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

    Hallo Antonio,

    ich wünsche euch dass die gebratenen Enten niemals ausgehen!
    Tipps kann ich keine geben, war noch nie schwanger.
    Aber wenn du was bei dir ändern kannst, dann tu das, wenn nicht ertrage die Situation.


    Zitat Zitat von weedy",p="176269
    Was ich einer Deutschen nicht zugestehe, ist auch bei einer Thai nicht drin
    Deine Einstellung teile ich.
    Mir kommt es bei einigen Beiträgen (in anderen Threads) auch so vor, als würde oft "mit zweierlei Maß" gemessen.

    Ich verstehe, dass binationale Beziehungen besondere Schwierigkeiten mit sich bringen können, aber kann man denn die Nationalität als "Entschuldigung" anbringen und akzeptieren?

    Mal als Überlegung:
    Ist in früheren Beziehungen dem im gleichen Land geborenen Partner genauso viel Verständnis und Interesse entgegengebracht worden wie heute dem thailändischen Lebensgefährten?


    @ Chak,

    dein neues Lieblingsthema?? :???:


    Liebe Grüsse an alle,
    Ampudjini

  7. #86
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

    Zitat Zitat von Ampudjini",p="176577
    Ist in früheren Beziehungen dem im gleichen Land geborenen Partner genauso viel Verständnis und Interesse entgegengebracht worden wie heute dem thailändischen Lebensgefährten?
    Wohl eher nicht...
    ..sonst würde es heute u.U. keinen thail. Partner geben (müssen).

  8. #87
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

    Was folgern wir nun daraus?


    (bitte jeder für sich )

  9. #88
    expatpeter
    Avatar von expatpeter

    Re: Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

    Zitat Zitat von phimax",p="176578
    ..sonst würde es heute u.U. keinen thail. Partner geben (müssen).
    Da wir ja Antonio nicht wirklich helfen können, mal ein kleiner Schlenker: Wer also eine Thaifrau sein "Eigen" nennt, zeigt damit, dass er es zu einer "richtigen" Frau nicht gebracht hat?
    Nehmen wir mal an, es sei nicht so gemeint, so greife ich es mal trotzdem auf. Ich hatte einige Beziehungen in Deutschland, die längste aber nur 13 Jahre, mit echten Deutschen Frauen. Verglichen damit ist meine jetztige Beziehung mit einer Thai das Himmelreich auf Erden. Meine Beziehungen in Deutschland waren echt gut, aber das jetzt ist anders, und zwar auch deshalb, weil ich ihre nationale Andersartigkeit akzeptiere. Noch nie vorher hatte ich eine Beziehung, in der beide sich so komplett gegenseitig in allem geachtet und akzeptiert haben. Wer mit einer gut erzogenen Thai ein Liebesverhältnis hat, sollte eigentlich die Harmonie in reinster Gestalt erleben. Wie man die Frau behandelt, das sollte man eigentlich abhängig davon machen, wie ihre Bedürfnisse und ihre Konditionen sind, nicht davon, was man von ihr erwarten kann. Dazu gehört schon sehr stark das Wissen über die Art und Weise, wie Thais fühlen und denken. Wenn die Frau rumzickt und Stress macht, zeigt sie im grunde, dass sie sich schon sehr gut an deutsche Verhältnisse gewöhnt hat oder einfach schlecht erzogen ist, Hormone hin oder her.
    Ein kleiner Rat noch an Antonio. Thais können ganz gut damit leben, dass man ihnen auch mal etwas abschlägt. Die Thaimethode ist allerdings für uns etwas merkwürdig: Man lächelt freundlich und geht nicht weiter darauf ein. Jegliches deutliche Ablehnen oder noch schlimmer lautes Anbrüllen sind zu vermeiden. Alles Gute, Antonio, weiterhin.

  10. #89
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

    Zitat Zitat von andydendy",p="176392
    Viele Thai wollen auch Farang haben, weil die nicht besoffen und fremdgehen durchs Leben ziehen und ihre Familie nicht versorgen.
    Naja, also eine Vielzahl Herren stellt sich da in den einschlägigen Farang-Abschleppstätten genau so dar... und es gibt leider auch genügend Beispiele wo Thaifrau mit irgendeinem verarmten Suffki verkuppelt wurde, aus bekannten Gründen.

  11. #90
    Antonio_Swiss
    Avatar von Antonio_Swiss

    Re: Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

    Zitat Zitat von Ampudjini",p="176577
    (...) ich wünsche euch dass die gebratenen Enten niemals ausgehen! (...)
    ansonsten geh ich selber eine schiessen!

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.12, 00:09
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 12:09
  3. Thaksin´s Drohungen ...
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 06.04.09, 11:55