Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 112

Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

Erstellt von Antonio_Swiss, 06.10.2004, 15:45 Uhr · 111 Antworten · 6.215 Aufrufe

  1. #1
    Antonio_Swiss
    Avatar von Antonio_Swiss

    Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

    Hallo Freunde!

    Ich befinde mich in einem kleinen Dilema. Meine Mia (23 Jahre, im 3. Monat schwanger) bereit mir in letzter Zeit Kopfzerbrechen. Als ich meine Mia vor rund 1.5 Jahren heiratete wusste ich, dass sie ziemliche heissblütig ist (jai ron). Störte mich damals nicht grossartig. Nun, seit sie schwanger ist geht sie regelmässig die Wände hoch und droht ständig, dass sie nach Thailand zurück geht. Ich kann ihren Unmut nicht so ganz nachvollziehen, denn ich bemühe mich wirklich, ihr alles erdenkliche zu ermöglichen (Geld, Schule etc.).

    Was mich nun interessieren würde ist, ob bei euch auch ab und zu gedroht wird, nach LOS abzuhauen. Sind solche Drohungen ernst zu nehmen oder sind das bloss Machtkämpfe? Am Finanziellen kann´s nicht liegen, denn ich überweise monatlich 10´000 Baht an die Eltern, zudem kriegt sie ein entsprechendes Taschengeld von mir. Auch machte ich keine Probleme, als es um "plötzlich" zu begleichende Landschulden der Eltern ging. Ich frage mich nun ernstes, ob sie nur spielt oder quasi ihre Existenz aufs Spiel stellt. Mir erscheint es unlogisch, wenn eine schwangere Mia droht, nach LOS zu gehen, wo sie weder nen Job (ihre Eltern sind Reisbauern) noch den Luxus von hier hat (das Haus der Eltern steht mitten im Nichts).

    Für eure Ratschläge und Hinweise bin ich äusserst dankbar!

    Grüsse aus der Schweiz
    Antonio

    P.S. Wie würdet ihr euch bei solchen Drohungen verhalten?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

    Hallo Antonio
    es x herzlichen Glückwunsch zu dem was da unterwegs ist :bravo:
    Ja die kleinen Thailänderinnen sind heißblütig aber gerade das macht doch den Reiz aus. Wann und weswegen geht Sie denn die Wände hoch, was machst du um Sie dahin zu bringen kommt ja wohl nicht aus dem nichts.

    Bin neugierig
    entsprechendes Taschengeld
    wieviel?

  4. #3
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

    Hallo Antonio,

    also meine Kleine lässt auch ab und zu verlautbaren, dass sie auf D keine Lust mehr hat und nach Thailand will. Das hat allerdings nichts mit mir persönlich zu tun, sondern ist nur regelmässig wiederkehrendes Heimweh oder Stress im Business hierzulande.

    Was mich wundert ist der hohe Betrag, den Du monatlich nach TH überweist. THB 10.000,-- sind in TH bereits ein überdurchschnittliches Monatseinkommen. Meine Kleine verdient mehr Kohle wie ich, also richtig ordentlich und sie überweist regelmässig THB 0,00 nach TH, ausser es liegt irgendwas an und dann aber auch selten mehr 6 - 7 Tausend Bath.

    Gruss Dieter

  5. #4
    Avatar von

    Re: Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

    Hallo Antonio,

    meine hat mir auch schon gedroht (tw. zu recht, tw. zu unrecht), allerdings noch nie mit der Rückkehr nach Thailand.

    Meine Mia (23 Jahre, im 3. Monat schwanger)
    Ich kenne deine Mia nicht und will ihr beim besten Willen nichts unterstellen, aber ist es möglich, dass ihr bewußt geworden ist, dass sie jetzt mit dem/der kleinen Antonio/Antonia erst ein richtiges Druckmittel hat ? Fände ich aber schäbig und halte mich deshalb an den Grundsatz der Unschuldsvermutung.
    Wahrscheinlicher ist doch, dass einfach die Hormönchen z.Zt. bei ihr ein bißchen verrückt spielen .

    Gegenrezept hab´ ich allerdings keins, würde mir allerdings solche Drohungen nur bis zu einem gewissen Grad gefallen lassen und es dann darauf ankommen lassen (was natürlich für einen werdenden Vater ungleich schwerer ist). Gottseidank war ich aber noch nicht in so einer Situation. Und angesichts ihrer Schwangerschaft hätte sie bei mir eh´ noch ´nen zusätzlichen Nachsichtsbonus.

    Gruss,
    Yaso

  6. #5
    Johann43
    Avatar von Johann43

    Re: Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

    @Antonio,

    so eine Ferndiagnose ist für mich nichts, aber ich habe fast das Gleiche in meiner letzten Ehe erlebt, ist aber schon einige Jahre her.

    Damals hatte ich das auf die Schwangerschaft bezogen, mir Gedanken über ihre Zukunft und die des Kindes gemacht und gedacht es würde sich nach der Schwangerschaft ja wohl wieder ändern. Dem war nicht so, es war der Beginn eines Machtkampfes und der Versuch festzustellen, wie sehr sie mich mit dem Kind unter Druck setzen kann. Kurz nach der Geburt des Kindes (einige Monate später) lief die Scheidung, da sie genau wusste, dass sie auf Grund des Kindes auch in D bleiben kann.

    Ich mach es kurz, heute würde ich in einem solchen Falle sofort das Angebot annehmen und dann mal sehen was sie machen würde. Und wenn sie darauf bestehen würde, bekäme sie umgehend das Ticket, aber mit dem Hinweis, das es dann kein zurück mehr geben würde.

    Kann sich bei Dir ganz anders verhalten, ist nur als Hinweis gedacht.

    Gruss aus dem Isaan

    Johann

  7. #6
    Antonio_Swiss
    Avatar von Antonio_Swiss

    Re: Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

    Zitat Zitat von Olli",p="175930
    Hallo Antonio
    es x herzlichen Glückwunsch zu dem was da unterwegs ist :bravo:
    Ja die kleinen Thailänderinnen sind heißblütig aber gerade das macht doch den Reiz aus. Wann und weswegen geht Sie denn die Wände hoch, was machst du um Sie dahin zu bringen kommt ja wohl nicht aus dem nichts.

    Bin neugierig
    entsprechendes Taschengeld
    wieviel?
    Hallo Olli!
    Danke für deine Glückwünsche und die prompte Antwort. Klar ist es reizvoll wenn so niedliche Frauen Feuer im Blut haben. Aber sie wird, wenn sie sauer ist, eben auch ziemlich persönlich. Mein Beruf beansprucht mich 12-13 Stunden momentan. Aber wenn ich zu Hause bin, gehört meine volle Aufmerksamkeit ihr und natürlich dem Baby. Da massiere ich sie sogar (seriös! grins) koche heissen Tee, einkaufen gehe ich auch noch etc. Wann sie die Wände hochgeht? Hm... schwierig zu sagen. Sie ist der Meinung dass ich mich zu wenig um sie kümmere. gestern sagte sie mir ins Gesicht, ich sei ein schlechter Ehemann! Das tat verdammt weh. Ich nannte sie dann "undankbare Person", wo sie dann gänzlich explodierte.

    Taschengeld kriegt sie umgerechnet 140 Euro, wobei ihr Handy und Bekleidung nicht miteingerechnet ist...

    Gruss
    Antonio

  8. #7
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

    Würd sie vielleicht mal fragen warum sie meint du seist ein schlechter Ehemann...

  9. #8
    Antonio_Swiss
    Avatar von Antonio_Swiss

    Re: Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

    Zitat Zitat von Johann43",p="175940
    @Antonio,

    (...) in einem solchen Falle sofort das Angebot annehmen und dann mal sehen was sie machen würde. Und wenn sie darauf bestehen würde, bekäme sie umgehend das Ticket, aber mit dem Hinweis, das es dann kein zurück mehr geben würde.
    Danke für den Hinweis. Diesen Trick wandte ich bereits bei einem früheren Streit an. Hatte sogar schon das Ticket besorgt gehabt. Als ich ihr damals das Ticket auf den Tisch knallte, versuchte sie den Spiess umzudrehen... so nach dem Motto: "...also wenn du wirklich willst, dass ich zurück gehe, dann werde ich meinen Schicksal fügen" oder so ähnlich. Aber das sie zuvor herumtobte und nach LOS wollte, hatte sie wohl "vergessen".

    Mich schockiert einfach, wie kaltblütig (oder heissblütig) die Thaifrauen (natürlich nicht alle!) ne Familie aufs Spiel setzen können... :O

  10. #9
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

    23 Jahre alt, im 3 Monat Schwanger, erstes Kind
    denke x es sind die Hormone
    Allerdings wenn ich zu meiner Kleinen geantwortet hätte "undankbare Person"

  11. #10
    Antonio_Swiss
    Avatar von Antonio_Swiss

    Re: Drohungen oder nur Machtkämpfe...?

    Zitat Zitat von Azrael",p="175945
    Würd sie vielleicht mal fragen warum sie meint du seist ein schlechter Ehemann...
    Hab ich sie schon gefragt. Bekomme unterschiedliche Antworten. Einerseits würde ich mich zu wenig um sie kümmern. Am nächsten Tag würde ich sie zu sehr "bemuttern". Dann sei ich ihr zu nahe (sie mag das nicht, weil sie noch immer ständig erbrechen muss), okay lass ich sie ein wenig in Ruhe (is ja verständlich). Wenn es ihr aber dann besser geht, behauptet sie, ich würde ihr zu wenig Beachtung schenken. Dann fragte ich sie ob sie neue Kleider braucht, weil ja der Bauch und die Brust ( ) ständig wachsen. Nee, geht nicht, weil sie ja ständig erbricht (bis zu 10x im Tag). Okay, ich warte eben. Tagsdarauf kommt sie heulend zu mir und sagt, ich würde mich schlecht um sie kümmern, weil sie keine Kleider mehr hat...

    ich könnte noch 20 weitere Beispiel aufzählen. Und das macht mich eben zu einem "schlechten" Ehemann. Tja...

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.12, 00:09
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 12:09
  3. Thaksin´s Drohungen ...
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 06.04.09, 11:55