Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 64

Doppelte Staatsbürgerschaft

Erstellt von quaxxs, 21.04.2003, 07:56 Uhr · 63 Antworten · 7.975 Aufrufe

  1. #31
    Isaanfreak
    Avatar von Isaanfreak

    Re: Doppelte Staatsbürgerschaft

    Kommt der Eingebürgerte der Auflage, das Entlassungsverfahren zu betreiben nicht nach, kann die Einbürgerung zurückgenommen werden.

    Genau Das ist der Knackpunkt! :bravo:


    Gruß Hans

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Doppelte Staatsbürgerschaft

    Zitat Zitat von Isaanfreak
    Kommt der Eingebürgerte der Auflage, das Entlassungsverfahren zu betreiben nicht nach, kann die Einbürgerung zurückgenommen werden.

    Genau Das ist der Knackpunkt!
    richtig!
    Diesen Zusatz gab es aber z.B. beim Antrag meiner Frau nicht.
    Da stand nur etwas, dass sich der Antragsteller um eine AUsbürgerung zu bemühen hat. Kein Wörtchen von einer ev. Rücknahme der deutschen Staatsbürgerschaft.
    Daher gehe ich davon aus, dass die Behörden erst viel später bemerkt haben, dass sich die Thais den Reisepass ganz legal in Thailand wieder beschaffen - daher nun dieser Zusatz.

    Wir mußten also nicht beweisen, dass meine Frau ausgebürgert wurde. :-)

  4. #33
    Päng und Klaus
    Avatar von Päng und Klaus

    Re: Doppelte Staatsbürgerschaft

    Hi,

    kurz und knapp.
    Der Thailändische Staat kennt nur eine Staatsbürgerschaft,
    die Thailändische.
    Möchte sie einen deuschenpass, muss sie den thailändischen abgeben, sonst macht sie sich in Thailand strafbar.
    Gruß
    Päng und Klaus

  5. #34
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Doppelte Staatsbürgerschaft

    Der Thailändische Staat kennt nur eine Staatsbürgerschaft,

    ist leider nicht richtig - es denken nur viele so und beantragen deshalb keinen deutschen Paß.
    Lt. Auskunft der thailändischen Botschaft in Deutschland (Text wurde hier bereits gepostet) und Auskunft der Immigration Chiang Mai, des Amphur Sansai und einer Behörde in Bangkok gibt es in Thailand sehr wohl die Möglichkeit der doppelten Staatsbürgerschaft.
    Viele Inder nutzen diese Möglichkeit.

    Außerdem sind viele Kinder und Jugendliche in Deutschland bereits Doppelstaatler.

    Ein gutes Beispiel, dass es keine Probleme mit 2 Pässen in Thailand gibt, ist folgendes:

    Wir haben heuer bei der Einreise nach Thailand die Immigration aufgesucht und folgende Frage gestellt:

    Ist es möglich, mit einem thailändischen Paß einzureisen, nachdem man in Deutschland vorher mit dem deutschen ausgereist ist.
    Man bleibt dann mit dem thailändischen Pass ohne Visumpflicht solange man möchte, reist dann mit dem thailändischen Paß wieder aus und legt statt dem Visum beim CheckIn den deutschen Paß vor. In Deutschland reist man dann ganz normal mit dem deutschen Pass wieder ein.
    Der Beamte rief wohl seinen Vorgesetzten an und konnte uns keine Hindernisse nennen.
    Wir werden es in Kürze praktizieren - ich gebe dann nochmals hier ein Info ab.
    Solange man in Thailand keine Erklärung für einen Austritt aus der thail. Staatsbürgerschaft abgibt, ist man Thai - dass wurde hier bereits durch eine Information der Botschaft bewiesen. Das man sich strafbar macht, wenn man diese Erklärung nicht abgibt, teilte die Botschaft nicht mit.

  6. #35
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Doppelte Staatsbürgerschaft

    Meine Schwägerin hat seit über 20 Jahren doppelte Staatsangehörigkeit (Thai/USA). Probleme gab es offensichtlich noch nie, Pass hat sie aber nur einen.

  7. #36
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Doppelte Staatsbürgerschaft

    Zitat Zitat von Chak
    Meine Schwägerin hat seit über 20 Jahren doppelte Staatsangehörigkeit (Thai/USA). Probleme gab es offensichtlich noch nie, Pass hat sie aber nur einen.
    richtig.
    Es ist auch unmöglich, dass Thailand den Besitz einer 2. Staatsbürgerschaft unter Strafe stellt, da dann kein einziger Thailänder in irgendeinem Staat eingebürgert werden kann.
    Thailand entläßt nämlich keinen Thai aus der Staatsbürgerschaft, bis er nicht eine andere Staatsbürgerschaft nachgewiesen hat.
    Somit ist er schon mal für einige Zeit Doppelstaatler - dazu ist das Schreiben des deutschen Aussenministeriums (siehe Archiv) völlig richtig.

  8. #37
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Doppelte Staatsbürgerschaft

    @all,

    was für mich bei der ganzen debatte unklar ist - für was benötigt eine in d verheiratete thai mit daueraufenthaltsgenehmigung einen d-passport?

    lediglich für eine politische mitbestimmung(wählbarkeit) in d. ist das alles?? :???:


    gruss

  9. #38
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Doppelte Staatsbürgerschaft

    für was benötigt eine in d verheiratete thai mit daueraufenthaltsgenehmigung einen d-passport

    wenn du mal mit einer thail. Frau kreuz und quer durch die Welt reist, dann wüßtest du warum.
    Der Pass ist dann in wenigen Tagen voll mit Visa und dein Geldbeutel etwas leichter - vom Stress bei den Botschaften mal abgesehen.

    Ich wollte mal mit meiner Frau (vor Schengen) eine Spritztour von Deutschland nach Spanien machen - ich habe es aufgegeben und blieb in Italien.
    Ich hätte seinerzeit für die Schweiz, Frankreich, Italien, Spanien und ev. für Österreich ein Visum benötigt.
    Nachdem wir bei dem thail. Konsulat in München schon stundenlang auf das Visum gewartet haben, haben wir es sein lassen - wir hätten eine Woche nur für die Beschaffung der Visas benötigt.

    Das allerbeste ist immer noch beide Pässe mit den Vorteilen in den jeweiligen Staaten.

  10. #39
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Doppelte Staatsbürgerschaft

    @Tira,

    Zitat Zitat von tira
    @...was für mich bei der ganzen debatte unklar ist - für was benötigt eine in d verheiratete thai mit daueraufenthaltsgenehmigung einen d-passport?
    ..
    Handfestes Beispiel Reise in die USA.

    Mit Deutschem Pass null Problemo.

    Mit Thai Pass und Deutscher Aufenthaltsberechtigung 100 Euro für den VISA Antrag und die ganze Rennerei. Du hast richtig gelesen nur für den Antrag eines Visums, d.h. ein VISA hast du dann noch lange nicht.


    Gruß Peter

  11. #40
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Doppelte Staatsbürgerschaft

    @bukeo & peter-horst,

    stimmt :-) deshalb war ich heuer im sommer in los und nicht in der türkei/tunesien oder maroc, hatte echt keine lust für die visa-beantragung.

    gruss

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Doppelte Staatsbürgerschaft NRW Erfahrungen
    Von Oni75 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 25.09.12, 08:28
  2. Doppelte Staatsbürgerschaft (Als Thai/Deutsche?)
    Von shocked im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.10, 12:08
  3. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von Pracha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 18:21
  4. [ KB ] Doppelte Staatsbürgerschaft für Kinder
    Von Visitor im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.04, 19:20