Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Doppelname thai-deutsch bei Heirat

Erstellt von kodiak, 02.03.2006, 10:14 Uhr · 25 Antworten · 4.880 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.539
    Zitat Zitat von ponschai Beitrag anzeigen
    Meine Frau hat auch bei der Heirat den Doppelnamen gewaehlt. Das Ende vom Lied war das eine nochmalige Namensaenderung noetig war da Doppelnamen im th. Recht nicht vorgesehen sind! Auch mussten bereits uebersetzte Papiere nochmals geaendert werden.
    Um unnoetigen Aerger zu vermeiden, wuerde ich auf den Doppelnamen verzichten.
    So war es auch bei uns. Alles noch mal retour.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von megalogi

    Registriert seit
    18.02.2013
    Beiträge
    14
    Ich bedanke mich für die Zahlreichen antworten.

    Tja man macht und tut Übersetzung Legalisierung dies das, da kann so etwas schon
    einmal durchrutschen.
    Jetzt weiß ich Bescheid und kann gegen steuern.

    Danke

  4. #23
    Avatar von megalogi

    Registriert seit
    18.02.2013
    Beiträge
    14
    Noch einmal ich

    Habe folgendes gefunden:

    Royal Thai Consulate-General

    Zitat Absatz 4

    4. Führung bzw. Hinzufügung des Zwischennamens
    Es ist möglich, den Geburtsnamen des Ehepartners als Zwischennamen vor den Ehenamen zu stellen. Dafür ist die Zustimmung des Ehepartners notwendig (gemäß Art. 6 Abs. 3). Der Antrag auf Hinzufügung eines Zwischennamens vor dem Ehenamen ist beim zuständigen Bezirksamt im Heimatort in Thailand zu stellen.


    Werde das bei meinem nächsten Standesamt Termin mal der Beamtin vorschlagen.
    Werde dann bei Interesse berichten.

    Gruß

  5. #24
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von megalogi Beitrag anzeigen
    ......Es ist möglich, den Geburtsnamen des Ehepartners als Zwischennamen vor den Ehenamen zu stellen.
    moin,

    ....... wurde hier schon x im forum und soll so auch möglich sein. die meinige hatte, da in d geehelicht, auch x einen doppel namen. unisono zu den vorschreibern - dann kommando zurück!

    thailand kennt keinen familien doppelnamen! der nachname der frau wird dann wie ein zusätzlicher vorname dem familiennamen vorangestellt. kann zu einigen verwirrungen führen. bsw im thai passport einfacher familienname, im d führerschein dann ein doppelname, da kommt bei einer verkehrskontrolle schon x freude auf. selbiges für bescheingungen oder anträge die mittels passkopie beantragt werden

  6. #25
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.539
    Zitat Zitat von tira Beitrag anzeigen
    moin,

    ....... wurde hier schon x im forum und soll so auch möglich sein. die meinige hatte, da in d geehelicht, auch x einen doppel namen. unisono zu den vorschreibern - dann kommando zurück!
    Verständlich kann man das auch in #20 und der Zustimmung #21 lesen.

  7. #26
    wasabi
    Avatar von wasabi
    Hi, das mit den Doppelnamen ist doch was für DACH Emanzen die ihre "Identität" nicht für den Mann aufgeben wollen.
    Entweder behält jeder seinen Namen oder man/frau entscheidet sich für einen. Alles andere finde ich affig.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.01.12, 09:29
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.01.11, 08:27
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.02.09, 14:09
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.07.07, 22:43
  5. Sprachführer fürs Handy Deutsch-Thai-Deutsch
    Von Neptun im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.06, 11:39