Umfrageergebnis anzeigen: hat sie, oder hat sie nicht

Teilnehmer
75. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Meine Frau hat die doppelte Staatsangehörigkeit

    20 26,67%
  • Meine Frau beabsichtigt die doppelte Staatsangehörigkeit zu erlangen

    22 29,33%
  • Meine Frau möchte keine doppelte Staatsangehörigkeit

    33 44,00%
Seite 77 von 83 ErsteErste ... 27677576777879 ... LetzteLetzte
Ergebnis 761 bis 770 von 825

Doppel Staatsbürgerschaft

Erstellt von catweazle, 29.09.2009, 09:48 Uhr · 824 Antworten · 143.774 Aufrufe

  1. #761
    Avatar von spaniolo50

    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    158
    Ciao zusammen

    Wer weiss das?

    Ich möchte den Erzeuger "meines Sohnes" dazu bringen, dass er die Vaterschaft anerkennt, so dass ich für ihn auch die britischen Staatsbürgerschaft ( Pass ) beantragen kann. Die persönlichen Daten habe ich.

    Leider hat er bis Heute a shut mouth catches no flies gespielt!
    Gibt es in England eine Behörde, an die man sich wenden kann? Bevor ich mich auf einen Vaterschaftsanerkennungsprozess einlasse, versuche ich es auf die einvernehmliche Art.

    Für gute Ideen wäre ich dankbar.



  2.  
    Anzeige
  3. #762
    Avatar von Wolfgang3012

    Registriert seit
    28.01.2019
    Beiträge
    3
    Doppelte Staatsbürgerschaft ist möglich wenn die Thai-Frau seit 3 Jahren verheiratet ist.
    Nicht vom Jobcenter oder Sozialamt lebt.
    Die B1 Sprachprüfung und den Einbürgerungstest bestanden hat!
    Antrag ist schon gestellt und wird bewilligt!

  4. #763
    Avatar von Georgi

    Registriert seit
    13.02.2020
    Beiträge
    5
    Hallo zusammen,vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

    Meine Frau lebt seit 4 Jahren verheiratet mit mir in Deutschland.
    Sie möchte die Deutsche Staatsbürgerschaft annehmen,aber ihrenThai-Pass nicht abgeben.
    Alle weiteren Voraussetzungen sind erfüllt.Nun meine Frage um eventuelle späteren Probleme beim Landratsamt zu vermeiden:Sollen wir beim Antrag zur Vermeidung von Mehrstaatigkeit JA oder NEIN- mit Begründung das eine Entlassung aus der thail.Staatsbürgerschaft nicht vorgesehen ist- da ja von den Ämtern immer noch auf eine Ablegung des seitherigen Passes gepocht wird.

    Gruss Georgi

  5. #764
    Avatar von pani

    Registriert seit
    27.04.2015
    Beiträge
    1.059
    Zitat Zitat von Georgi Beitrag anzeigen
    ....Sollen wir beim Antrag zur Vermeidung von Mehrstaatigkeit JA oder NEIN- mit Begründung das eine Entlassung aus der thail.Staatsbürgerschaft nicht vorgesehen ist- da ja von den Ämtern immer noch auf eine Ablegung des seitherigen Passes gepocht wird.

    Gruss Georgi
    Welche Ämter pochen denn darauf einen Rechtsanspruch aufzugeben?

  6. #765
    Avatar von Koelner

    Registriert seit
    26.01.2018
    Beiträge
    1.766
    Zitat Zitat von pani Beitrag anzeigen
    Welche Ämter pochen denn darauf einen Rechtsanspruch aufzugeben?
    Es gibt in Deutschland einige Funktionen, wo das tatsächlich gefordert wird. Alles was mit Staatssicherheit zu tun hat. Auch: Bei der Armee zum Beispiel wird man nie in bestimmte Funktionen aufsteigen können oder gar eine Ausbildung als Pilot usw. bekommen. Macht ja auch Sinn.

  7. #766
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    10.578
    Zitat Zitat von Georgi Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

    Meine Frau lebt seit 4 Jahren verheiratet mit mir in Deutschland.
    Sie möchte die Deutsche Staatsbürgerschaft annehmen,aber ihrenThai-Pass nicht abgeben.
    Alle weiteren Voraussetzungen sind erfüllt.Nun meine Frage um eventuelle späteren Probleme beim Landratsamt zu vermeiden:Sollen wir beim Antrag zur Vermeidung von Mehrstaatigkeit JA oder NEIN- mit Begründung das eine Entlassung aus der thail.Staatsbürgerschaft nicht vorgesehen ist- da ja von den Ämtern immer noch auf eine Ablegung des seitherigen Passes gepocht wird.

    Gruss Georgi
    Einmal Thai, immer Thai! Thailand nimmt keinen Pass/Staatsangehörigkeit zurück. Den ABs ist das bekannt und sie handeln entsprechend.

  8. #767
    Avatar von pani

    Registriert seit
    27.04.2015
    Beiträge
    1.059
    Zitat Zitat von Koelner Beitrag anzeigen
    Es gibt in Deutschland einige Funktionen, wo das tatsächlich gefordert wird. Alles was mit Staatssicherheit zu tun hat. Auch: Bei der Armee zum Beispiel wird man nie in bestimmte Funktionen aufsteigen können oder gar eine Ausbildung als Pilot usw. bekommen. Macht ja auch Sinn.
    Staatstragende Funktionen können von Doppelstaatlern wahrgenommen werden. So lange du deine Behauptung nicht belegen kannst, ist das eine Fiktion und nicht mehr.

    David James McAllister [ˈdeɪvɪd dʒeɪmz məˈkæləstə] (* 12. Januar 1971 in West-Berlin) ist ein deutscher Politiker der CDU, der auch die britische Staatsbürgerschaft besitzt........
    McAllister war der erste deutsche Ministerpräsident mit doppelter Staatsbürgerschaft
    https://de.wikipedia.org/wiki/David_McAllister

  9. #768
    Avatar von Georgi

    Registriert seit
    13.02.2020
    Beiträge
    5
    Hallo,
    nach meinen Informationen sind die "Fachkräfte" von gesetzl.Seite generell dazu aufgefordert eine Mehrstaatigkeit zu vermeide.
    Das dies bei Thais geduldet wird ist ja bekannt.
    Meine Frage ging speziell um den Antrag,was dort am sinnvollsten ist anzukreuzen.
    Zur Vermeidung von Mehrstaatigkeit ein Ablegen der seitherigen Staatsbürgerschaft:Sie Antwortet mit JA,es ist bekannt,wird geduldet und wird einfach nicht gemacht oder sie Antwortet mit NEIN und lehnt die Entlassung ab.
    Ich denke viell. ein NEIN ist sinnvollsten,auf die Fragen Wie und Warum kann auf Nachfrage immer noch geantwortet werden.
    Sie hat sich mit einem JA und ihrer Unterschrift zumindest nicht Vepflichtet sich um eine Entlassung zu Bemühen.


    Gruss Georgi

  10. #769
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    3.605
    Zitat Zitat von Georgi Beitrag anzeigen
    Hallo,
    nach meinen Informationen sind die "Fachkräfte" von gesetzl.Seite generell dazu aufgefordert eine Mehrstaatigkeit zu vermeide.
    Das dies bei Thais geduldet wird ist ja bekannt.
    Meine Frage ging speziell um den Antrag,was dort am sinnvollsten ist anzukreuzen.
    Zur Vermeidung von Mehrstaatigkeit ein Ablegen der seitherigen Staatsbürgerschaft:Sie Antwortet mit JA,es ist bekannt,wird geduldet und wird einfach nicht gemacht oder sie Antwortet mit NEIN und lehnt die Entlassung ab.
    Ich denke viell. ein NEIN ist sinnvollsten,auf die Fragen Wie und Warum kann auf Nachfrage immer noch geantwortet werden.
    Sie hat sich mit einem JA und ihrer Unterschrift zumindest nicht Vepflichtet sich um eine Entlassung zu Bemühen.


    Gruss Georgi
    Am besten man kreuzt "vielleicht" an

  11. #770
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    3.874
    Zitat Zitat von Georgi Beitrag anzeigen
    Hallo,
    nach meinen Informationen sind die "Fachkräfte" von gesetzl.Seite generell dazu aufgefordert eine Mehrstaatigkeit zu vermeide.
    Das dies bei Thais geduldet wird ist ja bekannt.
    Meine Frage ging speziell um den Antrag,was dort am sinnvollsten ist anzukreuzen.
    Zur Vermeidung von Mehrstaatigkeit ein Ablegen der seitherigen Staatsbürgerschaft:Sie Antwortet mit JA,es ist bekannt,wird geduldet und wird einfach nicht gemacht oder sie Antwortet mit NEIN und lehnt die Entlassung ab.
    Ich denke viell. ein NEIN ist sinnvollsten,auf die Fragen Wie und Warum kann auf Nachfrage immer noch geantwortet werden.
    Sie hat sich mit einem JA und ihrer Unterschrift zumindest nicht Vepflichtet sich um eine Entlassung zu Bemühen.


    Gruss Georgi
    Es wurde hier schon hundertfach beschrieben , es gibt keinerlei Probleme .
    Auch nicht für " Fachkräfte " so ein Quatsch .
    Sie kann sich ja bemühen entlassen zu werden , es wird ihr zu 100% nicht gelingen .

Seite 77 von 83 ErsteErste ... 27677576777879 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Doppel Staatsbürgerschaft bei Neugeborenen oder nicht ??
    Von Andthei im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 29.09.09, 12:07
  2. Staatsbürgerschaft / Adoption
    Von andy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.12.07, 15:07
  3. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von Pracha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 18:21
  4. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von quaxxs im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.08.03, 16:33
  5. Doppel-Idendität
    Von Buthan im Forum Forum-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.02, 11:40