Umfrageergebnis anzeigen: hat sie, oder hat sie nicht

Teilnehmer
60. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Meine Frau hat die doppelte Staatsangehörigkeit

    16 26,67%
  • Meine Frau beabsichtigt die doppelte Staatsangehörigkeit zu erlangen

    18 30,00%
  • Meine Frau möchte keine doppelte Staatsangehörigkeit

    26 43,33%
Seite 60 von 76 ErsteErste ... 1050585960616270 ... LetzteLetzte
Ergebnis 591 bis 600 von 758

Doppel Staatsbürgerschaft

Erstellt von catweazle, 29.09.2009, 09:48 Uhr · 757 Antworten · 122.759 Aufrufe

  1. #591
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Erst einmal nicht viel, sondern ich frage mich, ob ich hier die Auskunftei oder das Uebersetzungsbuero bin nachdem ich die Hand reichte und man nun den Arm will.

    Ergo sagt Artikel sinngemaess nur aus, dass wenn ein thailaendischer Staatbuerger beabsichtigt nach Eheschliessung mit einem Auslaender dessen Staatsbuergerschaft anzunehmen und wuenscht/einfordert die thailaendische Staatsbuergerschaft aufzugeben, dann ist dieses der entsprechenden Behoerde im Einklang mit den ministerialen Richtlinien mitzuteilen.

    Also wo ist denn jetzt der Knackepunkt?

    Nun ja, wir haben hier zwei Ausgangslagen:

    1. Annahme einer anderen Nationalitaet (die des auslaendischen Ehepartners) bedingt durch eine Eheschliessung mit einem Auslaender = keine Verpflichtung die thailaendische Staatsbuergerschaft niederzulegen

    2. Annahme einer anderen Nationalitaet durch Wechsel der Staatsbuergerschaft (Einbuergerung, Niederlegung, Aberkennung) = Verlust der thailaendischen Nationalitaet

    Und nun nervt mich nicht mehr mit der Thematik. Eine thailaendische Staatsbuergerschaft legt man nicht ab sondern bestrebt, selbige zu erwerben. Basta.

  2.  
    Anzeige
  3. #592
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Entschuldige, Richard, dass ich deine Hilfsbereitschaft erneut strapaziert habe, aber das hat doch für erheblich mehr Klarheit gesorgt. Vielen Dank.

    Insofern bestätigt das, was ich mich erinnerte und dürfte alle Bedenkenträgern hier beruhigen.

  4. #593
    Avatar von catweazle

    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    866
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    ...... und wie drückt sich die Schlechterstellung der Thai gegenüber einer Deutchen aus?
    steht doch da oben.....

    als deutsche bekommt sie ihre verdienten 100 prozent rente
    mit thai pass.... wenn sie in thailand lebt..... werden 30 prozent abgezogen

    bei der witwenrente isses wurscht.... immer 100prozent auszahlung

    UND man kann mit dem deutschen pass JEDERZEIT wieder nach deutschland

  5. #594
    Avatar von catweazle

    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    866
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Hier die Originalfassung in thailaendischer Sprache http://www.sbpolice.go.th/filedownload/6_06062553.pdf und dann die moeglichst direkte Uebersetzung der entsprechenden Passage

    Eine Person mit thailaendischer Nationalitaet und die durch Wechsel der Staatsbuergerschaft zum Auslaender wurde............ akzeptiert den Verlust der thailaendischen Staatsbuergschaft.
    AUSSER.... man haette dadurch NACHTEILE....

  6. #595
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen

    Nun ja, wir haben hier zwei Ausgangslagen:

    1. Annahme einer anderen Nationalitaet (die des auslaendischen Ehepartners) bedingt durch eine Eheschliessung mit einem Auslaender = keine Verpflichtung die thailaendische Staatsbuergerschaft niederzulegen

    2. Annahme einer anderen Nationalitaet durch Wechsel der Staatsbuergerschaft (Einbuergerung, Niederlegung, Aberkennung) = Verlust der thailaendischen Nationalitaet
    Diese Passagen aus den thailändischen Gesetzen heissen dann ja im Umkehrschluss (Punkt 1), dass ein Thai-Staatsbürger, der nicht durch die Heirat automatisch die (aus Thai-Sicht) ausländische Staatsbürgerschaft erhält (so war das ja mal ganz früher in DE..., bis 1970), automatisch die thailändische Staatsbürgerschaft verliert, sofern er sich um die ausländische Staatsbürgerschaft bemüht.


    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Entschuldige, Richard, dass ich deine Hilfsbereitschaft erneut strapaziert habe, aber das hat doch für erheblich mehr Klarheit gesorgt. Vielen Dank.

    Insofern bestätigt das, was ich mich erinnerte und dürfte alle Bedenkenträgern hier beruhigen.
    Somit werden die Bedenken immer grösser.

    Nach thailändischem Recht hat Deine Frau, die ja vor kurzem in DE eingebürgert wurde (also die DE-Staatsbürgerschaft nicht durch die Heirat bedingt bekommen hat), die thailändische Staatsbürgerschaft verloren.
    Solange Thailand nichts von dieser DE-Staatsbürgerschaft erfährt, wird wohl nix passieren, aber rein nach dem Gesetz ist sie keine Thai-Staatsbürgerin mehr.....


    @Tramaico möge mich bitte berichtigen, wenn ich das jetzt völlig falsch verstanden habe....

  7. #596
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von carsten Beitrag anzeigen
    Diese Passagen aus den thailändischen Gesetzen heissen dann ja im Umkehrschluss (Punkt 1), dass ein Thai-Staatsbürger, der nicht durch die Heirat automatisch die (aus Thai-Sicht) ausländische Staatsbürgerschaft erhält (so war das ja mal ganz früher in DE..., bis 1970), automatisch die thailändische Staatsbürgerschaft verliert, sofern er sich um die ausländische Staatsbürgerschaft bemüht....
    Dies ging mir auch durch den Kopf.
    Die Einbuergerung ist in Deutschland eine voellig freiwillige Sache - wo die Voraussetzungen durch die Ehe mit einem Deutschen lediglich etwas verbessert sind.

    Aber sowieso alles egal: die Thais werden das - wenn man den Insidern hier glaubt - eh nie anwenden, gelle?
    Vor allem nicht bei Deutschen.
    Die wollen schliesslich nicht schon wieder Aerger mit den Deutschen, nach dem Drama um das Flugzeug ......


  8. #597
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Aber sowieso alles egal: die Thais werden das - wenn man den Insidern hier glaubt - eh nie anwenden, gelle?
    Vor allem nicht bei Deutschen.
    Die wollen schliesslich nicht schon wieder Aerger mit den Deutschen, nach dem Drama um das Flugzeug ......
    Da muss sich nur eine Kleinigkeit in der thailändischen Politik ändern, das Gesetz existiert und braucht nur angewendet werden, und NIEMAND (auch keine hiesigen Insider) kann vorhersagen, ob, und wenn, wann das passiert.
    Weiterhin schönes Spekulieren......

  9. #598
    Avatar von Sailor

    Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    55
    Tramaicos Übersetzung unterscheidet sich deutlich von der Übersetzung der UNHCR, die von einer thailändischen Recht5expertin erstellt wurde, möge jeder für sich entscheiden wem er vertraut.
    Nach der Übersetzung der UNHCR geht die thailändische Staatsangehörigkeit nicht automatisch kraft Gesetzt verloren, sondern soll entzogen werden. Ein gravierender Unterschied.

    Nix für ungut, aber den Sachvertstand um thailändische Gesetzestexte korrekt zu interpretieren traue ich hier keinem Member zu. Da ist in englischsprachigen Foren teilweise schon deutlich mehr juristischer Sachverstand vorhanden und dort kommt man zu ganz anderen Interpretation.

    Mir liegt außerdem eine persönliche Stellungnahme eines hohen offiziellen Vertreters Thailands vor, die zum Zulässigkeit der doppelten Staatsangehörigkeit sehr klar Auskunft gibt und auch mit der Übersetzung der UNHCR konform ist.

    Aber wer meint er wüßte das besser als thailändischen Behörden... nur zu.
    Jeder ist selber verantwortlich für das was er tut.

  10. #599
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Sailor Beitrag anzeigen
    *
    Ich kann Deine Argumentation gut nachvollziehen.
    Weigere mich aber dennoch, immer und zwingend Ironiesmileys zu setzen.


  11. #600
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von Sailor Beitrag anzeigen
    Tramaicos Übersetzung unterscheidet sich deutlich von der Übersetzung der UNHCR, die von einer thailändischen Recht5expertin erstellt wurde, möge jeder für sich entscheiden wem er vertraut.
    Nach der Übersetzung der UNHCR geht die thailändische Staatsangehörigkeit nicht automatisch kraft Gesetzt verloren, sondern soll entzogen werden. Ein gravierender Unterschied.
    Könntest Du den genauen Text hier bitte einstellen, oder per Link darauf verweisen?

    Nur solche Aussagen, ohne den konkreten Text mit einzustellen, sind für mich etwas arg dünn.
    Zitat Zitat von Sailor Beitrag anzeigen
    Nix für ungut, aber den Sachvertstand um thailändische Gesetzestexte korrekt zu interpretieren traue ich hier keinem Member zu. Da ist in englischsprachigen Foren teilweise schon deutlich mehr juristischer Sachverstand vorhanden und dort kommt man zu ganz anderen Interpretation.
    Dann mach es bitte besser, aber mit konkreten Beispielen.
    Bisher sehe / lese ich ausser heisser Luft nicht viel....
    Zitat Zitat von Sailor Beitrag anzeigen
    Mir liegt außerdem eine persönliche Stellungnahme eines hohen offiziellen Vertreters Thailands vor, die zum Zulässigkeit der doppelten Staatsangehörigkeit sehr klar Auskunft gibt und auch mit der Übersetzung der UNHCR konform ist.
    So, dann mal bitte Butter bei die Fische. Ich bin gespannt auf diese Aussage, die natürlich im Idealfalle schriftlich vorliegen sollte. Sonst kann man sich da ja kaum drauf berufen.
    Auch ohne Schriftform wäre ich froh, wenn man diese Aussage hier einstellen würde

    Zitat Zitat von Sailor Beitrag anzeigen
    Aber wer meint er wüßte das besser als thailändischen Behörden... nur zu.
    Jeder ist selber verantwortlich für das was er tut.
    Diese Arroganz hätte man sich sparen können.

Seite 60 von 76 ErsteErste ... 1050585960616270 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Doppel Staatsbürgerschaft bei Neugeborenen oder nicht ??
    Von Andthei im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 29.09.09, 12:07
  2. Staatsbürgerschaft / Adoption
    Von andy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.12.07, 15:07
  3. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von Pracha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 18:21
  4. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von quaxxs im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.08.03, 16:33
  5. Doppel-Idendität
    Von Buthan im Forum Forum-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.02, 11:40