Umfrageergebnis anzeigen: hat sie, oder hat sie nicht

Teilnehmer
60. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Meine Frau hat die doppelte Staatsangehörigkeit

    16 26,67%
  • Meine Frau beabsichtigt die doppelte Staatsangehörigkeit zu erlangen

    18 30,00%
  • Meine Frau möchte keine doppelte Staatsangehörigkeit

    26 43,33%
Seite 52 von 76 ErsteErste ... 242505152535462 ... LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 520 von 758

Doppel Staatsbürgerschaft

Erstellt von catweazle, 29.09.2009, 09:48 Uhr · 757 Antworten · 122.837 Aufrufe

  1. #511
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    zum US Pass: mit deren Steuerbehörden möchte ich nicht zu tun haben- weltweites Einkommen ist US Steuerpflichtig.
    Steuerpflicht des weltweiten Einkommen gilt auch in Deutschland. Der Unterschied zu den USA ist im Wohnsitz zu finden. Ein Deutscher mit Wohnsitz in Deutschland muß seine Einkünfte in Deutschland versteuern (ggf. unter Berücksichtigung von Doppelbesteuerungsabkommen), auch wenn diese Einkünfte in anderen Staaten erzielt wurden (z.B. Grenzgänger). Lebt er allerdings in anderen Staaten, dann hat der deutsche Fiskus mit Einkünften aus anderen Staaten nichts zu tun; wobei es meines Wissens nach sehr wohl noch eine Zeit von 5 Jahren gibt, in der der deutsche Fiskus trotzdem noch deutsche Steuererklärungen verlangen kann, obwohl Wohn- und Arbeitsort außerhalb von Deutschland liegen. Die USA unterscheidet dagegen nicht nach dem Wohnsitz, d.h. jeder US-Bürger muß seine ausländischen Einkünfte in der US-Steuererklärung angeben; auch wenn es in den USA gar keinen Wohnsitz gibt.

  2.  
    Anzeige
  3. #512
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Kurze Nachfrage, wenn eine Thai mit dem Thaipass von BKK nach Deutschland will wird doch geprüft ob sie ein Visum für Deutschland hat,
    kriegt sie von den deutschen Behörden noch den Aufenthaltstitel wenn sie sowieso deutsche Staatsbürgerin ist ?

  4. #513
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Kurze Nachfrage, wenn eine Thai mit dem Thaipass von BKK nach Deutschland will wird doch geprüft ob sie ein Visum für Deutschland hat,
    kriegt sie von den deutschen Behörden noch den Aufenthaltstitel wenn sie sowieso deutsche Staatsbürgerin ist ?
    An der deutschen Grenze: Weshalb sollte sie noch einen Aufenthaltstitel für Deutschland erhalten, wenn sie eh Deutsche ist? Die deutsche Staatsangehörigkeit (nachgewiesen durch den deutschen Pass) berechtigt doch zur Einreise. Weshalb sollte sie bei Einreise nach Deutschland den Thaipass vorlegen? Da wäre sie doch behämmert, denn wegen des fehlenden Visums im Thaipass hätte sie doch direkt ein Problem an der Backe, das sich erst auflösen würde, wenn sie den deutschen Pass aus der Tasche holt! Genauso behämmert wäre es, wenn sie bei Einreise nach Thailand den deutschen Pass vorlegen würde, denn dann bekäme sie ein Visum für 30 Tage und wäre durch die Einreisekarte fortan sicherlich als Deutsche registriert.

    Für Ein-/Ausreise nach/aus Thailand: Meines Erachtens müßte die Thai-immigration bei Grenzübertritt (im Flughafen) den Thaipass prüfen und dann auch zwangsläufig feststellen, daß der Thaipass eben kein Visum für Deutschland enthält.

  5. #514
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Meine ich ja, auch schauen doch die Fluggesellschaften nach dem Pass,
    eigentlich dürfen sie ja keinen mitnehmen der kein gültiges Visum hat,
    oder legt man dann bei der Fluggesellschaft in BKK besser den deutschen Pass hin ?

    Bei Aureise müssen Thais ja auch einen Zettel ausfüllen - fällt es dann der Immi in BKK nicht auf
    wenn sie kein Visum in Thaipass für D-Land hat ?

  6. #515
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Meine ich ja, auch schauen doch die Fluggesellschaften nach dem Pass,
    eigentlich dürfen sie ja keinen mitnehmen der kein gültiges Visum hat,
    oder legt man dann bei der Fluggesellschaft in BKK besser den deutschen Pass hin ?

    Bei Aureise müssen Thais ja auch einen Zettel ausfüllen - fällt es dann der Immi in BKK nicht auf
    wenn sie kein Visum in Thaipass für D-Land hat ?

    Wie man dieses Problem in der Praxis umschifft, muß einer erklären, der mit einer Thai mit Doppelstaatsangehörigkeit verheiratet ist. Davon müßte es hier schon einige geben!

  7. #516
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von tigerewi Beitrag anzeigen
    Wie man dieses Problem in der Praxis umschifft, muß einer erklären, der mit einer Thai mit Doppelstaatsangehörigkeit verheiratet ist. Davon müßte es hier schon einige geben!
    Jo, das täte mich schon interessieren

    irgendwie kommt es mir nicht so einfach vor.

  8. #517
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    zum US Pass: mit deren Steuerbehörden möchte ich nicht zu tun haben- weltweites Einkommen ist US Steuerpflichtig.
    Ist nicht so aussergewoehnlich, Norwegen hat die gleichen Bestimmungen. Bis Theo das fuer sich entdeckt, ist wohl nur noch eine Frage der Zeit. Mein Geld kriegt er allerdings nicht

  9. #518
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ist nicht so aussergewoehnlich, Norwegen hat die gleichen Bestimmungen. Bis Theo das fuer sich entdeckt, ist wohl nur noch eine Frage der Zeit. Mein Geld kriegt er allerdings nicht
    Theo? Wer ist Theo?

  10. #519
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von tigerewi Beitrag anzeigen
    Theo? Wer ist Theo?
    Schaeuble's Vorgeburt

  11. #520
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Schaeuble's Vorgeburt
    Was soll der Quatsch? Falls Du den Waigel meinst, der immerhin schon seit 14 Jahren nicht mehr Finanzminister ist und auch seit 2002 nicht mehr im Bundestag sitzt, solltest Du doch mal erklären, was der mit der Besteuerung nach dem Wohnsitzprinzip bzw. unabhängig von diesem zu tun hat!

    Und ganz offensichtlich hast Du gar nicht verstanden, um was es wirklich geht. Wenn Du ausländische Einkünfte hast, dann erfolgt darauf keine doppelte Besteuerung, denn garade um dies zu vermeiden, gibt es Doppelbesteuerungsabkommen. Die Amis wollen nur aus ihrer Staatsangehörigkeit entlassen werden, weil sie befürchten müssen, daß auf Grund der Vereinbarungen des amerikanischen Staates mit u.a. der Schweiz, und dort insbesondere der UBS, die Schwarzgelder der amerikanischen Bürger, die sie eben in ihrer amerikanischen Steuererklärung nicht angegeben haben, bekannt würden und zum anderen, um sich des Aufwands, den sie zur Meldung ihrer ausländischen Einkünfte gegenüber dem amerikanischen Fiskus treiben müssen, zu entledigen.

Seite 52 von 76 ErsteErste ... 242505152535462 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Doppel Staatsbürgerschaft bei Neugeborenen oder nicht ??
    Von Andthei im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 29.09.09, 12:07
  2. Staatsbürgerschaft / Adoption
    Von andy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.12.07, 15:07
  3. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von Pracha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 18:21
  4. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von quaxxs im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.08.03, 16:33
  5. Doppel-Idendität
    Von Buthan im Forum Forum-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.02, 11:40