Umfrageergebnis anzeigen: hat sie, oder hat sie nicht

Teilnehmer
60. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Meine Frau hat die doppelte Staatsangehörigkeit

    16 26,67%
  • Meine Frau beabsichtigt die doppelte Staatsangehörigkeit zu erlangen

    18 30,00%
  • Meine Frau möchte keine doppelte Staatsangehörigkeit

    26 43,33%
Seite 30 von 76 ErsteErste ... 20282930313240 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 758

Doppel Staatsbürgerschaft

Erstellt von catweazle, 29.09.2009, 09:48 Uhr · 757 Antworten · 122.777 Aufrufe

  1. #291
    Avatar von Joe70

    Registriert seit
    13.10.2003
    Beiträge
    206
    Hi
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen
    Sollte der Thaipass ablaufen, rechtzeitig hinfliegen und verlängern lassen und alles ist OK. Oder glaubt hier jemand, die thailändischen Behörden (Immi) würden bei jedem Thaibürger, der aus dem Ausland einreist eine dopplete Staatsbürgerschaft unterstellen, dies dann dem Innenministerium melden und dieses wird sich dann von der jeweiligen Botschaft das Voliegen einer doppelten Staatsbürgerschaft bestätigen lassen?????

    Oder habe ich jetzt was total falsch verstanden???
    Das Problem ist, wenn die Thai nun die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, der alte Thai Pass abläuft und ein neuer in Thailand oder bei einer thailändischen Botschaft gemacht wird, die deutsche Ausländerbehörde keine neue Aufenthaltsgenehmigung in den Pass klebt bzw. eine elektronische Aufenthaltsgenehmigung (eAT) ausstellt. Wieso auch. Man ist ja Deutscher/Deutsche. Und versuche dann mal später mit diesem Thaipass von Thailand aus nach Europa zu kommen, ohne das darin ein Visum ist oder man eine eAt Karte besitzt. Die Immigration lässt die nicht ausreisen!!!

    Mfg
    Joe70

  2.  
    Anzeige
  3. #292
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    abend joe70

    ja genau das ist ein problem! also meine frau hat nicht die deutsche staatsbürgerschaft, nur den thaipass mit aufenthaltstitel. deshalb weiss ich nicht
    ob das ausländeramt in deutschland weiss ob jemand deutscher staatsbürger ist, wenn ja hast du recht und das wäre in der tat ein problem.

  4. #293
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von carsten Beitrag anzeigen
    .... Bei Deinem Sohn wuerde ich das jetzt nicht als Problem ansehen.....
    Er muss halt konsequent nur mit dem deutschen Pass reisen, so dass die Thai-Immi den Thai-Pass nie zu sehen bekommt. Die Immigration greift ja nur ein, wenn sie "Kenntnis" bekommt.....
    Naja, beim ersten Mal ist er halt noch mit einem deutschen Pass eingereist.
    Danach - einfach weil er (bzw. wir) auch schon mehrfach deutlich laenger als 30 Tage dort waren - natuerlich mit dem Thaipass.
    Insofern ist er vom "System" laengst erfasst.

  5. #294
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von AndyLao Beitrag anzeigen
    Wird man das auch auf Thaksin Shinawatra anwenden?
    Da ja besonders in Thailand der Grundsatz "Gleiches Recht fuer alle!" herrscht, wird dass dann auch definitiv und ohne jeden Zweifel fuer ihn gelten.
    Oder etwa nicht?


  6. #295
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    .... Wenn das weiterhin gilt, dann wären unsere Frauen gar nicht betroffen und deine, Strike, Frau und meine könnten sich bedenkenlos in Deutschland einbürgern lassen. ...
    Waere schoen, Chak, wenn Du Recht behieltest.
    Wobei dann allerdings die Frage zu stellen waere, warum das Papier ausgerechnet jetzt und fuer wen konkret auf der Website des Thai Generalkonsulates platziert wurde.

  7. #296
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Das Problem ist, wenn die Thai nun die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, der alte Thai Pass abläuft und ein neuer in Thailand oder bei einer thailändischen Botschaft gemacht wird, die deutsche Ausländerbehörde keine neue Aufenthaltsgenehmigung in den Pass klebt bzw. eine elektronische Aufenthaltsgenehmigung (eAT) ausstellt. Wieso auch. Man ist ja Deutscher/Deutsche. Und versuche dann mal später mit diesem Thaipass von Thailand aus nach Europa zu kommen, ohne das darin ein Visum ist oder man eine eAt Karte besitzt. Die Immigration lässt die nicht ausreisen!!! Joe70
    Joe70, du hast die aufkommende Problematik durch die neue eAT Karte gut beschrieben. Meine Frau reist ausschließlich mit ihren deutschen Pass ein und aus da ihr Thaipass sowieso abgelaufen und eine Verlängerung für sie uninteressant ist.
    Sie hat aber nach wie vor eine thailändische ID Card und nur Die ist wichtig für alle bürokratischen Angelegenheiten in Thailand. Ihrer Cousine hat ebenfalls die Doppelte USA- Thai sowie ihre thailändische ID Card.

  8. #297
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    ... Meine Frau reist ausschließlich mit ihren deutschen Pass ein und aus ...
    Heisst sie bleibt nie laenger als 30 Tage?
    Oder reist sie in diesem Falle dann zwischenzeitlich aus bzw. beschafft sich vorab ein Visum auf einem Thaikonsulat in Deutschland?

  9. #298
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    @strike, sagen wir mal so, wofür ich bezahlen muss/ müsste, bezahlt sie nichts. Gut der Fall kommt nicht häufig vor, dennoch wäre im Normalfall der Tatbestand eines Overstay erfüllt. Ist halt alles eine Grauzone. Für unsere Zwecke war/ist das die beste Lösung.

    Gruß Hans

  10. #299
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    ja genau ! !
    Wer ist so blöd und reist mit einem deutschen Paß ein
    und mit einem thailändischen Paß aus ? ?
    So blöd kann doch niemand sein .
    Mal die Frage eines Dummen .
    Wenn die Frau einem Thai-pass eingereist ist , muß sie natürlich auch wieder mit dem Thai-pass ausreisen .
    Ein Problem kann es nur geben , wenn die e-Karte mit dem A-titel abgelaufen ist und man mit dem Thai-pass
    nicht einchecken kann .
    Wenn der Namen in beiden Pässen gleich ist , kann sie doch mit dem deutschen Paß einchecken
    und bei der Passkontrolle mit dem thailändischen Pass ausreisen .
    Wo ist das Problem ?

    Sombath


    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    diese vorgehensweise mit der ein und ausreise aus thailand ist so stümperhaft, das fällt sogar dem dümsten beamten von der immi auf !

  11. #300
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Während ich ja noch gut nachvollziehen kann, dass eine Thai mit beiden Pässen bei der Thai-Immigration jeweils den Thai-Paß vorzeigen sollte, so stellt sich doch die Frage, welchen Paß sie am Schalter der Fluggesellschaft in Thailand vorlegen sollte, die schließlich zu prüfen haben, ob sie eine Einreise-Berechtigung für Deutschland hat. Soll sie da auch den Thai-Paß vorlegen?

Seite 30 von 76 ErsteErste ... 20282930313240 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Doppel Staatsbürgerschaft bei Neugeborenen oder nicht ??
    Von Andthei im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 29.09.09, 12:07
  2. Staatsbürgerschaft / Adoption
    Von andy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.12.07, 15:07
  3. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von Pracha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 18:21
  4. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von quaxxs im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.08.03, 16:33
  5. Doppel-Idendität
    Von Buthan im Forum Forum-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.02, 11:40