Umfrageergebnis anzeigen: hat sie, oder hat sie nicht

Teilnehmer
60. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Meine Frau hat die doppelte Staatsangehörigkeit

    16 26,67%
  • Meine Frau beabsichtigt die doppelte Staatsangehörigkeit zu erlangen

    18 30,00%
  • Meine Frau möchte keine doppelte Staatsangehörigkeit

    26 43,33%
Seite 24 von 76 ErsteErste ... 1422232425263474 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 758

Doppel Staatsbürgerschaft

Erstellt von catweazle, 29.09.2009, 09:48 Uhr · 757 Antworten · 122.866 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von catweazle Beitrag anzeigen
    nochmals nein

    auch in hh gibt es eine beratung, die dir das sagen
    Klar, beim Einwohnerzentralamt. Deine Aussage aber "das geht nur mit Termin" ist in Hamburg aber nicht gültig. Wie ich telefonisch erfuhr kann man hier keine Termine machen, sondern muss zu den üblichen Öffnungszeiten eine Numer ziehen.

    Und wenn im offiziellen Merkblatt steht, dass unter den von mir zitierten Voraussetzungen eine Einbürgerung auch ohne unbefristete AE möglich ist, dann glaube ich dem eher als einer Website, von der ich vorher noch nie gehört habe. Aber wir werden wohl demnächst ohnehin von der zuständigen Beamtin hören, was notwendig ist für den Antrag, sobald ich das Parkplatzproblem gelöst habe.

    Bei der Gelegenheit an die Hamburger: Kann man nicht beim ADAC gegenüber des EZA parken?

  2.  
    Anzeige
  3. #232
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Nachdem es bei uns hiess, dass wir uns eine Woche vor Ablauf der AE fuer die NE melden sollten, muesstest Du, Chak, als Nutzniesser der neuen eAT wohl etwas eher den Finger heben:

    Frühzeitig einen Termin vereinbaren:
    Um Ihren Aufenthaltstitel zu beantragen oder zu verlängern, vereinbaren Sie frühzeitig einen Termin per Email mit ihrem Sachbearbeiter in der Ausländerbehörde:
    - Bei Verlängerung: 12 Wochen vor Ablauf Ihres Aufenthaltstitels


    Info der TU Braunschweig Aufenthaltstitel

    Vorausgesetzt, dass die Umwandlung AE in NE (auch) als Verlaengerung betrachtet werden kann.

  4. #233
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Wenn wir nicht so eine Fiktion beantragen.

  5. #234
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Wüsste nicht dass man eine Fiktionsbescheinigung beantragen kann. Du beantragst z.B. die NE und wenn dies nicht abschließend geklärt werden kann stellt die Behörde dir eine FB aus, damit du einen legalen Aufenthaltstitel hast - der alte gilt fort.

    Glaube nicht, dass der Antrag auf Einbürgerung einen AT überflüssig macht. Klär das mit der Einbürgerungsstelle die für den Fall zuständig ist.

  6. #235
    Avatar von catweazle

    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    866
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Klar, beim Einwohnerzentralamt. Deine Aussage aber "das geht nur mit Termin" ist in Hamburg aber nicht gültig. Wie ich telefonisch erfuhr kann man hier keine Termine machen, sondern muss zu den üblichen Öffnungszeiten eine Numer ziehen.

    Und wenn im offiziellen Merkblatt steht, dass unter den von mir zitierten Voraussetzungen eine Einbürgerung auch ohne unbefristete AE möglich ist, dann glaube ich dem eher als einer Website, von der ich vorher noch nie gehört habe. Aber wir werden wohl demnächst ohnehin von der zuständigen Beamtin hören, was notwendig ist für den Antrag, sobald ich das Parkplatzproblem gelöst habe.

    Bei der Gelegenheit an die Hamburger: Kann man nicht beim ADAC gegenüber des EZA parken?
    ich wuensche dir glueck, dass derjenige bei dem du dann nach der nummernziehung zur beratung ran kommst, auch der richtige dafuer ist und du das ohne weitere termine gleich hinbekommst.

    berichte mal.

    wende glueck hast, ....das wuensche ich dir..... bekommsde so einen ,,laufzettel,, mit, worauf alles steht, was man fuer eine einbuergerung beibringen muss.

    auf unserem ,,laufzettel,, stand unter anderem drauf, dass der antrag zur einbuergerung erst nach dem bestandenen einbuergerungstest gestellt werden kann.

    .......das kann in anderen bundeslaendern nicht anders sein.....

    weil auch der einbuergerungstest bundeseinheitlich geregelt ist.

  7. #236
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von catweazle Beitrag anzeigen
    ich wuensche dir glueck, dass derjenige bei dem du dann nach der nummernziehung zur beratung ran kommst, auch der richtige dafuer ist und du das ohne weitere termine gleich hinbekommst.

    berichte mal.

    wende glueck hast, ....das wuensche ich dir..... bekommsde so einen ,,laufzettel,, mit, worauf alles steht, was man fuer eine einbuergerung beibringen muss.

    auf unserem ,,laufzettel,, stand unter anderem drauf, dass der antrag zur einbuergerung erst nach dem bestandenen einbuergerungstest gestellt werden kann.

    .......das kann in anderen bundeslaendern nicht anders sein.....

    weil auch der einbuergerungstest bundeseinheitlich geregelt ist.
    Ich habe da wenig Zweifel, dass ich an die richtige gerate, schließlich ist das fest definiert wer für welche Buchstaben zuständig ist.

    Der Einbürgerungsvorgang an sich mag ja bundeseinheitlich geregelt sein, die Organisation ist es aber nicht. Wie gesagt, das fängt damit an, dass man in Hamburg nicht zur Ausländerbehörde gehen muss, sondern zu einer speziellen Abteilung des Einwohnerzentralamtes.

  8. #237
    Willi
    Avatar von Willi
    Neben den Kosten für den Notar, der Ihre Papiere beglaubigt, und gegebenenfalls dem Betrag, den Sie eine Übersetzung der Unterlagen kosten wird, müssen Sie mit einer Summe von 255,00 Euro für den Einbürgerungsantrag rechnen.
    und das alles um 80 € für den eAT zu sparen
    Wie bescheuert sind die Leute eigentlich ?

  9. #238
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Willi, meine Frau lässt sich sicherlich nicht nur wegen des eAT einbürgern.

  10. #239
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Willi, meine Frau lässt sich sicherlich nicht nur wegen des eAT einbürgern.
    Aha, dann is ja gut. Für uns stellt sich diese Frage nicht. Unsere Planungen laufen in die Richtung, das wir in ca. 20 Jahren nach Thailand gehen. Aber für die Leute die Ihr Leben hier in D gestalten wollen sicherlich eine Alternative.

  11. #240
    carsten
    Avatar von carsten
    Wenn man noch so viele Jahre vor sich hat, bringt ein EU-Pass schon auch Vorteile, sofern man nicht nur auf Thailand fixiert ist, sondern auch noch andere Teile der Welt sehen will. Reisefreiheit mit einem EU-Pass ist doch deutlich groesser, als mit einem Thai-Pass.

Seite 24 von 76 ErsteErste ... 1422232425263474 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Doppel Staatsbürgerschaft bei Neugeborenen oder nicht ??
    Von Andthei im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 29.09.09, 12:07
  2. Staatsbürgerschaft / Adoption
    Von andy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.12.07, 15:07
  3. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von Pracha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 18:21
  4. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von quaxxs im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.08.03, 16:33
  5. Doppel-Idendität
    Von Buthan im Forum Forum-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.02, 11:40