Umfrageergebnis anzeigen: hat sie, oder hat sie nicht

Teilnehmer
60. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Meine Frau hat die doppelte Staatsangehörigkeit

    16 26,67%
  • Meine Frau beabsichtigt die doppelte Staatsangehörigkeit zu erlangen

    18 30,00%
  • Meine Frau möchte keine doppelte Staatsangehörigkeit

    26 43,33%
Seite 15 von 76 ErsteErste ... 513141516172565 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 758

Doppel Staatsbürgerschaft

Erstellt von catweazle, 29.09.2009, 09:48 Uhr · 757 Antworten · 122.648 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von isaaner Beitrag anzeigen
    .... wenn es einfach auch geht.
    ... wenn es denn nicht nur eine Vermutung und tatsaechlich so waere.
    Was es leider nicht ist.


  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von isaaner Beitrag anzeigen
    wozu eine doppelstaatsbürgerschaft. jeder ist was er ist. warum doppelt,wenn es einfach auch geht. gilt für alle nationen.
    nenn mir einen Grund, warum ein Doppelstaatsbürger - z.B. Deutsch/Thai - eine Staatsbürgerschaft aufgeben soll, wenn er alle beide haben kann.
    Viele Kinder mit beiden Staatsbürgerschaften - die in D geboren wurden (wie mein Sohn) - könnten irgendwann mal mit den Eltern für immer nach Thailand ziehen.
    Dann ist es ausserordentlich wichtig, das der Sohn auch die Thai-Staatsbürgerschaft hat. Ansonsten könnte es ihm passieren, das er fast in keinem Beruf arbeiten darf, da dieser auf der Blacklist steht.

    Mein Sohn hat die deutsche und thail. Staatsbürgerschaft und kann in jedem Beruf - denn er nach seinem Studium auswählt - arbeiten, ohne EInschränkungen und ohne Arbeitslerlaubnis und Visum. Er spricht auch alle beide Sprachen perfekt.

  4. #143
    Avatar von isaaner

    Registriert seit
    15.05.2011
    Beiträge
    151
    ist meine persönliche meinung. ich wollte nie ihn thailand arbeiten,und wollte das meiner tochter ebenfalls nicht antun. für urlaub und hier leben ok. von den thais diekenne,wird zu 99% keine nach thailan ziehen oder hier arbeiten,ich meine die kinder zwischen thai und A. aber ich finde es ist ok wie du denkst.aber chinesisch russisch englisch kommst sicher weiter als mit thai. ich glaube immer noch das eine staatbürgerschaft ausreichend ist. für mich ist ein ami ein ami. ein thai ein thai. russe russe, und wenn dein sohn in D.zur schule,und sein jugendjahre und 30 jahre hier lebt und arbeitet ist er D und denkt wie ein deutscher und wird nie ein thailän der werden. aber ich lass dir deinen glauben!! also wozu doppelstaatbürgerschaft. die eltern sind schuld an deren identitätsproblemen. frage. wieviele türkenkinder gehen in die türkei zurück arbeiten.

  5. #144
    Avatar von catweazle

    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    866
    Zitat Zitat von isaaner Beitrag anzeigen
    ist meine persönliche meinung.aber ich lass dir deinen glauben!! also wozu doppelstaatbürgerschaft. die eltern sind schuld an deren identitätsproblemen. frage. wieviele türkenkinder gehen in die türkei zurück arbeiten.
    hier gehts nicht um tuerken, die nicht arbeiten wollen, sondern um thais, die ihren ruhestand in thailand geniessen.... mit 100 und nicht nur 70 prozent ihrer rente aus deutschland, wenn sie einen deutschen pass haben

  6. #145
    Avatar von isaaner

    Registriert seit
    15.05.2011
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von catweazle Beitrag anzeigen
    hier gehts nicht um tuerken, die nicht arbeiten wollen, sondern um thais, die ihren ruhestand in thailand geniessen.... mit 100 und nicht nur 70 prozent ihrer rente aus deutschland, wenn sie einen deutschen pass haben
    kennst den stamm der nimm. für thais genügen sicher 50%-vielleicht bleiben dann für uns noch 70%.

  7. #146
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von isaaner Beitrag anzeigen
    kennst den stamm der nimm. für thais genügen sicher 50%-vielleicht bleiben dann für uns noch 70%.
    da kennst du Thais nicht, sie nehmen lieber 70% als 50% - frag mal deine Frau

  8. #147
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Hallo issaner ,
    ich möchte zu deinem , leider blöden Beitrag , doch etwas sagen .
    Leider hat der völlig unbelehrbare Bukeo in diesem Fall mal recht .
    Es widerspricht jedem Rechtsempfinden in D. , daß zB. eine Thai , die hier arbeitet und Rentenbeiträge
    bezahlt nur 70% angerechnet werden .
    Geht sie im Rentenfall ohne deutsche Staatsbürgerschaft nach Th., wird ihre eigene Rente um 30% gekürzt .
    Das findest du gut ?
    Es ist genug , wenn in Th. Ausländer diskriminiert werden , wir sollten wenigsten die Ausländer , die hier
    arbeiten , Steuer u. Sozialver.beiträge bezahlen , ordentlich u. gleich behandeln .
    Das ist zumindest meine Meinung

    Sombath


    Zitat Zitat von isaaner Beitrag anzeigen
    kennst den stamm der nimm. für thais genügen sicher 50%-vielleicht bleiben dann für uns noch 70%.

  9. #148
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von isaaner Beitrag anzeigen
    .....also wozu doppelstaatbürgerschaft. die eltern sind schuld an deren identitätsproblemen......
    moin,

    ..... biste anscheinend auch noch einfach strukturiert

  10. #149
    Avatar von isaaner

    Registriert seit
    15.05.2011
    Beiträge
    151
    hier hast noch einen blöden beitrag. soll sie doch in D.bleiben dort gibts 100%. diese wirtschafts flüchtlinge wollen doch nur unsere kohle!! D.ist doch sooo super,weil ihr D.das alles aufgebaut habt,können die euch abkassieren. wenn alle so denken wie der,der das blöd findet,weis ich jetzt warum ...... ein ganzes volk überzeugen konnte. ich bin froh ein A.bürger zu sein,und würde nie ein thai oder sonst noch eine staatsbürgerschaft annehmen,nur wiel ich dafür mehr geld bekommen würde. nochmal wie es richtig ist. meine tochter von einer thai in A geboren,zur schule,lebt hier und arbeitet hier. sie ist A.staatsbürger.sie denkt wie ein Austrianer und lenkt so,sie möchte nie thai bürger sein. ihre mutter ist thai und bleibt thai,wird nie A. werden. hat in thai schule,thai gehirnwäsche bekommen. ich denk manchmal,einigen von euch D.ist die D.identität verlorengegangenpreisfrage.wisst ihr was ihr von thais hier bekommt,wenn ihr hier gearbeitet habt und euch aus irgendwelchen gründen das geld abhanden gekommen ist,vielleicht hast hier was einbezahlt,und nie wieder gesehen. lg.an alle blinden und sehschwachen

  11. #150
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Leider hat der völlig unbelehrbare Bukeo in diesem Fall mal recht .
    das höre ich nun immer öfter - ich bin entzückt

    Warum sollte ich mich auch über etwas belehren lassen, wo ich felsenfest davon überzeugt bin und das meist auch belegen kann?

Seite 15 von 76 ErsteErste ... 513141516172565 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Doppel Staatsbürgerschaft bei Neugeborenen oder nicht ??
    Von Andthei im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 29.09.09, 12:07
  2. Staatsbürgerschaft / Adoption
    Von andy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.12.07, 15:07
  3. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von Pracha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 18:21
  4. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von quaxxs im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.08.03, 16:33
  5. Doppel-Idendität
    Von Buthan im Forum Forum-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.02, 11:40