Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Dolmetscher für's Standesamt ?

Erstellt von p_atreides, 30.10.2003, 09:09 Uhr · 28 Antworten · 9.511 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Dolmetscher für´s Standesamt ?

    @ seven,
    was hat die Übersetzerin vor der Hochzeit für euch übersetzt ?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von p_atreides

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    21

    Re: Dolmetscher für´s Standesamt ?

    Zitat Zitat von MichaelNoi",p="94008
    @ seven,
    was hat die Übersetzerin vor der Hochzeit für euch übersetzt ?

    Eine bestätigte Übersetzerin hat die Geburts/Ledigkeits-urkunden usw. übersetzt.

    Unser Standesamt will von meiner Verlobten noch eine eidesstattl. Erklärung, dass sie ledig ist, zu diesem Zweck brauche ich vor der Hochzeit nochmal eine thai-deutsch sprechende Person, nicht unbedingt einen rofessionellen Dolmetscher. Das gleiche dann wieder zur Hochzeit, fähige Person würde reichen.

    Wenn ich Taschengeld ca 50 Euro + 15 Euro für eidesst.Versicherung eines normalen Übersetzers rechne, bin ich auch schon bei 65% des Profi-Dolmetschersatzes. + Suchaufwand...

    Gruß, Hagen

  4. #13
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Dolmetscher für´s Standesamt ?

    Zitat Zitat von MichaelNoi",p="94008
    @ seven,
    was hat die Übersetzerin vor der Hochzeit für euch übersetzt ?
    Na den ganzen Papierkram zum Anmelden der Eheschließung. Hat immerhin eine ganze Stunden gedauert bis wir durch den Papierberg durch waren. Da Ning ja schon hier ist, bringt ja das Beitrittsformular nichts mehr, mit dem man die Anmeldung ansonsten auch ohne Dolmetscher erledigen hätte können.

  5. #14
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Dolmetscher für´s Standesamt ?

    Ach ja die Beitrittserklärung ....
    ich saß auf der Leitung

  6. #15
    Avatar von MaewNam

    Registriert seit
    16.07.2002
    Beiträge
    517

    Re: Dolmetscher für´s Standesamt ?

    Es muß wohl auch nicht unbedingt ein Übersetzer Thai-Deutsch sein. Im Falle meiner Hochzeit hat meine Schwägerin auf Englisch übersetzt, wohl weil der Standesbeamte mitbekommen hat daß meine Frau gut genug englisch spricht. Und sie brauchte auch nur die entscheidenden Worte übersetzen, die restliche Rede des Beamten hat sie erst nachträglich bekommen, nämlich als sie das Video für ihre Eltern mit thailändischen Untertiteln versehen durfte...

  7. #16
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Dolmetscher für´s Standesamt ?

    Zitat Zitat von MaewNam",p="94019
    Es muß wohl auch nicht unbedingt ein Übersetzer Thai-Deutsch sein. Im Falle meiner Hochzeit hat meine Schwägerin auf Englisch übersetzt, wohl weil der Standesbeamte mitbekommen hat daß meine Frau gut genug englisch spricht. Und sie brauchte auch nur die entscheidenden Worte übersetzen, die restliche Rede des Beamten hat sie erst nachträglich bekommen, nämlich als sie das Video für ihre Eltern mit thailändischen Untertiteln versehen durfte...
    Das ist bei uns so nicht möglich. Sicher geht auch die Übersetzung ins englische wenn man bestätigt, dass man dIese Sprache beherrscht, aber die Schwägerin ist wieder ein Familienmitglied und darf deshalb bei uns nicht übersetzen. Wir wurden deswegen bei der Anmeldung wieder nach Hause geschickt.

  8. #17
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.986

    Re: Dolmetscher für´s Standesamt ?

    Bei uns war dafür kein Übersetzer nötig, da ich alles, oft allerdings mit Umschreibungen selber hinkriegte, hat allerdings gedauert während die Beamtin fast einschlief, uns zuqualmte und uns irgendwann am Dienstleistungs-Donnerstag um halb acht zum Hinterausgang rausliess, vorne war schon zu.
    Bei der Trauung dann hatten wir eine sehr nette Stewardess, die 50 Euro bekam und im Anschluss zum Flughafen DUS gebracht werden musste. Sie ist weder beglaubigt, noch wurde sie kostenpflichtig vereidigt, es reichte eine schriftliche Erklärung. Da sie der Standesbeamtin irgendwie bekannt vorkam, reichte der Dienstausweis, da Pass nicht dabei.

  9. #18
    Franky69
    Avatar von Franky69

    Re: Dolmetscher für´s Standesamt ?

    Hallo!

    Ich habe bei meiner Hochzeit auch nur eine Thai sprechende Bekannte gehabt,habe aber aus Viersen gehört,daß man dort einen richtigen Dolmetscher braucht.
    Ich habe nen Bekannten was er dafür bezahlt hat.Der hat glatte 350 Euro gekostet.
    Die Beiden haben am 20.10.2003 geheiratet,also aktuell.

    Alles gute

  10. #19
    Franky69
    Avatar von Franky69

    Re: Dolmetscher für´s Standesamt ?

    Wegen der Kosten der Vereidigung.
    Ich habe nichts! bezahlt,sie mußte nur die Hochzeitsurkunde unterschreiben.


  11. #20
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Dolmetscher für´s Standesamt ?

    In Thailand braucht man jedenfalls keinen Dolmetscher.
    Mir war aber ein wenig mulmig zumute, ob ich denn jetzt auch das unterschreibe, was ich wollte.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bitte um juristscher Rat wg. deutschem Standesamt / Dolmetscher
    Von Socrates010160 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.04.11, 11:04
  2. Das Standesamt bei uns
    Von matthi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 19.08.04, 11:09
  3. Dolmetscher für´s Standesamt ? aber Bang Rak BKK
    Von AndyLao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.01.04, 17:31
  4. Dolmetscher für Heirat ,Standesamt in Magdeburg.
    Von Klaus-Jina im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.12.03, 23:14
  5. Standesamt in BKK
    Von CNX im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.03, 12:38