Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Dolmetscher für's Standesamt ?

Erstellt von p_atreides, 30.10.2003, 09:09 Uhr · 28 Antworten · 9.513 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von p_atreides

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    21

    Dolmetscher für's Standesamt ?

    Hallo,


    unser Standesamt sagt, dass wir einen Dolmetscher (oder eine thai und deutsch sprechende Person, nicht notwendigerweise vereidigt) für die eidesstattliche (Ledigkeits-)Erklärung (vor Hochzeit) und natürlich für die Hochzeit mitbringen müssen.

    War das bei Euch ähnlich ?
    Mit welchen Kosten ist beim Dolmetscher zu rechnen ?

    mfg
    Hagen

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Dolmetscher für´s Standesamt ?

    Du brauchst auf jedenfall einen übersetzer/in, da wird dir jeder hier zustimmen, die kosten.... Hm.... Kannste ja selber aushandeln.

    Bei meinem besten freund reichte es das sie mit eingeladen wurde, die übersetzerin, zur feier mitging und zum schluß so 50€ in die hand gedrückt bekam, schon war sie glücklich.....




    Gruss Rawaii

  4. #3
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Dolmetscher für´s Standesamt ?

    Hallo,

    wir haben über einen christlichen Thai/Deutschen Verein (ja, habe mich auch gewundert, dass es sowas gibt) eine Frau kennen gelernt, die uns dabei geholfen hat. Sie musste extra ca. 45 Min. zu uns in die Stadt fahren und hat für die Übersetzung € 50,00 gewollt. Das fand ich für den Aufwand den sie hatte einen fairen Preis. Für die Hochzeit hat sie sich auch gleich bereiterklärt zu kommen. Es ist übrigens empfehlenswert den selben Übersetzer für die Hochzeit zu nehmen. Ansonsten fallen die Kosten für die Vereidigung noch mal an.

  5. #4
    Avatar von p_atreides

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    21

    Re: Dolmetscher für´s Standesamt ?

    Zitat Zitat von seven",p="93997
    Hallo,

    wir haben über einen christlichen Thai/Deutschen Verein (ja, habe mich auch gewundert, dass es sowas gibt) eine Frau kennen gelernt, die uns dabei geholfen hat. Sie musste extra ca. 45 Min. zu uns in die Stadt fahren und hat für die Übersetzung € 50,00 gewollt. Das fand ich für den Aufwand den sie hatte einen fairen Preis. Für die Hochzeit hat sie sich auch gleich bereiterklärt zu kommen. Es ist übrigens empfehlenswert den selben Übersetzer für die Hochzeit zu nehmen. Ansonsten fallen die Kosten für die Vereidigung noch mal an.
    Hallo, konnte die Frau einfach nur Thai/deutsch sprechen oder war sie eine "öffentlich bestellte und vereidigte" Übersetzerin ?

    Was meinst Du mit Kosten für Vereidigung ??


    Gruß, Hagen

  6. #5
    Avatar von p_atreides

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    21

    Re: Dolmetscher für´s Standesamt ?

    Zitat Zitat von seven",p="93997
    Hallo,

    wir haben über einen christlichen Thai/Deutschen Verein (ja, habe mich auch gewundert, dass es sowas gibt) eine Frau kennen gelernt, die uns dabei geholfen hat. Sie musste extra ca. 45 Min. zu uns in die Stadt fahren und hat für die Übersetzung € 50,00 gewollt. Das fand ich für den Aufwand den sie hatte einen fairen Preis. Für die Hochzeit hat sie sich auch gleich bereiterklärt zu kommen. Es ist übrigens empfehlenswert den selben Übersetzer für die Hochzeit zu nehmen. Ansonsten fallen die Kosten für die Vereidigung noch mal an.
    Hallo, konnte die Frau einfach nur Thai/deutsch sprechen oder war sie eine "öffentlich bestellte und vereidigte" Übersetzerin ?

    Was meinst Du mit Kosten für Vereidigung ??


    Gruß, Hagen

  7. #6
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Dolmetscher für´s Standesamt ?

    Bei manchen standesämtern verlangen die eine vereidigung der übersetzerin bei der hochzeit selber, ist aber nicht überall der fall....

    Bei uns hier im kreis muß sie nicht vereidigt werden, es reicht wenn sie gut übersetzen kann, solltest du vorher eventuell mit dem standesamt abklären...

    Ich glaube das meint er damit....


    Die papiere müssen aber auf jedenfall ofiziell beglaubigt werden, dafür brauchst du einen vereidigten übersetzer, gib mal bei google: thai übersetzung beglaubigt (dein kreis) ein, du wirst überrascht sein was er ausspuckt....

    So hat mein freund den vereidigten übersetzer ganz in unserer nähe gefunden, bezahlt hat er pro zeile, insgesamt glaube ich so ca. 70€ und wie schon gesagt: bei der hochzeit war ne bekannte aus dem Thai Restaurant die bekam dann 50€


    Gruss Rawaii

  8. #7
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Dolmetscher für´s Standesamt ?

    Hallo,

    nein, die Übersetzerin muss nicht eine amtlich bestätigt sein. Ein völlig beliebiger Mensch, der beide Sprachen kann ist ausreichend (wobei dies vom Standesbeamten nicht überprüfbar ist ). Jedoch muss der Dolmetscher eine Eidesstattliche Erklärung abgeben, dass er beide Sprachen beherrscht. Diese Erklärung kostet Geld und müsste bei einem neuen Dolmetscher bei der Hochzeit noch mal bezahlt werden.

  9. #8
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Dolmetscher für´s Standesamt ?

    Zitat Zitat von seven",p="94004
    Jedoch muss der Dolmetscher eine Eidesstattliche Erklärung abgeben, dass er beide Sprachen beherrscht. Diese Erklärung kostet Geld
    Richtig.... 15€ falls ich mich recht entsinne....

  10. #9
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Dolmetscher für´s Standesamt ?

    Hallo p_atreides,
    wenn dein Standesamt keinen vereidigten Dolmetscher verlangt,
    wird das für dich preisgünstig.
    Du mußt halt jemanden finden, der nicht mit euch verwandt ist und es z.B. für 50 Euro macht.
    Es wird die standesamtliche Trauung übersetzt, wobei nicht alles wortwörtlich übersetzt werden muß.
    Später brauchst du dann zur Übersetzung der Internationalen Heiratsurkunde aber einen vereidigten und in deinem Bundesland zugelassenen Übersetzer.

  11. #10
    Avatar von p_atreides

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    21

    Re: Dolmetscher für´s Standesamt ?

    Zitat Zitat von Rawaii",p="94005
    Zitat Zitat von seven",p="94004
    Jedoch muss der Dolmetscher eine Eidesstattliche Erklärung abgeben, dass er beide Sprachen beherrscht. Diese Erklärung kostet Geld
    Richtig.... 15€ falls ich mich recht entsinne....

    Triff das nur für normale Dolmetscher zu, oder auch bei offiziellen/vereidigten/bestellten/professionellen Dolmetschern ?

    Gruß, Hagen

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bitte um juristscher Rat wg. deutschem Standesamt / Dolmetscher
    Von Socrates010160 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.04.11, 11:04
  2. Das Standesamt bei uns
    Von matthi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 19.08.04, 11:09
  3. Dolmetscher für´s Standesamt ? aber Bang Rak BKK
    Von AndyLao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.01.04, 17:31
  4. Dolmetscher für Heirat ,Standesamt in Magdeburg.
    Von Klaus-Jina im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.12.03, 23:14
  5. Standesamt in BKK
    Von CNX im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.03, 12:38