Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 71

Diskussionen und nur nicht das Gesicht verlieren

Erstellt von rickyjames, 14.11.2012, 15:11 Uhr · 70 Antworten · 7.620 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Monta

    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    771
    Latina und Thai zur gleichen Zeit?
    Vielleicht sollte ich das noch etwas genauer erklären, wie ich das mit Post #59 gemeint habe.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von pradipat 60

    Registriert seit
    27.06.2010
    Beiträge
    173
    Nicht zur gleichen Zeit .Die Thai war vor der Latina. Ich warte auf deine detalierte Erklärung

  4. #63
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Mann könnte ja mal versuchen in ihrer Sprache zu diskutieren und argumentieren. Vielleicht erübrigt sich dann die ein oder andere Frage.
    Mein Thai ist wirklich eher in Richtung Touristen Thai, aber was du sagst stimmt. Wenn meine Frau wieder mal zickt und ich kontere in meinem Falschen am verständlichen Thai, dann wird's ruhig und gut ist.

    Auch wenn sich viele von der Sprache drücken, behaupte ich, dass diese extrem viel erleichtert auch wenn die Frau fast fließend Englisch spricht. Ist meine Erfahrung... Hab's erst nach 4 Jahren kapiert, dass die Sprache einiges vereinfacht.

  5. #64
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.499
    Zitat Zitat von Kurt Beitrag anzeigen
    Ich weis nicht .was am Thailändischen Schulsystem falsch ist?
    Immerhin könnnen fast alle Thais, die auf der high school waren, fast bis hundert zählen, das ist doch
    Gruss
    Kurt
    so gebildete Leute kennst du in Thailand ,Respekt,ich kenne nur Tagelöhner..

  6. #65
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.499
    Sollte das nicht helfen, sollte man sich überlegen, dass es noch andere schöne Töchter gibt und dass das Leben zu kurz ist, sich mit einer Drama-Queen rumzuärgern.

    den Spruch sollte sich somancher an die Wand hängen.

    Deeskalation und Harmonieverständnis gut und schön ,aber manche schickt man wohl besser nach hause.

  7. #66
    Avatar von Grumpy

    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    534
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    Sollte das nicht helfen, sollte man sich überlegen, dass es noch andere schöne Töchter gibt und dass das Leben zu kurz ist, sich mit einer Drama-Queen rumzuärgern.

    den Spruch sollte sich somancher an die Wand hängen.

    Deeskalation und Harmonieverständnis gut und schön ,aber manche schickt man wohl besser nach hause.

    ....da hast Du meine uneingeschränkte Zustimmung!!!

  8. #67
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    Sollte das nicht helfen, sollte man sich überlegen, dass es noch andere schöne Töchter gibt und dass das Leben zu kurz ist, sich mit einer Drama-Queen rumzuärgern.

    den Spruch sollte sich somancher an die Wand hängen.

    Deeskalation und Harmonieverständnis gut und schön ,aber manche schickt man wohl besser nach hause.

    Und warum tut er das nicht?
    Zuerst erinnert sich der Mann an die enorme Anstrengung, Nerven und die Summe, die er für die Beziehung bis zum Eintreffen der Gattin ins traute Heim ausgegeben hat. Dazu kommt vielleicht die für ihn schwer zu ertragende Akzeptanz ihrer Eigenheiten, auch die aus ihrem Vorleben. Zudem stellt er sich vor dies alles noch einmal machen zu müssen, scannt den Heiratsmarkt in D-A-CH vor dem geistigen Auge ab und entscheidet sich doch lieber für den "leichteren" Weg des Beibehalten eines eigentlich untragbaren Zustandes, da es ja noch besser werden könnte.
    Aus der Erfahrung aus meinem Umfeld kann ich nur bestätigen, dass schwierige Fälle meist auch schwierig bleiben, von der typischen Eingewöhnungsphase abgesehen. Die Indizien für die Sinnlosigkeit solchen Verhaltens bei den Damen sind Alkoholmissbrauch (schon in kleinen Mengen), Zigarettenkonsum, grundlegende Defizite in der Freundlichkeit und Akzeptanz der eigenen Freunde, plötzlich aufkommende unerklärliche Aggressionsschübe oder das lange Ausgehen mit ihren Freundinnen ohne den Gatten.
    Manchmal verfallen diese Männer dann in eine Resignation und vermeiden eine direkte Ansprache und Entscheidung.

    Also kann ich dem nur zustimmen.

    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    .................................. dass das Leben zu kurz ist, sich mit einer Drama-Queen rumzuärgern.
    Deeskalation und Harmonieverständnis gut und schön ,aber manche schickt man wohl besser nach hause.

  9. #68
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.499
    ist doch ganz einfach die Täter-Opferrolle bleibt die gleiche.

    nur glauben halt manche , wenn sie eine Dachbraut nicht auf die Reihe bringen ,gehts mit ner sanften lieben Thai leichter,
    und vergessen dabei ,dass es auch "nur"Frauen sind ,und die Sprachbarriere +Kulturschock das Ganze verschlimmert.

    oder ein anderes Beispiel ,wenn ich mit einem Mercedes nicht gut Autofahren kann , kann ichs mit nen Daihatsu auch nicht besser.

  10. #69
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.951
    vermutlich können sich mehr Menschen einen Daihatsu leisten als einen Mercedes.

  11. #70
    Avatar von Tanha

    Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    208
    Ein bisschen Drama macht jede Frau. Oft ist ihr langweilig oder sie haben 5exuelle Bedürfnisse, die nicht erfüllt werden und da es hauptsächlich emotional gesteuerte (Bauch gesteuerte) Wesen sind, ist ihnen Drama lieber als Langeweile. Man muss dann besser führen, also Ihnen Aufgaben in der Partnerschaft zuteilen (die Erfüllung natürlich auch überwachen etc.), die sie schaffen können. Das hebt das Selbstwertgefühl und macht sie glücklich.

    Was man nie darf, ist, wenn einem eine Frau schlecht behandelt, diese Art der Behandlung belohnen (wenn auch nur mit Zuwendung). Sonst verliert sie jeden Respekt.
    Einem, den man mit Füßen tritt und der sich bei einem trotzdem noch versucht einzuschleimen, muss doch extrem wenig Wert sein und es so nötig haben, wird das nicht ganz bewusste gedankliche Resultat sein.

    Es gibt aber auch Fälle, wo Hopfen und Malz verloren ist. Wenn die Frau sich sehr geringwertig einschätzt (meist leider durch eine böse Vorgeschichte) und meint, wenn sich jemand um sie kümmert und sie gut behandelt, müsse dieser noch weniger Wert sein als sie. Normalerweise geraten diese Frauen an brutale Männer oder fordern sogar Brutalität ein. Als Softie hat man hier nichts zu lachen und kann es sogar zu lebensgefährlichen Situationen kommen. Diese benötigen Therapie, aber nicht vom Partner (das ist zwar gutgemeint aber zwecklos)!

    Manchmal ist das sehr traurig, aber besser ist es dann loszulassen.


    Gruß
    Tanha

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist " das Gesicht verlieren " ?
    Von laiinbkk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.04.11, 08:35
  2. Diskussionen
    Von nana im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.01.09, 22:46
  3. Das Gesicht verlieren
    Von Moonsky im Forum Treffpunkt
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 27.07.05, 21:23
  4. Kann ein Farang sein Gesicht verlieren.......?
    Von wingman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 22.03.05, 19:11