Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 53

Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

Erstellt von wiff, 23.10.2007, 09:39 Uhr · 52 Antworten · 10.337 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

    Zitat Zitat von strike",p="567402
    Hinweis: gegenüber der deutschen Botschaft gibt es eine kleine, aber sehr erfolgreiche Schule (L.O.W.).
    Dort wirst Du wenig tolle und farbenfrohe Plakate vorfinden, keine nach deutschem Standard ausgerüsteten Schulzimmer.
    Dafür aber hoch motivierte, die Thaimentalität kennende und zielorientiert arbeitende Lehrkräfte.
    Zu dieser Schule kann ich auch etwas sagen. Habe einige Schülerinnen kennengelernt, die mir ihre vom Lehrer korrigierten (!) Hausaufgaben zeigten - voller Grammatik- und Rechtschreibfehler, die nicht korrigiert waren!

    Die Grammatik wurde schön nach Schema abgepinselt, aber konnte weder angewendet werden, noch wurde irgendetwas dazu erklärt.
    Was mir zu der Lernatmosphäre gesagt wurde, ist mit ´thailändisch´ ganz gut umschrieben.
    Außerdem gab es keine getrennten Klassen nach Lernstand, etwa für welche, die schneller lernten (z.B. weil sie schon ABC oder sogar englisch konnten), auch aus Raum- und Lehrermangel.
    Für all diese Bedingungen fand ich die Preise ganz schön heftig (kann mich aber nicht mehr erinnern, wieviel es war).

    Das alles war im November 2007 - kann ja sein, dass sich da einiges verbessert hat.

    Konnte die Schülerinnen leider nicht bis zur Prüfung begleiten und weiß daher nicht, wie die Erfolgsquote beim Test war.


  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

    Zitat Zitat von Ampudjini",p="567767
    .........Zu dieser Schule kann ich auch etwas sagen.........auch aus Raum- und Lehrermangel.
    Für all diese Bedingungen fand ich die Preise ganz schön heftig (kann mich aber nicht mehr erinnern, wieviel es war).
    ................Konnte die Schülerinnen leider nicht bis zur Prüfung begleiten und weiß daher nicht, wie die Erfolgsquote beim Test war.....
    Vorab: ich bin mit dieser Einrichtung weder verwandt oder verschwägert.

    Das ist das gefährliche bei Hinweise: jeder erlebt es anders.

    Ich kann und will Dir Deine Meinung nicht absprechen.
    Ja, die Räumlichkeiten sind nicht vergleichbar mit dem GI - was aber eine Thai eher weniger stören wird.

    Ich habe das ganze sehr positiv wahrgenommen.
    Und ich bin mir sicher, dass weitere 4 Wochen GI nicht die gleichen Erfolge gezeitigt hätten.
    Etwas über 80 Punkte sprechen für sich.

    Aber wie gesagt: dies zu beurteilen bleibt jedem unbenommen.
    Meine Freundin ist jeden Tag hoch motiviert und mit Erfolgserlebnissen nach Hause gekommen - ein unbekanntes Gefühl während ihrer GI - Zeit.
    Und nichts motiviert mehr als Erfolg - auch Thais.

    Ich habe weniger bezahlt als im GI, vor allem dann, wenn man den zusätzlichen freiwilligen Wochenendaufwand der Schule berücksichtigt.

    Aber hier muss sich jeder selbst ein Bild machen.
    Und die Buchungszahlen - bis weit in den Mai ausgebucht - kommen sicherlich nicht von ungefähr......

    Noch einmal: ich bin mit dieser Einrichtung weder verwandt oder verschwägert.
    Mir ist es ziemlich wurscht wo ein jeder seine A1 - Schulung durchzieht.

    Ich wünsche lediglich ALLEN vielen Erfolg.

    Gruss,
    Strike

  4. #33
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

    Kenne die Schule nicht, aber wie @ Ampudjini diese beschreibt, eher typisch für die Unterrichtsart in Thailand.

    Da daß Schulszstem weder Gymnasium, Realschule oder Hauptschule o.ä. aufgeteilt wird sitzen Schüler jeder Leistungsstärke in einem Raum. Der Unterricht wird für den einen zu schnell für den anderen zu langsam.

    Mich würden die Schulbücher interessieren, welche dort verwendet werden. Ich kenne einige z.B. Englischbücher hier besteht zu 70% der Inhalt aus thailändisch. Folglich basiert der Unterricht seltens in Englisch.

    Die Sprachschule Inlingua z.B. vermeidet den Unterricht mit der Muttersprache, sondern unterrichtet hauptsächlich in der zu lernenden Sprache. Der Erfolg ist um einiges höher.

    Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

  5. #34
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

    Also zumindest für Inlingua Deutschland trifft dies zu (weiss ich aus eigener Erfahrung).
    Und ich denke mal, dass die ihr Unterrichtsprinzip weltweit so handhaben.

  6. #35
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

    Zitat kcwknarf

    " Es wäre also kein Problem für dich gewesen, wenn sie niemals die Prüfung bestanden hätte und ihr dauerhaft eine Ehe auf Distanz hättet führen müssen?
    Wenn das deine Vorstellung einer Ehe ist, wäre das ja ok. Aber andere sehen das halt anders.

    Oder anders: es hatte auch vorher schon jeder die Möglichkeit gehabt, in Thailand deutsch zu lernen - freiwillig. Meine Frau hatte ja auch von sich aus 2 Kurse besucht und ist dann trotzdem nicht nach Deutschland ausgewandert.

    Für eine staatlich verordnete Geiselhaft mit einer Zwangstrennung von Ehepartnern und allen damit verbundenden psychologischen Folgen gibt es also keinen vernünftigen Grund!"
    ***********

    Die Situation war damals eine andere. Es war die Zeit, wo durch Fluktration im 3 Monatsrhythmus, das thl. Personal an der Stange gewechselt wurde, also im 90 Tage Takt...

    Meine Ex hatte ich nicht per Verpflichtungserklärung eingeladen..sondern meine Ex Schwiegermutter, bzw. deren Ehemann.
    Wurde selbst mittels Druck genötigt, ( Ex wurde eingesperrt gehalten, als sie in der BRD war ) das, falls ich meine " Damalige haben/behalten möchte "...1500 DM, auf den Tisch des Hauses legen solle, für das Flugticket. Der nächste Schritt war die Heirat.

    Das Ganze war eine Planung, von thl. Seite, seit dem 1 sten Kennenlernen, zwischen Ex Frau und mir, auf dem Don Muang Airport, ich sie das 1 ste sah,wie sie mich dort abholte.

    Nach unserer Heirat, waren wir ca. 4 Wochen später wohnungslos,
    da bei mir ein Nutzen- Lastenwechsel beim Grundbuchamt anstand.

    Wie soll/ kann ich dir nun deine Frage beantworten..?

    "Es wäre also kein Problem für dich gewesen, wenn sie niemals die Prüfung bestanden hätte und ihr dauerhaft eine Ehe auf Distanz hättet führen müssen?"
    ***********

    Passt ja nun alles nicht so..was du natürlich nicht wissen konntest.

    Trotzdem ne Antwort:

    1. Meine Ex ist nicht unintelligent, hat sie doch die Führerscheinprüfung in D- land bestanden.

    2. Soweit mir bekannt..durch Lesen in Foren, ist es möglich diesen Sprach-Test positiv abzuschliessen!

    3. Denke, das meine Ex, das ebendso gepackt hätte.

    4. Damals.. hatte wohl niemand an einen freiwilligen Deutschkurs in Bangkok gedacht, evtl. mangels Internet und Bruder GOOGLE.

    4. Deine Frage wäre evtl. gut an meine EX und ihre Mutter zu richten, ( wäre es besser gewesen, nicht nach D - Land zu kommen? ) Zwztl. hatte sie ( Ex ) einen anderen Deutschen geheiratet, ist wieder geschieden. Wie ihr Job actuell ausschaut, weiss ich von gemeinsamen Telefonaten, seitdem ich ihre actuelle Handy Nr. hab.

    5. Schlauer wäre evtl. noch, an den Sprachkurs einen Massagekurs in Bkk anzuhängen.

    In Berlin ein Feld, um sich zu entfalten.

    http://anzeigen.bz-berlin.de/berlind....php3?rubrik=3
    ________________________

    Wer nun meint, das es SINN macht rumzurechnen..

    evtl. wegen Unterbringung in Bangkok..
    Lebensunterhaltungskosten..

    Geld fürs Essen muss man überall ausgeben, wenn man nicht verhungern möchte.

    Einige Thais haben in Bangkok Familienanhang, wo es sich übernachten lässt.

    Ist der Test bestanden, der sich ja durchaus bestehen lässt, gibts i.d.R. die Einstufung in eine bessere Steuerlasse in D - Land.

    Arbeitslose werden im Rahmen der Bedarfsgemeinschaft unterstützt,
    sodas, für die Frau aus THAILAND etwas an Hilfe gelöhnt wird...selbst wenn sie nur mit ner Platictüte in D- Land ankommt.

    Alles..ließe sich aus diversen AUGENWINKELN betrachten.

  7. #36
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

    War zuvorstehend ne Antwort auf kcwknarf # 30.

  8. #37
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

    Arbeitslose werden im Rahmen der Bedarfsgemeinschaft unterstützt,
    sodas, für die Frau aus THAILAND etwas an Hilfe gelöhnt wird...selbst wenn sie nur mit ner Platictüte in D- Land ankommt.

    Früher nannte man die Plastiktüte mal Türkenkoffer, die Zeiten ändern sich..............

  9. #38
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

    Türkenkoffer sagt mir nix.

    Meine Ausländererfahrungen gehen Richtung THAI.

  10. #39
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

    Nokgeo, wenn ich dein Post so lese geht es fuer mich um die Frage wie erwachsen die Menschen sind oder gehalten werden.

    Klar, kannst du schreiben, haette ich die DAme damals nur nicht nach D gebracht danjn waere mir viel erspart geblieben. Das ist aber doch dein Problem.

    Willste aus deiner negativen eRfahrung allen Neuen einen Strick draus drehen. In den Foren ja nicht so unueblich. Die gebrannten Kinder sind die groessten Kritiker. Ums mal vornehm auszudruecken.

    Mensch Leute, lasst den Menschen mal ihr eigenes Leben leben. Brauchen erwachsene Menschen Kindergaertner? Offenbar ist das die vorherrrschende Meinung in D.

    Was fuer ein Menschenbild! Ich dachte damit waeren wir endgueltig auch in D fertig. Wie man sich taeuschen kann.

    Sioux

  11. #40
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

    Zitat Sioux:
    " Klar, kannst du schreiben, haette ich die DAme damals nur nicht nach D gebracht dann waere mir viel erspart geblieben."
    ---------------

    Das zeigt mir...das du mein Posting gar nicht genau gelesen hattest. Evtl. fehlt DIR Verständniss?

    Ja..so ist das, wenn man hier öfftl. was schreibt.

    Da heisst es besser Klappe halten. Nix schreiben...up to other people.

    Sioux..du hast mich nach deinen eigenen Angaben doch noch NIE FÜR VOLLGENOMMEN.

    Was los mit dir. Deinen Kommentar hättest du dir sparen können. Lass DU mal die Hosen runter oder andere..hier bei den Freunden...von..

    Mit dir Sioux / Carabao, hab ich keinen Bock auf Communication. Das haben wir beide doch schon früher festgestellt. Wer meint, mich nicht ernstzunehmen...kann sich JEDEN Buchstaben an mich SPAREN. Easy.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusammenfassung: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen
    Von Küstennebel im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 492
    Letzter Beitrag: 11.10.17, 10:54
  2. Udon Thani, Vorbereitung auf A1 Zertifikat...
    Von maxe im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.03.11, 21:17
  3. Zertifikat Deutsch.
    Von PonyXX im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.10, 18:55
  4. Deutschkurs: Übungssatz zum Zertifikat Deutsch
    Von Mike_Thai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 19.03.08, 11:24
  5. Zertifikat
    Von Malivan im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.06, 21:31