Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 53

Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

Erstellt von wiff, 23.10.2007, 09:39 Uhr · 52 Antworten · 10.343 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von eisidloo

    Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    13

    Re: Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

    Ich wollte nochmal auf den Eingangsbeitrag von wiff zurückkommen:
    War das die Prüfung am Freitag?
    Meine erzählte von 4 Freundinnen (mit einigen hatte ich auch schon Hausaufgaben gemacht). Von denen haben, wie Sie sich ausdrückt, "3 verloren". Ich kann nur sagen, die Frauen waren hochmotiviert und auch schon länger bei Goethe.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Luftretter

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    872

    Re: Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

    Zitat Zitat von franky1961",p="556260
    kann jemand was über die nachprüfung welche ja am 4.januar war nachdem bei der prüfung am 21 dezember an die 80% durchgefallen sind sagen
    würde mich doch sehr interresieren
    fränky
    Ich weiß, das meine Süsse diesen Schei... jetzt endlich hinter sich hat, da sie den Test am 04. Januar bestanden hat....

    Kenne leider keine genauen Zahlen, aber es sind diesmal wohl mehr durchgekommen, als am 21. Dezember.

    Werde meine Süsse mal fragen, ob sie genaue Zahlen weiß.


    Gruß
    Samui-Fan

  4. #13
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

    Zitat Zitat von Samui-Fan",p="556439
    ............
    Kenne leider keine genauen Zahlen, aber es sind diesmal wohl mehr durchgekommen, als am 21. Dezember.

    ..........

    77 prozent sind durchgekommen, 23 prozent nicht.

  5. #14
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

    diese zahlen geben mir ein wenig hoffnung für meine kleine. hauptsache sie bekommt das zertifikat.

  6. #15
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

    Zitat Zitat von wingman",p="556456
    diese zahlen geben mir ein wenig hoffnung .......
    allgemeiner tenor war, dass der test einfacher war, als der beruehmt-beruechtigte test vom 21.12.2007.

    was sonst auch nicht verstaendlich waere: die gleichen schueler, die vorher zu 80 prozent durchfallen, bestehen auf einmal - ohne vorher die ergebnisse des ersten testes zu kennen und damit zu wissen, wo sie sich verbessern koennen! - mit knapp 80 prozent.

    an diesem neuen termin wurde angeblich zusaetzlich am samstag morgen bei vielen noch einmal genauer hingeschaut, wenn sie kurz vor der 60 punkte marke standen und der eine oder andere fehlende punkt "nachgeortet". den spielraum hat man ja beim schreiben und sprechen schon immer.
    die frage ist, inwieweit der bisher genutzt wurde.

    es waren dann auch ca. 70 prozent, die die grenze "gerade so uebersprungen" haben.
    aber uebersprungen ist uebersprungen
    und mich hat es fuer alle die es schafften sehr gefreut.

    ich wuenschte mir dieses wohlwollen des GI immer und nicht nur aus angst vor einer neuerlichen blamage und/oder krawallen.
    moeglicherweise macht sich nun aber auch tatsaechlich bemerkbar, dass es mittlerweile schulen geben soll, die schneller und deutlich erfolgreicher ihre schueler an das ziel bringen.
    das bedeutet konkurrenz und geldersparnis.

  7. #16
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.073

    Re: Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

    Zitat Zitat von Grumpy",p="536696
    Es sind aber mindestens 8 Wochen a 20 Stunden, möglicherweise wenn das Alphabet nicht beherrscht wird sogar 12 Wochen a 20 Stunden erforderlich.
    Hallo Grumpy,
    wenn das lateinische Alphabet nicht beherrscht wird zu Beginn der Lehrgänge, dann folgt ein Alphabetisierungskurs, anschliessend drei Kurse und anschliessend ein Vorbereitungslehrgang, bevor zur ersten Prüfung angemeldet wird. Nach der Wahrscheinlichkeit fällt die Sprachschülerin beim ersten Mal durch. Dann hat sie nach fünf Monaten das Zertifikat Deutsch A 1 und kann sich dann noch glücklich schätzen !
    Meine thailändische Ehefrau spricht ziemlich gut Englisch,
    was ich inzwischen als grossen Nachteil ansehe:
    sie versucht immer wieder, die Gespräche mit mir in Englisch zu führen.
    Ich kalkuliere bei ihr auch fünf Monate bis zum Zertifikat A 1 ein, obgleich sie keinen Alphabetisierungskurs brauchte.
    Aber immerhin wusste sie früher als ich,
    was ein Verbalpräfix ist mit der Unterscheidung
    von trennbaren und nicht trennbaren Verben !
    (Ich werde sie nach bestandenem Zertifikat Deutsch A 1 noch für das "Kleine Latinum" anmelden. Die grammatikalischen Begriffe werden im Goethe-Institut nur in Latein vermittelt.)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4fix


  8. #17
    Avatar von Grumpy

    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    534

    Re: Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

    Hallo Socky,

    ja, das mit dem Englisch ist so ein Problem. Meine Frau fällt auch immer wieder ins englische zurück oder versucht dann aus englisch in deutsch direkt zu übersetzten, was halt oft nicht richtig ist. Dann entstehen auch bei der Prüfung Fehler. Sie lernt nun seit Ende Oktober und hatte spasseshalber die chaotische Prüfung am 21.12. mitgemacht und dann die Wiederholung. Ist leider mit 56 Punkten knapp gescheitert. Das Schreiben ist Ihr noch schwergefallen und da hat sie es "vermasselt". Sie lernt auch in Udon und nicht beim GI. Die Qualität ausserhalb BKK scheint nun zuzunehmen. Da muss ich strike rechtgeben. Unser nächster Anlauf ist nun der 4.2. Hoffentlich klappt es dann. Sie hätte dann gut 3 Monate gebraucht.

    Ich wünsche allen auf jeden Fall auch viel Glück und Erfolg...

    Grumpy

  9. #18
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.073

    Re: Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

    Zitat Zitat von Grumpy",p="556726
    Hallo Socky,
    Meine Frau lernt nun seit Ende Oktober und hatte spasseshalber die chaotische Prüfung am 21.12. mitgemacht und dann die Wiederholung. Ist leider mit 56 Punkten knapp gescheitert. Unser nächster Anlauf ist nun der 4.2. Hoffentlich klappt es dann. Sie hätte dann gut 3 Monate gebraucht.
    Grumpy
    Wenn sie das schafft am 4.2., dann hätte sie genau drei Monate gebraucht, weil zwischendurch Weihnachtsferien lagen.
    Dann gehört deine Frau zum oberen Drittel. Meine Erkenntnisse gehen dahin, dass
    im Durchschnitt über vier Monate gebraucht werden - jedenfalls im Goethe-Institut.
    Frage: Hat deine Frau den gesonderten Vorbereitungslehrgang für die Prüfung im Goethe- Institut absolviert ? Der ist sehr wichtig ! Leider muss man im Goethe-Institut schon bei Lektion 8 im Hueber Kursbuch sein, um überhaupt zugelassen zu werden. (Da werden im Goethe-Institut noch einmal zusätzliche Hürden aufgebaut, um die Vorbereitungszeit bis zur ersten abgelegten Prüfung zu verlängern.)
    Der Groll der Sprachschülerinnen gegen das Goethe-Institut und gegen die deutsche Sprache wird dadurch noch gesteigert. Wenn dann noch eine Punktzahl von 56 erreicht wird - wie bei deiner Frau - dann kommt schon fast Wut hoch.
    Ich hatte gedacht, dass die Prüfenden im GI so pragmatisch sind und in solchen Härtefällen die vier Punkte nach oben aufrunden: in jedem der vier Prüfungsteile (Hören, Lesen, Schreiben, Sprechen) je einen Punkt hinzugeben.
    (Was ist schon ein Punkt bei 25 zu vergebenden Punkten ?
    Aber da wollen einige wieder mal päpstlicher als der Papst sein oder ihre Macht demonstrieren - anders kann ich mir das nicht erklären, dass im Goethe-Institut "Dienst nach Vorschrift" gemacht wird.)

  10. #19
    Avatar von Grumpy

    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    534

    Re: Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

    Hi socky,

    nein, meine Frau lernt nicht im GI.

    Sie war mit einem Heiratsvisum im letzten Jahr in Deutschland. Vor der ganzen Scheisse. Hat dort den Integrationskurs schon begonnen und ca. 3 Wochen Deutsch gehabt. A1/1 also ganz von Anfang an. Danach hatten wir ordentlich Streß und ich habe sie nicht geheiratet. Sie ist zurück nach TH und wir haben dann doch im November nach großer Aussprache geheiratet. Nun muss sie halt das scheiß Zertifikat machen. Eigentlcih hätten wir uns das alles sparen können. Aber es hatte alles nicht sollen sein.

    Sie hat bzw. lernt in Udon Thani. Zuerst in der Prachoon Wittaya Schule, nun in der Nikooki Schule. Sie spricht gut Englisch, kennt das Alphabet und hat keinen weiteren Vorbereitungskurs absolviert.

    Sie hat Ende Oktober begonnen, im November sogar mal eine Woche unterbrochen und dann bis kurz vor Weihnachten. Dann der chaotische und dann der leichtere Test am 4.1. Ich hatte mit Ihr über Weihnachten als ich in TH war natürlich auch etwas gelernt. Aber ich bin schon etwas stolz auf sie, dass sie es mit dem Aufwand zu 56 Punkten gebracht hat.
    Vielleicht hat sie auch ganz gut geraten.

    Natürlich keine Garantie, dass sie es auch am 4.2, packt. Ich denke jeder Test ist anders. Nun lernt sie weiter in Udon, mach aber auch noch eine gezielte Prüfungsvorbereitung mit, da aus Udon einige Mädels den Test am 24.1. machen.

    Aber Du hast recht. Normalerweise braucht man wohl 4-5 Monate. Wenn sie es nicht schaffen sollte, dann soll sie ruhig nochmal vier Wochen dranhängen.

    Ich werde am 4.2. in TH vor Ort sein. Danach machen wir erst einmal eine Woche Urlaub auf Phuket. Egal wie es ausgeht. Sie brauch ja auch mal ein break.

    Grüße
    Grumpy

  11. #20
    Avatar von chris72

    Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    11

    Re: Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

    Hat jemand hier Erfahrungen mit der Sprachschule Inlingua in BKK? Die werden ja von Kiesow (www.thailaendisch.de) als recht kompetent empfohlen.
    Ich hab im Zusammenfassungs-Thread auch nur den Hinweis gefunden, dass die Prüfungsvorbereitung dort möglich (und allerdings auch teurer als im GI) ist:
    Zitat Zitat von Tass",p="548298
    Ab Januar kann man die Vorbereitskurse für die Prüfung für das A1-Zertifikat auch bei Inlingua machen. Es wird natürlich teuer als im Göthe-Institut sein, aber dafür werden die Klassen auch kleiner (5 Schüler) sein und es werden mehr Stunden unterrichtet (5 Stunden täglich).
    Wobei die Kurse im GI natürlich im Moment auch recht ausgebucht sind. Die nächsten Termine sind erst im April-Kurs zu bekommen.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusammenfassung: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen
    Von Küstennebel im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 492
    Letzter Beitrag: 11.10.17, 10:54
  2. Udon Thani, Vorbereitung auf A1 Zertifikat...
    Von maxe im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.03.11, 21:17
  3. Zertifikat Deutsch.
    Von PonyXX im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.10, 18:55
  4. Deutschkurs: Übungssatz zum Zertifikat Deutsch
    Von Mike_Thai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 19.03.08, 11:24
  5. Zertifikat
    Von Malivan im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.06, 21:31