Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Die Segnungen der Liebe

Erstellt von JT29, 17.07.2007, 19:22 Uhr · 18 Antworten · 2.411 Aufrufe

  1. #11
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Die Segnungen der Liebe

    10 Jahre entspricht soweit ich weiss in ungefähr der durchschnittlichen Ehedauer in D (Scheidungsrate liegt bei über 50% hab ich gelesen...)

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Roah

    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    844

    Re: Die Segnungen der Liebe

    Zitat Zitat von ptysef",p="507250
    Ich könnte dazu Geschichten erzählen ohne Ende.

    Ich sehe einfach zu viel, und keiner will's glauben, dass z.B. nach 10 Jahren Ehezeit (oder noch länger) die liebe Ehefrau "Auf Wiedersehen" sagt.

    Sie hat ihr Haus, evtl. auch Einkommen, und dann Tschüss Farang!

    Sorry wenn ich da manche Empfindlichkeiten treffen sollte. Aber so ist es nun mal hier! Nahezu täglich bekomme ich Geschichten dieser Art mit.
    Ich habe nach 18 Jahren meiner (europäischen) Ehefrau auf wiedersehen bzw. auf nimmerwiedersehen gesagt.

    Garantie gibts keine - für nichts.

  4. #13
    Avatar von V. Calvino

    Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    45

    Re: Die Segnungen der Liebe

    Grundsätzlich sehen Thais und ihre Familien die Ehe mit einem Farang aber doch wohl unter dem Aspekt der Versorgung. (Bei deutsch-deutschen Eheschließungen gibt es viele andere Motive)
    Überwiegend wollen Thais doch wohl dann die Scheidung wenn der Versorgungsaspekt wegfällt - z.B. weil ein ausreichendes eigenes Einkommen vorhanden ist, das Haus in Thailand gebaut ist etc. (Bei deutsch-deutschen Ehen sind die Motive wiederum vielschichtiger).
    Man muss sich glaube ich bei einer Partnerschaft mit einer Thai damit abfinden, dass die Frage, ob sich die Sache rechnet, immer neu gestellt wird. Es wäre naiv zu erwarten, dass sie aus Liebe zu dem Farang auf Dauer Thailand verlässt.
    Komplizierter ist es mit gemeinsamen Kindern

  5. #14
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Die Segnungen der Liebe

    Zitat Zitat von V. Calvino",p="507349
    ....Man muss sich glaube ich bei einer Partnerschaft mit einer Thai damit abfinden,
    dass die Frage, ob sich die Sache rechnet, immer neu gestellt wird.
    Es wäre naiv zu erwarten, dass sie aus Liebe zu dem Farang auf Dauer Thailand verlässt.
    Komplizierter ist es mit gemeinsamen Kindern
    ahh ein experte ;-D

    d frau rechnet nach meiner erfahrung auch immer wieder auf das neue durch rechnet sich
    die eingegangene partnerschaft, lebt der mann ggf. auf meine kosten und aus liebe zum
    partner bleibt diese auch net auf dauer in der gemeinsamen wohnun.

    gruss

  6. #15
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Die Segnungen der Liebe

    Zitat Zitat von V. Calvino",p="507349
    ...
    Man muss sich glaube ich bei einer Partnerschaft mit einer Thai damit abfinden, dass die Frage, ob sich die Sache rechnet, immer neu gestellt wird....
    Das halte ich grundsätzlich für lebensnotwendig. Ich mache das genauso.
    Nur bei dem Rechnen hapert es bei vielen. Es geht eben nicht nur um materielle Werte/Geld. Bei vielen Ehemännern geht es bei Spannungen zuerst ums Geld und vergessen dabei die "Segnungen der Liebe".

  7. #16
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: Die Segnungen der Liebe

    Gerade auf dem Land, gibt es in vielen Bauernfamilien noch eine gewisse Fürsorglichkeit,
    wo der große Bruder den Auftrag bekommt, den durch Inzucht geistig gegeisselten kleinen Bruder eine Thaifrau zu vermitteln, wobei man der Frau eine Leidensprämie gibt.

    Dies sind dann keine Scheinheiraten im eigentlichen Sinne, sondern eher Zweckehen oder Vernunftehen,
    wie sie auch unter alten sterilen Menschen häufig vorkommen.
    (Beziehungen ohne 5ex, lediglich als täglich zu meisternde Lebensgemeinschaft)

  8. #17
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Die Segnungen der Liebe

    Es gibt keine "Liebe" auf Dauer zwischen 2 Individien!

    Letztendlich ist Alles in einer Beziehung auf einen Zweck aufgebaut.

    Ansonsten macht diese "ewige Bindung" absolut keinen Sinn!



    Der Eine "liebt" seine Frau, Nachkommen, Haus und Auto, ich liebe gutes Essen, gute Musik, gute Literatur, Orchideen, die Goldfische im Teich, die Sonne, den Strand, das Meer und vor allem das Leben! ;-D

  9. #18
    Avatar von V. Calvino

    Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    45

    Re: Die Segnungen der Liebe

    Zitat Zitat von DisainaM",p="507397
    wobei man der Frau eine Leidensprämie gibt.
    was dem geistig minder bemittelten Jungbauern nicht bewußt ist. Und darin liegt die Tragik einer Ehe mit einer Thai. Man ist ständig dem Generalverdacht ausgesetzt, blauäugig in die Falle getreten zu sein. Und spätestens wenn die Liebe nachlässt, (was ja unausweichlich scheint), muss man sehen, wo man bleibt. Ich könnte mit dem Gefühl eine Leidensprämie zu zahlen, nicht klar kommen. Genausowenig, wie mit der Gewissheit die Partnerin will immer nur das Eine (Geld )

  10. #19
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: Die Segnungen der Liebe

    Eine Familie, die bereit ist, Leidensprämie zu zahlen,
    wär ebenfalls im Stande, den Sohnemann entmündigen zu lassen, und sich als Pfleger zu bestellen.

    Die meisten gehen diesen Weg, der fürsorgliche Weg, jemand durch eine Ehefrau betreuen zu lassen, ist wirklich die Ausnahme.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Liebe
    Von Lanna im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.09.11, 18:53
  2. Liebe, Heuchelei und Missbrauch der Liebe
    Von tomskithai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.03.08, 18:44
  3. Liebe
    Von Chonburi's Michael im Forum Literarisches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.04, 19:56
  4. Liebe mit dem Herz und Liebe mit dem Verstand
    Von Micha im Forum Literarisches
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.10.03, 20:17