Seite 6 von 13 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 127

Die Planung

Erstellt von Trueman, 25.06.2008, 16:22 Uhr · 126 Antworten · 10.201 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von elliptic

    Registriert seit
    02.01.2005
    Beiträge
    46

    Re: Die Planung

    Zitat Zitat von Caveman",p="603842
    Die elterliche Sorgepflicht kann aber nur dort ausgeuebt werden, wo sich das Kind auch befindet. Ist dies in Deutschland, dann dort und ohne Nachweis deutscher Sprachkenntnisse. Lebt das Kind hingegen im Ausland, gibt es auch keinen Grund, warum die Sorgepflicht nun ploetzlich in Derutschland ausgeuebt werden soll. Das Kind lebt ja schliesslich ganz wo anders. Also geht es in dem Fall, in dem Mutter und Kind gemeinsam uebersiedeln wollen, eben nicht um die Ausuebung der Sorgepflicht, sondern um eine Familienzusammenfuehrung. Und dafuer braucht´s halt auch den Sprachtest.

    In der Tat ist es ein gangbarer Weg, wenn zuerst der Vater und das Kind uebersiedeln, das Kind dann in Deutschland angemeldet wird und die Mutter anschliessend ihr Visum beantragt. Ist das Kind bereits in Deutschland, kann die Sorgepflicht ja auch nur dort ausgeuebt werden und der Sprachtest ist nicht mehr erforderlich.
    Diese Interpretation erschien mir bei strikter Auslegung
    des Gesetzes auch logisch.

    Bei "info4alien" wird aber die Ansicht vertreten, dass
    auch wenn das Kind noch im Ausland lebt direkt ein
    Nachzug zum Kind erfolgen kann.

    Das muss auch so sein: Lebt auch der Vater nicht in
    Deutschland waere bei Deiner Interpretation eine gemeinsame
    Rueckreise nach Deutschland niemals moeglich
    (selbst wenn Sprachtest kein Problem), da keine
    unmittelbare Familienzusammenfuehrung erfolgen kann.

    Weiterhin waere zu fragen ob einem Deutschen nur weil
    er oder sein Elternteil eine andere Nationalitaet hat,
    ein Leben im Ausland abverlangt werden darf weil es
    so fuer den Deutschen Staat billiger ist.

    Das schliesst natuerlich nicht aus, das Mitarbeiter von
    Konsularabteilungen auf solche Gedanken kommen.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Trueman

    Registriert seit
    19.06.2008
    Beiträge
    34

    Re: Die Planung

    Habe vorhin die Aufstellung der benötigten Unterlagen für das Ehefähigkeitszeugnis vom Standesamt abgeholt:

    "...Gemäß der mit Ihnen getroffenen Absprache werden wir vorerst auf die Legalisation der Urkunden verzichten. Wir behalten uns jedoch vor, diese in Zweifelsfällen noch nachzufordern."

    Mehr Entgegenkommen kann man sicher nicht erwarten, denn im Bedarfsfall müssen sie sich ja den Weg offen halten, zweifelhafte Dokumente von fähiger Stelle nachprüfen zu lassen.

    Die Aussage der Botschaft, über die Ihr weiter oben diskutiert habt, halte ich für etwas belastbarer, als es hier geäußert wird. Natürlich kann man per Mail keine rechtsverbindlichen Zusagen erwarten. Ich gehe aber davon aus, dass - wenn die Zustimmung der Ausländerbehörde da ist - auch wie geschrieben das Visum erteilt wird.

    Habe eben zwei Stunden mit der besten Frau der Welt telefoniert. Sie war etwas traurig über die "Unterstellung", sie könnte die Schwangerschaft für das Sinsod vorgetäuscht haben. Über Gold haben wir auch gesprochen. Dazu meinte sie, ich sollte mir keine Gedanken machen.

    Frage: Mal abgesehen vom Sinsod - wie viel habt Ihr denn so für Gold ausgegeben? Ich habe ja überhaupt keine Ahnung von Schmuck. Sind das 500 Euro, die dann da auf dem Gabentuch liegen oder sehen 500 Euro in Gold lächerlich aus? Ich glaube, ich habe in meinem Leben noch keinen Schmuck gekauft. Allerdings ist meine Frau auch ziemlich unbehangen, sie hat nicht mal Ohrringe :-)

    Schönen Abend noch und viele Grüße
    Martin

    PS: Vielen Dank für die schönen Links zu den Fotos - sehr interessant. Ich hoffe, die Geschichte mit dem Haare abfackeln war ein Scherz. Ich bin ein Bär, da stünde ich innerhalb von Sekunden in Flammen

  4. #53
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Die Planung

    Zitat Zitat von Trueman",p="604030
    ...Habe eben zwei Stunden mit der besten Frau der Welt telefoniert....
    ;-D

    Zitat Zitat von Trueman",p="604030
    ...wie viel habt Ihr denn so für Gold ausgegeben? Ich habe ja überhaupt keine Ahnung von Schmuck. Sind das 500 Euro,....
    naja,

    gold wird in thailand net in euro sondern in bath gewichtet.

    gruss

  5. #54
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Die Planung

    also bei mir waren es 19 Baht ;-D

    solltest aber auch so 6 machen, ist übrigens ne gute Geldanlage

  6. #55
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Planung

    Zitat Zitat von elliptic",p="604005
    Das muss auch so sein: Lebt auch der Vater nicht in
    Deutschland waere bei Deiner Interpretation eine gemeinsame
    Rueckreise nach Deutschland niemals moeglich
    (selbst wenn Sprachtest kein Problem), da keine
    unmittelbare Familienzusammenfuehrung erfolgen kann.
    Hier im Forum wurde doch auch gesagt, dass eine weitere Ausnahme vom Gesetz wäre, wenn der Deutsche bereits im Ausland mit dem Partner zusammenlebt.
    Von daher würde es in dem Fall doch klappen - sogar ohne Baby, Deutschtest, Studium, "Kranken"schein etc.

    Die Frage ist nur, was man unter "im Ausland leben" versteht. Eine Woche oder ein Jahr?
    Das wird vermutlich wieder Auslegungssache sein.

    Ich würde niemals einen A1-Test machen - schon aus Prinzip, bzw. Protest nicht. Es gibt genügend Ausnahmen und Lücken. Das ist auch gut so, aber es zeigt auch auf, wie haltlos die angeblichen Gründe für Deutschkenntnisse sind.

  7. #56
    Bjoern
    Avatar von Bjoern

    Re: Die Planung

    Irgendwie kommt mir der thread komisch vor... Werden schliesslich mittlerweile alle Klischees bedient Threadstarter neu angemeldet...nach einem Monat schon wissen das sie schwanger ist? Quasi premenstrual??? Es sei denn sie testet jeden Tag-und dann war es Absicht=Falangfang. Möchte niemand zu nahe treten, aber irgendwie...? "mach dir mal keine Sorgen" na endlich eine belastbare Aussage! Wenn es tatsächlich in echt so läuft, dann ist die Entgeldung des Falang bereits im vollen Gange. Bin gespannt auf die nächsten kostenpflichtigen Storys Familienmitglieder leben gern unverhofft ab, haben einen schweren Unfall, ja, der Büffel - der einzige der Familie - ist kurz vor der Feldbestellung erkrankt, Kreditrückzahlungprobleme der Eltern(du willst doch nicht das deine Schwiegereltern obdachlos werden?)......

    "...die Geschichten der Farrangs zeigen, das die Farrangs aus den Geschichten der Farrangs nichts gelernt haben..."
    Zitat Ende...

    Verliebtsein ist ein schöner gefährlicher Rauschzustand. Warte ob er in Liebe übergeht und handle dann entsprechend... Aber jeder soll seine Erfahrungen machen

  8. #57
    Avatar von Trueman

    Registriert seit
    19.06.2008
    Beiträge
    34

    Re: Die Planung

    Wieder ein Wort gelernt: "Entgeldung" Das trifft in vielen Fällen sicher den Nagel auf den Kopf. Habe mir auch überlegt, ob ich hier als erstes mit einer Frage und dieser Situation eröffne - ich kann die Skepsis verstehen.

    Was die Schwangerschaft angeht: Ich muss ja nicht im Detail beschreiben, warum ich mir sicher bin, dass das korrekt ist. Aber ich will diese Frau heiraten, weil ich mit ihr leben möchte - nicht weil sie ein Kind von mir bekommt. Klar, das Kind will ich auch - darum haben wir es gemacht

    Eure Hinweise und Tipps haben mir jedoch bereits geholfen, mein Bild zu vervollständigen. Für, die es interessiert, werde ich in Abständen die Entwicklung beschreiben. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen bei der Lösung seiner eigenen Probleme.

    Herzliche Grüße
    Martin

  9. #58
    Bjoern
    Avatar von Bjoern

    Re: Die Planung

    @Trueman

    Kennst du diesen Spruch nicht? - Der Staat dient der Entgeldung seiner Bürger -

    Auch will ich dir und euch in keinster Weise zu nahe treten. Aber für jemanden der diesen Schritt gehen will klingt das alles ziemlich halbfertig und rosarot überstürzt. Ein Kind zeugen als Basis für ein Zusammenleben? Normalerweise läuft das umgedreht, das ist der erste Punkt. Die Fragen die du stellst und deine Aussagen hier in thread lassen nur einen Schluss zu, nämlich das du mit Land und Leuten und insbesondere mit den sozialen und kulturellen Gepflogenheiten - ganz zu schweigen von den schauspielerischen Talenten der Damen - nur unzureichend vertraut bist. Trueman - das Schema passt und ist von Generationen von Thailadys 1000-fach erprobt. Nur diejenigen Farrang, die darauf reingefallen sind, werden sich in den wenigsten Fällen diesbezüglich outen. Ist halt peinlich wenn man(n) als vermeintlich grosser weiser reicher Onkel von der kleinen, scheinbar dummen scheuen eingeborenen sawasdee Bauerntocher gnadenlos abgebürstet wurde. Und deine Eckdaten: Simsod 300 kB; noch nicht mit Gold behangen etc. sprechen Bände. Du fühlst dich ihr und ihrer Familie gegenüber in der Bringeschuld weil sie von dir ein Kind bekommt. Du hast Vatergefühle - klar - das macht happy! Sie ist jung und schön - die Chance! Also festmachen mit Ehe! Diesen Eindruck vermittelt das Lesen dieses threads. Sorry, ich weiss - die deinige ist anders... Mögest du recht haben und für diesen Fall wünsche ich euch alles Glück auf der Erde!

  10. #59
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Die Planung

    Zitat Zitat von Bjoern",p="604331
    Sorry, ich weiss - die deinige ist anders...
    und wenn sie denn doch nicht anders ist, dass erfährt man in den seltensten fällen. darüber wird geschwiegen.

  11. #60
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Die Planung

    Zitat Zitat von deguenni",p="604337
    [...]und wenn sie denn doch nicht anders ist, dass erfährt man in den seltensten fällen. darüber wird geschwiegen.
    So ist es, auch wenn sie nicht anders ist - geschwiegen wird in den meisten Fällen

    Nicht ganz - ich habe nie ein Hehl daraus gemacht, dass meine Frau anders ist

Seite 6 von 13 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Planung Reise Süd Thailand
    Von Marius im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.11, 22:51
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.02.11, 00:31
  3. Zentral-/Nordthailand Planung
    Von Toby83 im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.03.10, 15:54
  4. Die richtige Planung ist alles
    Von Moonsky im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.06, 17:00
  5. Thailändische Zukunfts-Planung
    Von khon jöhraman im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.06, 08:12