Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 127

Die Planung

Erstellt von Trueman, 25.06.2008, 16:22 Uhr · 126 Antworten · 10.185 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Die Planung

    Zitat Zitat von Trueman",p="603716
    Ich sehe die Situation so: Wenn das Kind geboren ist und ich die Vaterschaft anerkenne (was ich tun werde), hat die Mutter das Recht zur Einreise und zum Aufenthalt in Deutschland - mit oder ohne Deutschexamen.
    Das siehst du nicht ganz richtig. Es stimmt zwar, dass dieser Deutschtest nicht vorgeschrieben ist, wenn die auslaendische Mutter des deutschen Kindes zum Zwecke der Ausuebung der elterlichen Sorgepflicht nach Deutschland einreisen will, doch gilt dies nur, wenn das Kind seinen regelmaessigen Aufenthaltsort bereits in Deutschland hat.

    Gruss
    Caveman

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Planung

    Sinsod: mach dir keine Gedanken darüber, wenn du es dir leisten kannst.
    Schließlich bleibt das Geld ja auch in der Familie.
    Soll heißen: wenn es euch schlecht geht, können die Eltern euch auch mal unter die Arme greifen und mit Geld aushelfen. So war es bei uns auch.

    Hochzeitzsgeld wird i.d.R. vollständig wieder durch die Gäste reingeholt. Ich würde die Organisation vollkommen der thailändischen Familie überlassen. Macht keinen Streß, keine Probleme und die Überraschungen am Hochzeitstag sind größer und somit kann man den Tag auch komplett genießen.
    Das gilt auch für das Eintüten der 100 Baht-Scheine. Bei uns waren es übrigen mehr als 3 Gates, nämlich etwa 20. Da hatten wohl einige Geldnöte
    Laß dir einen Helfer aus dem Familien- oder Bekanntenkreis zur Seite stellen, der dir jeden nötigen Schritt erklärt und mit dir kommunizieren kann. Dann ist das alles kein Problem.

    Unser Hochzeitstag war mich für ein einmaliges Erlebnis, das jeden Baht wert war.

  4. #23
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Planung

    Zitat Zitat von Caveman",p="603838
    Es stimmt zwar, dass dieser Deutschtest nicht vorgeschrieben ist, wenn die auslaendische Mutter des deutschen Kindes zum Zwecke der Ausuebung der elterlichen Sorgepflicht nach Deutschland einreisen will, doch gilt dies nur, wenn das Kind seinen regelmaessigen Aufenthaltsort bereits in Deutschland hat.
    Der Vater holt doch sein Kind zum Zweck eines regelmässigen Aufenthaltsortes nach Deutschland. Wenn am Kind die Mutter noch biologisch bedingt "dranhängt" kann doch der Vater nichts zu.

    Ansonsten: Kind holen - anmelden
    Mutter kommt mit dem "nächsten" Flugzeug nach, bzw. wenn das Visum vorliegt.

    Schwachsinn hoch 3, da reine Verzögerungstaktik. Der deutsche Staat behindert also nicht nur massiv Ehen, sondern fördert auch noch die Entführung von Kindern von ihrer Mutter. Denn das ist ja mal klar: diese Regelung können männliche Verbrecher kriminell ausnutzen, um z.B. dem Kind dann heimlich Eingeweide zu entnehmen und an dubiose Geschäftemacher zu verkaufen. Die Mutter kann dann nur hilflos zuschauen und bekommt nicht mal etwas mit.

    Aber wer weiß: vielleicht ist das ja auch das Ziel, damit Politiker leichter zu Transplantationen kommen können.
    Die dritte Welt als Menschersatzlager. Aber das wird ja ohnehin keiner glauben. Perfekter Coup.

  5. #24
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Die Planung

    Auf deine doch recht kuriosen Metzgerfantasien gehe ich mal besser nicht weiter ein.

    Was nun aber die Zuwanderungsgruende betrifft, so haben wir es hier halt mit 2 recht unterschiedlichen zu tun. Einmal geht's um die Familienzusammenfuehrung, fuer die nun mal der Deutschtest vorgeschrieben ist. Im anderen Fall geht es um die Ausuebung der elterlichen Sorgepflicht. Ausgutem Grund ist hierbei nun aber kein Sprachtest vorgeschrieben, da sich ein solches Hindernis zum Unwohle des deutschen Kindes auswirken wuerde.

    Die elterliche Sorgepflicht kann aber nur dort ausgeuebt werden, wo sich das Kind auch befindet. Ist dies in Deutschland, dann dort und ohne Nachweis deutscher Sprachkenntnisse. Lebt das Kind hingegen im Ausland, gibt es auch keinen Grund, warum die Sorgepflicht nun ploetzlich in Derutschland ausgeuebt werden soll. Das Kind lebt ja schliesslich ganz wo anders. Also geht es in dem Fall, in dem Mutter und Kind gemeinsam uebersiedeln wollen, eben nicht um die Ausuebung der Sorgepflicht, sondern um eine Familienzusammenfuehrung. Und dafuer braucht's halt auch den Sprachtest.

    In der Tat ist es ein gangbarer Weg, wenn zuerst der Vater und das Kind uebersiedeln, das Kind dann in Deutschland angemeldet wird und die Mutter anschliessend ihr Visum beantragt. Ist das Kind bereits in Deutschland, kann die Sorgepflicht ja auch nur dort ausgeuebt werden und der Sprachtest ist nicht mehr erforderlich.

    Gruss
    Caveman

  6. #25
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Planung

    Zitat Zitat von Caveman",p="603842
    Auf deine doch recht kuriosen Metzgerfantasien gehe ich mal besser nicht weiter ein.
    Das sind leider keine Fantasien, sondern bittere Realität. Noch nie "Fleisch" gesehen? Oder sagt dir der Begriff "Menschenhandel" nichts? Ach so, Deutsche würden so etwas ja nie machen. Schon klar...
    Ich bin jedenfalls nicht so naiv und habe die wahren Gründe der Gesetze durchschaut.

    Ich hoffe nur im Wohle der Kinder, dass dem potentiellen Kinderhandel aus thailändischer Sicht ein Riegel vorgeschoben wird und deutsche Väter genau unter die Lupe nehmen, die mit ihren Kindern ohne Mutter ausreisen.

    Wenn muslemische Männer ihre Kinder in ihre Länder mitnehmen dürften und die deutsche Mutter erst einen Arabischkurs ableisten muss, dann wäre der Aufschrei hier aber groß. Gab doch mal das Buch "Nicht ohne meine Tochter"...

  7. #26
    Avatar von Trueman

    Registriert seit
    19.06.2008
    Beiträge
    34

    Re: Die Planung

    Wäre schön, wenn wir wieder zum Thema zurück kommen. Mir wird gerade schlecht.

  8. #27
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Die Planung

    Zitat Zitat von Trueman",p="603661
    .......Das Standesamt verzichtet auf die Legalisation der thailändischen Papiere für mein Ehefähigkeitszeugnis, was zwei bis drei Monate Zeit spart. ......
    Hi Trueman,
    da sparst Du tatsächlich Geld, Nerven und Zeit.
    Aber es ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich dies im gleichen Umfeld/Umland laufen kann.

    Alles Gute für Euch,
    Strike

  9. #28
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Die Planung

    Zitat Zitat von Olli",p="603837
    immer wieder diese Meinungen das 300.000 Sinsod zu hoch ist. Es soll doch jeder machen soviel er will und kann
    Das sind 6.000 Euro,

    da die Frau schwanger ist würde ich das Geld lieber auf ein Konto für das kommende Kind anlegen,

    ich denke dass das eigene Kind und seine gesicherte Zukunft wichtiger ist,

    aber meine Meinung und die meiner Frau - hab ihr gestern davon erzaehlt,

    aber wie die Thais sagen - up to us ;-D

  10. #29
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Die Planung

    Ist eigentlich auch der ganz normale Weg. Ehefähigkeitszeugnis bedeutet ja nur, dass nach deutschem Recht der Ehe kein Hindernis vorliegt. Dazu reichen die vorgelegten Papiere und dafür brauche ich auch keine Legalisation - die meisten Standesbeamten vertrauen auch den Kollegen in TH.

    Hätte TH auch bereits das System des EVZ, dann könnte man sich das eh sparen.

    Da aber das OLG bei einer Heirat in DE diese Aufgabe übernimmt (nennt sich ja Befreiung von der Verpflichtung zur Beibringung eines Ehefähigkeitszeugnisses) wollen die Papiere haben, die auch entsprechend gültig sind -> Legalisation.

  11. #30
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Die Planung

    Ja ungfähr 6.000,-€

    Da kriegste aber noch keinen Flugzeugträger für

Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Planung Reise Süd Thailand
    Von Marius im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.11, 22:51
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.02.11, 00:31
  3. Zentral-/Nordthailand Planung
    Von Toby83 im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.03.10, 15:54
  4. Die richtige Planung ist alles
    Von Moonsky im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.06, 17:00
  5. Thailändische Zukunfts-Planung
    Von khon jöhraman im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.06, 08:12