Seite 6 von 21 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 202

Die Familie der Freundin unterstützen?

Erstellt von Hausmeischda, 14.09.2011, 07:27 Uhr · 201 Antworten · 16.286 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Was ist an diesem Thema so sakrosant oder geheimnisvoll? Kein Verlobter braucht die Familie seiner Freundin zu unterstützen. Wird aus dem Verlobten ein Ehemann, dann gilt für Thailand, dass die Kinder und ihre Ehegatten die Eltern zu unterstützen haben. Wer das nicht will, sollte sich lieber in Europa seine Lebensabschnittsgefährtin vom Baum schütteln.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Kein Verlobter braucht die Familie seiner Freundin zu unterstützen. Wird aus dem Verlobten ein Ehemann, dann gilt für Thailand, dass die Kinder und ihre Ehegatten die Eltern zu unterstützen haben.
    Das gilt fuer die Prolls im Dorf, aber nicht fuer normale Thais, wo die Eltern oft mehr Kohle haben wie die Kids.

  4. #53
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Schwachsinn, niemand muß irgendjemand unterstützen, wenn einem nicht danach ist.

  5. #54
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Wer noch immer nicht kapiert hat, dass in Thailand als einem Land ohne ausreichende Rentenversicherung, die Unterstützungen der Kinder in der Regel die Funktion der RV erfüllen, scheint die "neue Heimat" und ihre Gesellschaft noch nicht begriffen zu haben. Natürlich erübrigt sich das, wenn der Farang und nicht die Thai "aufwärtsheiratet". Dies scheint rein empirisch jedoch nicht sehr häufig der Fall zu sein. Zumindest wenn man an die bekannten Pappenheimer denkt.

  6. #55
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    gelöscht .....

  7. #56
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Natürlich erübrigt sich das, wenn der Farang und nicht die Thai "aufwärtsheiratet".
    Auf ungefaehr gleicher Augenhoehe reicht voellig. Und verheiratet werde ich nie sein.

  8. #57
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    das Kind der zukünfigen Frau?

    Wenn es so ist, dann ist es klar, daß der Hausmeister sich wohl finanziell um die gesamte Erziehung kümmern muß.

    Habt ihr noch nie über das Kind gesprochen?? Das gibt's doch nicht.

    Jeder, der eine Freundin hat und diese heiraten möchte, muß doch wissen was mit ihrem Kind los ist und wer sich um dieses kümmert!

    Wenn nein, dann würde ich nichts bezahlen.

    Ausserdem ist es ebenfalls klar, daß die Mutter nicht direkt den Hausmeister anquatscht und daß es der Frau unangenehm ist.

    Es gibt aber auch immer mehr Frauen, die absichtlich, um zunächst einen anständigen Schein zu wahren, erst später mit den Vorderungen rausrücken, dann aber immer intensiver...
    Klingt schlüssig.

    @ Haus-meisch-da,
    ist das 7j. Kind von deiner Verlobten ?

    Willst du später - SIE - heiraten ?

    Wenn die Schwiegermutter in spe, das nicht alleine packt..mit der Kohle, deine Verlobte z.ZT. kein eigenes Geld verdient, könnte das "Schulgeld.." bei dir hängenbleiben..

    Wenn du jetzt nicht hilfst..haste bei deiner Schwiegermiutter in spe verschissen.

    Heisst: 100 Euro locker machen und überweisen, auf das Kto. deiner Verlobten, wenn dir das mit Ihr ernst ist..

    Dann Beobachten..wie sich alles weitere entwickelt.

  9. #58
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wer noch immer nicht kapiert hat, dass in Thailand als einem Land ohne ausreichende Rentenversicherung, die Unterstützungen der Kinder in der Regel die Funktion der RV erfüllen, scheint die "neue Heimat" und ihre Gesellschaft noch nicht begriffen zu haben. Natürlich erübrigt sich das, wenn der Farang und nicht die Thai "aufwärtsheiratet". Dies scheint rein empirisch jedoch nicht sehr häufig der Fall zu sein. Zumindest wenn man an die bekannten Pappenheimer denkt.
    Das werden einige hier wohl nie begreifen. Sie schieben das auf Habgier der Thaifrauen. Solche Ehen sind dann nicht von Dauer.

  10. #59
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.883
    Zitat Zitat von Hausmeischda Beitrag anzeigen
    ... die Mutter setzt die Tochter also meine Frau in Spe unter Druck und verlangt von ihr dass sie in ner Beerbar arbeitet ...
    kannst Du dieses wenig anheimelnde soziale Umfeld noch kündigen oder hast Du schon in die Zukunft investiert?

  11. #60
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Was ist an diesem Thema so sakrosant oder geheimnisvoll? Kein Verlobter braucht die Familie seiner Freundin zu unterstützen. Wird aus dem Verlobten ein Ehemann, dann gilt für Thailand, dass die Kinder und ihre Ehegatten die Eltern zu unterstützen haben. Wer das nicht will, sollte sich lieber in Europa seine Lebensabschnittsgefährtin vom Baum schütteln.
    Was mache ich armer Kerl bloß falsch, das ich seit 5 Jahren verheiratet, meine Schwiegereltern nicht finanziell unterstütze !!! und meine Frau trotzdem noch bei mir ist ? Ich versteh die Welt nicht mehr.
    Normalerweise müsste Sie doch schon längst weg sein !
    +++ Achtung - das ist ein Hilferuf - Wie werde ich meine Frau wieder los ? Wer hat Tips für mich +++

    Übrigens: Meine Frau hat in etwa das gleiche Einkommen wie ich. und jetzt ratet mal, wieviel Sie mtl. oder jährlich nach Th. schickt ?
    Meine Frau is nich so bescheuert .... Wir machen uns lieber ein schönes WE in Paris

Seite 6 von 21 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwiegermutter in Thailand unterstützen
    Von kosamet im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 06.03.11, 09:54
  2. Wie kann man Leute mit Gewissen (zB. wie Pasit) unterstützen?
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.11.10, 13:23
  3. Thailändische Muslime unterstützen Rede des Revolutionsoberhauptes
    Von Bajok Tower im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.09.10, 12:37
  4. als Familie nach D?
    Von Boemski8 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.01.10, 20:37
  5. Hartz IV: Muss Stiefvater Stieftochter unterstützen?
    Von Chumphon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.12.07, 23:45