Seite 9 von 23 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 221

Die Eheschließung mit einer Thai-Frau 2016

Erstellt von Royalty, 13.05.2016, 09:11 Uhr · 220 Antworten · 16.339 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.755
    Also Dein Budget halte ich für so einen Schritt schon in Ordnung-wobei das ja nicht unbedingt ausgeschöpft werden muß. Ich halte es für sinnvoll,daß Du Dich mit Deiner Frau besprichst, inwieweit Du im Hause Deiner zukünftigen Schwiegereltern nützlich werden kannst.
    Vielleicht braucht es eine Waschmaschine oder Kühlschrank oder eine Aircon. Ich denke, das Du da mehr Eindruck schindest als mit einer überproportionierten Hochzeit für die Nachbarschaft.Ansonsten viel Glück Euch Beiden.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    @Royalty, so wie es @sombaht im Beitrag 71 Kund getan hat, sehe ich die Sache auch. Es werden noch einige Dinge in Deutschland auf euch zukommen, die ihr zum heutigen Zeitpunkt einfach noch nicht erahnen könnt.


    Auch der Beitrag 75 von @Chak hat seine Berechtigung, auch wenn er nicht sehr feinfühlig geschrieben war. Wenn sie erst hier ist, bist du zunächst der einzige Mensch, dem sie vertrauen kann oder muss. Dieser Anfangszustand trägt dazu bei, das sie plötzlich merkt oder fühlt wie alleine sie doch ohne ihr bisheriges Umfeld ist. Du bist zunächst der Mensch, der ihr gesamtes Leben steuert, für ihre Zeitplanung und somit für ihre „Langeweile“ verantwortlich ist und das kann zu großen Spannungen führen, da du ja schließlich auch noch arbeiten musst.


    Ich rate dir, möglichst viel Sprachlektüre Deutsch-Thai in Thailand (da preiswerter) zu besorgen, damit sie schon mal Grundlegendes erweitern kann um hier weitere Sprachkurse zu belegen, denn die Sprache ist das A und O um festen Boden zu gewinnen und unabhängig von Thaigruppen zu bleiben. Wenn sie einige Deutschgrundkenntnisse hat und etwas Ehrgeiz entwickelt, könnte sie z.B. am Anfang bei MC Donalds arbeiten (nur ein Vorschlag) Durch Schule und Job verdient sie und steigert durch ein eigenes Einkommen ihr Selbstbewusstsein. Des Weiteren könnte sie so auch selbst etwas zur Unterstützung ihrer Familie beitragen!

  4. #83
    Avatar von Royalty

    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    116
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    die Story klingt komplett verloren, so als ob es sich um eine 'Internetheiratsfreundschaft' handelt. Und man möchte meinen der Royalty hat diese Frau noch nie von Angesicht zu Angesicht gesehen, war noch nie in Thailand.

    Folgendes: Isaan ist der mit Abstand ärmste Landesteil Thailands, dessen Bewohner ethnisch den Lao zuzurechnen sind. Von dort kommen die allermeisten einfachen Arbeiter in ganz Thailand, die allermeisten H.uren, und die allermeisten Frauen, die einen Westler, wie dich, suchen, damit es ihnen und ihrer Familie ununterbrochen besser und besser geht. Sie stellen ihren Körper und ihre Zeit zur Verfügung, obwohl manche auch nicht das, die interessierten Westler die Knete.

    Das Ganze kann im gemäßigten Rahmen passieren oder im Wahnsinn. Die Palette reicht von Liebe und Aufopferung (selten) bis hin zum Mord aus Raffgier (auch selten).
    Wenn du die Frau nicht kennst, dann stell dich mal darauf ein, daß erwartet wird, wie hier sooooooo oft erwähnt, daß du step by step der Anliegen der Frau Folge zu leisten hast. Das wäre: Hochzeit, Haus, Pick Up, Motorcycle für den Cousin, Traktor, Krankenhausaufenthalte, Schulgelder etc etc etc in Thailand zu blechen.

    Es muß aber auch nicht unbedingt so sein.
    Ich kenne meine Freundin rund ein Jahr. Seit dem führen wir eine sehr intensive Fernbeziehung, wobei wir mindestens 4-5 am Tag telefonieren und auch noch chatten. Ich habe Sie des Öfteren besucht und kennen gelernt habe ich Sie, als ich mir im Thailand eine Brille gekauft habe. Sie ist nämlich Managerin in diesem Shop.

    Bei dem letzten Besuch im März 2016 haben wir das Thema "Heirat" erstmals angesprochen. Ich hab mir bis dahin auch keine großen Gedanken gemacht, weil alles ja noch recht weit weg lag. Nun ist es aber so, dass wir uns zu diesem Schritt entschlossen haben.

    Folge: Ich lerne nun, nach einem Jahr, Ihre Eltern kennen. Und so war ich dann auch gezwungen, mich mal mit dem Thema "Hochzeit" auseinander zu setzen. Und da meine Freundin mir schon gesagt hat, dass sie gern buddhistisch Heiraten möchte, war auch hier eine intensive Internetrecherche notwendig. So dass ich dann im Endeffekt hier auf das Forum gestossen bin.

    Ich weis nicht, warum man hier jedem Neuling gleich unterstellt, er hätte seine Freundin noch nie gesehen. Aber scheint so, das auch in solchen Foren wie dieses hier ein gewisses Maß an Vorurteilen durchaus herrscht.

  5. #84
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    #82 erstaunlich. Jemand, den man nicht kennt, soll seine eventuell Zukünftige, die noch nie in D war, einen miesen, schlecht bezahlten Job machen lassen um voraussichtliche Spannungen daheim zu vermeiden, und einen Bettel, in Relation zur erforderlichen Leistung, im untersten Jobsegment, dazu verdienen um das Selbstbewusstsein zu steigern.

    erstaunlich, in der Tat

  6. #85
    Avatar von Royalty

    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    116
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    @Royalty, so wie es @sombaht im Beitrag 71 Kund getan hat, sehe ich die Sache auch. Es werden noch einige Dinge in Deutschland auf euch zukommen, die ihr zum heutigen Zeitpunkt einfach noch nicht erahnen könnt.


    Auch der Beitrag 75 von @Chak hat seine Berechtigung, auch wenn er nicht sehr feinfühlig geschrieben war. Wenn sie erst hier ist, bist du zunächst der einzige Mensch, dem sie vertrauen kann oder muss. Dieser Anfangszustand trägt dazu bei, das sie plötzlich merkt oder fühlt wie alleine sie doch ohne ihr bisheriges Umfeld ist. Du bist zunächst der Mensch, der ihr gesamtes Leben steuert, für ihre Zeitplanung und somit für ihre „Langeweile“ verantwortlich ist und das kann zu großen Spannungen führen, da du ja schließlich auch noch arbeiten musst.


    Ich rate dir, möglichst viel Sprachlektüre Deutsch-Thai in Thailand (da preiswerter) zu besorgen, damit sie schon mal Grundlegendes erweitern kann um hier weitere Sprachkurse zu belegen, denn die Sprache ist das A und O um festen Boden zu gewinnen und unabhängig von Thaigruppen zu bleiben. Wenn sie einige Deutschgrundkenntnisse hat und etwas Ehrgeiz entwickelt, könnte sie z.B. am Anfang bei MC Donalds arbeiten (nur ein Vorschlag) Durch Schule und Job verdient sie und steigert durch ein eigenes Einkommen ihr Selbstbewusstsein. Des Weiteren könnte sie so auch selbst etwas zur Unterstützung ihrer Familie beitragen!
    Danke für den tollen Beitrag!

    Mir selbst ist meine Rolle sehr wohl bewusst. Ich weis auch, welche Verantwortung ich gegenüber meiner Freundin habe und daher gehe ich auch mit den Zukunftsaussichten von Ihr nicht gerade zimperlich um. Ich habe Ihr ganz klar und deutlich gesagt, dass ein guter Job von guten Sprachkenntnissen abhängt und das Sie nicht erwarten kann, von Anfang einen gut bezahlten Job zu haben. Ich hab auch klar gestellt, dass ich erstmal als Alleinverdiener für alles aufkommen muss und habe auch klar gemacht, was das finanziell bedeutet.. ergo, ich hab alles vorgerechnet und gesagt, dass ist das was ich verdiene und das was wir ausgeben. Bleibt ein Rest von X.

    Da die Sprache so wichtig ist, geht sie schon jetzt regelmäßig bis zur Hochzeit im Dezember regelmäßig zum Sprachunterricht, den ich Ihr auch bezahle. Bis jetzt geht Sie regelmäßig alle 2 Tage vor der Arbeit zu einem 2 Stündigen Kurs.

  7. #86
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671
    Zitat Zitat von Royalty Beitrag anzeigen
    I..................................
    Ich weis nicht, warum man hier jedem Neuling gleich unterstellt, er hätte seine Freundin noch nie gesehen. Aber scheint so, das auch in solchen Foren wie dieses hier ein gewisses Maß an Vorurteilen durchaus herrscht.
    Hättest Du geschrieben, deine Freundin kommt aus Bangkok wären dir gewisse Unterstellungen verschiedener Thailandspezialisten erspart geblieben.

    Gleich kommt dann noch der kranke Büffel, das Blaudach und der Bruder.

    Es muß aber auch nicht unbedingt so sein.

  8. #87
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    nein royalty,es gibt auch vernüftige und ssachliche meinungen von membern hier, aber es gibt auch die, die meinen die schlauheit mit löffeeln gefressen zu haben. um die musst du dich aber nicht kümmern.wenn die was vom issan hören gehen die gleich wie das hb männchen an die decke.

  9. #88
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Nun Paare die sich nur virtuell kannten gab es hier auch schon. Und in der Regel kam dann die Katastrophe.
    Der Sprachkurs ist wichtig. So schnell als möglich damit anfangen. Ein bischen Aufpassen was da für Flöhe ins Ohr gesetzt werden. Die "Bräute" heiraten alle nur superreiche und großzügge Männer, das heisst es wird sich angelogen was das zeug hält.
    In der Gegend meiner Frau kam es eben zu Beziehungen, die umfangreiche Geschenke ( Haus/gebrauchter Pickup /Feld ) umfassten und die auch bei anderen die Erwartungshaltungen für eine Thai Falang Ehe weckten. Meine Frau erzählt immer wir sind arm. Das hilft zwar führte aber zu der Frage warum sie sich jetzt wo sie in D ist einen reichen Mann sucht. ( nicht von der Familie- aber aus dem Dorf) Und mit solchen Druck muss man halt rechnen.

  10. #89
    Avatar von Royalty

    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    116
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    #82 erstaunlich. Jemand, den man nicht kennt, soll seine eventuell Zukünftige, die noch nie in D war, einen miesen, schlecht bezahlten Job machen lassen um voraussichtliche Spannungen daheim zu vermeiden, und einen Bettel, in Relation zur erforderlichen Leistung, im untersten Jobsegment, dazu verdienen um das Selbstbewusstsein zu steigern.

    erstaunlich, in der Tat
    Ok, über die Art der Arbeit muss man sich glaube ich nicht unterhalten. Das aber durchaus eher der Niedriglohnsektor am Anfang an ansteht, ist igendwie doch logisch. Ohne adäquate Deutschkenntnisse nunmal kein adäquater Job. Wobei ich meine Freundin jetzt nicht nach McD schicken würde.

  11. #90
    Avatar von Royalty

    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    116
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Nun Paare die sich nur virtuell kannten gab es hier auch schon. Und in der Regel kam dann die Katastrophe.
    Der Sprachkurs ist wichtig. So schnell als möglich damit anfangen. Ein bischen Aufpassen was da für Flöhe ins Ohr gesetzt werden. Die "Bräute" heiraten alle nur superreiche und großzügge Männer, das heisst es wird sich angelogen was das zeug hält.
    In der Gegend meiner Frau kam es eben zu Beziehungen, die umfangreiche Geschenke ( Haus/gebrauchter Pickup /Feld ) umfassten und die auch bei anderen die Erwartungshaltungen für eine Thai Falang Ehe weckten. Meine Frau erzählt immer wir sind arm. Das hilft zwar führte aber zu der Frage warum sie sich jetzt wo sie in D ist einen reichen Mann sucht. ( nicht von der Familie- aber aus dem Dorf) Und mit solchen Druck muss man halt rechnen.
    Ich weis noch gar nicht, was meine Frau zuhause erzählt hat. Letzten Monat war Sie für ein paar Tage Ihre Eltern besuchen und es war schon recht komisch, das ich nun der ganzen Verwandtschaft telefonisch übers Handy bekannt gemacht wurde.

    In Bezug auf geldliche Angelegenheiten erlaube ich mir allerdings jede Woche einmal den Hinweis, dass ich kein reicher Mann bin. Normaler Job, normales Leben... hoffe, dass Sie das auch wirklich versteht.

Seite 9 von 23 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?
    Von ling im Forum Treffpunkt
    Antworten: 239
    Letzter Beitrag: 11.11.13, 19:11
  2. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 24.01.09, 20:53
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.09.08, 23:01
  4. 10 Gebote zum Umgang mit einer Thai-Lady
    Von mehling im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 15.10.03, 01:38
  5. Kann man mit einer Thai glücklich werden?
    Von Torsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 03.01.02, 22:53