Seite 8 von 23 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 221

Die Eheschließung mit einer Thai-Frau 2016

Erstellt von Royalty, 13.05.2016, 09:11 Uhr · 220 Antworten · 16.337 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Hallo Royalty , ich habe nicht mehr als 5 000 Euro ausgegeben .
    Versuche mit weniger als 10 000 Euro auszukommen , es kommen sicher noch einige
    unerwartete Ausgaben .
    Diese Ausgaben sind aber das geringste Problem , die dauerhaften Ausgaben mußt du mehr beachten .
    Mach den Eltern klar ( uU mit Dolmetscher ) und ich meine klar , daß du nicht auf Dauer ein Sponsor bist .
    Es kann mal ein Geschenk geben oder auch zwei , aber dann hat es sich .
    Wenn die Fam. die Frau ständig unter Druck setzt Geld zu schicken , muß sie sich zwischen dir
    und ihrer Thaifam. entscheiden .
    Das solltest du unbedingt vermeiden !
    Oder , du entscheidest dich schon jetzt , jeden Monat einen bestimmten Betrag nach Th. zu schicken .
    Weitere Möglichkeit , die Frau sucht sich schnell einen Job ( auch am Anfang putzen ) und schickt
    von ihr verdientem Geld nach Th.
    Egal was du tun willst , mach es vorher klar u. zwar mit deutlichen Worten !

    Sombath

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.526
    Eine Frage noch . Räumt man dann vor dem Eintreffen noch die Junggesellenbude auf ?

  4. #73
    Avatar von Royalty

    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    116
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Hallo Royalty , ich habe nicht mehr als 5 000 Euro ausgegeben .
    Versuche mit weniger als 10 000 Euro auszukommen , es kommen sicher noch einige
    unerwartete Ausgaben .
    Diese Ausgaben sind aber das geringste Problem , die dauerhaften Ausgaben mußt du mehr beachten .
    Mach den Eltern klar ( uU mit Dolmetscher ) und ich meine klar , daß du nicht auf Dauer ein Sponsor bist .
    Es kann mal ein Geschenk geben oder auch zwei , aber dann hat es sich .
    Wenn die Fam. die Frau ständig unter Druck setzt Geld zu schicken , muß sie sich zwischen dir
    und ihrer Thaifam. entscheiden .
    Das solltest du unbedingt vermeiden !
    Oder , du entscheidest dich schon jetzt , jeden Monat einen bestimmten Betrag nach Th. zu schicken .
    Weitere Möglichkeit , die Frau sucht sich schnell einen Job ( auch am Anfang putzen ) und schickt
    von ihr verdientem Geld nach Th.
    Egal was du tun willst , mach es vorher klar u. zwar mit deutlichen Worten !

    Sombath
    Natürlich möchte ich nicht die 10.000,00 Euro einfach so bezahlen. Eigentlich ist die Frage, was angemessen ist. Ich möchte meine Frau ja auch nicht bloß stellen. Auch das Thema "was kommt später" ist schon mal angeschnitten worden, aber es ist noch nicht alles abschließend geklärt. Für mich geht es jetzt erst mal darum, alles in einem "realistischem" Rahmen zu halten. Sowohl die Hochzeit als auch die "zukünftigen Forderungen der Familie" will ich insoweit abgeklärt wissen, dass alle Beteiligten eine "klare" Marschrichtung haben.

    Ob die Familie sich daran hinterher hält, weis ich natürlich nicht.

  5. #74
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von Royalty Beitrag anzeigen
    ...........................
    Ob die Familie sich daran hinterher hält, weis ich natürlich nicht.
    So lange du dich daran hältst, wen juckts?

  6. #75
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Eine Frage noch . Räumt man dann vor dem Eintreffen noch die Junggesellenbude auf ?
    Natürlich nicht, die Frau soll doch gleich was zu tun haben, damit keine Langeweile aufkommt.

  7. #76
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.526
    Aha Ok. Ich dachte es erleichtert evtl. das Einleben wenn es erstmal gleich reinlich und gemütlich ist.

  8. #77
    Avatar von Royalty

    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    116
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht, die Frau soll doch gleich was zu tun haben, damit keine Langeweile aufkommt.
    Solche Beiträge möchte ich mir eigentlich schenken.

  9. #78
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Ganz groß schreiben :
    Wehret den Anfängen !!!!!!!!!
    Es liegt in erster Linie an dir .
    Nachgiebigkeit wird als Schwäche ausgelegt .

    Sombath

  10. #79
    Avatar von Royalty

    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    116
    Ich bin eigentlich immer dafür, realistisch zu bleiben. Auch gegenüber meiner Freundin. Ok, manchmal mag sie es nicht, wenn ich versuche mich durchzusetzen. Aber es kommt ja auch immer auf die Art und Weise an, wie man so was angeht. Man kann seinen Standpunkt schließlich auch erklären und dann hat man eigentlich keine Probleme.

    Aber ich bin halt sehr unerfahren im Thema "Thaihochzeit"... hab viel gelesen aber nicht wirklich Ahnung. Ich werde jetzt erst mal im Juni zu meiner Freundin fliegen, mit Ihr alles besprechen und gegen Ende Juni ihre Eltern besuchen. Ich denke, bis dahin sollte ich alles geklärt haben. Und unrealistische Forderungen möchte ich dann halt auch nicht so einfach hinnehmen. Gut zu wissen ist, dass ich eigentlich genug Geld für eine Thaihochzeit habe und mir daher keine Gedanken machen muss.

  11. #80
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    die Story klingt komplett verloren, so als ob es sich um eine 'Internetheiratsfreundschaft' handelt. Und man möchte meinen der Royalty hat diese Frau noch nie von Angesicht zu Angesicht gesehen, war noch nie in Thailand.

    Folgendes: Isaan ist der mit Abstand ärmste Landesteil Thailands, dessen Bewohner ethnisch den Lao zuzurechnen sind. Von dort kommen die allermeisten einfachen Arbeiter in ganz Thailand, die allermeisten H.uren, und die allermeisten Frauen, die einen Westler, wie dich, suchen, damit es ihnen und ihrer Familie ununterbrochen besser und besser geht. Sie stellen ihren Körper und ihre Zeit zur Verfügung, obwohl manche auch nicht das, die interessierten Westler die Knete.

    Das Ganze kann im gemäßigten Rahmen passieren oder im Wahnsinn. Die Palette reicht von Liebe und Aufopferung (selten) bis hin zum Mord aus Raffgier (auch selten).
    Wenn du die Frau nicht kennst, dann stell dich mal darauf ein, daß erwartet wird, wie hier sooooooo oft erwähnt, daß du step by step den Anliegen der Frau Folge zu leisten hast. Das wäre: Hochzeit, Haus, Pick Up, Motorcycle für den Cousin, Traktor, Krankenhausaufenthalte, Schulgelder etc etc etc in Thailand zu blechen.

    Es muß aber auch nicht unbedingt so sein.

Seite 8 von 23 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?
    Von ling im Forum Treffpunkt
    Antworten: 239
    Letzter Beitrag: 11.11.13, 19:11
  2. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 24.01.09, 20:53
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.09.08, 23:01
  4. 10 Gebote zum Umgang mit einer Thai-Lady
    Von mehling im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 15.10.03, 01:38
  5. Kann man mit einer Thai glücklich werden?
    Von Torsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 03.01.02, 22:53