Seite 21 von 23 ErsteErste ... 111920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 221

Die Eheschließung mit einer Thai-Frau 2016

Erstellt von Royalty, 13.05.2016, 09:11 Uhr · 220 Antworten · 16.312 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Es mag Ausnahmen geben, aber generell ist Eifersucht unheilbar und vergiftet eine Beziehung. Solche Anzeichen zu beachten, ist also nicht verkehrt.
    https://www.selbstbewusstsein-staerken.net/eifersucht/

    meine mal..das Wort SELBSTWERTgefühl ist besser..

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    war ja mal selbst verheiratet..
    zwztl. geschieden. ( mit Thai - Frau )

    Für mich war von Anfang an wichtig..
    das da ein Partner an meine Seite kommt..
    der..
    1. deutsch lernt ( in unserem Fall per Privatschule )
    2. sich einen Job sucht..eigens Geld verdienen kann.
    3. das Selbstwertgefühl gestärkt wird...da nicht soo abhängig vom Ehemann.

  4. #203
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.474
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Du erinnerst mich an Chuk Norris, der konnte auch fast alles;

    " Die Zeit läuft weil sie vor Chuck Norris fliehen will. "
    ..............


    Chuck Norris isst keinen Honig,er kaut Bienen.

  5. #204
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Es mag Ausnahmen geben, aber generell ist Eifersucht unheilbar und vergiftet eine Beziehung. Solche Anzeichen zu beachten, ist also nicht verkehrt.
    Das sehe ich auch so. Bei Rolf2 klingt es aber so, als sei das normal für Thailänderinnen. Ich würde als Schluss eher ziehen, wenn sie schon am Anfang krankhafte Eifersucht zeigt, dann ist das ein schlechtes Zeichen.

  6. #205
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Auch die Angewohnheit thailändischer Frauen sich zunächst in die Küche zurückzuziehen und gemeinsam was zu kochen, statt das der Gastgeberin allein zu überlassen, war neu. Wie vieles andere auch, z.B. Zahnbürste im hochgesteckten Haar, Rindfleisch oder Fische zum Trocknen auf der Fensterbank oder auf dem gekippten Veluxfenster.
    Gemeinsames Kochen kenne ich, aber der Rest ist wohl eher symptomatisch für die thailändische Landbevölkerung als für Thailänderinnen im Allgemeinen. Die Zahnbürste bleibt im Zahnputzbecher und die Verluxfenster werden nur zum Lüften gekippt.

  7. #206
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.311
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ..........Auch die Angewohnheit thailändischer Frauen sich zunächst in die Küche zurückzuziehen und gemeinsam was zu kochen, statt das der Gastgeberin allein zu überlassen, war neu. ........
    Das ist in Vietnam genau so und eine gute Sache. Die haben dabei viel Spaß.

    Ansonsten halte ich viel aus - außer getrockneten Tintenfisch auf der Herdplatte zu rösten. Eine Besucherin war schnell dabei und ich bin bei Rauch und Gestank ebenso schnell ausgerastet.

  8. #207
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    wenn Chuk Norris mal nicht sofort erkannt werden will nennt er sich Rolf2 und benutzt ein Kinsky-Avatar
    Ein Rolf2 würde es bei Chuk Norris nie geben, nur ein Rolf.

  9. #208
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.325
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das sehe ich auch so. Bei Rolf2 klingt es aber so, als sei das normal für Thailänderinnen. Ich würde als Schluss eher ziehen, wenn sie schon am Anfang krankhafte Eifersucht zeigt, dann ist das ein schlechtes Zeichen.
    jaja, schon richtig, aber wann ist man am Anfang, eine solche Beziehung (wenn nicht jede Beziehung) lebt zunächst von Vorstellungen und Wunschvorstellungen auf beiden Seiten. Die Realität stellt sich erst später ein, damit umzugehen und Hürden zu meistern gelingt oder nicht.

    Sei es nun eine Umsiedlung nach Thailand um dort ein Haus zu bauen und dann glücklich im Paradies zu wohnen unter netten Menschen, oder sei es die Vorstellung eines liebenden Wesens mit dem man in Deutschland ähnlich einträchtig zusammenlebt wie in Thailand im Urlaub unter ganz anderen Voraussetzungen.

    Grau ist alle Theorie, man muss letzten Endes mit der Realität klarkommen, das klappt auf Dauer, und ich meine auf Dauer, nicht bei jedem, ist nun mal so. Patentrezepte gibts da auch nicht.

    Die Ehe mit einer Thai oder einer Deutschen ist ein Abenteuer, wobei jedes dieser Abenteuer bestimmte gleichförmige Muster in die eine oder andere Richtung entwickelt, manches ist typisch und anderes wieder untypisch, da gibts kein allgemeingültiges Rezept.

  10. #209
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    naja, um die 10% der Gesamtbevölkerung u. das auch noch in allen "Verdünnungsgraden", etwa so viele wie Türken in D. (wobei die Türken sich viel weniger "verdünnen...", eigentlich nicht weiter verwunderlich)
    Schätzungsweise 14 % der Thailänder sind zu einem wesentlichen Teil chinesischer Abstammung. Zwischen 20 % und 40 % der Bevölkerung haben zumindest zum Teil chinesische Vorfahren. https://de.wikipedia.org/wiki/Chines...hail%C3%A4nder
    In Südthailand wird das Verhältnis höher sein, im Isaan geringer.

  11. #210
    Avatar von Frank und Supaporn

    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    441
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    .........................................

    Die Ehe mit einer Thai oder einer Deutschen ist ein Abenteuer, wobei jedes dieser Abenteuer bestimmte gleichförmige Muster in die eine oder andere Richtung entwickelt, manches ist typisch und anderes wieder untypisch, da gibts kein allgemeingültiges Rezept.
    Wow,die Erkenntnis des Jahrhunderts!
    und so toll geschrieben ,richtig philosophisch!
    Ich bin überwältigt!!!

    Und das von einem so viel beschäftigtem Arbeitgeber,mit kaum Zeit ......
    da bin ich dann absolut dankbar dafür!
    unglaubliche Leistung hier...und soooo ....aussagekräftig!!!!

Ähnliche Themen

  1. Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?
    Von ling im Forum Treffpunkt
    Antworten: 239
    Letzter Beitrag: 11.11.13, 19:11
  2. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 24.01.09, 20:53
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.09.08, 23:01
  4. 10 Gebote zum Umgang mit einer Thai-Lady
    Von mehling im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 15.10.03, 01:38
  5. Kann man mit einer Thai glücklich werden?
    Von Torsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 03.01.02, 22:53