Seite 21 von 30 ErsteErste ... 111920212223 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 293

Die Buddha Heirat - Heiraten in Thailand? wer kennt sich aus?

Erstellt von Hausmeischda, 13.09.2011, 08:28 Uhr · 292 Antworten · 35.933 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    pitmacli

    der ausdruck budda hochzeit ist falsch, den gibt es so nicht. richtiger müsste es heissen buddistische hochzeit.

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    sorry habe das h vergessen .

  4. #203
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    AQuch nich richtig - diese "Hochzeitszeremonie" geht auch ohne Mönche -

  5. #204
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    tag jörg

    habe ich ganz am anfang zu dem thema schon geschrieben !

  6. #205
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    ...und täglich grüsst das Murmeltier !!

  7. #206
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    schuldigung ...hab den Faden verloren..worum gehtz..?

    Pygmalion heiratet Lucky..und der will kein Sinsod zahlen...


    ehrlich Leute ,mir tut der Hausmeisda leid ,der stellt eine Frage ,und dann dann wird der Thread seitenweise von Selbstdarstellern zugemüllt,

    ach ja zum Thema ,bin zwar kein so ein Kultur-Experte wie so mancher hier ,habe aber in eine Familie eingeheiratet bei der ich schon bei einigen Hochzeiten dabei war.(einmal 3 Stück in einem monat)Thai-Farang genauso wie Thai-Thai.

    selber hab ich nur behördenmäßig geheiratet ,so wie auch einige meiner Cousin-Schwager ,die dann nach einigen Jahren mal ne traditionelle Feier schmissen.

    lieber Hausmeischda ,ich weiss nicht wie lange du deine Braut kennst ,und wie weit du dich wirklich verständigen kannst.

    ich würde sowie so erst im Dorf heiraten ,wenn ich mit meiner Frau zusammen lebe.zur Höhe der kosten möchte ich nix sagen ,sind aber viel zu hoch ,wie schon ein paarmal geschrieben.

    ich kenne auch einen aus meine Wohngegend ,der hat seine LT im Dorf geheiratet
    Kosten auch so 400000Thb,wer da was ausgemacht hat weis ich nicht ,er kann kein Thai und sogut wie kein englisch ,sie natürlich auch kein Deutsch ,wozu auch...

    sie lebt im "Dorf" und er in Österreich und besucht sie jedes Jahr .ach ja , heuer war sie bei ihm hier für 3 Monate.
    war wohl ein Antrittsbesuch ,denn jetzt baut er ihrem Sohn ein Haus in Khon Kaen.

    was ich damit sagen will,jeder soll machen was er will ,aber vorallem das was er sich leisten kann.

  8. #207
    Avatar von Panda

    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    811
    "was ich damit sagen will,jeder soll machen was er will ,aber vorallem das was er sich leisten kann."
    Man sollte nicht alles auf eine Karte setzen und langfristig denken, wenn Du noch Kinder haben willst und das bereits vorhandene Kind unterstüzt dann kommt noch einiges auf Dich zu z.B Schulgeld, Kleider, Fahrrad usw.
    Kenne einige die das ganze Geld der Familie in den Popo gstopft haben und nun selber kaum über die runden kommen.
    Bedenke auch das alles was Du in Thailand kaufst niemals Dir gehört sondern Deiner Frau, eventuel musst Du eines Tages wieder Nachhause und daher auch immer eine Hintertür offen halten.

  9. #208
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569

    Thumbs down Ja, Joerg_N - buddhistische Zeremonie betr. Vermählung geht auch ohne Mönche und

    stell Dir vor, auch ohne Familienangehörigen geschweige den Mitfressern aus dem Dorf.

    Und vor allem francky53 - bewundere, was Du schon alles ohne traditionelle Landesgewohnheiten selber durchgeführt und noch viel mehr miterlebt hast. Betrachte Dich als leuchtendes Beispiel für allfällige Immigration und wie Du auch noch Beispiele von farangscher Verblödung miteinbeziehst von einem, der nach Thailand heiraten geht, 400 000 Thai aufschmeisst und dann praktisch als Junggeselle (oder ist er in Österreich evtl. noch verheiratet oder war es) lebt oder lebte, sind schon einmalige Genüsse.
    Schreibe es nochmals ganz ruhig - mag ja sein und ist auch so - es gibt halt in bestimmten Orten in Thailand die Möglichkeit, für wenig Geld viel im Minimum 5ex zu bekommen.
    Einschlägige Erfahrungen dürften alle hier Schreibende besitzen. Es gibt aber viele Gründe, warum viele Mädchen diesen Scheissjob ausüben oder ausüben müssen und auch kotzen, Farang um Farang über sich entladen lassen zu müssen. Und selbst in dieser künstlichen Welt der Liebe kann es tatsächlich zu Liebesbeziehungen kommen.
    Ist das der Fall und der Farang beschäftigt sich nun nicht ein bisschen auch mit dem Land insgesamt - und Informationen sind heute so leicht zu googeln wie eine Banane zu essen - und sich diese Mühe nicht nimmt und dann einfach alles hier in die Scheisse reitet und hinausposaunt, sollte sich ganz einfach nur noch schämen und dieses Land besser nicht mehr betreten.
    Und noch einmal ganz deutlich - mir ist scheissegal, wer mich wie wahrnimmt - nehme mir das Recht heraus, meine persönliche Meinung zu vertreten. Einer anderen Kultur Achtung entgegenzubringen und jahrhundertelange Bräuche, und darum handelt es sich hier, haben selbst junge Frauen einen kleinen Anspruch, die nicht immer ganz freiwillig einem Gewerbe nachgehen, das sie sofort tauschen würden gegen eine anständig bezahlte Arbeit. Will der Farang dann seine Beute sichern und ist nicht bereit, einen Beitrag zu leisten der hoch erscheinen mag, in Europa selber heute bei offizieller Heirat mit einer Einheimischen langsam beinahe schon kostengünstig erscheint, soll konsequent sein und nach Hause fliegen. Sind für 300 Gäste, Musik-, Getränke, Verpflegung, Elternehrung, Goldreserven - von dem das Paar später ja wieder profitiert, erwähnte 400 000 Bath zu viel oder angemessen? In einem Punkt - franyboy gebe ich Dir recht - die Frage stellt sich für den Einzelnen - kann ich mir das leisten. Nur darfst Du nicht vergessen - wie er sich vorher aufgeführt hat als westlicher Krösus. Für einige die einzig praktikable Lösung, welche zur Zeit noch möglich ist - reist hierher, geht eurem Vergnügen nach und reist nach drei Wochen dann ordnungsgemäss wieder ab. Lange dauert es nicht mehr - ist aber meine ganz persönliche Meinung - dann könnt ihr dies mit den Euros, die ihr monatlich verdient, nicht mehr realisieren. Die Wechselkurse Thai/Euro/Dollar passen sich einander ganz langsam an, sofern der Euro überhaupt überlebt. Denkt einfach mal ein bisschen nach... vielleicht kehrt beim einen oder andern die Vernunft und Realität wieder zurück - aber vor allem - lest ein bisschen über die asiatische Kultur. Hier stimmt vieles nicht, stimmt. Aber vieles wiederum, würde ich um keinen Preis mehr tauschen mit dem Leben in der Schweiz. Man muss überhaupt nichts bezahlen, wenn man nicht will. Man darf die germanische Sichtweise über alles stellen, handelt dann aber konsequent germanisch und sucht nicht Gleichgesinnte, um sich auch noch zu rechtfertigen - zuhause besitzt man genügende davon... Pit - ja, ist sogar erlaubt, für einen Moment wütend zu werden...

  10. #209
    Avatar von Panda

    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    811
    Pitmacil, bist Du Basler?
    Die asiatische Kultur kann man nicht erlesen, man muss sie leben und nach einiger Zeit merkt man das die Welt sich nur ums Geld dreht, auch in Asien.
    Daher sollte man langfristig denken und besser in ein Geschäft anstatt in Gold zu investieren, es gibt Familienmitglieder die aufhören zu arbeiten weil die Schwester oder Tochter einen Farang hat und dies sollte ja nicht der Fall sein.
    Wenn die Thai Beziehung halten soll dann muss man auch seine Kultur miteinbeziehen, Thais ticken nicht wie wir, sie denken an heute nicht an morgen. Auch mit der Heirat sollte man sich Zeit lassen, wernn man sich es leisten kann vorher ein halbes Jahr mit der Familie leben und dann sieht man ob es nur ums Geld geht oder ob man ein Teil der Familie wird.

  11. #210
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Das ganze hat einen gewissen Unterhaltungswert- das kann man nicht abstreiten.

    Einige nutzen es um sich wichtig zu machen- es erinnert mich an viele Zeremonien die auf dem Dorf stattgefunden haben Hochzeiten,Verlobungen, mit und ohne Mönche und ich habe mich immer ämüsiert über die älteren Damen die den genauen Ablauf diskutieren und eine wusste es besser als die andere.

    Nun zur Sache: klassisch wird verhandelt- das Problem des hausmeisters- er hat keinen der das für ihn macht.
    Ob einen findet - keine Ahnung.

    Es ist alles möglich - von der Heirat zu Zweit auf dem Amphoe mit anschließendem gemeinsamen üppigem Mittagessen bis zum Massenbesäufnis (veranstaltet von einem 64jährigem Schweden der eine 23jährige Braut heimführte, inklusive 10 bath Gold ( die übrigens der Braut gehören und sie absichern soll) Es gibt in der Regel Geschenke die dem Brautpaar gehören. ( meine geschenk- einen tag nach der hochzeit war ein neuer stock, er ging schon an einem, an der feier haben wir nicht teilgenommen)

    Mein Tipp- mach klar das gibt es und fertig- wenn nicht dann wird eben jetzt nicht geheiratet und ihr müsst sparen- das kann sehr lange dauern. Verlässt sich darauf - hast du nochmal Glück gehabt.

Seite 21 von 30 ErsteErste ... 111920212223 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer kennt sich aus mit Rindern/Kühen in Thailand?
    Von tomtom24 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 26.10.14, 13:49
  2. Kennt sich jemand mit dem Militär in Thailand aus?
    Von bina92 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.05.11, 12:09
  3. Wer kennt sich aus mit Incredimail
    Von wasa im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.10, 12:54
  4. Wer kennt sich in Thermen aus...?
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.07.06, 12:05
  5. Yamaha MIO-wer kennt sich aus?
    Von Peanut im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.12.04, 14:28