Seite 9 von 14 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 139

Die Alarmglocken schrillen...

Erstellt von symp, 03.09.2008, 07:02 Uhr · 138 Antworten · 12.063 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von symp

    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    90

    Re: Die Alarmglocken schrillen...

    Zitat Zitat von Lanna",p="629506
    Komisch

    Viel wichtiger sollte die Frage doch sein: "Was ist mit OPA?"
    Geht es Opa gut, geht es ihr auch gut...
    Das ist es ja gerade. Ich habe schon mehrmals per SMS nachgefragt, wie es ihm geht... da kommt gar nichts!

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Die Alarmglocken schrillen...

    na dann liegt ja die Vermutung nah das Sie zwei Eisen im Feuer hat

  4. #83
    Avatar von symp

    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    90

    Re: Die Alarmglocken schrillen...

    Zitat Zitat von Olli",p="629509
    na dann liegt ja die Vermutung nah das Sie zwei Eisen im Feuer hat
    Und ihre besten Freundinnen würde da mitspielen und ansehen, wie scheisse es mir dabei geht? Keine Ahnung, ich glaube ja immer noch ans das Gute im Menschen...

    Ausserdem hätte sie dann die Chance verpasst, nebenbei ein wenig Geld für den kranken Opa zu sammeln. Wäre leichtes Spiel für sie gewesen...

    Oder der Opa ist in der Zwischenzeit von uns gegangen, oder es geht ihm immer noch schlecht, dass sie bei ihm sein möchte zur Pflege, oder, oder, oder...

    Ich weiss schon, dass die Familie der wichtigste Aspekt im täglichen Leben der Thais ist und alles andere erst danach kommt. Ich habe eben noch mal mit ihrer Freundin gechattet und nicht das Gefühl gehabt, dass sie mir etwas verheimlicht. Auch gestern am Flughafen hatte ich das Gefühl, dass sie sich wirklich ernsthaft Gedanken um sie macht und diese Aktion absolut nicht nachvollziehen kann. Sie hat sich auch eben nochmal für ihr Verhalten entschuldigt.

    Beim 1. Treffen haben wir uns auch immer weit ausserhalb ihrer Wohngegend aufgehalten, damit uns bloss niemand zusammen sieht. Dieses Mal sind da hingegangen, wo sie sich auch normalerweise am Wochenende aufhält oder auch die Woche über essen geht. Ok, Händchenhalten hat sie vermieden, aber das war mir schon aus dem wunderbaren Buch bekannt, dass sich das so gehört. Aber hätte sie mich wirklich ihren langjährigen Freundinnen vorgestellt, wenn sie noch ein 2. Date zur gleichen Zeit am Start hat? Wir haben auch im Eingangsbereich ihres Apartmentblock zusammen gegessen. Also versteckt hat sie mich nicht.

  5. #84
    Avatar von symp

    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    90

    Re: Die Alarmglocken schrillen...

    Vielleicht spielt die Hochwasserlage weiter nördlich ja auch eine Rolle? Muss ihre Freundin nochmal fragen, wie die Region heisst. Sie hat es mir zwar gesagt, aber den Namen hab ich nicht behalten...

  6. #85
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Die Alarmglocken schrillen...

    Zitat Zitat von symp",p="629513
    hätte sie mich wirklich ihren langjährigen Freundinnen vorgestellt, wenn sie noch ein 2. Date zur gleichen Zeit am Start hat?
    ja klar doch, sie wollte den profunden Rat ihrer Freundin einholen, schließlich kennt ihre Freundin sie am Besten und sie kann auch abschätzen welcher Bewerber zu ihr passt. Sie wollte also nur eine zusätzliche Meinung hören Du siehst, man kann da eine Menge reininterpretieren, ob es denn wirklich so ist musst du selbst herausfinden

    woma (soviel zur weiblichen Logik)

  7. #86
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Die Alarmglocken schrillen...

    Wie woma schon andeutet, für das was da passiert gibt es die unterschiedlichsten Erklärungen, aber egal was du anstellst, Klarheit erlangst du durch Grübeln im Moment nicht.

    Am besten schaltest du erstmal auf ´Abwarten´ und zermarterst dir nicht den Kopf. In vier Wochen weißt du mehr, sei es durch klärende Gespräche, oder durch deren Ausbleiben.

    Ich weiss, das ganze erstmal auszublenden und zunächst einmal zur Tagesordnung überzugehen ist nicht einfach. Aber ich würde es trotzdem versuchen.

  8. #87
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Die Alarmglocken schrillen...

    Ich finde es absolut nicht normal, dass sie sich ganze 4 Tage nicht meldet und nicht zu erreichen ist.
    Auch wenn sie beim kranken Opa sein sollte, hat sie viel Zeit zum telefonieren oder sonstiges.

    Ich würde sagen das stinkt gewaltig.
    Ich würde das Verhalten so deuten, dass ihr nicht sonderlich viel an dir liegt.
    Wenns anders wäre, würde sie dich mehrmals am Tag anrufen.

    Das mit dem weiteren Eisen im Feuer ist gar nicht so abwegig und auch nicht so selten.

    Versuche einfach etwas Abstand zu nehmen, und warte ab was passiert. Normal ist das Verhalten auf keinen Fall.

  9. #88
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Die Alarmglocken schrillen...

    4 Tage?
    der Thread verdient seinen Titel zurecht.

  10. #89
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Die Alarmglocken schrillen...

    Zitat Zitat von strike",p="629034
    Zitat Zitat von Palawan",p="628329
    ...............
    Ist ein Ehevertrag für beide Seiten fair ausformuliert schürt der garnix sondern hilft bei einer ev. späteren Trennung. .....
    Hallo Palawan,
    kennst Du einen Fall persönlich, in dem das tatsächlich in allen berücksichtigten Punkten so war, also wirkilch geholfen hat?
    Hallo strike

    Da wir unseren Vertrag vor über 7 Jahren abgeschlossen und bis Heute noch nie gebraucht haben, habe ich nochmals nachgeschaut. Das fair ausformuliert ist so nicht ganz korrekt. Der Notar wollte damals sicherstellen, dass meine Frau nicht benachteiligt wird. Er hat ihr deshalb alle rechtlichen Konsequenzen dieses Vertrags genau erklärt und die Uebersetzerin hätte, falls Punkte unklar wären, helfen müssen.

    Das Güterrecht der Schweiz baut auf 3 Güterständen auf.

    • Die Errungenschaftsbeteiligung
    • Die Gütergemeinschaft
    • Die Gütertrennung


    Das Güterrecht regelt, was für das Vermögen von Mann und Frau während der Ehe und bei deren Auflösung gilt. Mit einem Ehevertrag können Sie die gesetzliche Regelung ändern. Nicht in den Ehevertrag gehören vorsorgliche Abmachungen für Alimente oder betreffend die Altersguthaben bei der Pensionskasse. Den Ehevertrag können Sie vor oder nach der Heirat abschliessen. Damit er gültig ist, muss er öffentlich beurkundet werden. Dafür ist in den meisten Kantonen der Notar zuständig.

    Ohne Ehevertrag gilt für die Eheleute die Errungenschaftsbeteiligung. Für die Meisten ist dies der fairste Güterstand. Im Ehevertrag können die Ehegatten Gütertrennung oder Gütergemeinschaft vereinbaren oder die Errungenschaftsbeteiligung in gewissen Punkten an ihre Bedürfnisse anpassen.

    Ein einmal geschlossener Ehevertrag kann von den Ehegatten im gegenseitigen Einverständnis jederzeit wieder aufgehoben oder abgeändert werden. Erforderlich ist dazu wiederum eine öffentliche Beurkundung.


    Da wir beide Berufstätig sind und Geld verdienen, haben wir per Ehevertrag die Gütertrennung gewählt. Wir haben die Rahmenbedingungen fair gestaltet, so dass wir beide in etwa gleich viel Geld zur freien Verfügung haben. Dank der Gütertrennung kann nun jeder mit seinem Geld machen was er will, ohne das der Partner sich benachteiligt fühlt.

    Zusätzlich haben wir im Todesfall des einen Partners die Absicherung des Ueberlebenden geregelt.

    Gruss Palawan

  11. #90
    Avatar von ohlahoppla1

    Registriert seit
    12.08.2005
    Beiträge
    238

    Re: Die Alarmglocken schrillen...

    Also wenn ich die Geschichte hier komplett lese, dann hatte die noch einzweites Eisen im Feuer.Hättest Du die Kohle bezahlt, hätte sie sich nicht mit dem anderen treffen müßen.

    Sas Sie jetzt viele Tage nicht erreichbar ist, ist auch verständlich. Sie möchte mit dem " Zweiten nicht vom ersten gestört werden.Sie müßte Englisch mit Dir sprechen und das geht ja wirklich nicht wenn ein Zweiter Farlang gerade die Unterstützung bezahlt.

    Grundsätlich ist das schon Methode wenn "Frau" einen zweiten Termin hat. Eltern, Geschwister oder Büffel ist krank, muss sofort nach hause ( an den Airport und den Farlang abholen) und dann das Handy für unerreichbarkeit ausschalten.
    Viele Members werden mir Recht geben.Willkommen im Club.
    Was hat denn Dien Chat Bekannte gearbeitet ? Hat die sofort Urlaub bekomen um mit Dir zusammen zu sein ?
    Gut Du hast die Alarmglocken gehört und Dein Konto wurde im
    liebestaummel nicht geplündert.

    Noch einmal Schwein gehabt.

Seite 9 von 14 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte