Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 139

Die Alarmglocken schrillen...

Erstellt von symp, 03.09.2008, 07:02 Uhr · 138 Antworten · 12.053 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von symp

    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    90

    Die Alarmglocken schrillen...

    Hallo zusammen!

    Seit heute morgen schrillen bei mir die Alarmglocken laut und deutlich. Vielleicht koennt ihr meine Einschaetzung ja teilen... also ab dafuer: Ich befinde mich zur Zeit in BKK zum Besuch meiner "Freundin". Kennengelernt haben wir uns Anfang Juni ueber das Internet (TLL) und haben auch fast taeglich gechatted seitdem. Das 1. Mal haben wir uns getroffen Anfang Juli im Rahmen meines Urlaubs auf Phuket. Ich bin damals fuer 3 Tage noch mal nach BKK geflogen und es war wirklich eine tolle Zeit, Liebe auf den 1. Blick! :bravo: Es war natuerlich eine sehr kurze Zeit und daher wollte ich sie so schnell wie moeglich wieder sehen und bin deshalb auch schon wieder seit dem 26. August in LOS. Es war auch bisher eine wirklich tolle und schoene Zeit mit ihr, bis heute morgen eine SMS kam mit dem Inhalt "Mein Grossvater liegt auf Intensivstation im Krankenhaus!"

    Nun draengt sich mir die Vermutung auf, dass sie in aller Ruhe checken konnte, wie es finanziell um mich steht, um jetzt "richtig" Geld abzugreifen vom Hals ueber Kopf verliebten Farang...

    Liege ich mit meiner Vermutung richtig oder reagiere ich jetzt panisch! Keine Ahnung...

    Viele Gruesse
    Thomas

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von chanacha

    Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    64

    Re: Die Alarmglocken schrillen...

    erst einmal keine Panik.
    aus der schilderung kann man entnehmen das du und sie nicht zusammen seid weil sonst eine sms ?
    ausserdem enthaelt die sms keine forderung nach geld.
    wie soll sie denn herausgefunden haben wieviel kohle sie abgreifen koennte ? wohl nur durch dich selbst.
    grundsaetzlich erst einmal einer thai zu unterstellen das sie geld will ist keine gute vorraussetzung fuer eine laengere beziehung.
    Warte doch ab was in der richtung kommt ansonsten falls du den opa kennst biete ihr an ihn zu besuchen, kann sein er wird schnell gesund.

  4. #3
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Alarmglocken schrillen...

    Beauftrage doch die Bangkoker Detektei "Wasserbüffel", die meine Frau gerade gegründet hat.

    Sie recherchiert unauffällig, ob die Angaben von Thaifrauen stimmen.

    Oder ist das jetzt zu viel Werbung?

    Ansonsten würde ich sagen: abwarten, bis eine konkrete Geldforderung kommt. Wenn nicht: es ist nicht ungewöhnlich, dass ältere Menschen ins Krankenhaus müssen.

  5. #4
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Die Alarmglocken schrillen...

    Zitat Zitat von symp",p="627582

    Liege ich mit meiner Vermutung richtig oder reagiere ich jetzt panisch! Keine Ahnung...

    Viele Gruesse
    Thomas
    Du liest zuviel hier im Forum
    Wünsche Ihrem Opa doch erstmal baldige genesung und wart ab was da kommt.
    Ich glaube nicht das Geldforderungen kommen.

  6. #5
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Die Alarmglocken schrillen...

    Welchen Grund könnte es geben, eine SMS zu schreiben? Ich denke mal, den Großvater kennst du nicht? Würdest du ihr, über die Krankheit deiner Oma ne SMS schreiben?
    Da kommt ganz sicher noch was!
    Lass dir per SMS das Krankenhaus benennen, den Namen vom Opa, und du würdest das Geld per Express Überweisen. Ans Krankenhaus! Warte mal auf die Reaktion
    Gruß Matthias

  7. #6
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Die Alarmglocken schrillen...

    und du würdest das Geld per Express Überweisen
    Steht nirgens das Sie Geld will kannste nicht lesen

  8. #7
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Die Alarmglocken schrillen...

    Zitat Zitat von garni1",p="627602
    Welchen Grund könnte es geben, eine SMS zu schreiben? Ich denke mal, den Großvater kennst du nicht? Würdest du ihr, über die Krankheit deiner Oma ne SMS schreiben?
    Ich wüsste da schon einen Grund.
    Wenn man sich z.B. täglich unterhält (telefonisch, Internet...), dann könnte eine plötzliche Erkrankung dadurch führen, dass sie erstmal keine Zeit zum Plaudern hat, weil sie ihren Großvater im KH besuchen möchte (bei Thais kann sich das über mehrere Tage hinziehen, weil man in manchen Krankenzimmern auch mit schlafen kann). Zumal die Familie das A und O der Thais ist. Da stehen alle anderen Dinge hinterher.

    Wenn meiner Frau das passiert wäre in der Zeit, als wir täglich zu einer bestimmten Zeit gechattet haben, dann wäre wohl auch solche eine kurze Hinweismail gekommen.
    Also völlig harmlos.

    Kann aber auch anders sein... also abwarten oder forschen

  9. #8
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Die Alarmglocken schrillen...

    weil man in manchen Krankenzimmern auch mit schlafen kann
    oder auch muß!, um seine Verwandschaft zu pflegen. Ist sehr häufig auf dem Land so das man durch die Familie gepflegt und versorgt wird im Krankenhaus. Die Angehörigen schlafen dann meistens im Treppenhaus oder auf einer Matte unter dem Bett

  10. #9
    Avatar von symp

    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    90

    Re: Die Alarmglocken schrillen...

    Zitat Zitat von chanacha",p="627589
    aus der schilderung kann man entnehmen das du und sie nicht zusammen seid weil sonst eine sms ?
    Nein, heute waren wir noch nicht zusammen, sonst aber jeden Tag die Zeit, die ich schon hier bin. Sie wollte ihre Schwester heute morgen besuchen und dann kam halt diese SMS.
    Warte doch ab was in der richtung kommt ansonsten falls du den opa kennst biete ihr an ihn zu besuchen, kann sein er wird schnell gesund.
    Ich kenne den Opa nicht, habe aber natuerlich eine gute Besserung gewuenscht!
    Zitat Zitat von Olli",p="627595
    Du liest zuviel hier im Forum
    Zitat Zitat von chanacha",p="627589
    grundsaetzlich erst einmal einer thai zu unterstellen das sie geld will ist keine gute vorraussetzung fuer eine laengere beziehung.
    Olli hat vermutlich Recht, ich habe schon zu viele Schauermaerchen gelesen...

    Ich warte jetzt erstmal ab, was sich heute noch so tut!

  11. #10
    chrisu
    Avatar von chrisu

    Re: Die Alarmglocken schrillen...

    Zitat Zitat von symp",p="627582
    Hallo zusammen!

    Seit heute morgen schrillen bei mir die Alarmglocken laut und deutlich. Vielleicht koennt ihr meine Einschaetzung ja teilen... also ab dafuer: Ich befinde mich zur Zeit in BKK zum Besuch meiner "Freundin". Kennengelernt haben wir uns Anfang Juni ueber das Internet (TLL) und haben auch fast taeglich gechatted seitdem. Das 1. Mal haben wir uns getroffen Anfang Juli im Rahmen meines Urlaubs auf Phuket. Ich bin damals fuer 3 Tage noch mal nach BKK geflogen und es war wirklich eine tolle Zeit, Liebe auf den 1. Blick! :bravo: Es war natuerlich eine sehr kurze Zeit und daher wollte ich sie so schnell wie moeglich wieder sehen und bin deshalb auch schon wieder seit dem 26. August in LOS. Es war auch bisher eine wirklich tolle und schoene Zeit mit ihr, bis heute morgen eine SMS kam mit dem Inhalt "Mein Grossvater liegt auf Intensivstation im Krankenhaus!"

    Nun draengt sich mir die Vermutung auf, dass sie in aller Ruhe checken konnte, wie es finanziell um mich steht, um jetzt "richtig" Geld abzugreifen vom Hals ueber Kopf verliebten Farang...

    Liege ich mit meiner Vermutung richtig oder reagiere ich jetzt panisch! Keine Ahnung...

    Viele Gruesse
    Thomas
    zu 99,9% sind das lügen um dich abzugreifen.
    ich hab`s erlebt in form von sohn liegt im krankenhaus und wenn er nicht operiert werden kann, stirbt er.

    jegliche moral um geld zu pressen spielt in thailand keine rolle!

Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte