Ergebnis 1 bis 9 von 9

Die 365 Tage Verlaengerung wegen Kind = The 1 Year Extension Based On a child

Erstellt von Ralli, 04.12.2013, 05:19 Uhr · 8 Antworten · 990 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ralli

    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    253

    Die 365 Tage Verlaengerung wegen Kind = The 1 Year Extension Based On a child

    Seit 2007 lebe ich ununterbrochen in Pattaya mit Kindern. Klar, Thai- Deutsche Kinder. Thai Pass, Deutscher Pass.

    Bisher wurde verlangt:

    # Application form TM 7 application for extention for temporary stay

    # Kopie Non O Visa von 2007 und alle extentions bis heute

    # Kopie Depature Card


    # Copy of the proof of relationship (Birth Certificate AND other papers issued by official organizations or government agencies =
    1. Geburtsregister des Kindes Max vorderseite = certificate children 2. Geburtsurkunde Melanie

    # Brief der Bank, dass mindestens 400.000 Baht seit mindestens 90 Tagen unberuehrt drauf sind.

    # Kopie Bankbuch vom gleichen Tag des Antrages mit frischem Eintrag


    # Kind muss in die Imigration kommen

    # Thai ID Card des Kindes

    # Government fee of bt1900

    # Mietvertrag

    # Bilder von mir und den Kindern und dem Haus

    # Lageplan des Hauses

    # Unterschrift auf allen Papieren

    dann wird noch ein Interview gemacht ... gern werden auch die anwesenden Kinder gefragt, ob ich nicht arbeite und was ich so mache ...


    neu muss jetzt die Mutter des Kindes erscheinen,

    und neu schriftlicher Nachweis des Vermieters, dass ich anwesend bin. Der will aber nicht. ausser ich schmiere.

    Meine Frage, wie sind eure Erfahrungen ?



  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Keine eigenen Erfahrungen -aber wenn dir die Kohle reichen sollte und du über 50 bist, mach' ein Retirement, dann sparst du dir 90% von dem ganzen Quatsch...

    Zitat Zitat von Ralli Beitrag anzeigen
    und neu schriftlicher Nachweis des Vermieters, dass ich anwesend bin. Der will aber nicht. ausser ich schmiere.
    Wie wärs denn mal mit Mietstorno, bis er die Bestätigung gemacht hat - kündigen wird er ja wohl nicht gleich (muss aber ein Drecksack sein , naja - wie war das doch gleich mit der Korruption?)

  4. #3
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Gelbes Tabien Baan machen. Dann brauchst Du den Vermieter nicht mehr, und da sich der Aeger jaehrlich wiederholt, wuerde ich dem einmal ins Auge sehen. Dafuer brauchst Du den aber.

  5. #4
    Avatar von monkfish

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    Keine eigenen Erfahrungen -aber wenn dir die Kohle reichen sollte und du über 50 bist, mach' ein Retirement, dann sparst du dir 90% von dem ganzen Quatsch...
    Wie wärs denn mal mit Mietstorno, bis er die Bestätigung gemacht hat - kündigen wird er ja wohl nicht gleich (muss aber ein Drecksack sein , naja - wie war das doch gleich mit der Korruption?)
    Das würde ich auch meinen, falls finanziell machbar. Ein paar meiner guten Bekannten sind inzwischen von der Prozedur so genervt (zudem kontrollierende Hausbesuche etc.), dass sie genau diesen Weg gegangen sind....verheiratet hin, verheiratet her.
    Die Bestätigung wird vermutlich nur verweigert, weil der Vermieter den Mieter selbst nicht offiziell gemeldet hat, was aber rechtlich seine Pflicht wäre. Nun, da kommen wir in ein anderes Thema: Miet-Einkünfte und Steuern.
    Deshalb verweigert sich wohl der gute Mann...er hat geldliche Kopfschmerzen, inklusive einer Gesichtsverlustangst-Migräne.

  6. #5
    Avatar von monkfish

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Dafuer brauchst Du den aber.
    Eben...und täglich grüsst das Murmeltier.

  7. #6
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Mieten ist schon mal ganz schlecht bei so was. Wenn es für dich machbar und unter Berücksichtigung der Umstände sinnvoll ist, dann kaufe der Mutter deines Kindes einen ordentlichen Wohnsitz mit Chanod, dann gibt es auch keinen Ärger mit dem Vermieter mehr.

    In deiner Aufstellung fehlt der Vaterschaftseintrag, der normalerweise die Voraussetzung für die EOS auf Grundlage von Thai Family ist. Die Geburtsurkunde reicht da nicht aus. Wenn sie bei dir in der Vergangenheit ausreichte, dann könnte es sein dass die Immi in Pattaya einfach nur nachgezogen und die Kriterien aktualisiert hat.

  8. #7
    Avatar von Ralli

    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von monkfish Beitrag anzeigen
    Ein paar meiner guten Bekannten sind inzwischen von der Prozedur so genervt (zudem kontrollierende Hausbesuche etc.), dass sie genau diesen Weg gegangen sind....verheiratet hin, verheiratet her.
    die Prozedur geht langsam in Richtung ... wie soll ich das nur postiv formulieren ?

    Die 800.000 Baht Extention ist wohl einfacher ... Danke fuer den Hinweis, vielleicht geh ich diesen Weg.

    Mein bester Bekannter hat sich eine CEDULA in Paraguay machen lassen, weil ihn diese " EXTENTION jedes Jahr machen " absolut ankotzt. Thailand ist ja auch irre voll geworden ... auf Ewigkeiten geht das nicht in Thailand, Urlaub ja, vielleicht ein paar Jahre, aber mehr ist ein Problem.

    ... jedes Jahr wird die Hürde höher.

  9. #8
    Avatar von Ralli

    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    kaufe der Mutter deines Kindes einen ordentlichen Wohnsitz mit Chanod

    In deiner Aufstellung fehlt der Vaterschaftseintrag,
    klar kaufe ich der Mutter ein Haus, wir dachten an ein nettes zu nur 7.500.000 Baht. Wohin darf ich dir, lieber ffm, die Rechnung schicken ?

    Und bis 2006 galt die Geburtsurkunde. Dann wurde das Gesetz geaendert und jetzt muss Falang zum Gericht gehen und die Vaterschaft anerkennen lassen. Da ist wieder was verdient . Toll. Wir haben diese Anerkennung gemacht und jetzt hab ich drei Geburtsurkunden: eine deutsche, eine thai in blau und eine zweite thai in schwarz. Wunderbar.

    Wir seine Kinder liebt ist erpressbar.

    Da ist mancher THAI MAN schlauer, macht Kind, geht. Frau geht in die Bar anschaffen und Falang zahlt alle Rechnungen ... und hat Spass

  10. #9
    Avatar von Ralli

    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von Ralli Beitrag anzeigen
    Seit 2007 lebe ich ununterbrochen in Pattaya mit Kindern.

    und neu schriftlicher Nachweis des Vermieters, dass ich anwesend bin. Der will aber nicht. ausser ich schmiere.

    Meine Frage, wie sind eure Erfahrungen ?


    aha, die Sachbearbeiterin der Imigration will vielleicht einen Nachweis des Wohnsitzes. Bisher wollten die nur Rechnung von Wasser und Strom sehen. Gelbes Tabien Baan ist ne gute Idee. Ich bin Besitzer eines Condos, aber DORT WOHNE ich nicht, das waere ja viel zu klein.

Ähnliche Themen

  1. Immigration Tak/Mae Sot - 30 Tage Extension: wichtige Änderungen!
    Von tomtom24 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.10, 10:42
  2. Thail. Aufenthaltstitel (one year extension of stay)
    Von waanjai_2 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.12.08, 13:34
  3. New salary requirements for the extension of stay based on B
    Von MikeFFM2001 im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.06, 23:28
  4. Visa Probs wegen eigenem Kind
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.03.02, 18:11