Seite 13 von 15 ErsteErste ... 31112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 146

Deutsche Frauen sagen nie das, was sie wirklich denken

Erstellt von noch_kein_farang, 06.07.2014, 13:59 Uhr · 145 Antworten · 12.067 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Mal in Ernst: Ist das Deine Vorstellung von Ehe und Familie ?

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Mal in Ernst: Ist das Deine Vorstellung von Ehe und Familie ?
    Ich bin nicht so der typische Ehemann, Familienvater, Arbeitgeber und Mensch. Trotz Ehe, die ich eigentlich nie wollte, bin ich immer noch stark Einzelwesen und da lege ich aus verschiedensten Gründen großen Wert drauf. Wir haben nichtmal gemeinsame Freunde, will heißen
    ihre Freundinnen besuchen sie und nicht mich, meine Freunde besuchen mich und nicht sie. Der jeweils andere ist nur irgendwie dabei aber nicht mittendrin. Das gefällt mir eigentlich ganz gut.

    Ich brauche Freiheit, Abwechslung, meine eigenen Bereiche und alle Menschen ohne Ausnahme werden mir auf Dauer zu langweilig wenn ich sie ständig um mich herum habe. Viele lange Beziehungen in meinem Leben gabs nicht, 1,5Jahre, 4 Jahre, dazwischen lange Pausen als Single und mit meiner Frau bin ich bereits jetzt 24 Jahre zusammen.

    ich fahre auch hier in Deutschland öfter übers Wochenende alleine weg, hab meine Kumpels mit denen ich gerne was unternehme. Frauen sind anders, haben andere Bedürfnisse, nicht so meine Welt.

  4. #123
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.756
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Ich brauche Freiheit, Abwechslung, meine eigenen Bereiche und alle Menschen ohne Ausnahme werden mir auf Dauer zu langweilig wenn ich sie ständig um mich herum habe.
    Ich bin da ähnlich. Was soll man sich denn noch erzählen, wenn man nur zusammenhängt. Bei einigen Leuten hier habe ich das Gefühl, dass sie Angst haben ihre Frau auch mal loszulassen. Sie könnte ja nicht wiederkommen.

  5. #124
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Vorneweg: Ich respektiere Eure Einstellung voll und ganz.

    Nein, eigentlich muss ich dazu nix mehr extra schreiben...die Deutschen scheinen haeufig so zu sein.

  6. #125
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Vorneweg: Ich respektiere Eure Einstellung voll und ganz.

    Nein, eigentlich muss ich dazu nix mehr extra schreiben...die Deutschen scheinen haeufig so zu sein.
    naja, mein Büro ist im Haus und ich bin nicht wie viele andere jeden Tag 8-10 Stunden weg. Das heißt ich sehe meine Frau anders als viele andere Männer nicht nur zum Feierabend und am Wochenende. Mag einen Unterschied darstellen, ist mir aber auch egal, jeder lebt sein Leben und das ist ja eigentlich bunt, oder sollte bunt sein.

  7. #126
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich erinnere mich noch, was meine Mutter beim Besuch in TH sagte:
    "Man, Ihr klebt jeden Tag 24 Stunden aneinander. Ihr muesst mal raus, jeder fuer sich, jeder braucht seinen eigenen Freundeskreis".

    "Schlechte Gedanken von der Mutter." kam es uns.
    Einen Keil zwischen uns zu treiben - anstatt froh zu sein, dass wir so wie wir sind gluecklich sind.

    Das ging uns lange nicht runter.

  8. #127
    Avatar von Danny

    Registriert seit
    17.11.2013
    Beiträge
    58
    ich war 10 jahre mit meiner exfrau zusammen und es gab am ehesten probleme über mißverständnisse weil sie nicht genau sagte, was sie wirklich meinte. man sollte als mann aus andeutungen das richtige verstehen, was dann manchmal icht ganz passend war. in den anderen jahren als single hab ich mitbekommen, das viele sich einen mann als "klotz am bein" gar nicht antun wollen, sind so selbständig und brauchen niemand. es fängt vielleicht ganz angenehm an, aber wenn man richtung beziehung will, fühlen sie sich eingeengt. deutsche frauen und haushalt sind auch dinge, die nicht immer gut zusammen passen!

    mein thai mädel hat in diesem 1jahr unserer beziehung offen gesagt, was los ist. mißverständnisse kamen eher von mir wegen mangelndem kulturellem wissen. sie ist etwas temperamentvoller und weniger geduldig, aber am nächsten tag ist immer wieder alles in ordnung
    in beziehungen hier hab ich gelernt, das man mit "eifersucht" und "einengen" vieles kaputt macht, mein mädel ist das gegenteil. sie hat mich nach einer erlaubnis gefragt und meine antwort war eben, es sei ihr leben, ich kann ihr keine vorschriften machen. sie kann das tun,was sie glücklich macht und weder beziehung noch finanzen schadet. meine antwort war halt falsch, wenn ich sowas sage, würde ich sie nicht lieben und sie wäre mir egal!

    mal schauen, was noch so kommt

  9. #128
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.756
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    .die Deutschen scheinen haeufig so zu sein.
    Was meinst Du damit jetzt? Das jeder in der Partnerschaft auch mal eigene Wege geht? Als ich meine(deutsche) Frau kennenlernte, da hatte sie schon ein eigenes Leben, einen eigenen Beruf, eigene Freunde und eigene Hobbys. Ich hatte auch mein eigenes Leben plus die Dinge, die sie auch hatte. Einiges dieser beiden Leben wurde zusammengeworfen, anderes davon machte jeder für sich selber weiter. Das klappt jetzt schon seit ziemlich langer Zeit sehr gut.

    Ohne dich jetzt angreifen zu wollen denke ich bei dir hin und wieder, dass jeder der eine andere Einstellung als Du hat, dir suspekt ist.

  10. #129
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Deine Kritik ist schon oke, ueberhaupt kein Problem damit.

    Aber es ist vielmehr so, dass Rine und ich uns oefters fragen, was fuer eine Zweisamkeit es ist, wenn jeder sein eigenes Leben hat.

    Wir hoeren oeftet Stories aus dem Thai-deutschen Dunstkreis: "Nicht fuer 1mio wollte ich so einen Egoisten als Ehemann." kommt es ihr dann.


    Tatsaechlich nehmen wir aus der Ferne viele Deutsche Paare als "ohne einander" wahr.
    Da spuert man keine Waerme, kein ความอบอุ่น

    Wir sind halt der Meinung, dass mit der Heirat aus 2 Leuten 1 werden sollte.

    Aber jeder so, wie er will.
    Wir waeren die letzten, die anderen Vorschriften machen wuerden.

  11. #130
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    .die Deutschen scheinen haeufig so zu sein.
    Yep, die Thais sind da ganz anders. Die Männer kommen immer direkt nach der Arbeit nach Hause und bleiben dort auch.
    Eine intakte Familie geht ihnen über alles, sie kümmern sich rührend um ihren Nachwuchs - im Gegensatz zu den egoistischen Deutschen.
    Man teilt einfach alles - manchmal sogar die Mia Noi......

Ähnliche Themen

  1. Thai auf Win98se (deutsch). Geht da was ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.08, 19:34
  2. Pattaya - wie hoch ist das Aids-Risiko wirklich???
    Von Terryfoxgermany im Forum Treffpunkt
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 31.03.05, 11:47
  3. Was mir wirklich Angst macht
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.03.05, 09:36
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.09.04, 13:26
  5. Schüchterne Männer und deutsche Frauen !
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 26.04.03, 11:36