Seite 10 von 13 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 123

Deutsche Frau + Thai Mann

Erstellt von sarah, 21.02.2011, 04:30 Uhr · 122 Antworten · 23.604 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ah, Bernie Ecclestone.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Wenn man eine harmonische Beziehung hat, ist es doch letztendlich egal, wer führt. Es gibt auch Männer, die diese Rolle gerne an ihre Frauen abgeben. Wenn für alle die Lebensqualität passt und Frieden ist, warum sollte das nicht ok sein.
    Eine (auch für westliche Maßstäbe mehr als) wohlhabende Unternehmerin in Bangkok sagte mal zu mir, sie suche keinen Mann der ihr folgt, davon gäbe es genug, sie suche vielmehr einen Mann dem sie folgen kann.

  4. #93
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.311
    In der Praxis hat doch jeder seine Gebiete, auf denen er führend ist.
    Z. B. ist es in Asien (gerade im männerdominierten Japan) weit verbreitet, daß der Hausherr die finanzielle Haushaltsführung der Ehefrau überläßt, ohne seine Rolle als Vorstand insgesamt aufzugeben.

    Unselbständige Ehepartner sind eine Belastung für die Beziehung. Der Eindruck, daß man es mit ihnen leicht hat, ist falsch. Wer alles allein machen muß, ist schnell frustriert, kann seine führende Rolle nicht genießen.

  5. #94
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Eine (auch für westliche Maßstäbe mehr als) wohlhabende Unternehmerin in Bangkok sagte mal zu mir, sie suche keinen Mann der ihr folgt, davon gäbe es genug, sie suche vielmehr einen Mann dem sie folgen kann.
    Meine Frau mag es auch sehr, dass ich führe, die Richtung zeige, für alles Plan A, B und C habe, als hätte sie ihr ganzes Leben nur darauf gewartet. Bevor sie mich getroffen hat, musste sie Entscheidungen alleine treffen, was sie etwas emanzipiert hat. Doch im Gegensatz zu Frauen in Deutschland, will sie das nicht. Sie will nicht emanzipiert sein, sie will sich hinter meinem Rücken verstecken und wohl fühlen, das gibt sie ganz offen zu. Ich kannte das bisher nur von russischen und südamerikanischen Frauen, eine Deutsche sagt sowas in der Öffentlichkeit nie, denn das würde von ihren Freundinnen als Zeichen der Schwäche interpretiert.

  6. #95
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Doch im Gegensatz zu Frauen in Deutschland, will sie das nicht. Sie will nicht emanzipiert sein,
    deshalb behält sie wohl auch ihren alten Familiennamen

    Gruß Sunnyboy

  7. #96
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    deshalb behält sie wohl auch ihren alten Familiennamen
    Du hast wohl nicht gelesen, dass ich derjenige bin, der sie davon abhalten will den Namen zu wechseln. Sie will das, ich bin mir aber nicht so sicher, ob ein Farang-Name in Thailand für sie kein Problem wäre o.ä. Und solange ich mir nicht sicher bin, sammle ich erstmal genug Information um eine Entscheidung zu treffen.

    Meine Frau ist durch ihr Leben alleine mit Kindern emanzipierter geworden. Doch ihr ist das fast schon peinlich. Sie will, wie ihre Freundinnen, sich hinter einem Mann verstecken können. Sie will zurück zur (aus ihrer Sicht) Normalität. Für deutsche Frauen ist es aber umgekehrt: für sie wäre das Ziel emanzipiert zu werden erstrebenswert. Micha's Beispiel einer vermögenden Frau aus Bangkok zeigt doch sehr anschaulich, dass eine Thailänderin nicht so debil und vor allem falsch wie die Frauen in D emanzipiert wird, selbst wenn die Thailänderin reich wird. Das ist dann eben die richtige Emanzipation.

  8. #97
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.311
    Diese kleinbürgerlichen Wunschvorstellungen sind eines wahren Sozialisten/Kommunisten nicht würdig. Der sollte sich für die Emanzipation der Frau einsetzen.
    Aber nichts ist so wie es scheint und Thailänderinnen sind immer für eine Überraschung gut.

  9. #98
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Diese kleinbürgerlichen Wunschvorstellungen sind eines wahren Sozialisten/Kommunisten nicht würdig. Der sollte sich für die Emanzipation der Frau einsetzen.
    Ich setze mich dafür ein, dass Frauen durch eine richtige Emanzipation glücklich werden. Das ist keineswegs kleinbürgerlich. Den feinen Unterschied willst du natürlich nicht merken. Ich gehöre nicht zu denjenigen, die mit ihren Frauen nichts gemeinsam besprechen / entscheiden. Bei uns ist Gleichberechtigung Pflicht. Das was in Europa derzeit passiert, ist keine Emanzipation.

  10. #99
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.543
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Du hast wohl nicht gelesen, dass ich derjenige bin, der sie davon abhalten will den Namen zu wechseln. Sie will das, ich bin mir aber nicht so sicher, ob ein Farang-Name in Thailand für sie kein Problem wäre o.ä. Und solange ich mir nicht sicher bin, sammle ich erstmal genug Information um eine Entscheidung zu treffen.
    meine Frau hat seit fast 14 Jahren einen Farang-Namen.
    Mit dem hat sie ein Haus gekauft, ist Besitzerin einer 1/2 Eigentumswohnung in D-Land, ein Auto gekauft und einen Kredit für den Dämlackschwager No. 2 eingestielt.
    Wo gibt es da Probleme?

  11. #100
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    ist Besitzerin einer 1/2 Eigentumswohnung in D-Land
    Für Deutschland wäre mein deutscher Name sinnvoll, es geht aber um Thailand.

    Ich sage ja nicht, dass es automatisch Probleme gibt, aber ich habe halt nicht genug Infos (mögen alle Thais Farangs bzw. Farang-Namen? Gibt's keine Anfeindungen? Wird man von den Beamten in Amphoes gut behandelt oder gibt's Vorurteile so nach dem Motto Farang-Name = Bargirl? usw., denn ich will dass meine Frau glücklich ist und keine Probleme bekommt). Und solange ich nicht gut genug informiert bin, kann ich weder Ja noch Nein sagen, schon gar nicht so eilig.

Seite 10 von 13 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Frau = Thai Frau ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 737
    Letzter Beitrag: 11.08.15, 19:36
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.06, 17:51
  3. Altersunterschied Mann D - Frau TH ?
    Von Taoman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 17.05.05, 15:08
  4. Thai Frau hui Deutsche Frau pfui.... ????
    Von mr. X im Forum Literarisches
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.09.04, 18:01
  5. Thai-Frau/Farang-Mann..kann das gut gehen?
    Von Anonym im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.08.02, 11:12