Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 46 von 46

Deutsche Botschaft vergibt Visum für Thais zu leichtfertig!

Erstellt von franki, 12.09.2011, 15:58 Uhr · 45 Antworten · 5.524 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Es steht der Verwaltung frei zu differenzieren, wieso sie dies nicht tut???? Auch möchte ich der Vollständigkeit halber erwähnen dass Mönche für ihre bis zu 5 Jahre in D auch ein nationales Visum benötigen. Mitarbeiter des BOI auch. Längerfristig in D agierendes Personal von Thai Airways in D auch. Wieviele Studenten sendet die Thammasat an die TH in Aachen. Ist doch so eine Art Kooperationsvertrag? Irgendwie doch ein eine Portion Beschönigung? Wer Sachlichkeit fordert, sollte auch selbst dazu bereit sein. Auch ist zu prüfen wie hoch der Anteil der Gruppen überhaupt ist.

    Auch bei Promotionsstudenten ist mir persönlich ein Fall bekannt, Vater Canadier lebt in Thailand seit 30 Jahren, Mutter Thai beide an Universitäten beschäftigt, mehrere ETW´s. Die Prozedur zog sich über ein halbes Jahr hin, dann hatte die Tochter auch keinen Bock mehr - wobei mir allerdings die Detailkenntnisse fehlen. Die Zusage von der Deutschen Uni war da! LU ist bei einem Promotionsstudium normalerweise eh gesichert.

    Dass Bangkok ohne ersichtlichen Grund die Kriterien für die Befürwortung des geringen Integrationsbedarfs veränderte, gleichwohl keine rechtliche Veränderung ersichtlich ist ist zustimmungsfähig? Bis Ende 2010 - dafür sind die Daten vorhanden - hat sich dies auch nicht normalisiert.

    Entscheidend ist, dass sich die Vorgänge kontinuierlich verbessern. Vorgänge aus der Vergangenheit können Hinweise liefern wo was im Argen liegt.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Hausmeischda

    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    129
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Waehrend der Antragstellung findet die Befragung zwar in thailaendischer Sprache statt, doch werden die entsprechenden Notizen in deutscher Sprache niedergeschrieben.

    Nachmittags sieht sich dann einer der drei deutschen Entscheidungstraeger das Komplettpaket an, bestehend aus Visumantragsformular, begleitenden Dokumenten und Gespraechsnotizen und trifft auf dieser Basis die letztendliche Entscheidung. Gegebenenfalls koennen in Grenzfaellen auch noch Dokumente nachgefordert und/oder um eine erneuten Vorsprache gebeten werden. Bearbeitungszeit gewoehnlich ca. 3 Arbeitstage. Engegennahme von Entscheidungen nur dienstags und donnerstags.

    Guten Morgen,

    hm was sind die "begleitenden Dokumente"?

    bzw. was nimmt meine Freundin zu dem Termin mit? Doch wohl nur den Visaantrag, VE und Versicherung oder?

    Jemand gab mir den Tipp, dass meine Freundin auf keinen Fall Ledigkeitsbescheinigung, Auszug aus dem Hausregister usw...mitnehmen soll, weil dann der Antrag zu 100 Prozent abgelehnt wird (wegen Heiratsabsicht).


    FRAGE: welche Dokumente muss sie noch mitnehmen?

    Und mit welchen Dokumenten kann meine Freundin die Rückkehrwilligkeit vor der Interviewdame beweisen?

    Ich meine wie beweisst man z.b dass sie, bzw. ihre Eltern Haus und Land haben. Also das Land, die Reisfarm und das Haus ist ja nicht ihr sondern ihren Eltern. Das steht doch im Hausregister oder? Sie besitzt zwar kein Auto jedoch ein Motorbike sollte das auch erwähnt werden?

  4. #43
    Avatar von jerry1959

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    325
    einfach mal auf der Homepage nach dem Merkblatt für Besuchsvisa/Schengenvisa suchen und da steht dann alles. Mit den von Dir genannten Unterlagen wird sie am Schalter umgedreht. Vorbereitung ist alles.

  5. #44
    Avatar von Hausmeischda

    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    129
    naja ausser Visumsantrag, Reiseversicherung, Einladungsschreiben und Verpflichtungserklärung steht auch auf der Homepage der Botschaft nichts anderes....

    Gruß

    Hausmeischda

  6. #45
    Avatar von jerry1959

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    325
    Unterlagen, die die Verwurzelung nach Thailand glaubhaft machen können, wie z.B.
    Arbeits- und Urlaubsbescheinigung, ggf. Auszug aus dem Handelsregister,
    Hausregister, Geburtsurkunden von minderjährigen Kindern, ggf. Grundstücksurkunde
    nur ein kurzer Satz und doch soviel Inhalt, denn hier geht es um die Rückkehrbereitschaft, über die immernoch Antragsteller stolpern.

  7. #46
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Tja, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Gilt auch für einen "Hausmeischda"

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Botschaft BKK
    Von Make im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.06.10, 08:31
  2. Deutsche Botschaft - Einkommensnachweis für Visum
    Von fwinter im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.11.09, 10:47
  3. Deutsche Botschaft BKK und Internet
    Von CNX im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 12.04.04, 23:11
  4. Deutsche Botschaft in BKK
    Von PeterFfm im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.03.04, 22:06
  5. Deutsche Botschaft Bangkok.......
    Von Kheldour im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.09.02, 20:59