Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Deutsche Botschaft vergibt Visum für Thais zu leichtfertig!

Erstellt von franki, 12.09.2011, 15:58 Uhr · 45 Antworten · 5.513 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.432

    Deutsche Botschaft vergibt Visum für Thais zu leichtfertig!

    Während fast alle, mit denen meine Frau zusammen im Goethe-Institut gelernt hat, mittlerweile verheiratet und in Deutschland sind, ist eine immer noch in Thailand verblieben, obwohl sie den A1 mit über 80 Punkten bestanden hat. Irgendwie zögerte ihr Partner, obwohl er sie die ganze Zeit finanziell großzügig unterstützt hat, sie zu heiraten und zu sich zu holen....

    Aber immerhin hat er ihr auf ihr wiederholtes Drängen wohl Einladung und Verpflichtungserklärung für ein Besuchervisum geschickt, sie ist zur Botschaft gegangen, hat den Antrag gestellt und obwohl keiner geglaubt hat, das sie - jung, ledig und ohne Landbesitz und ohne festen regulären Job - das Visum bekommt, hat die Botschaft es ihr (wenn auch nur für 3 Wochen) gegeben. Sie teilt es ihrem Boyfriend freudestrahlend mit, der ist aber leider gar nicht so erfreut, wie sie es sich erhofft hatte! Denn leider muß er nun zugeben, das er seit einem Jahr mit einer Chinesin zusammen lebt und sie leider nicht zu ihm kommen kann!

    Da war zwar die Enttäuschung groß und die Tränen sind sicher reichlich geflossen, sie hat sich aber entschieden, wenn sie nun schon das Visum hat, kommt sie trotzdem nach Deutschland, kauft sich einfach ein Ticket und kommt zu ihren in Deutschland lebenden Freundinnen. Heute ist sie tatsächlich in Dresden eingetroffen. Mal sehen, was nun wird.

    Ganz schöne ........rei bei der Deutschen Botschaft in Bangkok, oder was meint ihr? Nicht mal darauf, das sie das Visum ablehnt, kann man sich heutzutage noch verlassen!

    Gruß von Franki.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von jerry1959

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    325
    irgendwie bin ich irritiert, ich lese hier doch immer, dass es keine Visa für diesen Personenkreis gibt. Also am besten keine Visa mehr für ledige Frauen?

  4. #3
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.179

    Red face

    @franki

    Nun ist es aber an den Freundinnen das schnellstmöglichst ein neuer Freund/Partner gefunden werden wird. Kannst sie ja mal bei Talat-Thai oder Ehe & Familie vorstellen. Soll ja schon erfolgreiche Vermittlungsversuche hier gegeben haben. (hab ich gehört)

  5. #4
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von jerry1959 Beitrag anzeigen
    irgendwie bin ich irritiert, ich lese hier doch immer, dass es keine Visa für diesen Personenkreis gibt. Also am besten keine Visa mehr für ledige Frauen?
    Als Insider bist doch bestens über die Vorgänge informiert, oder nicht?

    Könnte ja sein, dass die Behörde so langsam den Sinn des Schengenvisums nicht als Abgrenzungsinstrument sieht, sondern als Mittel bestimmte Aufenthalte zu gestalten.

  6. #5
    Avatar von Hausmeischda

    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    129
    nachdem ich schon viele Horrorgeschichten bezüglich Visaanträge gelesen und gehört habe, scheint mir, die Botschaft erteilt die Visa nach Lust und Laune ?!

    schon seltsam dass Thaifrauen mit Kinder, Job und Land kein Visa bekommen, aber ledige ohne Job schon....

  7. #6
    Avatar von jerry1959

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Könnte ja sein, dass die Behörde so langsam den Sinn des Schengenvisums nicht als Abgrenzungsinstrument sieht, sondern als Mittel bestimmte Aufenthalte zu gestalten.
    wie soll denn eine Behörde Aufenthalte gestalten?

  8. #7
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Durch die zeitliche Gewährung von Visen. Wenn man so die Ablehnung hört wird ja sehr häufig eine fehlende Rückkehrwilligkeit angenommen. Die ist im Grunde ein Todschlagsargument.

  9. #8
    Avatar von jerry1959

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    325
    Lt Visakodex ist dies kein Argument, sondern ein muss, da gibt es kein Ermessen mehr.

  10. #9
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Die Feststellung ob, oder unter welchen Umständen dieses Argument - oder wenn es dir besser passt Kriterium - angewandt wird, liegt im großen Maße am Entscheider. Da dies eine wertende Angelegenheit ist, wird kaum ein Verwaltungsgericht hier eine solche Entscheidung ändern. Deshalb die Verwendung Totschlagsargument (-kriterium).

  11. #10
    Avatar von jerry1959

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    325
    da hast Du nur zum Teil Recht. Der Entscheider muss sich natürlich fragen, welchen Grund ein Antragsteller hat in sein Land zurückzukehren und was dafür spricht, dass er eben dieses nicht wird. Ich denke mal, dass die vorgelegten Unterlagen da den Bärenanteil ausmachen, auch ob die gemachten Angaben Sinn machen, aber auch das Profiling des Antragstellers ist nicht unwichtig, wobei dies, durch den Kodex erheblich eingeschränkt bis aufgehoben ist.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Botschaft BKK
    Von Make im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.06.10, 08:31
  2. Deutsche Botschaft - Einkommensnachweis für Visum
    Von fwinter im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.11.09, 10:47
  3. Deutsche Botschaft BKK und Internet
    Von CNX im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 12.04.04, 23:11
  4. Deutsche Botschaft in BKK
    Von PeterFfm im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.03.04, 22:06
  5. Deutsche Botschaft Bangkok.......
    Von Kheldour im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.09.02, 20:59