Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Deutsche Botschaft BKK und Internet

Erstellt von CNX, 05.04.2004, 14:11 Uhr · 34 Antworten · 3.296 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Deutsche Botschaft BKK und Internet

    @uwe

    Hi Uwe,

    Hehe...im Prinzip richtig die Vollmachtsdefinition. Wenn ich bei der Botschaft anrufe und sie hat keine entsprechende Vollmacht für mich gezeichnet, dann kann die Botschaft mir gegenüber (eben wegen Datenschutz) auch keine Auskünfte erteilen - in diesem Sinne/Zusammenhang war es gemeint :-)

    @tira

    Klar mache ich weiterhin "bitte bitte", denn wie man in den Wald hineinruft, so schallt es auch wieder raus. Erst wenn "bitte bitte", nennen wir es eher mal die Höflichkeit, nicht funktioniert, kann man andere Geschütze auffahren. Ich selbst liebe das Klientel über alles, das meint, bei mir erst polternd in die Tür zu fallen; einem freundlichen Kunden wird man da eher versuchen zu helfen. Ich meine aber mit "bitte bitte" nicht die Vaseline auszupacken und in den Allerwertesten krichen zu wollen - solche Leute habe ich auch gefressen.


    Juergen

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Deutsche Botschaft BKK und Internet

    hallo christian,

    da gehen wir doch ´konform´. leider ist es in den amstuben so, dass man erst mal tuff werden muss
    bis sich da was regt, leider. hatte es für das besuchsvisa für meine mia auf der botschaft in bkk
    auch so gemacht. natürlich ist dann über das gespräch eine lösung zu finden. in diesem sinne habe
    ich auch den beitrag von jürgen so interpretiert.... :bravo:

    gruss

  4. #23
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Deutsche Botschaft BKK und Internet

    Zitat Zitat von conny",p="124374
    Wenn ich also meine Schwägerin einladen würde, damit Sie sich Deutschland anschaut um festzustellen, ob sie hier längerfristig mit einem Ehepartner leben könnte, dann sollte sie deiner Einschätzung nach mit einem Heiratsvisum kommen ?
    Nein. In diesem Fall (sie lernt ihren Traumpartner bei dem Besuch kennen) könnte sie mit einen Heiratsvisum zurück kommen. Oder sie heiratet ihren Zukünftigen in Bangkok und beantragt dann die Famielenzusammenführung.

    Sorry, in den meisten Fällen sehe ich keinen Grund, warum mit einem Tourisenvisum geheiratet werden muß. Und imo ist es auch nicht viel bequemer, da bis auf ein oder zwei Papiere alle anderen ebenfalls notwendig sind.

    Doch wer schrieb es in einem anderen Thread? Busfahrer fahr los, ich habe meinen Platz. Natürlich eine Einstellung zu den Dingen.

    Wer sich diese Einstellung zu eigen macht, dem wünsche ich immer ein Paar schnelle Schuhe an den Füßen. Und bitte, wenn die Sohlen mal abgelaufen sind, nicht jammeren, das man diesmal nicht schnell genug war ;-D

    Michael

  5. #24
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Deutsche Botschaft BKK und Internet

    Zitat Zitat von Olli",p="124241
    Als ich jetzt in Surin war sagte eine Cousine "meiner Kleinen" das Sie auch gern einen Mann aus D kennenlernen würde, ich sagte Ihr das es die Möglichkeit gibt dies übers Internet zu machen, ganz Seriös, Thaifrau.de und kostenlos.
    Hat mir zwei Fotos mitgegeben und alle Daten.
    Was soll ich denn jetzt machen wenn die Botschaft rumspinnt, gibt es noch andere Seriöse außer Thaifrau :???: oder werden alle anderen auch überwacht.

    Gruß Olli
    ganz einfach - gib nur einen Nick-Namen an. Viele geben auch den richtigen Namen und Adresse an - ich denke, nur diese werden ev. in eine DB der Botschaft aufgenommen.
    Gesichter-Vergleich dürfte es wohl noch nicht geben.

  6. #25
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.994

    Re: Deutsche Botschaft BKK und Internet

    @conny
    Die Zahl kommt aus der Umfrage von Hans, hat also keinen riesigen Background, kommt vielleicht auch nicht auf 10% mehr oder weniger an, oder? Das man ohne Heiratskanditat keinen Einlader hat habe ich so gar nicht gesehen, tja.

    Wie auch immer, ich stehe dieser ganzen Vermittlungsgeschichte doch -sagen wir- leicht kritisch gegenüber. Mir kommen fast die Tränen mit welchem Löwenherz manch ein Ehemann die Verwandschaft der Frau hierherzuholen versucht, wenn die Gattin mit dem Finger schnippt. Kann es deswegen sein weil da so an die 60Tsd Bath Provision in Thailand abfallen und das ganze ein hüsches Geschäftchen ist? Ich habe nichts gegen ehrliche Geschäfte, um das klar zu sagen. Nur muss sich ja nicht jeder zu dessen Handlanger machen. Und da wohl die Botschaft auch hier mal einen Blick reinwirft verstehe ich nicht ganz, warum immer wieder ganz offen mit Tipps umgegangen wird diese auszutricksen. Da die Leute da im grossen und ganzen einen guten Job machen der ziemlich stressig ist, sollte man sich mit Kritik vielleicht etwas zurückhalten.
    Mit den Steuern zahlen ist das ja manchmal auch so eine Sache, wenn die Frau nicht arbeitet, evt. Kindergeld bezogen wird, Bauförderung etc.pp. Will da keinen persönlich ansprechen, aber ich glaube erstmal nichts von dem, was mir hier jmd. grossspurig erzählt. Ich zahle zZ. übrigens auch kaum Steuern. Dafür muss ich nächste Woche in Khon Kaen erstmal die Provisionsschulden meiner Frau abbezahlen, etwas über dem Schnitt mit 90 Tsd.Bath., Pech.

    Gruss Loso

  7. #26
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Deutsche Botschaft BKK und Internet

    @GNX

    Wodurch hat sich deine Information bestätigt?
    Die Visumverteilung liegt alleine im Ermessen der deutschen Botschaft – entsprechend der Vorgaben des Außenministeriums.
    @tira
    Dies alles hat nichts mit Einschränkung demokratischer Rechte eines Deutschen zu tun.

    Übrigens war ich vor 10 Tagen gerade Zeuge einer lockeren Visumvergabe.
    Eine junge Thailänderin diskutierte laut mit dem Botschaftsangestellten über die Ablehnung ihres Visums. Sie hätte nun schon das Ticket gekauft und der Freund hätte ja auch schon mit der Botschaft Kontakt aufgenommen... Ihr Freund möchte sie ja heiraten, doch möchte er sie erst mal näher kennen lernen und, und, und.
    20 Minuten Palaver und draußen standen 200 Leute, dann bekam sie ihr Visum.

    Meine Frau hatte diesmal innerhalb von 1 Minute ihren Visumsantrag durch.
    Mit dem hochnäsigen, gelackten Thaiaffen am Schalter hätte ich gerne mal ein ordentliches deutsches Gespräch geführt.
    Außerdem ist es eine Zumutung, dass jetzt alle Antragsteller 3 Arbeitstage auf das Visum warten müssen. Da sind dann über das Wochenende 5Tage im Eimer. Na ja, in Thailand zählt ein Tag ja nicht viel.

    @Loso

    Das mit den Vermittlungen sehe ich auch recht kritisch, jedoch mehr aus egoistischen Gründen. Nicht nur in Deutschland, sondern vor allem auch hier läuft man unter der Kategorie: Farang mit gekaufter Frau.

  8. #27
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Deutsche Botschaft BKK und Internet

    Das mit den Vermittlungen sehe ich auch recht kritisch, jedoch mehr aus egoistischen Gründen. Nicht nur in Deutschland, sondern vor allem auch hier läuft man unter der Kategorie: Farang mit gekaufter Frau
    das kommt vermutlich wohl darauf an, wie die Vermittlung zustande kam.
    Meine Schwägerin besuchte uns vor ca. 14 Jahren in Deutschland, dabei gefiel es ihr zuerst nicht so ganz. Sie wollte nach 6 Monaten wieder zurück (damals gab es noch keine Visumspflicht).
    Nach 3 Monaten zuhause rief sie an, sie könne zuhause auch nicht mehr leben - also haben wir sie wieder geholt - sie hat auf unser Kind aufgepasst, während meine Frau arbeitete.
    Dann habe ich ihr geholfen, über Inserate einen netten Mann zu finden, heute ist sie glücklich schon über 11 Jahre verheiratet.

  9. #28
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Deutsche Botschaft BKK und Internet

    Ich schätze mal, thaifrau.de ist in den seltensten Fällen umnsonst. Ich habe öfters Frauen von denen, wo wir das Visum machen. Logisch (auch aus eigenem Interesse heraus), daß ich also mal nachfrage, woher sie thaifrau.de kennen (zumal die meisten von ihnen nicht einmal mit einem Computer umgehen können. Es gibt da in Bangkok einige recht clevere Thais, die über thaifrau.de ihre Geschäftchen machen.

    Wie mir wiederholt glaubhaft versichert wurde, zahlen die Damen meistens ca. 22.000 THB bei erfolgreicher Vermittlung, wenn die Agentur (???) einen Mann gefunden hat. Logisch, daß ich der Sache weiter auf der Spur bleibe.

    Um keinen falschen Verdacht zu schüren: Es sind Leute aus Bangkok, die mit thaifrau.de ebenso wenig zu tun haben wie ich.

  10. #29
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Deutsche Botschaft BKK und Internet

    Ich schätze mal, thaifrau.de ist in den seltensten Fällen umnsonst.
    das mag sein, wir haben auch schon für eine Verwandte ein Inserat geschalten - die Resonanz war erstaunlich.
    Viele Japaner, Amerikaner, Schweizer, Deutsche, Österreicher usw. haben sich gemeldet - die Auswahl dauert noch an. :-)

    Ich denke, dass über thaifrau.de eben auch Inserate laufen, die z.B.von der Schwester in Deutschland aufgegeben werden. Hier dürfte also keine Vermittlungsgebühr fließen.
    Übrigens sind viele Frauen in Berufen tätig, die schon Computer-Kenntnisse haben dürften.

    Schwarze Schafe gibt es natürlich überall.... - im allgem. halte ich aber thaifrau.de für seriös.

  11. #30
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Deutsche Botschaft BKK und Internet

    Ich habe auch schon mal Verwandte meiner Frau über thaifrau.de vermittelt.

    Was da alles für ein Schrott dabei war.

    Als ich dann als Übersetzer mich angeboten habe war bei einige plötzlich Funkstille.

    Hatten wohl keine saubere Absichten ,diese Heiratskandidaten!!!

    Otto

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Botschaft BKK
    Von Make im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.06.10, 08:31
  2. Deutsche Botschaft Bangkok
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 27.09.09, 01:47
  3. Deutsche Botschaft in BKK informiert
    Von mucki im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.09.04, 14:45
  4. Deutsche Botschaft in BKK
    Von PeterFfm im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.03.04, 22:06
  5. Deutsche Botschaft Bangkok.......
    Von Kheldour im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.09.02, 20:59