Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Deutsche Botschaft BKK und Internet

Erstellt von CNX, 05.04.2004, 14:11 Uhr · 34 Antworten · 3.298 Aufrufe

  1. #11
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Deutsche Botschaft BKK und Internet

    Zitat Zitat von conny",p="124245
    Sind die Frauen auf thaifrau.de denn eindeutig zu identifizieren ?
    Bei den Anzeigen steht so gut wie immer eine Anschrift oder Kontaktadresse in Deutschland, oftmals auch das Geburtsdatum. Scheint auszureichen.

    Gruss
    C N X

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Deutsche Botschaft BKK und Internet

    @CNX

    Ich habe letzten Monat eine durchgebracht, die in thaifrau.de steht.

    Diskriminierung, wie es einige hier nennen, ist es sicherlich nicht. Man stellt eben aus gutem Grunde hoehere Anforderungen an die Glaubhaftmachung der Rueckkehrwilligkeit - genuegt sie denen, okay, wenn nicht auch okay.

    @tira

    Mit Dir hat das ganze ueberhaupt nichts zu tun. Da die Frauen Antragsteller sind, interessierst Du herzlich wenig. Du kommst naemlich, soweit ich das ueberblicken kann, immer auch ohne Visum nach D. hinein.

  4. #13
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Deutsche Botschaft BKK und Internet

    Zitat Zitat von Uwe",p="124255
    ....Mit Dir hat das ganze ueberhaupt nichts zu tun. Da die Frauen Antragsteller sind, interessierst Du herzlich wenig. Du kommst naemlich, soweit ich das ueberblicken kann, immer auch ohne Visum nach D. hinein....
    hallo uwe,

    vordergründig ja, doch es tangiert mich insoweit da ich der einladende bzw. der zahlemann bin.
    und länger wie 30 tage in los brauche ich auch ein visa..... ;-D

    gruss

  5. #14
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Deutsche Botschaft BKK und Internet

    @tira

    Noch mal, Du zaehlst nicht, bist kein Antragsteller. Was Du persoenlich da vorder- oder hintergruendig hinein interpretieren willst, ist rechtlich voellig unerheblich. Du bist in dem Spiel die Null (wenn auch ohne Deine Unterschrift die Antragstellerin keine, zumindest keine erfolgreiche waere).


    Und ich schrieb auch nicht dass Du nach Thailand immer ohne Visa hinein kommst, sondern "D" steht auch heute noch fuer Deutschland - oder sollte ich da was verschlafen haben (das sie "Made in Joeremanie" abschaffen wollen, die Gleichmacher, ist mir allerdings bekannt)?

  6. #15
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Deutsche Botschaft BKK und Internet

    Hallo tira,


    Uwe hat mit dem was er sagt schon recht.
    Da Du nicht der Antragsteller bist, kannst Du auch nichts dagegen machen.

    Was Dir vielleicht bleibt ist die Botschaft zu kontaktieren und ganz lieb "Bitte zu machen". Ansonsten bliebe hier noch der Klageweg, aber das kann man ja wohl ganz vergessen.

    Gruss
    C N X

  7. #16
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Deutsche Botschaft BKK und Internet

    @tira

    Loso hat es bereits auf den Punkt gebracht - wären alle lieb gewesen, hätten wir das Problem nicht. Versuche das mal in den Philipinnen - no chance. Da bekommst Du erst einen Termin in ca. 3 Wochen über den Telefoncomputer (Nr. nicht vom Ausland wählbar), damit sind potentielle Urlaubsliebeskasper meistens aussen vor.



    @CNX

    Lieb bitten ist der Weg, aber entsprechende Volmacht bei den Antragsunterlagen nicht vergessen - sonst kann es u.U. keine Auskunft geben (Datenschutz).


    Juergen

  8. #17
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Deutsche Botschaft BKK und Internet

    @JT29

    Jürgen, mit dem Datenschutz hat das nichts zu tun. Die Vollmacht dient dazu, den Rahmen Deiner Befugnisse, Anträge für die Antragstellerin zu stellen (Abgabe von Willenserklärungen, Zustellung, eventuelle Rechtsmittel pp.) abzustecken und insbesondere nach außen zu dokumentieren. Und bitte, bitte ist sowieso der schlechteste Weg, geben doch nun einmal Gesetze den Rahmen vor.

  9. #18
    Avatar von conny

    Registriert seit
    27.07.2002
    Beiträge
    896

    Re: Deutsche Botschaft BKK und Internet

    @ Loso

    Da mind. die Hälfte der Touristenvisa für Thais zur Eheschliessung missbraucht wird,...
    Wo haste denn diese Zahlen her - oder ist deine persönliche Einschätzung ?

    Kann deine Einstellung auch sonst nicht nachvollziehen.

    Wenn jemand aus touristischen Zwecken nach Deutschland möchte ( und unabhängig davon auch in thaifrau annonciert hat) sollte ein Heiratsvisum beantragen

    Du weißt schon, dass dafür etwas mehr Papierkram erforderlich ist.

    Wenn ich also meine Schwägerin einladen würde, damit Sie sich Deutschland anschaut um festzustellen, ob sie hier längerfristig mit einem Ehepartner leben könnte, dann sollte sie deiner Einschätzung nach mit einem Heiratsvisum kommen ?

    Wie soll sie das denn beantragen, wenn es noch keinen Partner gibt

    Gruß
    Conny

  10. #19
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Deutsche Botschaft BKK und Internet

    Zitat Zitat von CNX",p="124279
    ...Was Dir vielleicht bleibt ist die Botschaft zu kontaktieren und ganz lieb "Bitte zu machen". Ansonsten bliebe hier noch der Klageweg, aber das kann man ja wohl ganz vergessen.....
    hallo christian,

    was, wo, wie bitte. die intention meiner einlassung habt ihr , auch genosse uwe und kollege loso
    nicht verstanden. der souverän ist das volk, somit bin ich ein teil des staates. für mich ist das sowas
    wie ein grundrecht, einzuladen wen ich will.

    war auch mal bei uns auf dem aa und hab den mädels dort getaktet, dass ich als braver steuerzahler,
    die ganze chausse finanziere, und ich neben den pflichten auch rechte gedenke in anspruch zu nehmen.

    wenn ihr gedenkt weiterhin bitte, bitte zu machen dann macht das mal.... ;-D

    gruss

  11. #20
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Deutsche Botschaft BKK und Internet

    Hallo tira,

    verstehe ich voll und ganz. Gehöre auch nicht zu denen, die sich alles Gefallen lassen. Die Souveränität des Volkes hört jedoch da auf, wo eine Behörde das sagen hat.
    Und das schlimme dabei ist, wenn es sich um die Botschaft in BKK handelt. Und auf die Botschaft hat das AA keinerlei Einfluss.
    Die Botschaft entscheidet vollkommen souverän.

    Und bleiben wir doch mal bei den Tatsachen. Wer will und kann es sich leisten sein Grundrecht, einzuladen wen er will, notfalls mit Rechtsmitteln durchzusetzen ?

    Zwei persönliche Beispiele:
    Einmal Ablehnung Visa in BKK. Nach einem "freundlichen" Telefonat mit der Botschaft wurde das Visa ausgestellt. Fehler macht ja jeder einmal

    Im zweiten Fall habe ich, nachdem die Botschaft gar nicht wollte, dass Aussenministerium um Hilfe gebeten. Und siehe da, es hat funktioniert.

    Das Aussenministerium ist oberster Dienstherr der Botschaft. Man nimmt dort Hinweise gerne entgegen und geht diesen Angelegenheiten auch nach. Vielleicht würden ja mehr Beschwerden über die Botschaft an diese Stelle etwas bewirken.

    Es gibt also auch dieses Möglichkeiten weniger nervenaufreibend und wesentlich kostengünster etwas zu erreichen, als gleich mit dem Gesetzbuch auf den Tisch zu hauen.

    Auch das habe ich mit "Bitte" gemeint.

    Gruss
    C N X

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Botschaft BKK
    Von Make im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.06.10, 08:31
  2. Deutsche Botschaft Bangkok
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 27.09.09, 01:47
  3. Deutsche Botschaft in BKK informiert
    Von mucki im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.09.04, 14:45
  4. Deutsche Botschaft in BKK
    Von PeterFfm im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.03.04, 22:06
  5. Deutsche Botschaft Bangkok.......
    Von Kheldour im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.09.02, 20:59