Seite 37 von 38 ErsteErste ... 2735363738 LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 373

Deutsch-thailändische Ehen profitieren vom steuerlichen Ehegattensplitting

Erstellt von socky7, 10.02.2013, 13:29 Uhr · 372 Antworten · 29.743 Aufrufe

  1. #361
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    ... Natürlich sorgen Steuerabteilungen und externe Berater in Konzernen für eine möglichst niedrige Steuerlast. Das ist aber auch nur legitim. ....
    Genau das ist das Problem. Die Steuergesetze in der EU muessen so veraendert werden, dass eine Steuerflucht der globalen Konzerne verhindert werden kann.

    Das geht aber nur, wenn endlich die neoliberale Politik, die fuer diese Malesse verantwortlich ist, entgueltig zurueck gefahren wird.

  2.  
    Anzeige
  3. #362
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.271
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Genau das ist das Problem. Die Steuergesetze in der EU muessen so veraendert werden, dass eine Steuerflucht der globalen Konzerne verhindert werden kann.

    Das geht aber nur, wenn endlich die neoliberale Politik, die fuer diese Malesse verantwortlich ist, entgueltig zurueck gefahren wird.
    für Multis ist der Ansatz EU schon zu kurz gedacht, es geht um weltweite Kontrolle dieser Unternehmen. Da sehe ich allerdings schwarz.

  4. #363
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    @chak

    gestern Abend war auf ARTE dazu ein interessanter Bericht, es wurde gesagt das mit steigender Tendenz weltweit die Gewinne aus dem jeweiligen Land wo sie generiert werden abgezogen und in Steueroasen umgeleitet werden, man sprach da von jährlich ca 250 Milliarden Euro. Ist natürlich klar das es sich dabei um Konzerne handelt die sich entsprechende Steuerfachleute auch leisten können.
    Leider sind Berichte über Steuerthemen in den Medien meist erschreckend frei von Fachkenntnis.

    Erstaunlich finde ich dann nur, dass nicht demjenigen geglaubt wird, dessen Fachgebiet das ist und der einschlägige Erfahrung hat, sondern irgendeinem Journalisten.

  5. #364
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Genau das ist das Problem. Die Steuergesetze in der EU muessen so veraendert werden, dass eine Steuerflucht der globalen Konzerne verhindert werden kann.
    Ich bin es langsam leid, das ständig zu wiederholen, aber für meinen Lieblings-Sozi mache ich das gerne noch einmal:
    Es gibt in Deutschland bereits Gesetze die das verhindern.

    Von neoliberaler Politik ist im übrigen schon lange (aus meiner Sicht leider) nicht mehr viel zu spüren.

  6. #365
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    für Multis ist der Ansatz EU schon zu kurz gedacht, es geht um weltweite Kontrolle dieser Unternehmen. Da sehe ich allerdings schwarz.
    Wieso sollte Deutschland Konzerne weltweit kontrollieren sollen? Es geht darum, dass das in Deutschland versteuert wird, was hier erwirtschaftet wurde. Und das ist bereits nach geltendem Recht der Fall.

  7. #366
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.271
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wieso sollte Deutschland Konzerne weltweit kontrollieren sollen? Es geht darum, dass das in Deutschland versteuert wird, was hier erwirtschaftet wurde. Und das ist bereits nach geltendem Recht der Fall.
    der springende Punkt hierbei ist aber wenn ein deutscher Konzern bei einer anderen Firma mit Sitz im Ausland Waren oder Dienstleistungen bezieht die er überteuert einkauft, dann macht die ausländische Firma den Gewinn.

    Wenn diese Firma über eine verschachtelte Holding nun aber ihren Firmensitz in einem Steuerparadies hat dann verschiebt die deutsche Firma ihre Gewinne am deutschen Fiskus vorbei genau dahin wos ihr nicht wehtut.

    Wenn das alles nicht so wäre warum hätten all die Steuerparadiese dann so viele angemeldete Briefkastenfirmen?

    hab eine Arte Reportage dazu gefunden, kannst dich dazu ja noch äußern


  8. #367
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.271
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Leider sind Berichte über Steuerthemen in den Medien meist erschreckend frei von Fachkenntnis.

    Erstaunlich finde ich dann nur, dass nicht demjenigen geglaubt wird, dessen Fachgebiet das ist und der einschlägige Erfahrung hat, sondern irgendeinem Journalisten.
    Chak, bei allem Respekt Du bist Steuerberater und verstehst sicherlich ne Menge von Steuern, aber das Klientel über das wir hier sprechen VW, Mercedes, Deutsche Bank usw gehören doch wohl nicht zu Deinen Mandanten.

    der Vergleich mag unpassend sein, aber ein deutsche Architekt der Ein.- und Zweifamilienhäuser baut versteht nicht zwangsweise auch was
    vom Flughafenbau, oder anderer Großprojekte.

  9. #368
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    der springende Punkt hierbei ist aber wenn ein deutscher Konzern bei einer anderen Firma mit Sitz im Ausland Waren oder Dienstleistungen bezieht die er überteuert einkauft, dann macht die ausländische Firma den Gewinn.
    Dem sind enge Grenzen gesetzt. Habe ich aber auch bereits geschrieben.

  10. #369
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Chak, bei allem Respekt Du bist Steuerberater und verstehst sicherlich ne Menge von Steuern, aber das Klientel über das wir hier sprechen VW, Mercedes, Deutsche Bank usw gehören doch wohl nicht zu Deinen Mandanten.

    der Vergleich mag unpassend sein, aber ein deutsche Architekt der Ein.- und Zweifamilienhäuser baut versteht nicht zwangsweise auch was
    vom Flughafenbau, oder anderer Großprojekte.
    Habe ich zwar auch bereits in diesem Thread erwähnt, aber ich habe nicht immer kleine Unternehmen beraten, sondern war vorher in einem Konzern tätig. Nicht ganz Mercedes, aber Top 500. Insofern verstehe ich schon etwas mehr von der Materie.

    Aber ich stelle leider immer wieder fest, dass so wie du die meisten lieber irgendwelchen reißerischen Berichten glauben und sich von Fakten lieber nicht verwirren lassen. Wie neulich Anne Will meinte, als der einzige Fachmann in der Runde etwas ausholte: "Jetzt wird es mir aber zu kompliziert." Das ist es aber leider, und deswegen können da auch nur so wenige überhaupt wirklich mitreden.

  11. #370
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.507
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wieso sollte Deutschland Konzerne weltweit kontrollieren sollen? Es geht darum, dass das in Deutschland versteuert wird, was hier erwirtschaftet wurde. Und das ist bereits nach geltendem Recht der Fall.
    Warum fehlt mir zu deiner Aussage nur der Glaube.
    Warum erdreisten sich Amateure in ihren Recherchen geltendes, deutsches Steuerrecht zu ignorieren? Warum gibt die Rechtsabteilung der ausstrahlenden Sender solche Sendungen frei?

    Warum gibt es jetzt mittlerweile tausende Selbstanzeigen von Privatpersonen wegen Steuerhinterziehung?
    Woran krankt der Fiskalsektor?

    Ich bin immer noch kein Paulus

Seite 37 von 38 ErsteErste ... 2735363738 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 150 Jahre Deutsch-Thailändische Freundschaft
    Von thai9 im Forum Literarisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.12, 19:16
  2. Leitfaden für eine deutsch - thailändische Ehe
    Von Enrico im Forum Treffpunkt
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 18.10.09, 21:52
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.02.05, 17:58
  4. Deutsch-Thailändische Wirtschaftsbeziehungen
    Von Udo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 12:38