Seite 29 von 38 ErsteErste ... 192728293031 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 373

Deutsch-thailändische Ehen profitieren vom steuerlichen Ehegattensplitting

Erstellt von socky7, 10.02.2013, 13:29 Uhr · 372 Antworten · 29.796 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.369
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wir haben Rekordsteuereinnahmen, du glaubst aber immer noch das Märchen, es sie nicht ausreichend Geld vorhanden? du fällst aber leicht auf propagandistische Polemik herein.
    Das hat jetzt nichts mit Glauben oder Propaganda zu tun. Mir wäre es letztendlich völlig wurscht, woher die Kohle kommt, um die Familien besser zu stellen...

  2.  
    Anzeige
  3. #282
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.547
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Bitte mach Dir die Mühe in diesem Thread nach der detaillierten Kostenaufstellung laut einer ARD oder war es ZDF Studie zu suchen, bevor Du hier Müll absonderst.
    Wieso sollte ich das tun? Widerlege meine Aussage mit Link.
    Ich habe ein Kind ohne Staatshilfe aufgezogen und empfinde die jetzige "gib mir, will haben" Attitüde eher erbärmlich.

    Gäbe es keinen Nachwuchs, wer würde das Land verteidigen, die Kranken und Alten pflegen, für innere Sicherheit sorgen, den Arbeitsplatz der Älteren durch ihren Konsum sichern usw.... oder denkst Du das könnten dann die Kinderlosen im alzheimerischen Alter von 80 Jahren selbst übernehmen...
    Unser Land verteidigen, gegen wen? Militärisch, am Hindukusch? Ich glaub es nicht.
    Nehmen wir mal an, dass Pflegepersonal oder Jungs für die innere Sicherheit rar werden. Dann werden sich auch Löhne etablieren, dass Menschen diesen Job auch annehmen und nicht aufstocken müssen.

    Den Arbeitsplatz der Älteren finanzieren die Älteren ganz alleine, schon durch ihre Erfahrung.
    Hab selbst mit 50 noch mal einen Job gekriegt, wo mir die Verantwortlichen sagten, dass sie mehrfach mit jungen Leuten nicht zufrieden waren und deshalb auf mich kamen.

  4. #283
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.547
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Das hat jetzt nichts mit Glauben oder Propaganda zu tun. Mir wäre es letztendlich völlig wurscht, woher die Kohle kommt, um die Familien besser zu stellen...
    Du pisst aber erst mal Verheiratete ohne Kinder an.
    Das ist so die Kategorie Leipziger, die Rentner sind schuld.

  5. #284
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ... Mir wäre es letztendlich völlig wurscht, woher die Kohle kommt..
    Siehste, mir nicht.
    Weil es auch volkswirtschaftlich unterschiedliche Bedeutungen und Konsequenzen hat.

    72 Milliarden Euro oder im guenstigsten Falle ledigliche 36 Milliarden Euro - nur fuer Afghanistan! - waeren ja schon mal eine Hausnummer.

    ... Insgesamt dürfte dem DIW zufolge die Deutschen die Beteiligung am Afghanistan-Krieg etwa 36 Milliarden Euro kosten. Dabei unterstellen die DIW-Forscher ein vergleichsweise optimistisches Kernszenario: Die derzeitige deutsche Truppenstärke von bis zu 5350 Mann genügt demnach, um das Land so weit zu stabilisieren, dass die Bundeswehr 2013 mit dem Abzug beginnen kann.

    Auch ein pessimistisches Szenario hat das DIW durchgerechnet. In diesem Fall müssten die deutschen Truppen in Afghanistan verdoppelt werden, der Abzug könnte erst 2020 beginnen. Unter diesen Bedingungen würden sich auch die volkswirtschaftlichen Kriegskosten in den kommenden Jahren wohl verdoppeln.
    Bundeswehreinsatz in Afghanistan dreimal so teuer wie bekannt - SPIEGEL ONLINE

    Aber ich gebe zu: Dein Vorschlag ist einfacher zu vermitteln und wohl auch gerechter.
    Denn schliesslich muss uns die Verteidigung unsere Freiheit am Hindukusch oder wo auch immer was wert sein ;)

    Hier bundeswehr.de: Einsatzzahlen waere weiteres Potential.

  6. #285
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.369
    @ strike

    Das war nicht unser Thema... deshalb möchte ich nicht darauf eingehen... es geht mir um die Besserstellung von Familien mit Kindern. Die von Dir angeschriebenen Themen kann man ja in einem eigenen Thread diskutieren...

  7. #286
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.547
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    @ strike

    Das war nicht unser Thema... deshalb möchte ich nicht darauf eingehen... es geht mir um die Besserstellung von Familien mit Kindern. Die von Dir angeschriebenen Themen kann man ja in einem eigenen Thread diskutieren...
    Warum das denn? Das angesprochene Thema hat sehr wohl was mit unserer Diskussion zu tun. Verschwendung in großem Stil entzieht Mittel um unsere Kinder so zu fördern, wie es ihnen zusteht. Wenn du das nicht einsiehst und lieber Verheiratete ohne Kinder zur Finanzierung fremder Kinder heranziehen möchtest, hab ich, wie du mittlerweile weisst, kein Verständnis.

    Fühlst du dich eigentlich von den Leuten am Hindukusch persönlich bedroht, dass die Verteidigung gegen diese Fehlgeleiteten dir wichtiger ist, als die berechtigte Sorge für unseren Nachwuchs?

  8. #287
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949
    Ob- und wie weit die Kinder anderer Leute unterstützt werden sollten, ist - vor allem in D - kein einfaches Thema.
    Eine andere Frage wäre, ob es grundsätzlich volkwirtschaftlich sinnvoll ist, das nicht arbeiten von gesunden Menschen aus Steuergeldern zu subventionieren.
    Damit kein Missverständnis entsteht, ich gönne jedem Gutverdiener den Luxus, für sich einen nicht arbeitenden gesunden Menschen zu unterhalten. Nur verstehe ich nicht so recht, weshalb diese ganz privaten Kosten sozialisiert werden müssen?
    Klar, zahlen Leistungsträge bzw. Gutverdiener im Land ohnehin hohe Steuern. Aber wäre da nicht ein leistungsbezogener Ausgleich, wie z. B. eine Senkung des Spitzensteuersatzes o. ä., gerechter?

  9. #288
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    @ strike

    Das war nicht unser Thema... deshalb möchte ich nicht darauf eingehen... es geht mir um die Besserstellung von Familien mit Kindern. Die von Dir angeschriebenen Themen kann man ja in einem eigenen Thread diskutieren...
    Na typisch- kaum werden deine Scheinargumente zerlegt- dann "das ist nicht das Thema"- ist es doch denn so wird das Kapital das in einer Familienförderung gut angelegt wäre- verbrannt. Völlig sinnlos- wie deine Forderung Familien ohne Kinder zu belasten.

  10. #289
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.369
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Na typisch- kaum werden deine Scheinargumente zerlegt- dann "das ist nicht das Thema"- ist es doch denn so wird das Kapital das in einer Familienförderung gut angelegt wäre- verbrannt. Völlig sinnlos- wie deine Forderung Familien ohne Kinder zu belasten.
    für mich ist eine Ehe ohne Kinder keine Familie...

  11. #290
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.369
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Warum das denn? Das angesprochene Thema hat sehr wohl was mit unserer Diskussion zu tun. Verschwendung in großem Stil entzieht Mittel um unsere Kinder so zu fördern, wie es ihnen zusteht. Wenn du das nicht einsiehst und lieber Verheiratete ohne Kinder zur Finanzierung fremder Kinder heranziehen möchtest, hab ich, wie du mittlerweile weisst, kein Verständnis.

    Fühlst du dich eigentlich von den Leuten am Hindukusch persönlich bedroht, dass die Verteidigung gegen diese Fehlgeleiteten dir wichtiger ist, als die berechtigte Sorge für unseren Nachwuchs?
    nochmals... es ist Aufgabe des Staates zu entscheiden, wo er die vereinnahmten Steuern einsetzt... da ich gegen jede Form von Gewalt bin, halte ich auch von vielen politischen Entscheidungen in Richtung Kriegen nichts...

    von mir aus, sollen sie die Mwst. erhöhen.. oder was auch immer.. doch nichts zu tun und alles so lassen, wie es ist, kann es nicht sein... mit geht's um mehr Kohle für die Kids bzw. deren Eltern...

Seite 29 von 38 ErsteErste ... 192728293031 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 150 Jahre Deutsch-Thailändische Freundschaft
    Von thai9 im Forum Literarisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.12, 19:16
  2. Leitfaden für eine deutsch - thailändische Ehe
    Von Enrico im Forum Treffpunkt
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 18.10.09, 21:52
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.02.05, 17:58
  4. Deutsch-Thailändische Wirtschaftsbeziehungen
    Von Udo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 12:38