Seite 26 von 38 ErsteErste ... 16242526272836 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 373

Deutsch-thailändische Ehen profitieren vom steuerlichen Ehegattensplitting

Erstellt von socky7, 10.02.2013, 13:29 Uhr · 372 Antworten · 29.711 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    und warum ich den Aufwand der Eltern als nicht ausreichend vergütet sehe, wenn man sieht welche Gesamtleistung sie in der Gesellschaft erbringen, habe ich nun hínreichend erklärt.
    Nein, hast du nicht.
    Du behauptest es nur. Meinem Argument aber, dass Eltern durchaus schon sehr gut durch die Gesellschaft unterstützt werden, hast du bislang nichts von Substanz entgegen zu setzen gehabt.

    Auch sehe ich die Segnung durch Kinder nicht ganz so wie du.

    Und was heißt hier, ich oute mich. Sind wir schon so weit, dass es ein Makel ist kinderlos zu sein und man dafür mit einigen tausend Euro Steuern bestraft werden soll, ohne dass nach den Gründen gefragt wird?

    Deine Sichtweise ist reichlich verschroben.

  2.  
    Anzeige
  3. #252
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.367
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Nein, hast du nicht.
    Du behauptest es nur. Meinem Argument aber, dass Eltern durchaus schon sehr gut durch die Gesellschaft unterstützt werden, hast du bislang nichts von Substanz entgegen zu setzen gehabt.

    Auch sehe ich die Segnung durch Kinder nicht ganz so wie du.

    Und was heißt hier, ich oute mich. Sind wir schon so weit, dass es ein Makel ist kinderlos zu sein und man dafür mit einigen tausend Euro Steuern bestraft werden soll, ohne dass nach den Gründen gefragt wird?

    Deine Sichtweise ist reichlich verschroben.
    Wenn Du nicht mehr in der Lage bist, Dich zu erinnern... gäbe es die Möglichkeit den Thread nochmals von vorne zu lesen... und ja.. Ehegattensplitting ein zu schieben ist das Gegenteil von Beitrag zum Erhalt der deutschen Gesellschaft....

    Dass Du meine Sichtweise verschroben siehst, kann ich gut verstehen... denn ich will ja an Deine Pfründe... aber Du hast Glück... leider findet sich auf lange Sicht keine Mehrheit im deutschen Bundestag, die das ändern wollte...

  4. #253
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.367
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Na weil er volle finanzielle Verantwortung für eine zweite Person trägt so wie bei 2 Kindern eben für 4. Das mag ja bei dir nicht so sein- aber ich kann kein Harz4 beantragen nur weil meine Frau Geld verdient.
    was hat Hartz 4 damit zu tun ???

    zum einen könnt ihr Hartz 4 beantragen, wenn ihr getrennte Wohnungen habt... und zum anderen hinkt der Vergleich gewaltig, da ein erwachsener Partner i.d.R. in der Lage ist, alleine für sich zu sorgen...was Kindern nicht möglich ist.

  5. #254
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.446
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Wenn Du nicht mehr in der Lage bist, Dich zu erinnern... gäbe es die Möglichkeit den Thread nochmals von vorne zu lesen... und ja.. Ehegattensplitting ein zu schieben ist das Gegenteil von Beitrag zum Erhalt der deutschen Gesellschaft....

    ...
    Meine Fresse, was geht denn da in deinem Oberstübchen ab.
    Eine Übersetzung wäre hilfreich.

  6. #255
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.367
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Meine Fresse, was geht denn da in deinem Oberstübchen ab.
    Eine Übersetzung wäre hilfreich.
    ist relativ leicht zu verstehen...

    ich plädiere dafür, nur noch Familien mit Kindern steuerliche Vorteile zu gewähren und sie zusätzlich für ihren gesellschaftlichen Beitrag ausreichend zu entlohnen....

  7. #256
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    was hat Hartz 4 damit zu tun ???

    zum einen könnt ihr Hartz 4 beantragen, wenn ihr getrennte Wohnungen habt... und zum anderen hinkt der Vergleich gewaltig, da ein erwachsener Partner i.d.R. in der Lage ist, alleine für sich zu sorgen...was Kindern nicht möglich ist.
    Nun das zeugt eben von der Abwesenheit von Sachkunde

    ich lebe getrennt- kein Ehegattensplitting- ich kann Harz4 beantragen

    ich lebe zusammen- Ehegattensplitting-kein Harz4 Anspruch ohne Anrechnung der Ehegatteneinkommens/-vermögens

    So ist die Sachlage- für mich auch in Ordnung- für dich immer nur die schlechtere Variante- meine Frau zahlt maximale Steuern und muss mich miternähren.

    So geht es jedenfalls nicht.

  8. #257
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.446
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ist relativ leicht zu verstehen...

    ich plädiere dafür, nur noch Familien mit Kindern steuerliche Vorteile zu gewähren und sie zusätzlich für ihren gesellschaftlichen Beitrag ausreichend zu entlohnen....
    Ich plädiere dafür, dass nur Leute Kinder zeugen dürfen, die sich das auch leisten können.
    ...... für Steuergelder von Leistungsträgern der Gesellschaft ist Kacke.

  9. #258
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.367
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich plädiere dafür, dass nur Leute Kinder zeugen dürfen, die sich das auch leisten können.
    ...... für Steuergelder von Leistungsträgern der Gesellschaft ist Kacke.
    womit nur die Privilegierten Kinder in die Welt setzen sollen ? wer soll dann die Werkbankjobs übernehmen, wenn Du nur noch Eliten hast ?

    Außerdem gibt es eine Vielzahl ungewollter Schwangerschaften, die aus vielerlei Gründen ausgetragen werden...

    Weiterhin viele alleinerziehende Mütter und Väter, wo sich der Partner bzw. die Partnerin aus der Verantwortung gedrückt hat.... vorher war es leistbar... mit einem Einkommen nicht mehr...

    So sehr ich Deine Meinung verstehe... inhaltlich ist sie sehr polemisch.

  10. #259
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.367
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Nun das zeugt eben von der Abwesenheit von Sachkunde

    ich lebe getrennt- kein Ehegattensplitting- ich kann Harz4 beantragen

    ich lebe zusammen- Ehegattensplitting-kein Harz4 Anspruch ohne Anrechnung der Ehegatteneinkommens/-vermögens

    So ist die Sachlage- für mich auch in Ordnung- für dich immer nur die schlechtere Variante- meine Frau zahlt maximale Steuern und muss mich miternähren.

    So geht es jedenfalls nicht.
    es stellt sich die Frage, weshalb ihr heiratet, wenn ihr keine Kinder haben wollt (Ausnahme: Thai-Deutsche Pflichtehe).... denn dann kannst Du auch Hartz4 beantragen... benötigst dafür eine eigene Wohnung, die Du nicht nutzen musst...

  11. #260
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    es stellt sich die Frage, weshalb ihr heiratet, wenn ihr keine Kinder haben wollt (Ausnahme: Thai-Deutsche Pflichtehe)
    Dass die Ehe zu Kindern führen muss ist ja nun schon etwas länger nicht mehr der Fall. Im übrigen geht es in diesem Thread ja um diese "Pflichtehen", wie du sie nennst. Aber denen gönnst du das Splitting ja auch nicht, wegen der ach so armen Eltern.

Seite 26 von 38 ErsteErste ... 16242526272836 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 150 Jahre Deutsch-Thailändische Freundschaft
    Von thai9 im Forum Literarisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.12, 19:16
  2. Leitfaden für eine deutsch - thailändische Ehe
    Von Enrico im Forum Treffpunkt
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 18.10.09, 21:52
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.02.05, 17:58
  4. Deutsch-Thailändische Wirtschaftsbeziehungen
    Von Udo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.02, 12:38