Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 116

Deutsch/Thai Nachwuchs "Nationalität" und sonstige Fragen

Erstellt von bernd2011, 31.10.2015, 17:57 Uhr · 115 Antworten · 9.811 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.130
    Zitat Zitat von bernd2011 Beitrag anzeigen
    Die Thai Staatsbürgerschaft hat der Nachwuchs automatisch schon mit der Thai Geburtsurkunde....dafür braucht er im Grunde kein E Pass bzw ID Karte?
    Richtig! Die thailändische Geburtsurkunde ist maßgebend!
    Wir haben halt gleich den ePass gemacht, da wir immer über die 30 Tage kommen.

    Die beiden anderen Fragen hat ChangNoi ja schon beantwortet

    Ich handhabe das Ein- und Ausreisen aber anders wie "empfohlen": mein(e) Kind(er) reisen mit deutschem Pass ein und bei der Ausreise wird der thailändische mit vorgezeigt. Habe keinen Overstay für meine Tochter bezahlen müssen, nur meine Eltern und ich (Overstay war diesmal günstiger wie Visum)...

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von bernd2011

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    68
    Prima,
    vielen Dank. Denke mal nun weiß ich Bescheid.

    Gruß
    Bernd

  4. #53
    Avatar von bernd2011

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    68
    Hallo,
    ich hole dieses Thema nochmals nach oben, wenn´s ok ist.

    Mein Sohn ist nun da. Ich habe nun vom Standesamt, neben u.a. den Unterlagen für Kindergeld eine "Geburtsurkunde" und auch eine Urkunde die denn da heißt "Auszug aus dem Geburtseintrag" (die ist ja u.a. auch in Englischer Sprache gehalten) erhalten. Der Mann beim Standesamt sagte mir, das Letzteres international als Geburtsurkunde anerkannt wird, daher habe ich jetzt auch nur diese eine Urkunde im Original beglaubigen lassen.
    Irgendwie aber bin ich jetzt etwas unsicher. Was hast du bei der Beantragung der Thai Geburtsurkunde als beglaubigte Fassung vorgelegt...die Geburtsurkunde oder den Auszug aus dem Geburtseintrag?

    Weitere Frage.... wofür braucht man denn den Frankierten Rückumschlag(siehe Markierung unten)....dachte das man die Thai Geburtsurkunde direkt mitbekommt?

    Und, die genannten 15 EUR nimmt man bei Beantragung der Thai Geburtsurkunde mit?


    Danke
    Gruß
    Bernd


    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    Die deutsche Geburtsurkunde muss mit einer Apostille versehen werden, damit müssen beide Eheleute persönlich nach Frankfurth (oder zu deren mobile Dienst), da der Vater vor den Augen der Beamten die Unterschrift leisten muss!
    Man erhält dann eine thailändische Geburtsurkunde. Mit dieser lässt man das Kind in das Hausregisterbuch eintragen und kann somit ID card und ePass beantragen.

    Haben wir im Juni dieses Jahres so gemacht. Also das mit der thailändischen Geburtsurkunde (im Dezember machen wir dann den Rest in Thailand).

    -------------------------------------------------------------------------------------------------

    Liste von Unterlagen, die zum Antrag (Vordruck:Geburtsanzeige_Thai) vorgelegt werden müssen:

    1 Kopie der von der deutschen Behörde legalisierten Geburtsurkunde des Kindes (siehe dazu Liste deutscher Behörden für die Legalisierung) Bitte beachten Sie, dass die Geburtsbescheinigung nicht akzeptiert wird.
    1 Kopie der internationalen Heiratsurkunde der Eltern mit der thailändischer Übersetzung bzw. 1 Kopie des rechtskräftigen Scheidungsurteils mit Angaben über Sorgerechtserklärung mit der thailändischer Übersetzung (Dies darf bei der Vorlage nicht älter als 6 Monate sein.) bzw. Kopie der Bescheinigung über die Vaterschaftsanerkennung mit der thailändischer Übersetzung
    1 Kopie thailändischer Heiratsurkunde (im Fall der Heirat nach thailändischem Recht)
    1 Kopie der thailändischen Geburtsurkunde jedes älteren Geschwisters (von den gleichen Eltern), falls vorhanden
    1 Kopie des Reisepasses und des Personalausweises des Vaters. Ist der Vater thailändischer Staatsbürger, muss er sein thailändisches Hausregister auch vorlegen.
    1 Kopie des Reisepasses, des Personalausweises und des Hausregisters der Mutter mit dem geänderten Familiennamen nach Heirat oder Scheidung
    1 Kopie der deutschen Meldebestätigung von Eltern
    Einverständniserklärung des nicht-thailändischen Elternteils, dass das Kind die thailändische Staatsbürgerschaft annehmen kann. Der Vordruck hierfür liegt beim Sachbearter zur persönlichen Unterschriftsleistung.
    einem mit 3,60 Euro frankierten Rückumschlag
    Gebühr für beglaubigte Fotokopien der Geburtsurkunde: 15,- Euro (in Bar beizufügen)
    Weitere Dokumente können je nachdem zusätzlich verlangt werden.


    Quelle:
    Geburtsanzeige การแจ้งเกิดตามกฎหมายไทย | Königlich Thailändisches Generalkonsulat - Frankfurt am Main

  5. #54
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    1.006
    Bei uns heißt das "Mehrsprachiger Auszug aus dem Geburtseintrag" und kostet 10€, kann auch online beantragt werden. Diese Urkunde muss dann noch überbeglaubigt werden, also es wird von der übergeordneten Behörde beglaubigt, welche das ist ist je nach Bundesland unterschiedlich und lässt sich beim Standesamt erfragen.

  6. #55
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.130
    Zitat Zitat von bernd2011 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Mein Sohn ist nun da.
    Glückwunsch!!!

    Zitat Zitat von bernd2011 Beitrag anzeigen
    Was hast du bei der Beantragung der Thai Geburtsurkunde als beglaubigte Fassung vorgelegt...die Geburtsurkunde oder den Auszug aus dem Geburtseintrag?
    Die Geburtsurkunde! Der Auszug wird nicht anerkannt!

    EDIT:
    Zitat:
    1 Kopie der von der deutschen Behörde legalisierten Geburtsurkunde des Kindes (siehe dazu Liste deutscher Behörden für die Legalisierung) Bitte beachten Sie, dass die Geburtsbescheinigung nicht akzeptiert wird.

    Quelle:
    Geburtsanzeige ??????????????????????? | Königlich Thailändisches Generalkonsulat ? Frankfurt am Main

    Ob jetzt Geburtsbescheinigung und Auszug das selbe sind kann ich nicht sagen! Am Telefon sagte sie mir explizit Geburtsurkunde! Nicht's anderes!

    Zitat Zitat von bernd2011 Beitrag anzeigen
    Weitere Frage.... wofür braucht man denn den Frankierten Rückumschlag(siehe Markierung unten)....dachte das man die Thai Geburtsurkunde direkt mitbekommt?
    Nein, die thail. Geburtsurkunde wird dir per Post zugeschickt.

    Zitat Zitat von bernd2011 Beitrag anzeigen
    Und, die genannten 15 EUR nimmt man bei Beantragung der Thai Geburtsurkunde mit?
    Ja genau! Der ist für die 4 beglaubigte Kopien der thail. Geburtsurkunde.

  7. #56
    Avatar von bernd2011

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    68
    Danke an alle

    Gruß
    Bernd

  8. #57
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.130
    hier die Geburtsurkunde meiner Tocher, die wir mit einer Apostille versehen haben lassen, genauso wie jetzt bei unserem Sohn:

    GEb.Urkunde.JPG

  9. #58
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077
    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    hier die Geburtsurkunde meiner Tocher, die wir mit einer Apostille versehen haben lassen, genauso wie jetzt bei unserem Sohn:

    GEb.Urkunde.JPG
    wir haben uns gleich noch ne internationale geburtsurkunde ausstellen lassen. und in botschaft gleich fürs baby nen thaipass beantragt

  10. #59
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.130
    Zitat Zitat von messma2008 Beitrag anzeigen
    wir haben uns gleich noch ne internationale geburtsurkunde ausstellen lassen. und in botschaft gleich fürs baby nen thaipass beantragt
    Was willst du mit der internationalen? Die interessiert niemanden, es reicht die dt. völlig aus (wobei ich nicht sagen kann, ob die internationale überhaupt noch anerkannt wird! mehr kann ich am 6.8. sagen, sollte es jemanden interessieren).

    Du bekommst den ePass nur in Thailand, nicht in Deutschland ausgestellt! ohne Anmeldung des Kindes in Thailand, kein ePass!

  11. #60
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.130
    Zitat Zitat von messma2008 Beitrag anzeigen
    in botschaft gleich fürs baby nen thaipass beantragt
    Es scheint sich was geändert zu haben!

    Thailändische Reisepässe für Kinder aus deutsch-thailändischen Ehen konnten bislang erst bei einer thailändischen Auslandsvertretung beantragt werden, nachdem das Kind in Thailand „angemeldet“, also in das thailändische Hausregister eingetragen wurde. Hierfür wurde die deutsche Geburtsurkunde ins Thailändische übersetzt, anschließend sowohl bei der Deutschen Botschaft Bangkok, als auch dem Thailändischen Außenministerium überbeglaubigt und dann beim örtlichen Bezirksamt vorgelegt.

    Nunmehr kann man bei der Königlich-Thailändischen Botschaft in Berlin und dem Thailändischen Generalkonsulat in Frankfurt direkt – also ohne Eintrag ins Hausregister – einen thailändischen Reisepass beantragen. Voraussetzung ist lediglich die Erteilung einer „internationalen“ Geburtsurkunde, welche durch die Botschaft bzw. das Konsulat in thailändischer und englischer Sprache ausgestellt wird. Hierbei wird eine Personenkennziffer vergeben. Der Eintrag des Kindes ins Hausregister kann dann beim nächsten Thailand-Aufenthalt erfolgen.

    Quelle:
    Beantragung eines thailändischen Passes für Ihr Kind in Deutschland

    Anmerkung: auf der offiziellen Homepage von GK Frankfurt habe ich nicht's gefunden. bei der Botschaft in Berlin habe ich noch nicht geguckt.

Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsch Thai Unterricht, Nachhilfe fuer Kinder und Erwachsene
    Von Deutsch-Thai-Englisch im Forum Talat-Thai
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.05.13, 10:20
  2. Führerschein Fragen-Lern- CD - Deutsch - Thai
    Von MikeFFM2001 im Forum Talat-Thai
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.09, 05:09
  3. Visa, Heirat und sonstige Fragen
    Von tomtomHH im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.07.07, 09:52
  4. Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 01.09.06, 23:58
  5. Deutsch Thai Bücher
    Von stefan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.10.01, 19:31