Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 116

Deutsch/Thai Nachwuchs "Nationalität" und sonstige Fragen

Erstellt von bernd2011, 31.10.2015, 17:57 Uhr · 115 Antworten · 9.282 Aufrufe

  1. #31
    chrima
    Avatar von chrima
    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    Naja, werde nächstes Jahr einen neuen Versuch starten...
    Eigentlich braucht man aber den thailändischen Pass gar nicht oder nicht sofort, deutschen Pass braucht man sowieso zum Reisen, wenn man dann die thailändische Geburtsurkunde ausstellen lässt und auch irgendwann den Eintrag ins Hausbuch macht reicht das eigentlich. Wir werden wohl den thailändischen Pass nicht verlängern, sehe da keinerlei Nutzen wenn man in Deutschland lebt, ich weiß selber nicht mehr warum wir den gemacht haben

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.063
    Mit neuem Versuch, meinte ich dann mit dem neuen Kind

    Da wir jedes Jahr die 30 Tage überschreiten, spare ich mir das Touristenvisum für meine Kinder (dieses Jahr noch mit meiner Tochter, nächstes Jahr dann mit beiden Kindern - das 2te wird erst noch geboren^^ 30.04.2016 soll's soweit sein). Sind knapp 60 Euro... da kommt halt der Schwabe durch, warum was zahlen, wenn es nicht zwingend nötig ist

  4. #33
    Avatar von atze

    Registriert seit
    16.10.2004
    Beiträge
    1.007
    Wir haben das wegen der Mutter gemacht. Offizieller Grund das Erbe.
    Einziger Nutzen ist zurzeit wie schon genannt Visafreiheit. Spannend wird es erst ab 18 wegen Wehrdienst. Aber wer weiß, was bis dahin sich wieder geändert hat.
    Vielleicht kann es auch nicht schaden ein Hintertürchen offen zu haben, weiß doch niemand wie sich hier alles entwickelt.

  5. #34
    chrima
    Avatar von chrima
    Ja klar in Thailand einbürgern macht Sinn, haben wir auch, nur thailändischen Pass bräuchte man dazu nicht unbedingt, ausser wenn man dort regelmäßig länger Urlaub macht um das Visum zu sparen so wie xander1977 es schrieb.

    Wobei ich mich auch schon gefragt habe ob es für eine Thailänderin mit deutschem Pass und Thai ID-card möglich ist sich durch Thailands Grenzen ohne Visum zu bewegen - vermutlich geht das nicht.

    Also zum Beispiel nach 60 Tagen Aufenthalt aus Thailand mit dem deutschen Pass ausreisen, und auf auf die Frage, weshalb man 60 Tage ohne Visum in Thailand war die Thai-ID vorzeigen.

  6. #35
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.063
    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    Also zum Beispiel nach 60 Tagen Aufenthalt aus Thailand mit dem deutschen Pass ausreisen, und auf auf die Frage, weshalb man 60 Tage ohne Visum in Thailand war die Thai-ID vorzeigen.
    Wurde bereits in einem anderem Beitrag schon diskutiert: Einreisen immer mit thail. ePass, Ausreisen dann natürlich auch mit thail. ePass -> kein Visum benötigt

    Deine oben aufgeführtes Beispiel würde ich nicht unbedingt anwenden. Im Kindesalter vielleicht noch machbar, später aber könnte es zu unnötigen Diskussionen führen.

  7. #36
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.570
    Was ist denn das für ein Verhalten ?
    Mit deutschem Paß 60 Tage in Th. ohne Visum .
    Da muß ja jemand völlig verblödet sein .
    Wozu hat sie denn einen Thai-Paß ?

    Sombath



    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    Ja klar in Thailand einbürgern macht Sinn, haben wir auch, nur thailändischen Pass bräuchte man dazu nicht unbedingt, ausser wenn man dort regelmäßig länger Urlaub macht um das Visum zu sparen so wie xander1977 es schrieb.

    Wobei ich mich auch schon gefragt habe ob es für eine Thailänderin mit deutschem Pass und Thai ID-card möglich ist sich durch Thailands Grenzen ohne Visum zu bewegen - vermutlich geht das nicht.

    Also zum Beispiel nach 60 Tagen Aufenthalt aus Thailand mit dem deutschen Pass ausreisen, und auf auf die Frage, weshalb man 60 Tage ohne Visum in Thailand war die Thai-ID vorzeigen.

  8. #37
    chrima
    Avatar von chrima
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Wozu hat sie denn einen Thai-Paß ?
    Das frage ich mich auch, eigentlich sollte ein Pass reichen und da man den deutschen sowieso schon hat, wozu noch den thailändischen alle 4,5 Jahre pflegen. Wegen overstay kann sie ja als Thailänderin wohl kaum verhaftet werden.

  9. #38
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.063
    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    Wegen overstay kann sie ja als Thailänderin wohl kaum verhaftet werden.
    Wenn sie mit dem dt. Reisepass einreist, wird auch der dt. Reisepass bei der Immi "angemeldet", ist ja auch der Einreisestempel drin.
    Verhaftet wird sich vermutlich nicht, die 500 Baht pro Tag overstay sind aber trotzdem fällig...

  10. #39
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.570
    Na , da hast du mich völlig mißverstanden .
    Natürlich muß ( sollte ) sie in Th. als Thai mit dem Thai-Paß in Th.einreisen .
    Sie kann so lange bleiben wie sie will , auch für immer .
    Aber , sie muß mit dem gleichen Paß wieder ausreisen .
    Ob die Frau 2 Pässe braucht , muß sie selbst entscheiden .
    Natürlich bleibt sie Thailänderin , mit und ohne Paß , der Paß ist ja nur ein Ausweisdokument ,
    viele Thais haben ja keine Pässe und sind trotzdem Thais .

    Sombath



    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    Das frage ich mich auch, eigentlich sollte ein Pass reichen und da man den deutschen sowieso schon hat, wozu noch den thailändischen alle 4,5 Jahre pflegen. Wegen overstay kann sie ja als Thailänderin wohl kaum verhaftet werden.

  11. #40
    Avatar von bernd2011

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    54
    Nun ja vielleicht haben wir jetzt ein Problem. Meine Frau ist in Thailand noch bei ihrer Tante im Hausbuch gemeldet. Wie das manchmal im Leben so ist gab es zwischen denen mal einen großen Krach....ist ne lange Geschichte...jedenfalls möchte jetzt meine Frau möglichst vermeiden das die Tante in Thailand etwas von der Schwangerschaft und somit von unserem Kind erfährt. Das Problem ist das in der Thai Geburtsurkunde die hier in D ausgestellt wird ja offensichtlich immer die Thai Meldeadresse meiner Frau vermerkt wird. Somit dürfte die Chance sehr gut stehen das durch die Behördenwege die Tante etwas von dem Kind erfährt. Na, mal sehen wie wir dieses Problem lösen können. :-/

    Gruß
    Bernd

Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsch Thai Unterricht, Nachhilfe fuer Kinder und Erwachsene
    Von Deutsch-Thai-Englisch im Forum Talat-Thai
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.05.13, 10:20
  2. Führerschein Fragen-Lern- CD - Deutsch - Thai
    Von MikeFFM2001 im Forum Talat-Thai
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.09, 05:09
  3. Visa, Heirat und sonstige Fragen
    Von tomtomHH im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.07.07, 09:52
  4. Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 01.09.06, 23:58
  5. Deutsch Thai Bücher
    Von stefan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.10.01, 19:31