Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 116

Deutsch/Thai Nachwuchs "Nationalität" und sonstige Fragen

Erstellt von bernd2011, 31.10.2015, 17:57 Uhr · 115 Antworten · 10.066 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    1.177
    Zitat Zitat von bernd2011 Beitrag anzeigen
    Nach erfolgten Ausstellung der Thai Geburtsurkunde kann man in Frankfurt dann auch gleich den Thai Reisepass beantragen...allerdings ist das wohl ein vorläufiger.
    Der in D beantragte Pass für den eingebürgerten Nachwuchs sieht ganz normal aus und gilt auch fünf Jahre - keine Ahnung ob der vorläufig ist. Ich würde aber keinen Pass mehr beantragen, nur noch die thailändische Geburtsurkunde und damit Eintrag ins Hausbuch - basta.
    Reisen kann man auch nach TH mit dem deutschen Pass.

    Sinnvoller wäre die Einbürgerung der Ehefrau solange das mit der doppelten Staatsangehörigkeit noch geht - ich nehme nicht an, dass die bei einer Gesetzesänderung wieder ausgebürgert werden, weil sie weiterhin die Thai Staatsangehörigkeit besitzen, außer man erwischt sie bei der Rückreise aus Falludscha

    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Im Gegenteil Kinder in diesem Europa aufwachsen zu lassen grenzt an Körperverletzung
    Weshalb wollen denn so viele zu uns - Masochisten?
    Unsere Kinder bekommen eine möglichst gute Ausbildung in D, und wir hätten nichts dagegen wenn sie in TH beruflich was machen sofern die Randbedingungen stimmen, allerdings glaube ich nicht, dass sie sich dafür entscheiden.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.705
    Meine Tochter war 15 mal je 4 - 5 Wochen in Th. auf Urlaub ,
    sie konnte die Lebensumstände beurteilen und hatte nie den Wunsch in Th. zu bleiben .

    Sombath



    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Im Gegenteil Kinder in diesem Europa aufwachsen zu lassen grenzt an Körperverletzung

  4. #93
    Avatar von bernd2011

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    68
    Zitat Zitat von Ferdinand Beitrag anzeigen
    Reisen kann man auch nach TH mit dem deutschen Pass..
    Ich sehe keinen Grund warum man nicht den Thai Reisepass beantragen und damit nach TH einreisen sollte. Mehr noch...die Dame vom Konsulat hat davon abgeraten mit einem deutschen Kinderreisepass nach Thailand einzureisen und dann dort zu versuchen für den Nachwuchs einen Thai Reisepass zu beantragen. Wenn ich das richtig deute so meinte sie dass das zu Probleme führen kann.

    Gruß Bernd

  5. #94
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    1.177
    Zitat Zitat von bernd2011 Beitrag anzeigen
    die Dame vom Konsulat hat davon abgeraten mit einem deutschen Kinderreisepass nach Thailand einzureisen und dann dort zu versuchen für den Nachwuchs einen Thai Reisepass zu beantragen. Wenn ich das richtig deute so meinte sie dass das zu Probleme führen kann.
    Den Thai Reisepass haben wir in D beantragt, das ist auch die normale Vorgehensweise für in D lebende Thailänder. Unsere Kinder sind schon mehrfach mit dem Kinderreisepass nach TH und auch schon mal mit dem TH Pass durch die Immigration aber auch schon mit dem deutschen. Wenn der TH Pass ausläuft werden wir diesen aber nicht mehr verlängern - das stundenlange Anstehen in der mobilen Botschaft tun wir uns nicht mehr an.

    Übrigens schreibt auch die thailändische Botschaft, dass man mit dem D Pass nach Thailand reisen kann um dort ins Hausregister eingetragen zu werden:

    Anmeldung Ihres Kindes in Thailand
    Ihr Kind ist in Thailand wie folgt anzumelden:

    1. Sprechen Sie für eine Anmeldung persönlich in Ihrem zuständigen Bezirksamt in Thailand vor und legen Sie dem zuständigen Sachbearbeiter die thailändische Geburtsurkunde mit dem thailändischen oder deutschen Reisepass vor.
    2. Der zuständige Sachbearbeiter kann für die Anmeldung je nach Erforderlichkeit weitere Dokumente verlangen.
    3. Vergessen Sie nicht, nach der Anmeldung Ihres Kindes eine Abschrift aus dem Haus- oder Einwohnerregister zu beantragen, um diese bei Bedarf in Deutschland zu verwenden.


    Beantragung eines thailändischen Reisepass (E-Pass) in Thailand
    Erst nach der Anmeldung Ihres Kindes in Thailand und durch Vorlage einer Abschrift aus dem Haus- oder Einwohnerregister) können Sie Ihrem Kind einen Reisepass beantragen. Siehe dazu Informationen unter Passangelegenheiten: elektronischer Reisepass (E-Pass).
    Genau so haben wir es auch gemacht, also
    1. Anzeige der Geburt bei der thailändischen Botschaft -> Erhalt der thailändischen Geburtsurkunde
    2. Anmeldung des Kindes mit der thailändischen Geburtsurkunde in Thailand
    3. Ausstellung eines thailändischen Reisepasses - das sparen wir uns

  6. #95
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.115
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Meine Tochter war 15 mal je 4 - 5 Wochen in Th. auf Urlaub ,
    sie konnte die Lebensumstände beurteilen und hatte nie den Wunsch in Th. zu bleiben .

    Sombath
    Ist bei meinen genauso, was gleich als offensichtlich von den Kindern als nachteilig empfunden wird ist Dreck und mangelnde Ordnung.

  7. #96
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    1.177
    doppelt, bitte löschen

  8. #97
    Avatar von bernd2011

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    68
    Zitat Zitat von Ferdinand Beitrag anzeigen
    Übrigens schreibt auch die thailändische Botschaft, dass man mit dem D Pass nach Thailand reisen kann um dort ins Hausregister eingetragen zu werden:.
    Komisch, genau davon hat uns die Dame vom Konsulat abgeraten.
    Sie sagte wir sollten=>Einreisen nach Thailand mit der Thai Geburtsurkunde + dem Thai Reisepass=> danach den Nachwuchs ins Hausregister eintragen lassen=> Ausreise wieder mit dem Thai Reisepass.

  9. #98
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    1.177
    Zitat Zitat von bernd2011 Beitrag anzeigen
    Komisch, genau davon hat uns die Dame vom Konsulat abgeraten.
    Sie sagte wir sollten=>Einreisen nach Thailand mit der Thai Geburtsurkunde + dem Thai Reisepass=> danach den Nachwuchs ins Hausregister eintragen lassen=> Ausreise wieder mit dem Thai Reisepass.
    Ist bei uns schon 4-5 Jahre her, aber damals wie auch heute steht auf der Seite des thailändischen Konsulats dieser Satz:

    Antragstellung auf einen thailändischen Reisepass erst nach der Anmeldung des Kindes in Thailand möglich
    Damals habe ich geglaubt, dass das so stimmt und genau so gemacht, Geburtsanzeige, ab nach TH mit D Pass, angemeldet in TH -,die wollten den D Pass gar nicht sehen, nur die thailändische Geburtsurkunde - irgendwie logisch, ein in TH geborenes Kind hat auch keinen Reisepass bei der Anmeldung.
    Mit der Anmeldebestätigung haben wir dann in D den TH Pass beantragt.
    Mittlerweile habe ich gehört, dass man zumindest bei der Botschaft in Berlin mit der Geburtsanzeige gleich den Pass beantragen kann, ohne persönlich vorher das Kind in TH anmelden zu müssen - das steht zwar im Widerspruch zu der Info des Konsulats in Frankfurt, aber das ist halt Thailand

    Die beiden Sätze des Konsulats widersprechen sich ja bereits:

    • Antragstellung auf einen thailändischen Reisepass erst nach der Anmeldung des Kindes in Thailand möglich
    • Sprechen Sie für eine Anmeldung persönlich in Ihrem zuständigen Bezirksamt in Thailand vor und legen Sie dem zuständigen Sachbearbeiter die thailändische Geburtsurkunde mit dem thailändischen oder deutschen Reisepass vor.

    Wie soll man den TH Pass bei der Anmeldung in TH vorlegen können, wenn man den Pass ohne Anmeldung in TH gar nicht beantragen kann

  10. #99
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.704
    weil eben,für die in thailand geborenen kinder das hausregister quasie die geburtsurkunde ist. und nur dieser eintrag zählt in thailand zur ausstellung eines reisepasses oder id card. wogegen in deutschland geborenen kinder die geburts urkunde also den eintrag in das geburtenregister benötigen,die allerdings noch amtlich durch übersetzung von der thaibotschft und mit abstempeln des roten garudas thai embassy beglaubigt wird.jetzt erst hat man die thaigeburturkunde amtlich,die das ausstellen des thaireispass berechtigt ! ist doch auch logisch oder ? das heisst dann im umkehrschluss für thailand, man kann mit dem deutschen pass einreisen,sich beim umpur ins hausregister eintragen lassen,und einen thaireisepass beantragen. ist doch alles ganz einfach. nur bitte nicht gleich vor lauter stolz mit dem thaipass wieder ausreisen. bringt nur wieder ärger,wegen dem fehlenden einreisstempel und der fehlenden depature card. den neuen thaireisepass kann die ein und ausreise auch später noch mal auspbrobieren.er hat ja 5 jahre gültigkeit.das ganze prozedure oder verfahren hat sich in den ganzen jahre über nicht geändert.

  11. #100
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    1.177
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    für die in thailand geborenen kinder das hausregister quasie die geburtsurkunde ist.
    In Thailand geborene Personen haben auch Geburtsurkunden, spätestens wenn du eine Thailänderin heiraten willst, wirst du die Geburtsurkunde brauchen

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsch Thai Unterricht, Nachhilfe fuer Kinder und Erwachsene
    Von Deutsch-Thai-Englisch im Forum Talat-Thai
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.05.13, 10:20
  2. Führerschein Fragen-Lern- CD - Deutsch - Thai
    Von MikeFFM2001 im Forum Talat-Thai
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.09, 05:09
  3. Visa, Heirat und sonstige Fragen
    Von tomtomHH im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.07.07, 09:52
  4. Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 01.09.06, 23:58
  5. Deutsch Thai Bücher
    Von stefan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.10.01, 19:31