Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63

deutsch lernen...........

Erstellt von Leipziger, 02.09.2004, 14:52 Uhr · 62 Antworten · 4.201 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    deutsch lernen...........

    Hallo

    Mal ein ganz banales Thema b.z.w. Frage !?

    Wie war es bei Eueren Frauen mit dem deutsch lernen.......
    Oder anders was ist den Eurer Meinung am besten , mal eine kleine Auswahlmöglichkeit :

    1. Volkshochschule

    2. im Alltag (mit deutschsprachigen Leuten)

    3. Lehrnsoftware (am Computer)

    4. oder Wörterbücher und der Gleichen

    Der Grund für meine Frage ist ich habe den Eindruck bei meiner Frau geht es nur sehr träge voran .......

    Nach nur 6 Wochen hat sie den Sprachkurs in der Volkshochschule hingeschmissen ........

    ............wollte unbedingt joben (finaz.Prob.in TH , das Übliche ) , der schlecht bezahlte Gelegenheitsjob hat sich aber nun auch erledigt.

    Ich hätte hier bei uns im Ort sofort eine "richtige Arbeit" (und das bei 4 Millonen Arbeitslosen ) aber die verlangen eben wenigstens ein minimales Vorstellungs-Gespräch auch ohne meine sprachliche Unterstützung.

    Nun ist die Sprachschule dahin und der Job auch , bin nicht sehr erfreut , aber ich habe sowas auch schon anderen thail.Frauen gehört.........

    Da fehlt wahrscheinlich die Bildung (ist meine Meinung) , oder wie hier schon geschrieben wurde ist das vielleicht thailändisches "Gegenwartsdenken" oder was auch immmer !


    MfG

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Reinhard47
    Avatar von Reinhard47

    Re: deutsch lernen...........

    was verlangst du eigentlich, das sie nach sechs wochen vhs perfekt deutsch kann, vieleicht solltest du dir auch die zeit nehmen und sie unterstützen dann hätte sie eventuell auch vhs weitergemacht. gruss reinhard

  4. #3
    Avatar von Samuifreund

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    924

    Re: deutsch lernen...........

    Meine ehemalige - allerdings philippinische -Ehefrau hatte ich zu einem Intensivkurs in der Inlingua Sprachschule geschickt. Täglich 4 Stunden Crashkurs zusammmen mit anderen Schülern aller möglichen Nationen. Das war zwar deutlich teurer als die Volkshochschule aber nach ca. 3 Monaten hatte Sie den ersten Vollzeitjob.
    Sie lag mir damals aus den gleichen Gründen auch jeden Tag in den Ohren das Sie arbeiten müsse und wolle und alles ging aus Ihrer Sicht viiiiiel zu langsam.

  5. #4
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: deutsch lernen...........

    naja,

    die meinige ist jetzt mittlerweile 3 jahre hier in d landen. am anfang hat sie noch gebüffelt..... ;-D

    doch mittlerweile..........................

    sie versteht relativ viel, zieht sich auch die ganzen soaps und gerichtsdramen rein....

    im kommenden jahr wird sie halt mal wieder angreifen müssen, will sie hier einen führerschein erwerben.

    ein job hat für sie derzeit keine priorität, die gute frau ist mit kindern gut beschäftigt........

    gruss

  6. #5
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: deutsch lernen...........

    Leipziger, ich kann die Motivationsprobleme gut verstehen wie auch deinen Frust.
    Hast du ihr denn klargemacht, dass sie wesentliche bessere Chancen hat Geld zu verdienen, wenn sie Deutsch spricht? Vielleicht wäre das ja motivationsfördernd.

    Im übrigen ist Fernsehen, wie Tira ja schon sagte, offenbar ganz gut für das passive Sprachvermögen, aber ich glaube nur wenige Thais sehen gerne fern.

  7. #6
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: deutsch lernen...........

    Im übrigen ist Fernsehen, wie Tira ja schon sagte, offenbar ganz gut für das passive Sprachvermögen, aber ich glaube nur wenige Thais sehen gerne fern.[/quote]


    ich muss dann immer nur die wenigen kennengelernt haben

  8. #7
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.282

    Re: deutsch lernen...........

    Zitat Zitat von Chak2",p="164401
    aber ich glaube nur wenige Thais sehen gerne fern.
    Nee, Chak, das kenne ich eher andersherum - die sehen gerne fern (vor allem wenn es auch noch in Thai ist).

    Zum Thema Deutsch lernen. Leider sind nicht alle so hochbegabt wie die Japanerinnen - drum will gut Ding Weile haben. So einfach war es bei uns eben auch nicht. Zuerst stand die Alphabetisierung an, die recht schnell ging. Danach blieb mir nichts anderes übrig, als eine Privatlehrerin zu engagieren, jetzt läuft die Sache - langsam aber stetig - man muss einfach Geduld aufbringen, Thai ist schließlich für uns auch nicht einfach. Eine Brasilianerin hat zu mir einmal gesagt, dass sie etwa 2 Jahre bauchte, bis sie vernünftig Deutsch sprechen konnte .. also immer cha cha und chai jen :-)


    Juergen

  9. #8
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: deutsch lernen...........

    Hallo Leipziger,

    meine Frau ist 3 Jahre zur Schule gegangen um die deutsche Sprache zu lernen. Es kommt natürlich auch immer auf die Qualität der einzelnen Kurse an. So war sie z.B. von der VHS in Hannover nicht gerade begeistert.

    Sicher ist die Anfangszeit die schwerste, wenn sich dann aber die ersten Erfolge einstellen, steigt auch die Motivation. In der Anfangszeit haben wir dann abends zusammen gelernt. Sie fühlte sich damit nicht so allein gelassen.

    Eine Mischung aller Komponenten ist meines erachtens sehr sinvoll.

    Meine Frau hatte damals auch erst versucht zu arbeiten. 10 Tage als Zimmermädchen haben ihr dann aber gereicht.

    Jetzt nach insgesamt 8 Jahren in D spricht sie gut deutsch, so ca. 80 Prozent. Hat nur ab und an noch mit der Grammatik Probleme. Auch die typischen Aussprache"fehler" hat sie weitesgehend erfolgreich bekämpft. War ihre eigene Motivation.

    Vor 3 Jahren hat sie in D den Führerschein gemacht, auf deutsch, ohne große Hilfe von mir. Sie hat gelernt für die Prüfungen, nicht auswendig gelernt. Ist zwar beim ersten mal durch die Theorie gerasselt, das aber nicht auf Grund sprachlicher Probleme.

    Versuche Deine Frau weiter zu motivieren, vielleicht auch mit kleinen Motivationstützen wie für Schulkinder, z.B. bestandener Kurs gibt xxx Euro auf Sparkonto extra. Zu hause habe ich mit meiner Frau damals nur deutsch gesprochen und wenn es nicht mehr weiterging, kamen die Wörterbücher zu zuge. Wichtig dabei ist auch im "normalen" Deutsch mit ihr zu reden und sich nicht von der thai-deutschen Sprechweise verleiten zu lassen. Habe das oft genug erlebt und die Frauen haben dadurch nie richtig deutsch gelernt.

    Es ist am Anfang ziemlich schwer, aber mit wachsenden Erfolg steigt dann auch die Motivation. Kinderbücher waren bei meiner Frau am Anfang auch sehr hilfreich, einfacher, verständlicher Satzaufbau. Muß ja nicht gleich Nitsche sein zum Anfang. Kino, Radio, Fernsehen, alles hilft. Irgendwann kommt dann das "das habe ich verstanden" immer öfter. Und wenn das mit dem sächsischen Dialekt auch noch klappt, dann habt Ihr euer Ziel erreicht.

    Gruß René

  10. #9
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: deutsch lernen...........

    Danke erstmal an Alle

    Hast du ihr denn klargemacht, dass sie wesentliche bessere Chancen hat Geld zu verdienen, wenn sie Deutsch spricht? Vielleicht wäre das ja motivationsfördernd.
    Habe ich .....zig mal erklärt , vor dem "großen Geld" kommt eben erstmal eine Ausbildung , in dem Falle "deutsch lernen" .

    Aber wie hier schon öffter zu lesen verhindert "thailändisches Gegenwartsdenken" in Verbindung mit "nur" 6 Jahren Dorfschule
    derartige Zukunftsgedanken.

    Sie kommt mir dann vor wie "Susi Sorglos " mit 13 und nicht wie eine Frau von 33.

    Hätte mich vielleicht doch mal knallhart durchsetzten sollen das sie in der Sprachschule bleibt........

    Aber nun ist es leider vorbei , darum meine Fragestellung nach anderen Möglichkeiten.


    MfG

  11. #10
    woody
    Avatar von woody

    Re: deutsch lernen...........

    Es gibt keine andere Lösung für den Anfang als den Sprachkurs.
    Gut wäre es, wenn sie an einen Deutschkurs für Thais teilnimmt, der auf die besondere Problematik der fehlenden Lese- und Schreibfähigkeit, sowie auf den ersten Kontakt mit einer europäischen Grammatik eingeht.
    Wenn es einen solchen spezifischen Kurs in eurer Gegend nicht gibt, dann sollte sie an einem Kurs für deutsche Analphabeten teinehmen. Bei den ersten Sprachübungen ist deine Frau, wenn ich die Situation richtig verstanden habe, dann allein auf deine Hilfe angewiesen. Es ist ein steiniger Weg aber alles ist machbar.

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsch B2 online lernen?
    Von Oni75 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.12, 22:37
  2. Deutsch lernen in LOS
    Von UAL im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.07, 04:20
  3. Deutsch lernen
    Von conny im Forum Thaiboard
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.11.02, 14:18
  4. Deutsch lernen
    Von conny im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.09.02, 22:13