Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Deutsch-Deutsche Eheschließung in Bangkok

Erstellt von Powermaxe, 29.03.2004, 20:56 Uhr · 10 Antworten · 1.953 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Powermaxe

    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    254

    Deutsch-Deutsche Eheschließung in Bangkok

    Hallo,

    lebe mit meiner Freundin seit über 20 Jahren in " Wilder Ehe" zusammen. Schon damals beschlossen wir frühestens zu meinem 50. Geburtstag zu heiraten. Nun ist es soweit. Waren letztes Jahr das erste mal in Thailand und haben den Entschluß gefasst dort zu heiraten. Zwischenzeitlich habe ich auch schon einige Informationen im Web zusammengesucht.

    Hat jemand von euch das schon einmal realisiert und kann aus eigenen Erfahrungen berichten?

    Habe schon viel wiedersprüchliches gelesen. Z. B. über die Legalisierung der Heiratsurkunde. Wie finde ich ein Standesamt in Bangkok und muß man dort einen Termin vereinbaren? Auch interessiert mich welchen Zeirahmen benötigt wird?

    Fragen über Fragen.

    Gruß
    Dieter

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Deutsch-Deutsche Eheschließung in Bangkok

    Ja, da gibt es in Bangkok ein Standesamt, auf dem die Leute Englisch sprechen und auch sonstwie auf Heiraten zwischen Farangs eingestellt sind. Schau 'mal für Adresse, Tel-Nr., Terminierung, Unterlagen etc. in dem Merkblatt nach, welches Du auf dieser Seite findest. Soll da aber ziemlich geschäftlich zugehen. Na, ja, für die Stimmung sorgt dann wohl die nächtliche Fahrt auf einem der Restaurantsboote auf dem Chao Praya Fluß

  4. #3
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Deutsch-Deutsche Eheschließung in Bangkok

    Zitat Zitat von Powermaxe",p="122474
    ... Fragen über Fragen.
    Gruß Dieter
    Zusatzfrage von mir: Könnte man eigentlich in so einem Fall auf der Deutschen Botschaft oder einem Konsulat heiraten? :???:

  5. #4
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Deutsch-Deutsche Eheschließung in Bangkok

    Zitat Zitat von moselbert",p="122485
    Zusatzfrage von mir: Könnte man eigentlich in so einem Fall auf der Deutschen Botschaft oder einem Konsulat heiraten? :???:
    Die Deutsche Botschaft schreibt hierzu:
    "Eine Eheschliessung in der Deutschen Botschaft ist nicht moeglich."Quelle

  6. #5
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Deutsch-Deutsche Eheschließung in Bangkok

    Zitat Zitat von waanjai",p="122541
    Die Deutsche Botschaft schreibt hierzu:
    "Eine Eheschliessung in der Deutschen Botschaft ist nicht moeglich."Quelle
    Diese Information der Botschaft ist allerdings bezogen auf eine deutsch/thailändische Eheschliessung.

    Eine deutsch/deutsche Eheschliessung wäre dann auf der Botschaft möglich, wenn beide auch ihren Wohnsitz in Thailand hätten.

    Zum Beispiel heiraten viele thai/thai Paare die ihren Wohnsitz in Deutschland haben, in der thail Botschaft oder dem thail. Konsulat.

    Eine Heirat für deutsch/deutsche Paare während des Urlaubs ist generell möglich, jedoch nicht in der Botschaft.
    Um in Thailand heiraten zu können, werden jedoch entsprechende Dokumente der Botschaft benötigt. Dies geht aus diesem Merkblatt aus dem Punkt " II. Deutsch-Deutsche Eheschliessung " hervor.

    Gruss
    C N X

  7. #6
    Avatar von grabü

    Registriert seit
    30.03.2004
    Beiträge
    160

    Re: Deutsch-Deutsche Eheschließung in Bangkok

    Es ist überhaupt kein Problem eine Deutsch/Deutsche Eheschliessung in BKK. Man muss sich beim Standesamt seines Heimatortes eine "Ehefähigkeitsbescheinigung" (so heisst das wirklich) ausstellen lassen. Diese faxt man zusammen mit einem Fragebogen (gibts es von der Deutschen Botschaft in BKK) an die Botschaft. In BKK kann man sich dann die Bescheinigung gegen Zahlung von ich glaube es waren 1000 Baht, abholen. Problemlos geht das Heiraten dann im Standesamt Ban Rak in BKK.
    bin übrigens neu hier, hallo an alle

  8. #7
    Avatar von Powermaxe

    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    254

    Re: Deutsch-Deutsche Eheschließung in Bangkok

    @grabü,

    danke schon einmal für deine Informationen. Kannst Du mir noch Informationen über das Standesamt in Ban Rak geben? Auch würde
    ich gerne etwas über die Legalisierung der Heiratsurkunde erfahren.

    Gruß
    Dieter

  9. #8
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Deutsch-Deutsche Eheschließung in Bangkok

    Zitat Zitat von Powermaxe",p="123837
    ...noch Informationen über das Standesamt in Ban Rak geben? Auch würde ich gerne etwas über die Legalisierung der Heiratsurkunde erfahren.
    Schau doch noch einmal auf Seite 7 & 8 des Merkblattes nach, auf den der Link in Posting #2 verweist. Gibt Dir Telefon-Nr. des Standesamtes sowie alle Informationen über die spätere Legalisierung der thailändischen Heiratsurkunde.

    Hier erfährst Du die Adresse (unter Punkt 3) des Standesamtes
    Amphoe Bang Rak

    Leider bieten wir z.Zt. als Nittaya.de keinen Limousinen-Service. Würde wahrscheinlich auch eher ein Samlor sein

  10. #9
    Avatar von Powermaxe

    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    254

    Re: Deutsch-Deutsche Eheschließung in Bangkok

    @waanjai,

    erst einmal besten Dank für deinen Link " Amphoe Bang Rak ".
    Bin bis jetzt einmal in Thailand gewesen und deshalb kein Insider. Habe über Google herausgefunden das es von Bezirksamt zu Bezirksamt unterschiedlich ist ob man die Heiratsurkunde über das Außenministerium legalisieren lassen muß.Auch verlangen einige OLG´s die Legalisierung der Urkunden.

    Beste Grüße von Dieter, der heute für die paar Meter von St. Gereon zum Parkhaus Augustinerplatz, wegen der Demo, fast eine Stunde benötigte.

  11. #10
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Deutsch-Deutsche Eheschließung in Bangkok

    Na, dann wartet erst einmal ab wie der Stau in Bangkok sein kann

    Mit dem Merkblatt von Kiesow solltet Ihr jetzt aber ziemlich auf der sicheren Seite sein.

    1. Nach Erhalt der beiden Konsularbescheinigungen von der Deutschen Botschaft könnt ihr auf dem Standesamt Bang Rak sofort heiraten oder irgendwo sonst in Thailand nach vorheriger Legalisation der Konsularbescheinigungen durch das thailändische Aussenministerium.

    2. Nach der Heirat müßt ihr auf den Erhalt zweier Urkunden durch das thailändische Standesamt bestehen: Heiratsurkunde auf einem mit schönen Motiven gestalteten Pappkarton sowie "Heiratseintrag" (Abschrift aus dem Heiratsregister nebst Protokoll mit euren Unterschriften). Das Merkblatt von Kiesow hat hier den klaren Vorteil, dass man die Fachworte sowohl in der thailändischen Schrift - zum drauf zeigen - mitgeteilt bekommt, als auch in eine Lautschrift - zum Sprechen - übersetzt bekommt.

    3. Diese beiden thailändischen Dokumente müssen bei der Deutschen Botschaft in Bangkok legalisiert werden (so in NRW). Übersetzungen dieser Dokumente für den Gebrauch in Deutschland sind hilfreich. :-)
    Viel Glück für die nächsten 50 Jahre!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.12, 20:05
  2. Privater Deutsch-Unterricht in Bangkok
    Von Amarant im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.12.09, 10:14
  3. Privatdetektiv in Bangkok, Buch (deutsch)
    Von Hippo im Forum Literarisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.09, 16:37
  4. Bangkok: 56 % im Deutsch A 1 Test durchgefallen
    Von Luftretter im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 27.06.08, 14:41
  5. Deutsch Sprachkurs in Bangkok
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.04.05, 20:12