Seite 3 von 41 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 407

Deutsch als Vorraussetzung für Ehegattennachzug?

Erstellt von bromo, 27.08.2007, 20:12 Uhr · 406 Antworten · 23.319 Aufrufe

  1. #21
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Deutsch als Vorraussetzung für Ehegattennachzug?

    Joerg, schon mal einen GEdanken daran verschwendet, dass es auch Leute gibt die sich auf englisch unterhalten?

    Soweit ich informiert bin ist das eine in der EU zugelassene Sprache. :-)

    Und wie hier schon oefters gesagt wurde ist das Privatsache aus der der Staat sich heraus zu haltzen hat.

    Haette mir nie traeumen lassen, dass der Staat einem mal vorschreiben wuerde, dass man keine taubstumme Frau heiraten darf. Da laeuft einem schon eine Gaensehaut runter.

    Sioux

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Deutsch als Vorraussetzung für Ehegattennachzug?

    Gerade das Faltblatt gelesen, die dritte Ausnahme (nein, nicht Psychatrie sondern Studienabschluss) trifft zu, also doch kein Deutschkurs. :-)

  4. #23
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Deutsch als Vorraussetzung für Ehegattennachzug?

    Zitat Zitat von Sioux",p="518769
    Haette mir nie traeumen lassen, dass der Staat einem mal vorschreiben wuerde, dass man keine taubstumme Frau heiraten darf. Da laeuft einem schon eine Gaensehaut runter.

    Sioux
    Heiraten darf man wen man will, nur mit dem Zusammenleben in Deutschland sieht es anders aus. Im Gegenteil, Taubstumme bekommen ein Visum, Isaanbräute ohne Deutschkenntnisse hingegen nicht.

  5. #24
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803

    Re: Deutsch als Vorraussetzung für Ehegattennachzug?

    Zitat Zitat von Sioux",p="518769
    , dass man keine taubstumme Frau heiraten darf. Da laeuft einem schon eine Gaensehaut runter.

    Sioux
    Heiraten kannst Du sie in Thailand,
    nur nach Deutschland kommt sie nur,
    wenn sie die aktuellen Nachweiskriterien der Botschaft erfüllt.

    Ist doch clever, man schafft eine kostspielige Nachweisprozedur,
    die für eine Thai so entwürdigend ist,
    das es weniger Anträge nach Deutschland gibt.

  6. #25
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Deutsch als Vorraussetzung für Ehegattennachzug?

    Hallo Sioux,

    sicher sprechen manche english,
    und für uns wäre es damals auch blöd gewesen,
    gerade in Thailand mal eben deutsch zu lernen ist garnicht so einfach,
    gerade wenn die zukünftige nicht in Bangkok oder Pattaya
    oder vielleicht Chiang Mai wohnt,
    ich verstehe da schon manchen persönlichen Ärger.

    Aber leider ist ja anscheinend mit Ehegattennachzug und allgemein mit Besuchervisa (siehe heirat in Dänemark)
    auch viel Mist gebaut wurden.

    Scheinehen und und und,

    Menschen die sich nicht integrieren können oder wollen,
    aber das soziale doch gern mitnehmen.

    Hat alles seine 2 Seiten - man kann ja leider nicht immer
    sehen wer es ernst mein oder nicht.

    Gruss
    Joerg

  7. #26
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Deutsch als Vorraussetzung für Ehegattennachzug?

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="518773
    [...]Aber leider ist ja anscheinend mit Ehegattennachzug und allgemein mit Besuchervisa (siehe heirat in Dänemark)auch viel Mist gebaut wurden.
    In der Tat, allerdings fordern solche Bestimmungen - wie von DisainaM schon angemerkt - die Illegaqlität förmlich heraus. Und in der Entwicklung krimineller Energie sind - wie jedermann weiß - den Menschen keine Grenzen gesetzt.

    Dann wird auch wieder verstärkt mit Schengenvisum geheiratet, und eine anschließende Fluguntauglichkeitsbescheinigung macht eine Rückkehr unmöglich.

    Bis dann auch diese Lücke gänzlich geschlossen wird.

  8. #27
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Deutsch als Vorraussetzung für Ehegattennachzug?

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="518773
    ....Hat alles seine 2 Seiten - man kann ja leider nicht immer
    sehen wer es ernst mein oder nicht.....
    sicher joerch,

    und dafür vorab alle abstrafen iss besser

    haste schon ein komisches rechtsempfinden.

    gruss :P

  9. #28
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Deutsch als Vorraussetzung für Ehegattennachzug?

    Zitat Zitat von Kali",p="518765
    Zynismus beiseite: Es ist der nackte Hohn, wenn man bedenkt, dass der Ehegatte eines Asylbewerbers z.B. ohne Sprachkenntnisse einreist, während der (potentielle) Ehegatte eines ´Normal´-Bürgers wahre Klimmzüge anstellen soll.
    Auch nicht-Deutsche aus der EU, die hier in D wohnen,
    haben es einfacher

    Gruss, René

  10. #29
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Deutsch als Vorraussetzung für Ehegattennachzug?

    Zitat Zitat von ReneZ",p="518781
    [...]Auch nicht-Deutsche aus der EU, die hier in D wohnen, haben es einfacher
    Natürlich, + die aus den bereits angeführten sog. ´Ausnahmestaaten´.

    Grundsätzlich bestehen die Erschwernisse für die, welche aus ´nicht´Eu-Staaten nach- bzw. einreisen wollen.

  11. #30
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Deutsch als Vorraussetzung für Ehegattennachzug?

    Zitat Zitat von tira",p="518779

    sicher joerch,

    und dafür vorab alle abstrafen iss besser

    haste schon ein komisches rechtsempfinden.

    gruss :P
    Ist es denn eine solche Strafe wenn man nicht in Deutschland lebt ?
    Für Deine Frau doch anscheinend nicht wenn sie das halbe Jahr in Thailand lebt ,

    Und Abstrafung ist auch etwas hart gesagt,
    dann muss man (in manchen Fall leider) halt Wege finden
    deutsch zu lernen.

    "Warum gibts dürfen hier keine SChusswaffen frei verkauft werden ? nur weil manche damit nicht umgehen können
    werden alle abgestraft ! """

Seite 3 von 41 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gesetzentwurf Ehegattennachzug der Grünen
    Von Samurain im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 17.05.10, 10:19
  2. Ehegattennachzug Frankreich - Wie ?
    Von Yenz im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.10.09, 14:56
  3. AB Hamburg - Ehegattennachzug
    Von Gabriel im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.04.09, 00:10
  4. Ehegattennachzug in Dänemark
    Von singto im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 16:20
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.01.08, 14:24