Ergebnis 1 bis 7 von 7

Deutsch A1 auch für EU-Bürger?

Erstellt von Cybersonic, 30.08.2012, 18:34 Uhr · 6 Antworten · 900 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Cybersonic

    Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    150

    Deutsch A1 auch für EU-Bürger?

    Wir haben gerade eine kleine Diskussion zu Hause.

    Meine Frau besucht die Schule und arbeitet sich in die Deutsche Sprache ein - aktuell Schritte 4 (freiwillig, hat sie schon bestanden) und anschließend Schritte 5 und 6.

    Jetzt hat sie mir gesagt, dass alle Mitschüler den Kurs besuchen aufgrund diverser Visa-Angelegenheiten.
    Beteiligte Nationalitäten: Sowjets, Ukrainer, Türken, Inder, Vietnamesen und !!! eine Polin !!!

    Jetzt meine Frage: Polen gehört mMn zur EU. Und da gilt doch die "Freizügigkeit".
    Diese besagt, dass ich mir zB ein Haus in Italien suchen kann und dort arbeiten und leben darf.

    Das sollte doch auch für die Polin gelten? Sie braucht daher doch auch kein Visum und keinen verpflichtenden Besuch des Deutschkurses, oder?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Vielleicht will sie einfach die Sprache lernen? Nein, brauchen tut sie's nicht.

  4. #3
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    Zitat Zitat von Cybersonic Beitrag anzeigen
    Das sollte doch auch für die Polin gelten? Sie braucht daher doch auch kein Visum und keinen verpflichtenden Besuch des Deutschkurses, oder?
    die kommen doch größtenteils aus Pommern, Schlesien und Ostpreussen, also quasi aus Deutschland, das können wir dann nun wirklich nicht verlangen. Dann müssten wir das von den Bayern und Sachsen auch verlangen, wenn sie umziehen.

  5. #4
    Avatar von Cybersonic

    Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    150
    Zitat Zitat von schimi Beitrag anzeigen
    die kommen doch größtenteils aus Pommern, Schlesien und Ostpreussen, also quasi aus Deutschland, das können wir dann nun wirklich nicht verlangen. Dann müssten wir das von den Bayern und Sachsen auch verlangen, wenn sie umziehen.


    Danke für die Antworten - ich hatte schon an mir gezweifelt.

  6. #5
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von schimi Beitrag anzeigen
    Dann müssten wir das von den Bayern und Sachsen auch verlangen, wenn sie umziehen.
    Kein soooo schlechte Idee.
    Beim Protokoll eines Meetings schreiben fragte mich eine ex-Kollegin aus dem Umland von Dresden "mit wievielen G schreibt man eigentlich konkret?"



    Bye,
    Derk

  7. #6
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Deutsche Expats die wieder zurueck nach Deutschland wollen sollte man auch zu diesem Kurs verpflichten,

    muessen ja wieder umgepolt werden sonst sind sie fuer das harte Leben in D ungeeignet!

  8. #7
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    Deutsche Expats die wieder zurueck nach Deutschland wollen!
    So was gibt es nicht. Und wenn doch brauchen die keinen Deutschkurs, sondern einen Psychiater.

Ähnliche Themen

  1. Kambodscha-Visum für Thai-Bürger?
    Von fauxpas im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.06.11, 18:30
  2. Neues Energiekonzept wird teuer für Bürger !
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.10.10, 16:43
  3. Heirat mit Nicht-EU-Bürger ... wat zu lesen
    Von JT29 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.07, 16:39
  4. Gleiche Flugpreise für alle EU Bürger
    Von Tommy im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.06, 12:48
  5. Pattaya Mail nun auch in deutsch .verfügbar
    Von heini im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.08.02, 09:17