Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 87

"Desinteressierte Thaifrau"

Erstellt von spellbound hound, 22.03.2006, 15:30 Uhr · 86 Antworten · 7.815 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: "Desinteressierte Thaifrau"

    sie wollte halt einfach nur mit mir zusammen sein - und eigentlich
    damals lieber in Thailand, und natuerlich hat sie auch gefragt
    nach meiner Famillie - aber bis zur Heirat dauerte es ja auch 2 jahre

    das waren ja viele Urlaube und zusammensein,
    da kriegt man auch so vieles mit

    aber nach meinem Verdienst oder vermögen hat sie nie gefragt

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: "Desinteressierte Thaifrau"

    @ Spellbound hound, fest..gebannter ( Jagd ) Spürhund

    Zitat:

    " Was mich nun an dem Verhalten der jungen Dame (23 Jahre, stammt aus dem Isaan, hatte vorher nie einen Freund) ein wenig verwundert, ist, dass sie so gut wie nichts "von mir wissen will" - und dies meine ich nun im wortwoertlichen Sinne. Will sagen, die familiaeren, beruflichen, wohnlichen Umstaende unter denen ich in Deutschland lebe, scheinen sie ueberhaupt nicht zu interessieren.

    Auch durch ihre Freundin, die relativ gut Englisch spricht, versucht sie nicht etwas mehr ueber mich zu erfahren.

    Ist dies ein normales Verhalten oder sollten jetzt bei mir - ueberspitzt ausgedrueckt - "die Alarmglocken angehen"? Wie waren Eure Erfahrungen indieser Hinsicht bei der (mehr oder weniger erfolgreichen) Anbahnung einer ernsthaften Beziehung? "

    Zitatende
    ::::::::::::::::


    Was mich an Thais wahnsinnig nervt...ist ihr Desinteresse.

    Heisst, das i.d.R. nix nachgefragt wird. Da kommt bei mir dann das Gefühl auf, das sie schon alles wissen. Kicher.

    Das mein ich mal ganz allgemein.

    Gibt allerdings auch Leute, dies Maul aufmachen und Fragen stellen.

    Hat evtl. was mit der Mentalität zutun..

    Der Phlegmatische Typ und der Aufgeweckte...keine Ahnung.

    Rückblickend nachgedacht, was bei mir am Anfang meiner 2 Thaibeziehungen war..

    Viel gefragt wurde da nix. Lag evtl. daran, das ich selbst genug erzählte, also kein Bedarf

    zur Nachfrage...

    Du schriebst: " die familiaeren, beruflichen, wohnlichen Umstaende unter denen ich in
    Deutschland lebe, scheinen sie ueberhaupt nicht zu interessieren. "
    ::::::::::::::::::::::::::::

    Evtl. weiss sie ja schon ne Menge...weil du es irgendwann mal erzählt hast. Und du hast das nur vergessen...grins.

    Ist halt nicht jeder OBERNEUGIERIG... oder es wird gedacht...es schickt sich nicht,
    viel zu fragen, speziell wenns jemand Fremdes ( nicht aus der Familie ) ist. nixweiss.

    gruss


    Ps.

    in der Schule wird wohl auch nicht grossartig was nachgefragt, fällt mir gerade ein.

  4. #53
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: "Desinteressierte Thaifrau"

    Das mit der Schule stimmt. Nach meinen Beobachtungen spricht der Lehrer und die Schueler hoeren zu und sprechen nur dann, wenn sie was gefragt werden, fragen aber nie aus eigenem Antrieb.

  5. #54
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790

    Re: "Desinteressierte Thaifrau"

    Zitat Zitat von dschai roon",p="328493
    Also ich komme noch vor dem Hund. Das macht mich eigentlich schon ein bisserl stolz ;-D
    Prioritäten können sich verschieben, DR ... ;-D .

    Was macht denn das neue Auto? Schon Kratzer drin?

  6. #55
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: "Desinteressierte Thaifrau"

    @ Dieter
    guckst Du

    Schule in Thailand

    der
    Lothar aus Lembeck

  7. #56
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: "Desinteressierte Thaifrau"

    Gerade fällt mir auf, daß manche nicht mal ein Interesse haben, ihre Füße anzuheben, sodaß die Sohle zwischen den Schritten für einen Augenblick mal nicht den Boden berührt.

    Aber wo doch Badeschlappen so billig sind, kann man die Dinger auch im Winter zu einer dicken Winterjacke, Pudelmütze und Handschuhen tragen - ohne Socken versteht sich. (habe ein Beweisfoto)
    Zudem sehen ständig neue Schlappen doch ganz chic aus und zeigen, daß man sich diesen Lebensstil leisten kann.

    Wie gesagt, meine obigen Beobachtungen beziehen sich nur auf gaaaanz wenige Ausnahmen...


    Martin

  8. #57
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: "Desinteressierte Thaifrau"

    Aber wo doch Badeschlappen so billig sind,
    gibts die Flip Flops Badelatschen nicht auch etwas wertiger um nicht zu sagen schweineteuer von Gucci, Dior oder anderen Designer-Gurus?

    woma SCNR

  9. #58
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: "Desinteressierte Thaifrau"

    Aber selbstverständlich

    3..2..1.. Dein!

    Gruss, René

  10. #59
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: "Desinteressierte Thaifrau"

    Zitat Martinus:

    " Gerade fällt mir auf, daß manche nicht mal ein Interesse haben, ihre Füße anzuheben, sodaß die Sohle zwischen den Schritten für einen Augenblick mal nicht den Boden berührt. "
    :::::::::::::

    Jau...die " Latscher vorm Herrn "...das Leben ist ja sooo schwer. Und er/sie sind ja schon soo alt, das sie nicht mehr die Kraft haben...und nur noch rumschlurfen können.. grins. gruss.

  11. #60
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: "Desinteressierte Thaifrau"

    Zitat Zitat von wingman",p="328461
    Hallo Spellbound Hound,
    nun ich war vorher mit einer Thaifrau in der Schweiz zusammen. Sie war auch sehr neugierig. Es interessierte sie schon wie es in Deutschland ist, was anders gegenüber der Schweiz ist. Wo ich lebe, das Thema Geld ist für eine Thaifrau sehr wichtig. Die Kinder stehen für sie ganz vorn, Kinder und Familie.
    Ich denke in folgender Reihenfolge: Familie, eigene Kinder, ihr Versorgtsein, der Farang . So ungefähr könnte das stimmen. Die scheinbar interessenlose Thaifrau ist mir noch nicht begegnet.
    Das war ja grade das, was mich so befremdet hat. Dass die Gute sich den "Balzritualen" entsprechend rar macht, um noch interessanter zu wirken, leuchtete mir ja noch selber ein. Aber dass so ueberhaupt keine Fragen nach der eigenen Zukunft/Situation in D (BTW: Nein, ich bin kein Berner und auch nicht ueberdurchschnittlich schuechtern :-) kamen, so auch z.B. nach dem Verhaeltnis zu meinen Kindern aus erster Ehe, hat mich schon ein wenig gewundert.

    Dass die Thais in mancherlei Hinsicht den zweiten vor den ersten Schritt machen, habe ich auch schon erfahren duerfen, meine Sorge war halt, dass der Dame die Situation egal ist, da sie eventuell letztlich nur auf Visums-/Unterhaltsbeschaffung aus ist. Und da ich in dieser Hinsicht schon eine gescheiterte Ehe mit zwei Kindern (die ich trotz allem sehr liebe) verbuchen kann, bin ich lieber etwas zu vorsichtig.

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaifrau
    Von Philip Pe im Forum Sonstiges
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 13.05.12, 19:39
  2. Umfrage: Einmal Thaifrau immer Thaifrau?
    Von Omega im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 19.02.12, 01:12
  3. thaifrau-dot-de ...
    Von zaparot im Forum Treffpunkt
    Antworten: 376
    Letzter Beitrag: 20.05.07, 05:53
  4. Thaifrau.de
    Von Micha_36 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.10.04, 20:34
  5. Thaifrau.de
    Von Mang-gon-Jai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 13.05.04, 21:32