Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 61

Der Unterschied

Erstellt von glueckspilz, 28.08.2006, 08:42 Uhr · 60 Antworten · 6.065 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012

    Re: Der Unterschied

    Also im Familybereich gibts bei mir kein grosses vermitteln ueber Dritte und wenig beschoenigende Worte, da wird klartext geredet, auch unter den Thais :-).

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Der Unterschied

    da wird klartext geredet, auch unter den Thais .
    und dann kann es richtig rund gehen und es wird nichts mehr weggelächelt und manchmal kriegt es dann auch die halbe Nachbarschaft mit ;-D .

    Gruß Sunnyboy

  4. #33
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Der Unterschied

    @ Lille, Zitat 28:

    " wenn ich sehe wie mutig die maedels sind die hier herkommen, in ein fremdes land mit anderer kultur, zu einem mann den sie eigentlich oft gar nicht richtig kennen.

    Sich auch am anfang nicht verstaendlich machen koennen, ja nicht mal alleine einkaufen koennen wegen der sprachbarriere die nun mal sehr oft vorhanden ist.

    da kann ich nur sagen hut ab vor, der normale farang geht meist ja in ein fremdes land nur mit zigfacher ab und versicherung. "
    _______________

    Yep.. seh ich fast genauso. Der Weg ist das Ziel.

    Wenns bei der Frau schiefläuft, geht sie im " schlimmsten Fall " mit dem zurück, mit was sie gekommen ist.



    Zitat Dieter:

    " Also im Familybereich gibts bei mir kein grosses vermitteln ueber Dritte und wenig beschoenigende Worte, da wird klartext geredet, auch unter den Thais :-). "


    Yep, so kenn ichs auch.

    Im letzten Urlaub, auf ner kleinen Party, draussen vor dem Haus..bei Nachbarsleuten, hatte ich zu intensiv, just for
    fun, aus Spass meinerseits.. der 1 nen Tochter von meiner Mias Schwester..zu " offensiv " in den Ausschnitt geschaut.


    Das " Ding " schlug Wellen bis nach Nordrhein Westfalen,
    wos Schwesterlein wohnt..

    Das der Mann von der Frau ( Tochter ) da schon lange bei
    uns sass, wusste ich nicht. Ihn hat mir keiner vorgestellt.
    Hatte ihn zwar irgendwie bemerkt den schweigenden Sitzenden, und mich gewundert..warum der sein Maul nicht aufbekommt, das wars dann auch schon.

    Als Biertrinker und leicht angesäuselt an dem Abend,..war ich überrascht, das mir am nächsten Tag Vorhaltungen gemacht wurden..

    ..der Ehemann erschien bei uns und unterhielt sich mit
    " Meiner "..zu dem Zeitpunkt wusste ich immer noch nicht,
    wer er überhaupt ist. ( dachte der Bauleiter )

    Zwischenzeitlich wurde neben uns, seitens Schwester von Meiner..ein neues Haus gebaut und ihre Tochter ( der, der ich in den Ausschnitt schaute ) hat ihren Puar in die Wüste geschickt..

    Tenor von " Meiner " war... die Leuts in TH. sind solche Spässe nicht gewöhnt.

    Für D. absolut OK, für TH. evtl. tötlich.

    Fühle mich selbst unkorrect behandelt. Das ich als Falang
    anders denke und handle, darüber könnten die Thaileute mal nachdenken. Für mich wars Spass. Die Tochter geht mir
    am A.rsch vorbei, konnt ich noch nie besonders gut leiden.

  5. #34
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012

    Re: Der Unterschied

    Kannste generell nicht sagen, dass man solche Spaesse nicht versteht. Meine Kleine hatte mal ihre beiden Nichten (17 und 18), die ich zuvor noch nie gesehen hatte, auf mich angesetzt inner Karaoke bar um die Ecke.

    Wir hamm uns kaputtgelacht, als sie dann ne halbe Stunde spaeter selbst auftauchte und die Sache aufklaerte :-).

  6. #35
    woody
    Avatar von woody

    Re: Der Unterschied

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="392453
    ..... Für mich wars Spass. Die Tochter geht mir
    am Hinterteil vorbei, konnt ich noch nie besonders gut leiden.
    Warum hast du sie dann angemacht (wörtlich oder im übertragenm Sinne gemeint = entzündet)

  7. #36
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Der Unterschied

    @ Dieter,

    " Meine " hat..nachdenk..4 Schwestern.

    Eine davon, wohnt auch auf dem Grundstück der Eltern.

    Wenn sie mir die Unterbüx runterzieht..und ich ihr, no problem. 100 %

    Tenor von Mia meinerseits.

    Alles lacht. Sanuuk.

    Der Thread hier heisst " Der Unterschied ".

    Hatte dieses Jahr ein Problem, mir nicht genau bewusst warum..

    " Meine " meint..ich hätte den Spass nicht bringen dürfen.
    Den Spass haben nur ganz..ganz wenige Leute mitbekommen.

    Genauer gesagt, die 2 Töchter von meiner Mias Schwester und
    der Puar, von einer Tochter.

    Das Ding hat noch nen " Rückschlag ", wenn ich wieder in TH bin. Der kommt dann von mir.

  8. #37
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Der Unterschied

    Zitat woody:

    " Warum hast du sie dann angemacht (wörtlich oder im übertragenm Sinne gemeint = entzündet)"
    _____________________________________

    Gebs hier ne Videoübertragung..könnt ich das vorführen. smile.

    Waren weitaufgerissene Augen meinerseits..Richtung Unterkante
    T shirt, evtl. mit dem Spruch, da müsst ich nachfragen..
    nom suai suai.

    Hatte sie angemacht, weil ich in lockerer Bier- Stimmung war.

  9. #38
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Der Unterschied

    Hallo Glückspilz,
    ich bin nun noch nicht verheiratet mit meinem Schatz im Isaan aber ich habe schon gut ein halbes jahr in ihrem dörfchen gelebt.
    erst bei der zweiten reise wurde ich richtig akzeptiert in der familie.
    im juli 2005 verlobten wir uns. ich möchte die feier nicht missen, es war sehr schön.
    nun probleme der thaikultur, ich musste mich von europäischen gepflogenheiten trennen. küssen öffentlich in einem dörfchen im isaan? keine chance .
    ich wollte beim kochen und alltäglichen arbeiten in der küche helfen, zuerst keine chance, mae scheuchte mich freundlich aber bestimmt aus der küche.
    eines morgens schaute sie sehr verwundert, der dicke farang beim abwaschen schmunzelnd registrierte sie meine arbeit:-).
    mae nahm mich mit in den tempel, fast täglich begleitete ich sie. ich gehe gern in diesen kleinen tempel, einige mönche sprechen englisch. sehr interessante gespräche ergaben sich.
    überhaupt sind das wirkliche probleme? wer sich die mühe macht mit den menschen zu leben, wird irgendwie eingeflochten. man wird öfters eingeladen selbst zum kindergeburtstag.
    aber es gibt auch anderes, Itscha eine schlimme krankheit. leider gibt es das auch in diesem dorf. neid und missgunst. hält man die augen offen begegnet man dem problem. Itscha kann manche bezihung zerlegen, man muss aufpassen.

  10. #39
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Der Unterschied

    Zitat Zitat von Armin",p="392437
    ... und denke mir, ein freundliches Schweigen ist oftmals besser wie endlose Kontroversen.
    ;-D Schon klar.... nur wenn eine Loesung gefunden, erreicht werden MUSS, bei draengenden geschaeftlichen Entscheidungen etwa...und es bleibt bei:
    Zitat Zitat von Armin",p="392437
    Up to you!
    ;-D

    Was dann? Was wenn nach dem "Up to you" eine Entscheidung getroffen wird, der dann letztendlich nicht zugestimmt wird weil: "Not my style" oder "not enough 4 me", oder "don't know", "not sure" oder, oder, oder.. und es kommt zu keiner Loesung, nur wegen ausserordentlicher Starsinnigkeit - oft scheint's als ginge es nur darum, warum wirklich, ist dem Gegenueber nicht wirklich klar!

    Werden die Fragen (zwecks Auf/Erklaerung) irgendwann zuviel, heisst es dann "go to Buddha" oder "Buddha know"! ;-D

    Klasse!

    Vielen fehlt einfach das Vermoegen spontan abstrakte Entscheidungen zu treffen, weil sie vor moeglicher Vorteilsnahme durch Andere oder auf sie zukommende Verantwortung tiefe Aengste in sich tragen und sich sehr schwierig dazu bewegen lassen, Vertrauen in eine Sache zu haben/legen.

    (Wohl aber blindlings in die Lottozahlen vom Moench, da wird schon gefeiert bevor die Ziehung war!;-D )

    Deswegen immer wieder dieses Ausweichen auf: "up 2 u" ! ;-D

    Ganz einfach eigentlich, wenn's dann mal schief laeuft, heisst's wieder "see, up 2 u" ;-D Und so geht's dann im Kreis - Catch 22!

    Unwille oder umgehen des eigenen Unvermaechtnisses?

    Wie bei vielen Schwierigkeiten, Problemen, nicht auf Loesung, sondern eher auf ein Verschieben, der Schuld, der Last, auf eine andere Person/Situation, haeufig als Loesung gesucht wird.

    Ploetzlich ist alles gaaaaanz anders und in den meisten Faellen mit einer atemberaubenden Irrationalitaet belegt....
    nicht immer, aber immer oefter.

    Ich sag es immer wieder, bei Menschen mit einer hoeheren Schulbildung, laengerem Aufenhalt im Ausland, sieht dies (oft) ganz anders aus...warum wohl?

    meine 2 Cent's

  11. #40
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Der Unterschied

    Zitat Zitat von wingman",p="392507
    ..nun probleme der thaikultur, ich musste mich von europäischen gepflogenheiten trennen. küssen öffentlich in einem dörfchen im isaan? keine chance .
    Wingman, ist das, abwaschen und in der Kueche helfen, die einzige erwaehnenswerte "europaeische Gepflogenheit?" ;-D Mal ehrlich?

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aussentemperatur / Innentemperatur / Unterschied
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.04.12, 08:15
  2. Der Unterschied
    Von Micha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 347
    Letzter Beitrag: 25.03.09, 22:48
  3. Phanrajaa + Mia der Unterschied
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.09.06, 18:36
  4. Was ist der Unterschied zwischen .......
    Von Marco im Forum Treffpunkt
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 20.12.04, 17:03
  5. Was ist der unterschied.....
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.06.04, 13:14