Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 61

Der Unterschied

Erstellt von glueckspilz, 28.08.2006, 08:42 Uhr · 60 Antworten · 6.063 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Der Unterschied

    Glueckspilz

    Wenn ich richtig liege gibt es in TH einen Spruch der Sinngemaess sagt:
    Ehemaenner kann man viele haben, Vater und Mutter nur einmal!
    Selbst die eigenen Kinder stehen noch unter Vater und Mutter.

    Also fuer Thais ist es eine selbstverstaenlichkeit die Eltern ein Lebenlang zu ehren und zu unterstuetzen. Ich stelle aber fest das es auch hier unter Thais in der Zwischenzeit einen kleinen Wandel gibt -nicht alle sehen das mehr so - gerade wenn es um Familienmitglieder in TH geht die nur versuchen moeglichts viel Kohle von ihrer lieben Tochter/Schwester... in Deutschland zu ziehen - also einfach nur raffgierig sind - da kenne ich einige Thaifrauen die tatsaechlich auch mit ihren Eltern in TH den Kontakt abgebrochen haben - sicherlich noch eine Seltenheit aber anscheinend ist auch hier ein wandel im Gang!?

    Farangs sehen das anders - im Normalfall hat man hier natuerlich auch ein ( mehr oder weniger ) gutes Verhaeltniss zu den Eltern - wenn es um das Geld geht hoert die "liebe" zu den Eltern aber meist schnell auf! Selbst wenn es nicht um das geld geht - deutsche Partnerschaften lassen sich nur ungern von den Eltern reinreden und man ist verdammt schnell bereit den Kontakt zu den eigenen Eltern abzubrechen um in Ruhe mit seinem neuem Partner ( Ehemann ) sein eigenes Leben zu fuehren - die starke "Familienbande" wie sie es im Moment noch in TH gibt findest du in D nur noch selten!

    Von daher ist es Logisch das die meisten Farangs mit den "traditionen" des z.B Asiaten, meist nicht klarkommen - ich kann nur sagen: selber Schuld!! Man muss sich halt mal ein bissel mit der Kultur seiner zukuenftigen Frau beschaeftigen - die meisten tun das aber "vorher" nicht und hinterher ist das Gejammer Gross: "Die boese Thaifamilie die nur abzockt...., Deine Familie ist dir ja wichtiger als ich als Ehemann..... usw"
    Thaiehemaenner stehen da ja auch nicht besser da - also muss man als Farang auch nicht rummjammern und die meisten kommen einfachnicht damit Klar das es tatsaechlich noch Kulturen gibt die an ihren "Werten" festhalten und mehr oder weniger danach leben.
    Farangs sind ( meist ) so oder so die schoensten, groessten und bestenm - die werden der restlichen Asiatischen/Afrikanischen 3.Weltgesellschaft erstmal zeigen wo der Hammer haengt und was Kultur bedeutet....

    Habe ich jetzt wieder nen Rundumschlag gemacht - Au Weia ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Tommy

    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    856

    Re: Der Unterschied

    Zitat Zitat von glueckspilz",p="392365
    Aber unsere Heirat in Deutschland bedeuteten meinen Eltern nicht.
    Ich muss sagen, dass in unserer Beziehung meine Frau die tolerante ist, bzw. sie die "westliche Lebensweise" voll angenommen hat. In Thailand haben wir nicht geheiratet. Wollte meine Frau nicht und ich auch nicht. Ihre Eltern haben uns auch nicht aufgefordert, nochmal in Thailand zu heiraten.

    Nach allem, was sie mir so erzählt hat, war ihre Einstellung nie sehr traditionell, weshalb sie in Thailand auch oft angeeckt ist.

    Gruß Tommy

  4. #23
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Der Unterschied

    Ich mache das aber zwar doch auch, in dem Rahmen in dem es mir Möglich ist, was für sie wieder viel ist
    , warum denn das :???: ? Ich formulier das mal etwas provokant, alle Faelle die ich bis dato kannte und kenne, bei denen eine Unterstützung verlangt bzw. erbeten wurde, waren nur die 2.Wahl bzw. wurden nur gerade wegen dieser Untertützung akzeptiert.
    Gruß Sunnyboy
    (der keinen Cent überweist, und auch noch nie danach gefragt worden ist )

  5. #24
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Der Unterschied

    Zitat Zitat von glueckspilz",p="392323
    Wer Deutsch-Thailändische Partnerschaft hat, hat bestimmt ein Paar Probleme mit den Unterschieden zwischen Thailändische und Deutsche Kultur.

    Habt ihr auch solche Probleme?
    Wir haben überhaupt keine Probleme in der Hinsicht
    null und nix

  6. #25
    Avatar von Pong

    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    1.370

    Re: Der Unterschied

    Wir auch nicht Joerg

    Bei uns wird auch international gekocht und Deutsch gesprochen.

    Ich habe meine Frau auch nicht geheiratet, weil Sie Thai ist.

    Unser Kind soll auch frei entscheiden, ob Buddhist oder Christ etc..


  7. #26
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Der Unterschied

    @sunnyboy

    Ich wurde auch nicht darum gebeten, ich gebs meiner Kai und die wiederum ihren Eltern und ihrer Tochter. Warum nicht? Ich kann das problemlos abtreten.
    Ich spende auch täglich 1€ an Ärzte ohne Grenzen" ohne dass die mich gefragt hätten. Warum? Weil mir die kleine Summe wirklich nicht schmerzt.

    Schöne Grüße,
    Chrit

  8. #27
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Der Unterschied

    Zitat Zitat von Pong",p="392398
    Wir auch nicht Joerg

    Bei uns wird auch international gekocht und Deutsch gesprochen.

    Ich habe meine Frau auch nicht geheiratet, weil Sie Thai ist.

    Unser Kind soll auch frei entscheiden, ob Buddhist oder Christ etc..

    So ist es Pong,

    wobei meine Frau Thai am liebsten isst,
    dann wird aber für den man auch trotzdem was internationales gekocht
    wenn er keine Lust auf Thai hat, und fuer den Nachwuchs sowieso

    der Nachwuchs wird auch null an irgendeine Religion bewusst herangeführt

    Gruss
    Jörg

  9. #28
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Der Unterschied

    ja die kulturellen unterschiede, gar nicht einfach zu handhaben zumal ja auch jeder fall ein klein wenig anders ist.

    unterstuetzung gut und schoen doch wo faengt die abzocke an.

    als ich mit meiner ersten freundin bei ihr im dorf war ab ich sehr viele fehler gemacht weil ich nicht sehr viel wusste ueber die kultur. doch das war auch nicht allein meine schuld den auf fragen ueber das wie man sich verhalten soll oder was in thailand so ueblich ist kam immer nur ein "up to you" oder das grosse schweigen.


    ein problem ist halt nun mal die verstaendigung am anfang ist es sehr viel die sprache aber auch das so manche sachen hier oder da anderst gehandhabt werden. was fuer den einen oder die andere selbstverstaendlich ist ist fuer das gegenueber oft ein buch mit sieben siegeln weil man halt nicht da aufgewachsen ist.

    mir ist aufgefallen das wenn man den maedels gegenueber fragen stellt bzw. das warum hinterfragt kaum antworten erhaelt.

    genauso sehe ich maenner die sich wundern wenn ein maedel so ganz verschieden von der eigenen vorstellung ist. d.h. sie hat auch ihren eigenen kopf und ist gar nicht so die willige gespielin wie das er gerne haette.



    die frage ist halt wie geht man miteinander um, respektiert man sich wie man ist oder spielt man dem gegenueber etwas vor was eh nicht lange funktioniert. wie kann man seine vorstellungen oder wuensche in die reale welt uebertragen oder gar umsetzen. was macht man wenn man voellig falsche vorstellungen von der anderen seite hatte.

    hinzu kommt ja auch noch das verstaenigungsproblem das allgemein zwischen maennern und frauen herrscht.

    wenn ich sehe wie mutig die maedels sind die hier herkommen, in ein fremdes land mit anderer kultur, zu einem mann den sie eigentlich oft gar nicht richtig kennen. sich auch am anfang nicht verstaendlich machen koennen, ja nicht mal alleine einkaufen koennen wegen der sprachbarriere die nun mal sehr oft vorhanden ist.

    da kann ich nur sagen hut ab vor, der normale farang geht meist ja in ein fremdes land nur mit zigfacher ab und versicherung.



    mfg lille

  10. #29
    Avatar von pumlakum

    Registriert seit
    14.02.2004
    Beiträge
    444

    Re: Der Unterschied

    Guten Tag,

    bin mit meiner thailändischen Ehefrau seit mehreren Jahren glücklich verheiratet. Wir haben zuerst in Deutschland und danach traditionell in LOS die Hochzeitsfeier zelebriert. Probleme, die mit den beiden unterschiedlichen Kulturen oder Religionen zu tun haben, sind bisher eigentlich in negativer Form noch nie aufgetreten. Vielleicht liegt es daran, dass meine Frau schon mehrere, längere deutsche Sprachkurse freiwillig absolviert hat, in denen nicht nur Wort und Schrift, sondern auch der gesamte Themenkomplex Deutschland(Geschichte, Politik, usw.) gelehrt bekommen hat. Dies setzt auch voraus, das beide Ehepartner sich mit der Kultur/Religion des anderen gründlich informieren und dabei Toleranz wallten lassen.
    Jetzt ist sie mitlerweile soweit, das sie teilweise unserem Enkel (3.Klasse) bei den Hausaufgaben helfen kann.

    Gruss
    pumlakum

  11. #30
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Der Unterschied

    Also an der fehlenden direkten Auseinandersetzung werde ich mich mein Leben lang stören.

    Meine Frau versteht das und hat sich da angepasst. Dadurch kann sie auch in Konfliktsituationen gut vermitteln.
    Sein Gegenüber zu kritisieren ist in Th. tabu. Das gilt auch für ihm nahestehende Personen und wichtigen Lebensbereiche. Daher auch das lächeln und die vielen beschönigenden Worte. Ansonsten schweigt man oder sagt up to you.
    Auseinandersetzung wird über Vermittler oder hinter dem Rücken geführt.

    Ich kann damit heute recht gut leben und denke mir, ein freundliches Schweigen ist oftmals besser wie endlose Kontroversen.

    Up to you!

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aussentemperatur / Innentemperatur / Unterschied
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.04.12, 08:15
  2. Der Unterschied
    Von Micha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 347
    Letzter Beitrag: 25.03.09, 22:48
  3. Phanrajaa + Mia der Unterschied
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.09.06, 18:36
  4. Was ist der Unterschied zwischen .......
    Von Marco im Forum Treffpunkt
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 20.12.04, 17:03
  5. Was ist der unterschied.....
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.06.04, 13:14