Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

Der "neue" mit vielen Fragen :-)

Erstellt von Atlan2k, 19.05.2015, 13:10 Uhr · 41 Antworten · 4.861 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von didiking

    Registriert seit
    13.05.2015
    Beiträge
    37
    @Atlan2k, vielleicht buchst du auch für eine Woche ein Hotel, um deine Herzensdame kennenzulernen, denn wenn es nicht paßt, muß keiner jemand rausschmeißen, so hab ich es gemacht, eine Woche Hotel, es hat gepaßt, danach 2 Wochen bei ihr zu Hause, es paßte nochmal, ist meiner Ansicht nach das Beste

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Zitat Zitat von didiking Beitrag anzeigen
    meine Thai hat ein Kind, ein Auto(von ihr selbst gekauft und Haus auch), Haus und ein eigenen Frisörsalon, sie ist 41, das Kind war 1x mit in Deutschland
    ok das klingt schon besser bzw. da war die Botschaft von der "Rückkehrwilligkeit" wohl besser zu überzeugen ..........

  4. #23
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Ich habe es gerade ganz frisch hinter mir , das 90 Tage Besucher-Visum wurde zwar diese Woche abgelehnt aber dafür kenne ich mich jetzt aus bis ins Detail und kann dir helfen .....


    1. du gehst auf dein zuständiges Ausländeramt und holst dir ein "Datenblatt zur Verpflichtungserklärung" ........ eventuell kannst du dies auch im Internet runter ziehen und ausdrucken falls dein Amt dies im Internet bereit stellt , musst du mal googlen !


    Wenn du dies hast dann gib mir Bescheid und ich schreibe dir wie es weiter geht ........ also quasi "step for step" so wie du es haben willst !
    Du best wirlich ein Helferlein......
    Kannst sagen/erklären, wie es garantiert NICHT klappt. Super.

  5. #24
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Du best wirlich ein Helferlein......
    Kannst sagen/erklären, wie es garantiert NICHT klappt. Super.
    Und du hast eben von der ganzen Materie keine Ahnung .........

    Ich kann hier nur eine Anleitung geben zum Besuchervisum und wenn es sein muss mit allen Details !

    Ob die deutsche Botschaft in Bangkok sich zu 100% von der "Rückkehrwilligkeit" der jeweiligen Frau überzeugen lässt oder nicht ist dann eh ein Glücksspiel .......

    ......... und liegt damit völlig außerhalb meiner Bemühungen hier in Deutschland !

    Nun Verstanden ?!

  6. #25
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.000
    nee, Leipziger. Das ist kein "Gluecksspiel", sondern Kalkuel. Ich denke Du hast den gleichen Fehler gemacht wie die meisten, die abgelehnt wurden. Wenn in der Verpflichtungserklaerung schon mal aufgefuehrt ist, dass DU Deinem Schatz den Urlaub finanzierst, ist das alleine schon ein Ablehnungsgrund. Nur wenn Deine Schatz angibt und auf der Botschaft entsprechende Vermoegensverhaeltnisse nachweisen kann, dass sie in der Lage ist, SELBST fuer Ihren Urlaub zu bezahlen, hat sie den Hauch einer Chance. Mit Dir als "Sponsor" ist Ihre "Rueckkehrwilligkeit" wegen Armut aeusserst zweifelhaft.

    Meine bekam auf Anhieb ein Besuchsvisum fuer 4 Wochen ( 1 Monat). Sie legte Ihre Grundbesitzurkunden vor und Ihr Bankbuch mit 180,000 THB Guthaben, in dem auch ihre "regelmaessigen" Einkuenfte verzeichnet sind. Einen Online-Ausdruck zur Auslandskrankenversicherung und die Reservierungsbestaetigung der THAI Airways. Das reichte denen. Wir hatten aber auch nur 30 Tage verlangt, keine 90.

  7. #26
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Wenn in der Verpflichtungserklaerung schon mal aufgefuehrt ist, dass DU Deinem Schatz den Urlaub finanzierst, ist das alleine schon ein Ablehnungsgrund.
    So ein Unsinn .......... in der Verpflichtungserklärung wird überhaupt nichts "aufgeführt" !!!

    Die Verpflichtungserklärungen sind alle gleich und die benötigt jeder der ein BESUCHER-Visum beantragen möchte !

    Wenn eine Thai finanziell in der Lage ist ihre Reise komplett selbst zu bezahlen dann beantragt sie ein TOURISTEN-Visum !


    Deine Gute hatte also ein Touristenvisum und KEIN Besuchervisum beantragt ........

    ........ nun verstanden ?!

  8. #27
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    @crazygreg

    Genau in die Richtung geht es. Sobald eine VE im Spiel ist muss man schon recht sorgfältig argumentieren und nachweisen. Hat die Dame genügend Einkünfte durch einen Job sieht das schon ganz anders aus.


    @Leipziger

    Selten so ein Blödsinn gelesen.

    http://www.bangkok.diplo.de/contentb...erklaerung.pdf

  9. #28
    Willi
    Avatar von Willi
    Ich schreib auch grad ne VE. Mal sehen wer seine eher hier hat. Ich oder Leipziger.
    OK, ich schreib bei Verwandschaftsverhältnis einfach Schwägerin rein. Kontrolliert glaubig eh keiner

  10. #29
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    nee, Leipziger. Das ist kein "Gluecksspiel", sondern Kalkuel. Ich denke Du hast den gleichen Fehler gemacht wie die meisten, die abgelehnt wurden. Wenn in der Verpflichtungserklaerung schon mal aufgefuehrt ist, dass DU Deinem Schatz den Urlaub finanzierst, ist das alleine schon ein Ablehnungsgrund. Nur wenn Deine Schatz angibt und auf der Botschaft entsprechende Vermoegensverhaeltnisse nachweisen kann, dass sie in der Lage ist, SELBST fuer Ihren Urlaub zu bezahlen, hat sie den Hauch einer Chance. Mit Dir als "Sponsor" ist Ihre "Rueckkehrwilligkeit" wegen Armut aeusserst zweifelhaft.

    Meine bekam auf Anhieb ein Besuchsvisum fuer 4 Wochen ( 1 Monat). Sie legte Ihre Grundbesitzurkunden vor und Ihr Bankbuch mit 180,000 THB Guthaben, in dem auch ihre "regelmaessigen" Einkuenfte verzeichnet sind. Einen Online-Ausdruck zur Auslandskrankenversicherung und die Reservierungsbestaetigung der THAI Airways. Das reichte denen. Wir hatten aber auch nur 30 Tage verlangt, keine 90.
    du schreibst aus einer gewissen Arroganz heraus,nur weil es bei dir auf Anhieb geklappt hat. Das war auch mit Glück verbunden. Es werden mit einer Verpflichungserklaerung eine Menge visa erteilt und ohne abgelehnt

  11. #30
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Ich schreib auch grad ne VE.
    Eine "VE" kann man nicht selbst schreiben sondern dies ist ein fälschungssicheres Dokument was die Ausländerbehörde ausstellt !

    Du selbst füllst nur ein "Datenblatt zur Verpflichtungserklärung" aus ..........

    .......... dies nur mal so am Rande !

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DUS - BKK Neue Verbindung mit der Thai?
    Von Antares im Forum Touristik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.04.12, 20:36
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.07, 07:50
  3. Hompage mit vielen Fotos
    Von fred2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 28.08.06, 10:34
  4. Der Sanukator -DVD - Player mit Karaoke Funktion
    Von Oberlaender im Forum Essen & Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.04, 10:12