Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Der alte Mann und das Meer

Erstellt von xenusion, 21.04.2002, 20:43 Uhr · 18 Antworten · 2.158 Aufrufe

  1. #1
    xenusion
    Avatar von xenusion

    Der alte Mann und das Meer

    Hallo Bürger,

    erneut eine Frage und Bitte im Voraus, nicht in Religionsfragen abzugleiten oder allseits bekannte "Aphrodisiaka" von irgendeiner Aphorismen-Seite hier hineinzukopieren. Also eine Frage, die sich an Betroffene wendet.

    Aus gegebenem Anlass: ein Bekannter war aus langjähriger Ehe ausgeschieden worden, beruflicher Absturz, die Verwandschaft wendet sich angewidert von ihm ab. Seit einiger Zeit hat eine Freundin. Anderes Land, andere Rasse, andere Hautfarbe (schöne Frauen gibt es nicht nur in Thailand), sehr viel jünger. Es deutet alles darauf hin, dass er den oft zitierten Liebeskasper macht.
    Er wird sehr wahrscheinlich als Folge dieser Beziehung der Altersarmut anheimfallen. Wenn andere eines Tages in ihrer Luxus-Seniorenresidenz mit frisch gewechseltem Windelhöschen vor ihrem 5-Sterne-Gericht sitzen, kein Zahn im Maul, nicht mehr wissend, was sie tun... wärmt ihn vielleicht in seiner kalten Sozialwohnung die Erinnerung an eine warme weiche Frau und an die schöne Zeit, die er mit ihr hatte. Soweit die näheren Umstände.

    Ich meine, dass es niemandem zusteht, über ihn zu richten. Aber wenn die blasse Kleinstadtsonne auf so eine Frau scheint, weckt das Begehrlichkeiten, Missgunst, Neid. Wahrscheinlich konnte er seine Freude über seine Urlaubserlebnisse und ihre gelegentlichen Besuche in Deutschland vor Kollegen nicht zurückhalten. Zunächst endete seine Laufbahn als Betriebsrat. Infolgedessen bangt er nun um seinen Arbeitplatz. Weitere Peinlichkeiten.

    Was habt ihr für Erfahrungen?
    Wie beeinflusst eine Beziehung zu einer Ausländerin die beruflichen Chancen?
    Haben Selbständige ähnliche Probleme mit Kunden, Lieferanten usw.?
    Gibt es ein Rezept für ein erfolgreiches coming-out?
    Wie verhalten sich Kinder aus früheren Ehen?
    Gibt es Probleme mit Vermietern, Nachbarn?
    Hat sich Euer Bekanntenkreis gelichtet oder neu gemischt?
    Gibt es Verhaltensunterschiede zwischen Stadt und Land?

    Fragen über Fragen.
    Xenu

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Der alte Mann und das Meer

    @ Xenu,

    Nichts für Ungut, aber....

    Du setzt immer wieder diese kleinen und großen Sorgenkinder in einer Laienrunde aus:-)
    Wir sind halt weder Psychologen, qualifizierte Ehebrerater, Finanzexperten, noch Heilige. Wenn du diese "Fälle" (wo immer du sie auch ausgräbst) hier postest, kannst du nun mal keine astreine Akademiker- und Spezialistenabhandlung erwarten...

    Du beantwortest die Frage ja bereits selbst, mit all den Möglichkeiten die du aufzählst und die in einer solchen Situationen auftauchen und bewältigt werden müßen. Natürlich liegt das von Fall zu Fall verschieden!

    Es hängt ganz oft davon ab wie der Mann eine solche Beziehung nach draußen hängen läßt.
    Wenn er angibt, erweckt er ganz sicher Missgunst - aber viele Leute sind mißtrauisch bei- und haben ohnedies Vorurteile gegen- "Exotinen" - das ist bekannt.

    Prinzipiell erwecken alle Dinge und "Aktivitäten" die ANDERS sind und gut zu funktionieren scheinen Neid und Mißgunst. Da diese Dinge die Leute provozieren. Jemand der ANDERS glücklich ist als die "normalen Leute" stellt indirekt das Leben un deren Entscheidungen, Prinzipien etc...in Frage:-)
    Wenn du allerdings nur Probleme hast, ist keiner neidisch.

    Ob man als Geschäftsman oder Selbsständiger vor- oder Nachteile durch eine Beziehung mit einer "Exotin" hat hängt immer davon ab. Erstens davon wie man mit seinem Geschäft dasteht: brauchen die Leute dich oder das was du anbietest dringend, übersehen sie alle Details....
    Gewinnt dein Geschäft an Attraktivität durch die Präsenz einer hübschen Exotin oder nicht ? Das hängt wieder davon ab...
    Wenn du einen Asiashop betreibst, ist eine Thai als Geschäftsführerin (oder Verkäuferin) sicherlich eine Bereicherung. In einem Restaurant ebenfalls...
    Eine "Exotin" mit Verständigungsschwieigkeiten gibt allerdings keine gute Anwaltsassistentin oder Sekretäirin ab...praktisch gesehen und auch nach außen hin.


  4. #3
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Der alte Mann und das Meer

    wie wahr...

  5. #4
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Der alte Mann und das Meer

    Ich denke, Xenu erwartet von uns auch keine Expertenantworten,

    sondern eher eigene Erfahrungsberichte und persönliche Einschätzungen.



    Je zahlreicher diese sind, desto besser lassen sich daraus auch Schlüsse ziehen. Das jeder Fall natürlich wieder andersgelagert ist, macht die Sache ja eher noch interessanter.

    Ich persönlich kann dazu aus meiner Erfahrung sagen, dass es schon sehr auf das eigene Verhalten ankommt, wie die Umwelt ( Abeitsplatz, Bekannte, Verwandte ) auf die neue Situation reagiert.

    Durch mein behutsames Vorgehen konnte ich Vorurteile abbauen. Natürlich gibt es die ewigen Besserwisser und Neidhammel, aber auf die konnte ich auch vorher schon gut verzichten. Im Endeffekt muß man das tun, was man selbst für richtig hält und nicht, was die anderen für gut heissen. Ich habe z.B. gemerkt, dass eine persönliche Vorstellung mit der "Neuen" in der näheren Verwandtschaft und Nachbarschaftam besten geeignet ist um Vorurteile abzubauen.

    Da werden dann schnell längere Gespräche daraus, bei denen der ganze Mist an vorgefassten Meinungen geklärt werden konnte :-)

    Klar hat sich mein Bekanntenkreis auch leicht verändert, ich möchte eher sagen bereichert, wenn ich z.B. an die neuen auch persönlichen Bekanntschaften aus diesem Forum denke.

    Arbeitsmäßig ( ich bin nicht selbstständig ) hat sich nichts geändert.

    Was ich nochmal herausheben möchte ist, dass sich mein Bekannten- und Freundeskreis in letzter Zeit erheblich vergrößert hat...und das auch in Thailand.






    Letzte Änderung: MichaelNoi am 22.04.02, 09:48

  6. #5
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Der alte Mann und das Meer

    Wie beeinflusst eine Beziehung zu einer Ausländerin die beruflichen Chancen?

    weiß ich nicht: als Beamter werde ich nach Leistung und nicht nach Beziehung bezahlt...

    Haben Selbständige ähnliche Probleme mit Kunden, Lieferanten usw.?

    entfällt !!

    Gibt es ein Rezept für ein erfolgreiches coming-out?

    Ob jemand weiß, daß ich mit einer Thai verheiratet bin ? Nun, wenn sie uns sehen, dann sehen sie es.

    Wie verhalten sich Kinder aus früheren Ehen?

    Mein Sohn will auch ohne Thai nichts mit mir zu tun haben.

    Gibt es Probleme mit Vermietern, Nachbarn?

    nein.

    Hat sich Euer Bekanntenkreis gelichtet oder neu gemischt?

    Er hat sich neu gemischt. Das lag aber daran, daß sich nach einer Scheidung meistens auch die Freundschaftsbeziehungen ändern.

    Gibt es Verhaltensunterschiede zwischen Stadt und Land?

    Ich leb' auf dem Land - erstaunlich tolerant.

    Fragen über Fragen.

    ...und wenig Antworten.

    Doch wie ist's bei Dir ?

  7. #6
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Der alte Mann und das Meer

    Bei mir hatten sich die sogenannten Freundschaftsverhaeltnisse schon veraendert. Einige alten Freunde aus der Jugendzeit hatten am Anfang die Probleme sich mit meiner Ehefrau in Englisch zu unterhalten (obwohl sie alle viele Jahre in der Schule Englisch gelernt haben, wohl nicht aufgepasst).
    Nun da meine Frau vorzueglich Deutsch gelernt hat, ist die Beziehung zu den "alten" Freunden etwas abgekuehlt.

    Durch die Ehe mit einer Thailaendischen Frau sind meine "neuen" Freunde im unmittelbaren Verhaeltnis zu Thailand angesiedelt. Entweder sind es auch sogenannten Mischehen oder sind durch das Bereisen des Landes so begeistert , das sie einfach mehr darueber erfahren moechten.

    Trotzdem wird man natuerlich beim schlendern durch die Stadt immer wieder mit verwunderten Augen angeschaut. Ehepaare mit der selben Konstellation wissen von was ich spreche.

    Habe schon festgestellt das sich der unmittelbare Umgang mit den Mitmenschen veraendert hat. Denke aber, da muss man einfach drueber stehen, Hauptsache ist es , das man sich mit seinem Partner versteht.

  8. #7
    xenusion
    Avatar von xenusion

    Re: Der alte Mann und das Meer

    Hallo.

    Kali, ich habe es noch vor mir, in ein paar Wochen bin ich vielleicht schlauer. Natürlich habe ich schon oft den Argwohn im Kollegium geweckt, weil ich mehrmals jährlich nach Thailand fahre. Um den einschlägigen Fragen aus dem Wege zu gehen, sage ich schon immer, dass ich diesmal nach Myanmar, Cambodia, Laos fahre. Natürlich will sich niemand eine Blösse geben und zugeben, dass er nicht weiss, wo das ist. Ich nehme mir wirklich jedesmal ein anderes Ziel vor, meistens bleibe ich jedoch in Thailand hängen.

    Vollends verwirrt habe ich meine Umwelt, als ich meinen Nachwuchs zum ersten Mal mitnahm. Sowas macht man nicht. Meine Erfahrungen in dieser Hinsicht sind hervorragend, vor Allem habe ich mir das bei meinen thailändischen Kandidatinnen einen gewaltigen Bonus gebracht. Seitdem gibt es zwei zusätzliche Thailandbegeisterte, und mich plagt das schlechte Gewissen, wenn ich zwischendurch immermal allein fahre.

    Bisher ist es mir nicht gelungen, eine meiner thailändischen Bekannten für eine Tour durch eines der Nachbarländer zu begeistern. Ich verstehe das nicht, irgendwie mögen sie das nicht, innerhalb Thailands jederzeit.

    Ich habe auch schon oft einen Testballon steigen lassen. Die Leute, mit denen ich zusammenarbeite sind weitestgehend der Meinung, "mach das nicht". Warum? "Was glaubst Du, wie da die Leute gucken." Dann kommen die Negativbeispiele, jeder hat schon mal von einem gehört, der auf eine Thailänderin hereingefallen ist. Wenn man nachhakt, sind es meistens die Geschichten, die in irgendwelchen Tageszeitungen das Sommerloch füllen. Ich habe einige ausländische Kollegen und Deutsche, die mit Ausländerinnen liiert sind. Aber in der Firma pflegt man hinsichtlich privater Dinge vornehme Zurückhaltung. In meinem Wohnbereich gibt es kaum Eingeborene, die meisten kommen aus den Weiten Russlands, von daher kein Problem, hoffe ich. Und in einer Grossstadt stolpert man eh an jeder Ecke über Ausländerinnen.

    Aber es geht bei meiner Anfrage nicht um mich, sondern um wie s.o. beschrieben. Ich hoffe, dass inzwischen klargeworden ist, dass meine Beiträge nicht meiner Phantasie entspringen (ich wollte, ich hätte davon), sondern immer einen konkreten Hintergrund haben. Ich grabe auch keine alten Fälle aus, sondern, Ihr werdet das sicher kennen, manchmal werden eben einschlägige Fragen an einen herangetragen, auf die man keine seriöse Antwort geben kann, weil die eigene Situation davon allzu abweichend ist. Und sei es nur, dass ich noch nicht in dem Alter bin, in dem man jedesmal für ein bisschen Spass zur Kasse gebeten wird. Statt dann dumm-g´scheid herumzulabern, halte ich lieber mal die Ohren in den Wind und freue mich über jeden sachdienlichen Gedanken. Im Grossen und Ganzen bestätigt Ihr meine Vermutungen, manche Ideen sind mir so noch nicht gekommen, z.B. das Sprachproblem.

    In diesem Sinne, danke.
    Xenu

  9. #8
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Der alte Mann und das Meer

    @xenusion:

    Das sind schwierige Fragen. Aus meiner Sicht kommt es sehr stark auf die Persönlichkeit der entsprechende Person an. Nicht jeder empfindet es gleich.

    Sicherlich wird man von anderen Leuten neugierig und kritisch beobachtet. Wir alle wissen doch, was sie denken:
    „Der kriegt in Deutschland wohl keine andere (sprich anständige) Frau“
    und
    „Sie ist bestimmt auch eine von diesen ‚Thai......’“.

    Häufig schwingt in diesen Gedanken oder Sprüchen jedoch eine ganze Menge Neid bzw. Eifersucht mit.

    Die beruflichen Chancen werden sicherlich beeinflußt. Wenn man eine Beziehung mit einer ‚Exotin’ eingeht, muß man mit Vorurteilen leben. Diesbezüglich habe ich sehr negative Erfahrungen gemacht. Es gipfelte in Sprüchen der folgenden Art:

    „Sag mal, könnte ich nicht auch einmal eine Nacht mit Deiner Kurzen... Na, Du weißt schon. Es soll Dein Schaden in unserem Betrieb nicht sein.“

    Anfangs hatte ich den Eindruck, meine Freundin sei so etwas wie Freiwild für meine Kollegen.

    Bei Selbstständigen ist es nicht anders. Man präsentiert hier im spießigen Deutschland eine exotische Frau, die in den meisten Fällen auch noch recht hübsch ist. Da muß doch Neid und Mißgunst aufkommen. Ein Freund von mir, er ist selbstständiger Juwelier, erklärte mir einmal, wenn er mit seiner 'exotischen' Freundin in seiner Stadt zusammenlebe, befürchte er ernste Umsatzeinbrüche.

    Es ist sicher verständlich, daß sich meine Beziehung zu Kollegen geändert hat und damit sind wir beim nächsten Punkt, den bisherigen Freundschaften.

    Viele Freundschaften haben sich aus Kollegenkreisen entwickelt. Wenn sich also die Beziehung zu Kollegen ändert, ändern sich natürlich auch die Freundschaftsbeziehungen.
    Hier kann man an Lebenserfahrung gewinnen. Wenn sich die Freundschaft dadurch ändert, weil Du eine Exotin zur Frau oder zur Freundin hast, dann war es keine Freundschaft! So einfach ist das!!!

    Zum Thema, wie sich Kinder aus früheren Ehen verhalten, kann ich wenig sagen. Hier habe ich wohl richtig Glück gehabt:
    Mang-gon Noi und Jindi sind die allerbesten Freunde. Er (er ist einen halben Meter größer als sie) ist ihr Kind und er akzeptiert sie voll und ganz wie seine leibliche Mutter. Mang-gon Noi ist Jindis Beschützer und ich würde niemandem raten, Jindi zu beleidigen, wenn er zugegen ist.

    Probleme mit Nachbarn und/oder Vermietern kenne ich nicht. Vermieter entfällt, da ich ausreichend Grundeigentum besitze. Auf die Meinung der Nachbarn kann ich verzichten. Bei Straßenfesten oder Ähnlichem war Jindi jedoch stets sehr willkommen. Vielleicht war es auch nur Neugier, wollte man doch dieses exotische Geschöpf kennenlernen.

    Zusammengefaßt: Es kommt auf Dich selbst an, auf deine Persönlichkeit. Jemand, der empfindlich ist, könnte unter den neuen Begebenheiten schon zu leiden haben.

    Aber: Habt Ihr einmal gefragt, wie Euer Schatz durch die Beziehung mit Euch in ihrem Dorf angesehen ist?

    Gruß

    Mang-gon Jai

  10. #9
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Der alte Mann und das Meer

    ...eine interessante Frage.
    Suay als ungeliebtes Kind aus der ersten Beziehung ihrer Mutter, von den Halb- und Stiefgeschwistern als nicht vollwertig angesehen, keine Schule besucht, mit einem Alkoholiker verheiratet gewesen. hat ihr Leben lang gearbeitet, von der Familie ausgenutzt, von den übrigen Dorfbewohnern als hilfsbereit und freundlich voll akzeptiert.
    Nach unserer Mentalität fällt sie eigentlich unter dieses soziologische Klischee, das sie gar keine andere Wahl gehabt hätte, kriminell oder sonst etwas zu werden.;-D
    Aufgrund der Tatsache, daß ich keinen Alkohol trinke, hatte sie mit ihrer Wahl anscheinend von vornherein einen Bonus, dadurch, daß ich ihrem Sohn die Schulausbildung bezahle und auch ihrer Mutter, die im Grunde auch nichts für Suay übrig hat, ab und zu etwas Geld schicke, hat dies ihr Ansehen ganz schön gesteigert.
    Hinzu kommt, daß ich nicht gerade über diese wohl kritisch betrachtete Farang-Länge verfüge, hatte ich schnell meinen Namen weg: Farang-Thai.
    Wie gesagt,wenn ich Suay richtig verstanden habe, verstehen sie nicht nur ihren Weggang, sondern haben es voll akzeptiert, fragen schon immer, wann wir denn endlich wiederkommen.
    Sie hat es mir gerade noch einmal von hinten gesagt: Suay tham phua dii, mai khin lao, rak luk, mai moong gää, khon Tap Kung rak Jürgen.


  11. #10
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Der alte Mann und das Meer

    @Kali:
    Hört sich schlimm an. Vieles erinnert mich an das frühere Leben von Jindi. Aber nun steht Euch doch das ganze Leben offen. Genießt es – miteinander.

    Viel Glück

    Mang-gon Jai

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zweitwohnsitz am Meer
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 31.12.11, 02:02
  2. Visa Antrag für Mann-Mann-Beziehung
    Von djtap im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.12.09, 22:23
  3. Schlammvulkane im Meer
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.06, 15:17
  4. Das Meer ist blau
    Von moselbert im Forum Literarisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.04, 14:25