Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 53

Dauer Visum zur Eheschließung in Deutschland

Erstellt von Papayasalat, 16.03.2015, 14:26 Uhr · 52 Antworten · 5.732 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Ich spreche von internationalen Firmen und nicht vom Schuster an der Ecke. 99% unserer Meetings und Korrespondenz mit unseren Kunden ist in English. Dabei spielt es keine Rolle ob der Chef oder der Einkaeufer am Tisch sitzt. Auch bei uns in der Firma wird ausschliesslich English oder Deutsch gesprochen solange es um geschaeftliche Dinge geht.

    Ob man einen Dolmetscher braucht um sich mit seiner Familie unterhalten zu koennen liegt nicht zuletzt auch an der Familie selbst. Es gibt mehr als genug thailaendische Familien / Personen welche fliessend perfektes Englisch sprechen. Ich bin mit meiner Frau knapp 15 Jahre zusammen, aber einen Dolmetscher haben wir nie gebraucht. Von Anfang an war Englisch die Wahl der Sprache. Unser Kind waechst dreisprachig auf, was ebenfalls voellig problemlos funktioniert. Verstaendigungsprobleme kenne ich nicht, weder privat noch im Geschaeftsleben. Im Isaan mag das nicht ganz so einfach sein, das geb ich gern zu. Aber in Bangkok oder Chiang Mai ist Thai nicht zwingend notwendig solange man keine politsche Diskussion fuehren moechte. Fuer das daily life reicht English voellig aus.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Papayasalat

    Registriert seit
    16.03.2015
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von JackMad Beitrag anzeigen
    Kann ich auch nur empfehlen, sollte die Frau allerdings was dagegen haben, sollten sofort alle Alarmglocken leuten, denn dann hat sie höchst wahrscheinlich etwas zu verbergen...
    Ich wünsche mir so manches Mal, dass ich morgens aufwache und über Nacht (fast) perfekt Thai spreche und verstehe... und niemandem etwas davon erzähle... auch wenn ich mir sicher bin, dass man mir nix verheimlicht, aber es wäre definitv ein "großer Sapß"

  4. #33
    Avatar von Papayasalat

    Registriert seit
    16.03.2015
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    Hä? Wo ist im thailändischen Geschäftleben zu 99% english angesagt? Wenn dann überhaupt nur in internationalen Unternehmen und da auch nur in der Führungsebene...

    Der Grund für mich ist, dass ich mich mit meiner Familie unterhalten will und nicht ständig einen Dolmetscher brauche...

    Das "Schulenglisch" in TH kannst eh in die Tonne kloppen...
    yepp, dem kann ich nur zustimmen! In BKK sprechen nahezu die gleiche Anzahl "Privat"-Menschen (sagen wir mal im Alter ab 25 Jahre) Deutsch wie Englisch ... nämlich so gut wie keiner... es hat früher keine(r) Englisch in der Schule gehabt, von daher gibt es ja noch nicht mal ein "Schulenglisch"... nicht wie bei uns, dass man (zumindest) eine Fremdsprache lernen muss

    und, xander1977, du hast vollkommen recht: ich mich auch mit meiner Familie unterhalten

  5. #34
    Avatar von Papayasalat

    Registriert seit
    16.03.2015
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    Kann dem nur zustimmen, meine Frau und auch Familie legt großen Wert darauf das ich thai lerne...
    das hat mir bisher noch keiner zu erkennen gegeben, aber auf jeden Fall finden es alle toll, dass ich selbst Wert darauf lege...

  6. #35
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459
    Zitat Zitat von Papayasalat Beitrag anzeigen
    Ich wünsche mir so manches Mal, dass ich morgens aufwache und über Nacht (fast) perfekt Thai spreche und verstehe... und niemandem etwas davon erzähle... auch wenn ich mir sicher bin, dass man mir nix verheimlicht, aber es wäre definitv ein "großer Sapß"

    dann würdest du immer verstehen was die Thais auch untereinander im Alltag alles erzählen, ob du willst oder nicht. Und was da alles so das Thema ist, und die Art wie über etwas gesprochen wird, würde den meisten Farangs im Lande, also der überwältigenden Mehrheit, die sich selbst nicht in der Thai Kultur zu Hause sehen geschweige denn fühlen, höchstwahrscheinlich äusserst bizarr vorkommen. Spaßig wäre es sicher nicht, sondern verblüffend.

  7. #36
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Papayasalat Beitrag anzeigen
    es hat früher keine(r) Englisch in der Schule gehabt, von daher gibt es ja noch nicht mal ein "Schulenglisch"... nicht wie bei uns, dass man (zumindest) eine Fremdsprache lernen muss
    Das ist aber schon sehr lange her. Seitdem die Schulpflicht auf 9 Jahre angehoben wurde hat jeder in der Schule Englisch gehabt.

    Meine Frau hat als zweite Fremdsprache dann Französisch gehabt.

  8. #37
    Avatar von Papayasalat

    Registriert seit
    16.03.2015
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das ist aber schon sehr lange her. Seitdem die Schulpflicht auf 9 Jahre angehoben wurde hat jeder in der Schule Englisch gehabt.

    Meine Frau hat als zweite Fremdsprache dann Französisch gehabt.
    ich schrieb ja auch: früher... also 20 Jahre und länger her... aber das ist dann jtrotzdem sehr merkwürdig, denn wenn ich sehe, dass die Nichte mit 14 Jahren nix an englisch kann oder versteht...

    ich habe damals in der 5. Klasse mit Englisch angefangen, wie die meisten hier sicher auch, aber heutzutage fängt man damit schon in der Grundschule an, oder??? in der 7. gab's bei mir dann die 2. Frmdsprache dazu...

  9. #38
    Avatar von Papayasalat

    Registriert seit
    16.03.2015
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    dann würdest du immer verstehen was die Thais auch untereinander im Alltag alles erzählen, ob du willst oder nicht. Und was da alles so das Thema ist, und die Art wie über etwas gesprochen wird, würde den meisten Farangs im Lande, also der überwältigenden Mehrheit, die sich selbst nicht in der Thai Kultur zu Hause sehen geschweige denn fühlen, höchstwahrscheinlich äusserst bizarr vorkommen. Spaßig wäre es sicher nicht, sondern verblüffend.
    ich denke, das ist alles Gewöhnungssache... natürich ist es eine total andere Kultur, aber denk einmal daran, was unsere Frauen sich hier alles anhören (müssen)... aber in D geht (fast) jeder davon aus, dass unsere Frauen (fast) alles verstehen, in TH geht (fast) jeder davon aus, dass wir (fast) nix verstehen... das ist, denke ich, der Unterschied

  10. #39
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Papayasalat Beitrag anzeigen
    ich schrieb ja auch: früher... also 20 Jahre und länger her... aber das ist dann jtrotzdem sehr merkwürdig, denn wenn ich sehe, dass die Nichte mit 14 Jahren nix an englisch kann oder versteht...
    Mach da eher 40 Jahre draus. In den Neunzigern war die Schulpflicht definitiv bei 9 Jahren.

  11. #40
    Avatar von Papayasalat

    Registriert seit
    16.03.2015
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Mach da eher 40 Jahre draus. In den Neunzigern war die Schulpflicht definitiv bei 9 Jahren.
    Aber warum spricht dann fast kein Thai, der um die 20 Jahre alt ist, Englisch? Von älteren ganz zu schweigen. Ich werde mal die Nichte mit ihren 14 Jahren fragen (lassen), warum sie kein Englisch lernt...

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visum zur Eheschließung
    Von Gabriel im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 176
    Letzter Beitrag: 27.09.13, 03:59
  2. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 11.06.11, 12:16
  3. Visum für Praktikum in Deutschland
    Von PengoX im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.11, 18:02
  4. Visum zur Arbeitsaufnahme in Restaurant?
    Von Wowi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.05.03, 21:18
  5. Mit Schengen-Visum 1 Jahr in Deutschland
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.04.03, 06:12