Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 164

Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

Erstellt von Lungkau, 14.09.2007, 17:00 Uhr · 163 Antworten · 10.244 Aufrufe

  1. #31
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

    Zitat Zitat von mipooh",p="524607

    Dagegen ist eine "Verpflichtung" zu einem Integrationskurs unter den vorgegebenen Bedingungen recht human (bei aller Kritik). Meine Frau dürfte ab sofort jede beliebige Tätigkeit aufnehmen, unselbständig oder selbständig, wie es uns beliebt (und natürlich, wie man kann).

    Sie war erstaunt, wie leicht man sich anmeldet, seine Mitgliedschaft in der Krankenkasse bekommt, eine Aufenthaltsgenehmigung bekommt und ein Auto anmeldet. Dies bei durchweg netten Mitmenschen und ohne stundenlange Wartezeiten oder gar Teamoney. Ganz zu schweigen von der fehlenden Arroganz...

    Wir haben ganz subjektiv nicht das Gefühl, dass man von uns etwas unnatürliches erwartet. Das mit dem deutsch lernen liegt völlig im Interesse meiner Frau. Wie das dann praktisch aussieht, wissen wir natürlich noch nicht, dazu sind wir zu kurz hier.
    Diesen glatten Einstieg habt Ihr aber nur dem Umstand zu verdanken, daß Ihr die Entscheidung hier zu bleiben, erst nach Eurer Ankunft getroffen habt.

    Ein vorheriger Sprachkurs in Bangkok hätte Euch das evtl. vorzeitig verleiden können.

    Hier läuft es ohne Druck und schnellen Erfolgszwang.

    (womit wir auch wieder beim Thema wären)

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

    Sorry, ist dann doch etwas länger geworden
    macht nix , das war

    Gruß Sunnyboy

  4. #33
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

    Zitat Zitat von Paddy",p="524611
    Diesen glatten Einstieg habt Ihr aber nur dem Umstand zu verdanken, daß Ihr die Entscheidung hier zu bleiben, erst nach Eurer Ankunft getroffen habt.
    @mipooh
    Wie nun jetzt? Mit einem Touri-Visum eigereist und jetzt hat deine Frau ne Aufenthaltserlaubnis?
    Bei meiner Frau ist immer ein Stempel im Pass nicht zur Familienzusammenführung, keine Arbeitsaufnahme.
    ?????
    Jetzt möchte ich das schon mal etwas genauer wissen. Schließlich gibt es so etwas: "wo die gesellschaftlichen Mißstände und persönliche Nachteile schwerer wiegen als die schlechten Erinnerungen an das eigene gesellschaftliche Unbehagen." bei jedem bewußt und kritisch lebendem Menschen.

    Aber jetzt weis ich auch warum ich dich nicht besuchen konnte. Schade! Gruß nach HH.

  5. #34
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

    @Armin,

    ein Extrastempel ist da nicht. Es stand da "Erwerbstätigkeit nicht gestattet" und "Nur für Besuchs-/Geschäftsreisen".

    Ich wurde auch gefragt, warum wir "mit dem falschen Visum" eingereist seien. Meine Antwort darauf war, dass das Visum schon richtig war, sich lediglich unsere Entscheidung verändert habe. Damit war das Thema erledigt.

    Im Grunde hatte ich durchaus damit gerechnet, nochmal ein FZV machen zu müssen. Dass dies nicht notwendig ist, freut mich natürlich.

    Das neue Gesetz hat wohl auch ein wenig das Tempo unserer Entscheidung begünstigt, war aber nicht der Grund. Dass es da Änderungsbedarf (oder zumindest Konkretisierungsbedarf) gibt liegt für mich auf der Hand. Im Moment sieht es ja so aus, dass eine scheinbare Inländerdiskriminierung stattfindet. Ist aber wohl nicht so beabsichtigt, sondern Folge von Europäisierungswirren...

    Irgendwo hatte ich "Zwangsehe" gelesen, die verhindert werden soll... wird wohl nicht so oft vorkommen, ebenso wie Scheinehen, dass es sich lohnen könnte, gewöhnliche Bürger zu verärgern.

    Eine Trennung von meiner Frau (zB durch Aufenthalt meinerseits hier und Visumsantrag durch sie dort) hätte ich nicht toleriert. Wäre sowas unvermeidbar gewesen, wäre unsere Entscheidung anders ausgefallen. Fest stand bei unserer Abreise lediglich, dass wir Tungsai verlassen und möglichst auch Thailand. Ich hatte aber eigentlich ganz andere Zeiträume im Kopf. Es kam halt so...

  6. #35
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

    Zitat Zitat von Sioux",p="524669
    Da habt ihr mit dem Visum wirklich Glueck gehabt. Haette auch anders laufen koennen. Ich kann mir z.B. nicht vorstellen, dass meine Auslaenderbehoerde auch so tollerant gewesen waere.
    Ich würde es riskieren und gegebenenfalls Rechtshilfe in D in Anspruch nehmen.

    In Mipoohs Fall wurde ihm gleich abgenommen, daß sie es sich erst nach Ankunft überlegt haben, hier zu bleiben. Er schrieb aber an anderer Stelle "Ich habe sogar noch beim Abflug 1900 Bath bezahlt um meine Thai-Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten (Re-Entry-Permit)".

    Wäre seine Erklärung nicht gleich akzeptiert worden, hätte er nachweisbar und unwiderlegbar nachlegen können.

    Ergo könnte es hilfreich sein, Belege für die vorher geplante Rückkehrabsicht (des Ehemanns ;-D ) vorrätig zu haben, um nicht den Eindruck zu erwecken, man habe absichtlich Bestimmungen umgangen.

    Vielleicht ist ja auch Mutter in D plötzlich pflegebedürftig geworden und man kann ein Attest vorzeigen oder andere Umstände bedingen ein Umdenken (Job-/Ausbildungsangebot, attrakt. Angebot einer Geschäftsübernahme - z.B.).

    Ein Rückflugticket, auch des deutschen Ehemanns, ist ein weiteres Indiz für ursprünglich andere Absichten.

  7. #36
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

    Zitat Zitat von Paddy",p="524676
    Zitat Zitat von Sioux",p="524669
    Da habt ihr mit dem Visum wirklich Glueck gehabt. Haette auch anders laufen koennen. Ich kann mir z.B. nicht vorstellen, dass meine Auslaenderbehoerde auch so tollerant gewesen waere.
    Ich würde es riskieren und gegebenenfalls Rechtshilfe in D in Anspruch nehmen.

    In Mipoohs Fall wurde ihm gleich abgenommen, daß sie es sich erst nach Ankunft überlegt haben, hier zu bleiben. Er schrieb aber an anderer Stelle "Ich habe sogar noch beim Abflug 1900 Bath bezahlt um meine Thai-Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten (Re-Entry-Permit)".
    Wenn man von vornherein vorhat die Visumspflicht auf diese Weise zu umgehen, dann wird man doch erst recht die 1.900 Baht berappen.

    Die Darstellung von Mipooh ist deshalb auch wenig glaubwürdig, weil du vorher gesagt hast, er würde nach Deutschland zurück kehren.

  8. #37
    Avatar von jeen

    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    291

    Re: Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

    Ich muß noch mal auf das folgende Thema zurückkommen:

    Zitat Zitat von Chak3",p="524540
    Frauen Anfang 30 sind bereits mit neun Jahren Schulpflicht aufgewachsen,...
    Meine Frau ist 34 (also so Anfang 30 / Mitte 30). Sie war vier Jahre in der Schule. (Englischkenntnisse: Null. Lateinische Schrift: Fehlanzeige!) Was mich dabei persönlich interessiert: Weiß jemand, seit wann genau die Schulpficht in TH auf 9 Jahre gesetzt wurde?

    Zitat Zitat von Chak3",p="524540
    ...ab der fünften Klasse wird Englisch unterrichtet, von niemals gelernt kann da keine Rede sein.
    Die elfjährige Tochter hatte in TH die fünfte Klasse mit sehr guten Noten abgeschlossen und ging zur sechsten Klasse. Dann ist sie vor zwei Monaten zu uns gekommen und lernt jetzt hier in der Schule Englisch (und natürlich auch Deutsch ). Ihre Englischkenntnisse aus der thailändischen Schule: Null. Lateinische Schrift: lernt sie auch erst hier.

    Meine Frau sagt, wenn mann nicht extra bezahlt (bessere Schule) taugt die Ausbildung eben nichts.

    [hr:df993a2492]Inzwischen versteht meine Frau schon einiges an Deutsch. Zum Sprachkurs ist Sie angemeldet. Ich bin dankbar, daß uns die Regelung nicht getroffen hat, in Thailand Deutsch lernen zu müssen!
    [hr:df993a2492]

    Jens

  9. #38
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

    Zitat Zitat von Chak3",p="524710
    Die Darstellung von Mipooh ist deshalb auch wenig glaubwürdig, weil du vorher gesagt hast, er würde nach Deutschland zurück kehren.
    Verbreitest Du schon wieder Lügen? Verlink mal. ;-D

    Ich kann dies gar nicht gesagt haben, weil bis zu seiner Entscheidung nach Ankunft in D völlig offen blieb, wie diese Entscheidung ausfallen würde.

    Ich wusste übrigens, würde er gleich einem Deutschen wie Dir begegnen (so ne Art Brunnenvergifter), wäre er sofort wieder ins nächste Flugzeug und zurück nach LOS.

    Zitat Chak3: "Wenn man von vornherein vorhat die Visumspflicht auf diese Weise zu umgehen, dann wird man doch erst recht die 1.900 Baht berappen."

    Merkwürdige Logik. Eigentlich ist der deutsche Ehemann gar nicht "Gegenstand" des Verfahrens.

  10. #39
    Avatar von Hombre

    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    20

    Re: Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

    Hallo an alle normale!

    Wieso kann man das Thema nicht trennen? So z.B. für intelliegent wie Chak3 und für normale Leute? Ich sage jetzt im Moment nichts mehr. Ich würde mich gerne mit "Gleichgesinnten" unterhalten. Heirat in Bangkok/Bang Rak und dann weiter ohne Tauchsieder, der alles schwach redet. Er hat eine Intelligente, ist doch gut,
    schön für Ihn. Aber es wird noch einige geben, denen geht es wie mir: am 8.8.2007 geheiratet, am 17.08.2007 Visum eingereicht, ich habe mich vorgestellt und finde es nicht gut, wenn Betroffene einen wichtigen Thread aufmachen und jeder xxxxxxxxx seinen Spam reinstellt. Jeder was Jedem gebührt, aber es gibt auch ernste Themen. Die Gesetzeslage sollte klar sein, die Ausführungsbestimmungen noch nicht. Ich habe zwar noch etwas Hoffnung aber die stirbt ja bekanntlich zu Letzt.
    Wer was kann, und wie gut ist? Ich habe keine Ahnung, aber es gibt etliche intelligente Leute in diesem Forum, ich möchte auch gerne ein eigenes Thema aufmachen, aber ohne Privatfehden, einfach nur wie helfe ich dir, wie hilfst du mir, ohne alle Schlaumeier.
    Alles stimmt und trifft
    zu, aber sollte man nicht etwas zusammenhalten? Und seine Meinung austauschen (ohne Tauchsieder)?

    Ich bin für jeden offen (Hinweis + Tipp + Gleichgesinnten) aber ein eigenes Thema wäre schon von Vorteil, ohne dass sich jeder mit einer intelligenten Thai-Frau (wie Chak3) reinhängt, einfach nur Gleich zu Gleich.

    Roger

  11. #40
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten

    Zitat Zitat von Paddy",p="524739
    Zitat Zitat von Chak3",p="524710
    Die Darstellung von Mipooh ist deshalb auch wenig glaubwürdig, weil du vorher gesagt hast, er würde nach Deutschland zurück kehren.
    Verbreitest Du schon wieder Lügen? Verlink mal. ;-D
    Was heißt hier "schon wieder"? Diese Frechheit solltest du noch einmal überdenken.

    Ich wusste übrigens, würde er gleich einem Deutschen wie Dir begegnen (so ne Art Brunnenvergifter), wäre er sofort wieder ins nächste Flugzeug und zurück nach LOS.
    Inwiefern bin ich ein Brunnenvergifter, weil ich darauf hinweise, dass die Angelegenheit einen etwas fischigen Eindruck macht?

    Zitat Chak3: "Wenn man von vornherein vorhat die Visumspflicht auf diese Weise zu umgehen, dann wird man doch erst recht die 1.900 Baht berappen."

    Merkwürdige Logik. Eigentlich ist der deutsche Ehemann gar nicht "Gegenstand" des Verfahrens.
    Die Logik mag merkwürdig sein, aber dann fällt das auf dich zurück, denn du hast ja dieses Argument zuerst angeführt man könne es benutzen und gar noch den Tipp gegeben Belege zu sammeln.

Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. thailändische seiten
    Von DerLudwig im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.10.08, 20:44
  2. Info Zuwanderungserschwerungsgesetz
    Von phiiangtawan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 29.09.07, 12:24
  3. geblockte Seiten in Thailand
    Von tomtom24 im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.07, 10:28
  4. ein 888 Seiten Buch ist erschienen
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.07, 12:48
  5. Thai web seiten
    Von joerg im Forum Thaiboard
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.04, 22:31